Change Management für Intranet-Projekte

8.467 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kurzreferat im Rahmen des "IKM Update: Kultur vor Technik: Wie Schweizer Unternehmen ihr Intranet sinnvoll einsetzen" zum Thema echte Veränderungen in Kultur und Arbeitsweisen
ermöglichen.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
8.467
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6.206
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Change Management für Intranet-Projekte

  1. 1. Luzern 15.09.2015 IKM Update Kultur vor Technik: Wie Schweizer Unternehmen ihr Intranet sinnvoll einsetzen Change Management für Intranet-Projekte: Echte Veränderungen in Kultur und Arbeitsweisen ermöglichen Stephan Schillerwein, Schillerwein Net Consulting GmbH www.intranet-matters.com
  2. 2. 2 Das Grundproblem Ein Intranet-Projekt ist … ein Intranet-Projekt und … bleibt ein Intranet-Projekt !
  3. 3. 3 Die Herausforderungen eines fortgeschrittenen Intranets sind ungleich höher AbhängigkeitvonOrga/Kultur/Change Komplexität Hoch Gering Gering Hoch News & Content Personalisierung Optimierte Findability Prozesse Projekte Collaboration Networking Wissensaustausch Ideen-Management Entscheidungs- Support Dokumente
  4. 4. 4 Fortgeschrittene Intranets erfordern Veränderungen auf allen Ebenen eines Unternehmens Heute (Ist-Zustand) Shared Values Strategy Structure Systems Style Staff Skills Zukunft (Soll-Zustand) Shared Values Strategy Structure Systems Style Staff Skills The «7S» as definied by McKinsey («The McKinsey 7S Framework»)
  5. 5. 5 Ist der Mensch prinzipiell Veränderungs-resistent? Menschen nehmen Änderungen gerne an, wenn sie deren Sinn sehen!
  6. 6. 6 Warum ist es in den Unternehmen oft anders? Source: http://dilbert.com/strip/2012-10-29
  7. 7. 7 Das Fundament jeder Veränderung Realer Mehrwert für alle Beteiligten! (Mitarbeitende, Gruppen, spezielle Stakeholder und Unternehmen)
  8. 8. 8 Praxisbeispiel: Massnahmenplanung KMU Massnahmen- bereich Vor … Während dem Launch Nach … Dauerhaft Kommunikation Botschaften  Flyer  «Warum?»-Video  Email-Count-down GF-Video-Einladung  Erleben & Erlernen Pilotierung Screenshow im Pausenraum/Foyer How to-Video-Serie  Tipp der Woche  «Führerschein» (Schulung)  Unterstützen Arbeitsweisen definieren  Guides ausbilden  «Notrufnummer» Vorbildfunktion Management- Pilotierung Use Cases für Mngt  Sharing Wochen- Highlight  Profil-Ausfüllaktion  In Sitzungen zum TOP machen Rückmeldung Success Stories Zufriedenheitsumfrage User Community Rahmen- bedingungen In Ziele aufnehmen Zur Führungsaufgabe machen
  9. 9. 9 Praxisbeispiel: Continental GUIDEs Sources: http://de.slideshare.net/EckKommunikation/harald-schirmer-enterprise-20-summit-2013-paris http://www.youtube.com/v/Pm-np_XNqMc
  10. 10. 10 Vielen Dank ! Digital * Work * Design

×