Vom Mitarbeiter zum Wissensvermittler:Web2.0 Kommunikationsplattform für Servicetechniker<br />Dr. Friedemann Reim<br />Ge...
Ausgangsituation: Plattform für 3 Unternehmen<br />Fallbeispiel Oerlikon<br />LiveDemo<br />Fazit<br />Agenda<br />08.06.2...
08.06.2011  | Seite 3<br />Verbundprojekt eColleagues<br />„eColleagues“<br />Ein kooperatives on demand-Lernsystem zur Un...
Konsortium „eCollegues“<br /> 08.06.2011 | Seite 4<br />Projektleitung: <br />Projektleitung: <br />HOMAG AG<br />HOMAG AG...
Ausgangsituation: Plattform für 3 Unternehmen<br />Fallbeispiel Oerlikon<br />LiveDemo<br />Fazit<br />Agenda<br /> 08.06....
Serviceportal Oerlikon Barmag<br /><ul><li>FührenderProduzent von  Maschinen und Anlagen für das Spinnen und Texturieren v...
1.500 Mitarbeiterweltweit
2 Produktionsstandorte in Deutschland, 15 Internationale Servicestandorte
Weltweites Serviceportal
Workflows basierend auf elektronischen Formularen
Elektronische Service-Dokumentenakte
Elektronische Formulare für den Service
Elektronisches Lernmedien-Archiv
Qualifikationsmanagement
Erfahrungssicherung</li></ul> 08.06.2011 | Seite 6<br />
Oerlikon Barmag productionsite<br />salesoffice<br />servicestation<br />OerlikonBarmag - sales and service stations<br />...
Problemstellung<br /><ul><li>Weltweit eingesetzte Mitarbeiter, geringe Präsenzzeit in der Zentrale
Wissen ist stark verteilt und kann nicht zentral abgerufen werden
Verlust von Wissen beim Ausscheiden von Mitarbeitern
Übersicht über den Qualifizierungslevel der Service Techniker nicht zentral möglich</li></ul> 08.06.2011 | Seite 8<br />
Anforderungen<br /><ul><li>Schnelles und einfaches Auffinden von qualifizierten Mitarbeitern
Einführung einer Lösung zur Steuerung der Mitarbeiterqualifikation und zum Monitoring des Entwicklungsstandes
Integration einer Lösung zur Verteilung von Lernsoftware und zum Management der Leistungskontrolle
Schaffung einer Informations- und Wissensplattform zum selbstständigen  Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen den Serv...
Plattform zur gezielten Bereitstellung von qualifiziertem Wissen
Sicherung von Wissen bevor Mitarbeiter das Unternehmen verlassen (Wissen bleibt Nutzbar)</li></ul> 08.06.2011 | Seite 9<br />
Management<br />Training<br />Lernende Organisation<br />Performance<br />Productivity<br />Personaler,Planer, Mitarbeiter...
Kundenlösung im Überblick<br />Bedarfe ermittelnBedarfe erkennenMaßnahmen realisieren<br />TicketingSystem<br />CRM<br />E...
Aufgaben einer bedarfsorientierten Qualifizierung<br />Steuerung der MitarbeiterQualifikation<br />Erkennen von Qualifizie...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vom Mitarbeiter zum Wissensvermittler - Web2.0 Kommunikationsplattform für Servicetechniker

19.485 Aufrufe

Veröffentlicht am

Innovationszyklen im Maschinen- und Anlagenbau beschränken sich auf wenige Monate. Die ständige Weiterentwicklung von Produkten und Lösungen fordert von Servicemitarbeitern, komplexes Wissen zu erwerben und laufend zu erneuern. Dabei reicht es beispielsweise nicht, wenn sich alle Techniker ein Mal jährlich treffen, zumal nicht für sämtliche Regionen dieselben Produktschulungen relevant sind. Oerlikon Barmag, Weltmarktführer im Bereich Spinnerei- und Texturieranlagen, hilft hier in Zukunft ein auf Microsoft SharePoint aufbauendes Web 2.0-Kommunikationsportal, über das Servicetechniker während ihrer Einsätze vor Ort bei Bedarf Wissen abfragen und einstellen können.

