E-Food Deutschland

2.154 Aufrufe

Veröffentlicht am

Unter der Überschrift: "e-Food: Lebensmittelhandel im Internet und Lösungsansätze für das Problem der letzten Meile.“ ist in dieser Präsentation der deutsche Markt für den Kauf von Lebensmittel Online analysiert worden. Exemplarisch werden hier e-Food Händler kategorisiert und verschiedene Ansätze der Überbrückung der letzten Meile dargestellt. Lesen Sie mehr über den deutschen e-Food Markt unter www.efood-blog.de (Ab September 2012 verfügbar)

Veröffentlicht in: Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.154
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
31
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

E-Food Deutschland

  1. 1. „e-Food- Lebensmittelhandel im Internet und Lösungsansätze für das Problem der letzten Meile.“„e-Food: Lebensmittelhandel im Internet und Lösungsansätze für das Problem der letzten Meile.“
  2. 2. „e-Food- Lebensmittelhandel im Internet und Lösungsansätze für das Problem der letzten Meile.“„Für die meisten Kunden von übermorgen wird es nicht am wichtigsten sein, ob das Produkt 20 Euro teurer ist als anderswo, sondern wie schnell sie es bekommen können.“ (Zukunftsforscher Ulrich Reinhard, Mitglied des Planungsstabes von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Hamburger Abendblatt 11.05.2012)31.08.2012 Fabio Ziemßen 2
  3. 3. „e-Food- Lebensmittelhandel im Internet und Lösungsansätze für das Problem der letzten Meile.“Agenda• Einleitung1• E-Commerce23 e-Food4 Lösungsansätze• Fazit531.08.2012 Fabio Ziemßen 3
  4. 4. „e-Food- Lebensmittelhandel im Internet und Lösungsansätze für das Problem der letzten Meile.“1 Einleitung • Internet ist omnipräsent und branchenübergreifend • Paradigmenwechsel im Handel – Höhere Preistransparenz durch neue Technologien – Stationäre Verkaufsformen haben sich bereits mit virtuellen Formen vermischt. • Kampf um den Kunden um eine Dimension erweitert Bedienung Selbst- Bedienung Selbst- Gestaltung (lokal) (Regional) (unbegrenzt) (Quelle: Eigene Darstellung) 31.08.2012 Fabio Ziemßen 4
  5. 5. „e-Food- Lebensmittelhandel im Internet und Lösungsansätze für das Problem der letzten Meile.“2 E-Commerce • E-Commerce bezeichnet die Vermarktung von Unternehmensleistungen mithilfe eines umfassenden Einsatzes von Informations-und Kommunikationstechnologien (Quelle :Wirtz [2000]) . • Traditionellen Versandhändlern gelingt Wandel zu Online-Händlern. Gesamtentwicklung im deutschen Versandhandel Umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland 2010 (in Milliarden Euro, * Prognose) (Umsatz in Millionen Euro) (Quelle: Bundesverband Deutscher Versandhandel [2011]) (Quelle: EHI Retail Institut [2010]) 31.08.2012 Fabio Ziemßen 5
  6. 6. „e-Food- Lebensmittelhandel im Internet und Lösungsansätze für das Problem der letzten Meile.“2 E-Commerce E-Commerce Sonderformen: • M-Commerce (Mobile): – 37 % der Deutschen nutzen das Internet mobil (Tablet & Handy) – Trends: AR (Augmented Reality, LBS (Location Based Services), QR -und Barcodes (Quelle: www.facebook.com/mypopupstore) • Social Commerce: – Facebook (ca.900 Mio Nutzer) – Trends: Fab.com, Twitter etc. (Quelle: www.styleowner.com) 31.08.2012 Fabio Ziemßen 6
  7. 7. „e-Food- Lebensmittelhandel im Internet und Lösungsansätze für das Problem der letzten Meile.“3 e-Food • Onlinehandel mit Lebensmitteln hat in Deutschland ein Marktvolumen 540 Mio. Euro. (HDE, [2010]) • „Ca. 4,5 Millionen Deutsche bestellen Lebensmittel per Internet Verdreifachung gegenüber 2009“ (BITKOM, [2010]) • „50-70% jährliches Wachstum im deutschen Online-Lebensmittelmarkt prognostizieren OC&C Strategy Consultants für die nächsten 5 Jahre.“ Lebensmittel- Online einzelhandel (LEH) Pure Player Spezialist (Quelle: Eigene Darstellung) 31.08.2012 Fabio Ziemßen 7
  8. 8. „e-Food- Lebensmittelhandel im Internet und Lösungsansätze für das Problem der letzten Meile.“3 e-Food • Bedeutung einer reibungslosen Produktübergabe steigt – „letzte Meile“ ( ) • Lieferung abhängig von Herkunft (regional/national) und Beschaffenheit (Frisch/ Trocken) (Quelle: Eigene Darstellung) (Quelle: E-Commerce-Centers Handel [2012]) (Quelle: Eigene Darstellung) 31.08.2012 Fabio Ziemßen 8
  9. 9. „e-Food- Lebensmittelhandel im Internet und Lösungsansätze für das Problem der letzten Meile.“4 Lösungsansätze- LEH • Drive Inn Lösung bei Real und Rewe – Auftragsnummer oder Barcode werden eingescannt – Frühestens 2 Std. nach Bestellung Abholung möglich (Quelle: www.real-drive.de) • Lieferservice bei REWE regional möglich – Frankfurt und Hamburg – Auswahl des Liefertermins aus Kalender (Quelle: www.rewe-online.de) 31.08.2012 Fabio Ziemßen 9
  10. 10. „e-Food- Lebensmittelhandel im Internet und Lösungsansätze für das Problem der letzten Meile.“4 Lösungsansätze- Pure Player • Food.de – PLZ Auswahl, Zeitfensterauswahl 2 Std.,7 Tage die Woche Lieferung und Kühltransporte (Quelle: www.food.de) • Biodirekt.de – Abo-Lösungen, 2 Tage die Woche, Keine Kühltransporte (Quelle: www.biodirekt.de) • Logistikservices: – SMS- Zustellterminvereinbarung – Paketstationen – Pilotprojekt „Same-Day-Delivery“ Köln (Quelle: www.all-you-need.de / www.DHL.de) 31.08.2012 Fabio Ziemßen 10
  11. 11. „e-Food- Lebensmittelhandel im Internet und Lösungsansätze für das Problem der letzten Meile.“4 Lösungsansätze- Spezialisten • Emmas Enkel: Organisches Multichannel-Wachstum – E-Commerce Kanäle wachsen parallel und werden durch stationäre Verkaufseinheiten unterstützt (Quelle: www.emmas-enkel.de) • Beispiel Regionaler Service: – Bring24.com: Same Day Delievery auf lokaler Ebene (24/7 –Lieferung) – Wirbringenes.de: Bis 12h bestellen, Lieferung ab 15h (Quelle: www.bring24.com/wirbringens.de) 31.08.2012 Fabio Ziemßen 11
  12. 12. „e-Food- Lebensmittelhandel im Internet und Lösungsansätze für das Problem der letzten Meile.“5 Fazit Anbieter müssen den Bedürfnissen der Kunden nach pünktlicher und flexibler Zustellung von Frische Produkten gerecht werden. Hierfür ist eine maximale Abstimmung von offline und online Prozessen notwendig, die im Moment nur auf regionaler Ebene möglich sind. 31.08.2012 Fabio Ziemßen 12
  13. 13. „e-Food- Lebensmittelhandel im Internet und Lösungsansätze für das Problem der letzten Meile.“ Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit31.08.2012 Fabio Ziemßen 13

×