Veröffentlicht in: Business, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
19.485
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
16.663
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
15
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vom Mitarbeiter zum Wissensvermittler - Web2.0 Kommunikationsplattform für Servicetechniker

  1. 1. Vom Mitarbeiter zum Wissensvermittler:Web2.0 Kommunikationsplattform für Servicetechniker<br />Dr. Friedemann Reim<br />Geschäftsführung Infoman GmbH<br />08.06.2011 | Seite 1<br />
  2. 2. Ausgangsituation: Plattform für 3 Unternehmen<br />Fallbeispiel Oerlikon<br />LiveDemo<br />Fazit<br />Agenda<br />08.06.2011 | Seite 2<br />
  3. 3. 08.06.2011 | Seite 3<br />Verbundprojekt eColleagues<br />„eColleagues“<br />Ein kooperatives on demand-Lernsystem zur Unterstützung von Servicetechnikern im Maschinen- und Anlagenbau unter Verwendung von WEB 2.0 <br />
  4. 4. Konsortium „eCollegues“<br /> 08.06.2011 | Seite 4<br />Projektleitung: <br />Projektleitung: <br />HOMAG AG<br />HOMAG AG<br />N.N<br />HOMAG AG<br />HOMAG AG<br />Wissenschaftliche Begleitung:<br />Wissenschaftliche Begleitung:<br />Oerlikon Barmag<br />IAT der <br />Universit<br />ä<br />t Stuttgart<br />IAT der Universität Stuttgart<br />TTS TooltechnicSystems<br />Rittal GmbH & Co. KG<br />Anwendungsunternehmen<br />Anwendungsunternehmen<br />Anwendungsunternehmen<br />Anwendungsunternehmen<br />Anwendungsunternehmen<br />Anwendungsunternehmen<br />Transferpartner: <br />Transferpartner: <br />:<br />:<br />:<br />:<br />:<br />:<br />VDMA<br />VDMA<br />VDMA<br />VDMA<br />Technischer Entwicklungspartner:<br />Technischer Entwicklungspartner:<br />VermIT <br />VermIT <br />VermIT <br />VermIT <br />INFOMAN AG<br />INFOMAN AG<br />
  5. 5. Ausgangsituation: Plattform für 3 Unternehmen<br />Fallbeispiel Oerlikon<br />LiveDemo<br />Fazit<br />Agenda<br /> 08.06.2011 | Seite 5<br />
  6. 6. Serviceportal Oerlikon Barmag<br /><ul><li>FührenderProduzent von Maschinen und Anlagen für das Spinnen und Texturieren von Chemiefasern
  7. 7. 1.500 Mitarbeiterweltweit
  8. 8. 2 Produktionsstandorte in Deutschland, 15 Internationale Servicestandorte
  9. 9. Weltweites Serviceportal
  10. 10. Workflows basierend auf elektronischen Formularen
  11. 11. Elektronische Service-Dokumentenakte
  12. 12. Elektronische Formulare für den Service
  13. 13. Elektronisches Lernmedien-Archiv
  14. 14. Qualifikationsmanagement
  15. 15. Erfahrungssicherung</li></ul> 08.06.2011 | Seite 6<br />
  16. 16. Oerlikon Barmag productionsite<br />salesoffice<br />servicestation<br />OerlikonBarmag - sales and service stations<br />BSZ<br />Chemnitz<br />Germany<br />Oerlikon Barmag<br />Remscheid<br />Germany<br />OTW<br />Wuxi<br />China<br />OTB<br />Beijing <br />China<br />BUR<br />Bursa<br />Turkey<br />ITSC<br />Seoul<br />South Korea<br />OTI<br />Charlotte<br />USA<br />ATC<br />Karachi<br />Pakistan<br />OCN<br />Suzhou<br />China<br />BSO<br />Shanghai<br />China<br />ISC<br />Cairo<br />Egypt<br />TPE<br />Taipei<br />Taiwan<br />OTFE<br />Hong Kong<br />China<br />OT India<br />Baroda<br />India<br />OT Brazil<br />Sao Leopoldo<br />Brazil<br />BKK<br />Bangkok<br />Thailand<br />BSI<br />Bandung<br />Indonesia<br />OT India<br />Mumbai<br />India<br />Illies<br />Ho Chi Minh City<br />Vietnam)<br /> 08.06.2011 | Seite 7<br />
  17. 17. Problemstellung<br /><ul><li>Weltweit eingesetzte Mitarbeiter, geringe Präsenzzeit in der Zentrale
  18. 18. Wissen ist stark verteilt und kann nicht zentral abgerufen werden
  19. 19. Verlust von Wissen beim Ausscheiden von Mitarbeitern
  20. 20. Übersicht über den Qualifizierungslevel der Service Techniker nicht zentral möglich</li></ul> 08.06.2011 | Seite 8<br />
  21. 21. Anforderungen<br /><ul><li>Schnelles und einfaches Auffinden von qualifizierten Mitarbeitern
  22. 22. Einführung einer Lösung zur Steuerung der Mitarbeiterqualifikation und zum Monitoring des Entwicklungsstandes
  23. 23. Integration einer Lösung zur Verteilung von Lernsoftware und zum Management der Leistungskontrolle
  24. 24. Schaffung einer Informations- und Wissensplattform zum selbstständigen Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen den Servicetechnikern
  25. 25. Plattform zur gezielten Bereitstellung von qualifiziertem Wissen
  26. 26. Sicherung von Wissen bevor Mitarbeiter das Unternehmen verlassen (Wissen bleibt Nutzbar)</li></ul> 08.06.2011 | Seite 9<br />
  27. 27. Management<br />Training<br />Lernende Organisation<br />Performance<br />Productivity<br />Personaler,Planer, Mitarbeiter & Management<br />Infoman Lösungsportfolio:<br />4 Säulen des Lernens und Qualifizierens<br />„Qualifikation planen“<br />Bedarfe, Plan-Ist, Auswertungen<br />„Gelerntes anwenden“<br />Im Arbeitsprozess nutzen/ On Demand Lernen<br />„Qualifikation erwerben“<br />Präsenz, Elektronisch, Kollaborativ<br />„Wissen verbessern“<br />KVP, organisationales Lernen<br /> 08.06.2011 | Seite 10<br />
  28. 28. Kundenlösung im Überblick<br />Bedarfe ermittelnBedarfe erkennenMaßnahmen realisieren<br />TicketingSystem<br />CRM<br />ERP<br />ActiveDirectory<br />. . .<br />LMS<br />Q-Matrix<br />Wiki<br />Veranstaltungsmgnt.<br />My Site<br />SLK<br />Information Dashboard<br />Efjwgwffgwfgwrgiwueefwiegfiwefgg<br />Blog<br />Suche<br />Schulungs-verantwortliche<br />Tickets<br />Best practice<br />Colleagues<br />Efjwgwffgwfgwrgiwueefwiegfiwefgg<br />Efjwgwffgwfgwrgiwueefwiegfiwefggwefweiwgfweigf9wefegefgefgef<br />FAQ<br />Workshops<br />Documents<br />Collabrationplatform.<br />Chatt<br />Efjwgwffgwfgwrgffwjfewffrejfvejvjvjvviwueefwiegfiwefggwefweiwgfweigf9wefegefgefgefwefhwehefehewwofhfweui<br />123 Efjwgwffgwf111 iwueef432 wiegfiwefgg<br />Libraries<br />Präsenz Schulungen<br />Suche nach Wissen<br />Austausch mit Kollegen(weltweit)<br />Redakteure<br />Trainer<br />Mitarbeiter<br />Dokumentation von Erfahrungen<br />Weitergabe v. Wissen<br /> 08.06.2011 | Seite 11<br />
  29. 29. Aufgaben einer bedarfsorientierten Qualifizierung<br />Steuerung der MitarbeiterQualifikation<br />Erkennen von Qualifizierungsbedarf<br />Qualifikation planen<br />(Aspekt 2)<br />Verteilung von LerninhaltenManagement der Leistungskontrolle<br />Auffinden von WissenErfahrungssicherung<br />Qualifikation erreichen(Aspekt 3)<br />Wissen sichern und finden<br />(Aspekt 1)<br />Einfaches Auffinden von qualifizierten Mitarbeitern<br /> 08.06.2011 | Seite 12<br />
  30. 30. Aspekt 1: Wissen sichern und finden<br />Qualifikation planen<br />Kollaborative Plattform zur Interaktion zwischen weltweit verteilt arbeitenden Servicetechnikern der Oerlikon Barmag.<br />Nutzung von Wikis und Blogs zur Kommunikation Erfahrungsaustausch der Servicetechniker (Blog, <br />Wiki)<br />Einführung einer unternehmensweiten Taxonomie als zentral verwalteter hierarchischer Baum zur Verschlagwortung von Dokumenten und Beiträgen.<br />Nutzung einer strukturierten Suche und einer intelligenten Trefferdarstellung <br />Qualifikation erreichen<br />Wissen sichern und finden<br /> 08.06.2011 | Seite 13<br />
  31. 31. Aspekt 2: Qualifikation planen<br />Qualifikation planen<br />Erkennung von Qualifizierungsbedarf<br /><ul><li>Rechtzeitig
  32. 32. Nachhaltig
  33. 33. Richtig</li></ul>Planung von Qualifizierungsmaßnahmen<br /><ul><li>Passgenau
  34. 34. Langfristig
  35. 35. Zielorientiert
  36. 36. Transparent</li></ul>Qualifikation erreichen<br />Wissen sichern und finden<br /> 08.06.2011 | Seite 14<br />
  37. 37. Qualifikationsplanung umsetzen<br />Qualifikation planen<br />Qualifikation erreichen<br />Wissen sichern und finden<br />IST - Qualifikation<br />Ziel - Qualifikation<br />Qualifizierungsbedarf<br />Mitarbeiter<br />Aktuelle Rolle<br />Zielrolle<br />Mitarbeiter gerecht<br />Team gerecht<br />Bedarfsgerecht<br /> 08.06.2011 | Seite 15<br />
  38. 38. Qualifikationsplanung umsetzen<br />Qualifikation planen<br />Qualifikation erreichen<br />Wissen sichern und finden<br /> 08.06.2011 | Seite 16<br />
  39. 39. Qualifikationsplanung umsetzen<br />Qualifikation planen<br /><ul><li>Suche nach Qualifikationen
  40. 40. Finden von Experten
  41. 41. Zuordnung relevanter Dokumente</li></ul>Qualifikation erreichen<br />Wissen sichern und finden<br /> 08.06.2011 | Seite 17<br />
  42. 42. Aspekt 3: Qualifikation erreichen<br />Aufgabenstellung:<br /><ul><li>Selbststudium durch Mitarbeiter fördern
  43. 43. Erfolge festhalten und bestätigen
  44. 44. Einfache Zuweisung durch Verknüpfung mit Qualifikationsmanagement
  45. 45. Integration in die Gesamtplattform</li></ul>Qualifikation planen<br />Wissen sichernund finden<br />Qualifikationerreichen<br /> 08.06.2011 | Seite 18<br />
  46. 46. SLK - Sharepoint Learning Kit<br />Der Lernende greift auf das Lernmodul viaAssignment List zu<br />Qualifikation planen<br />Lehrender stellt Lernmodul in eine erweiterte SharePoint Dokumentenbiblithek ein<br />Wissen sichernund finden<br />Qualifikationerreichen<br />Lehrender weist Lernmodul zu oder Lernender wählt selbst<br />Lerner bearbeitet das Lernmodul<br />Der Lehrende greift auf das Lernmodul zu via Assignment List Web Part<br />Lerner beendet die Bearbeitung<br />Der Lehrende kontrolliert und bewertet das Lernmodul <br /> 08.06.2011 | Seite 19<br />
  47. 47. SLK - Sharepoint Learning Kit<br />Qualifikation planen<br />Wissen sichernund finden<br />Qualifikationerreichen<br /> 08.06.2011 | Seite 20<br />
  48. 48. SLK - Sharepoint Learning Kit<br />Qualifikation planen<br />Wissen sichernund finden<br />Qualifikationerreichen<br /> 08.06.2011 | Seite 21<br />
  49. 49. Ausgangsituation: Plattform für 3 Unternehmen<br />Fallbeispiel Oerlikon<br />LiveDemo<br />Fazit<br />Agenda<br /> 08.06.2011 | Seite 22<br />
  50. 50. Oerlikon Barmag – Qualifikationsmanagement im Service<br />Demo<br /> 08.06.2011 | Seite 23<br />
  51. 51. Ausgangsituation: Plattform für 3 Unternehmen<br />Fallbeispiel Oerlikon<br />LiveDemo<br />Fazit<br />Agenda<br /> 08.06.2011 | Seite 24<br />
  52. 52. Für das Management wurde folgendes erreicht…<br />… durchgängige Systematik der Mitarbeiterqualifizierung<br />… Unterstützung bei Planung des Qualifizierungsbedarfs<br />… Benachrichtigung über Änderungen<br />… Bewilligungs-Workflow<br />… sehr flexible Anpassungsmöglichkeiten<br />… Änderungshistorie<br />… Einbindung vorhandener eLearnings (über SLK)<br /> 08.06.2011 | Seite 25<br />
  53. 53. Verbesserungen „Vorort“ für die Techniker …<br />… komfortable Suchmöglichkeiten nach Themen<br />… komfortable Suchmöglichkeiten nach Experten<br />… Transparenz meiner durchgeführten Trainings<br />… Transparenz meiner offenen Trainings<br />… Integration eLearnings<br />… durchgängige Bewilligungsprozesse.<br /> 08.06.2011 | Seite 26<br />
  54. 54. Wir helfen Unternehmen in der Hightech Industrie<br />Microsoft CRM & MOSS in Vertrieb, Service & Training<br />Microsoft CRM weltweit<br />Microsoft CRM weltweit<br />Microsoft CRMin Marketing & Vertrieb<br />Produktions-Lernsystem &Sales Support Center<br />Microsoft CRM weltweit<br />Microsoft CRM im Vertrieb<br />Microsoft CRM weltweit<br />Microsoft CRM weltweitin Vertrieb & Service<br />Microsoft CRM weltweitin Vertrieb & Service<br />Microsoft CRM Servicesystem<br />weltweit; Training Academy<br />Microsoft CRM weltweit<br />in Vertrieb & Service<br />Microsoft CRM in Marketing& Vertrieb; Web-Portal<br />Microsoft CRM im Vertrieb<br />Weltweites Vertriebs- & ServiceKonzept; Microsoft CRM<br />Microsoft CRM weltweit<br />Microsoft CRM & SharePoint<br />in Projekt & Service Management<br />Microsoft CRMin Marketing & Vertrieb<br />Microsoft CRM in Vertrieb &Projekt Management<br />Microsoft SharePoint<br />im Service; Training Academy<br /> 08.06.2011 | Seite 27<br />
  55. 55. Infoman<br /><ul><li>Spin-Off der Fraunhofer Gesellschaft
  56. 56. Über 70 hochqualifizierte Mitarbeiter
  57. 57. Hauptsitz in Stuttgart, Niederlassungen in Köln, München, Berlin und Luzern (CH)
  58. 58. Über 10.000 Microsoft CRM & über 3.000 Microsoft SharePoint User live
  59. 59. Nr. 1 Microsoft CRM Partner mit der höchsten Zahl an aktiven CRM-Usern in Deutschland
  60. 60. Erfahrener Projektpartner in nationalen und internationalen Forschungs- & Innovationsprojekten</li></ul>[Hauptsitz in Stuttgart-Vaihingen]<br /> 08.06.2011 | Seite 28<br />
  61. 61. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung<br />Dr.-Ing. Friedemann Reim<br />Geschäftsführung<br />Infoman GmbHMeitnerstraße 1070563 Stuttgart<br />Tel.: +49 711 67971-503Fax: +49 711 67971-10E-Mail: reim@infoman.deInternet: www.infoman.de<br />Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.<br />

×