ERGEBNISBAND „CRM QUICK CHECK“<br />TREND-SUMMARYBefragung der Infoman AG zur Kundenorientierung  |  Juli 2011<br />
„CRM QUICK CHECK“ | Infoman AG <br />Der CRM Quick Check ist bei der Infoman AG ein etabliertes Instrument für Beratungsge...
InhaltsverzeichnisTrend-Summary<br />Management Summary05<br />CRM-Fragen					nicht in Trend-Summary<br />Gesamtergebnis09...
MANAGEMENT-SUMMARY<br />Befragung der Infoman AG zur Kundenorientierung  |  Juli 2011<br />
Management-Summary:Gesamtergebnis und untersuchte Unternehmen<br />Betrachtet auf die 4 Dimensionen (Strategie, Prozesse, ...
Management-Summary: Strategie und Prozesse<br />Eine Fokussierung auf die Kunden ist in den meisten Unternehmen vorhanden....
Management-Summary: IT-Systeme und Mitarbeiter<br />Bei gut 70% der Unternehmen werden die Kundendaten zentral verwaltet.<...
GESAMTERGEBNIS<br />Befragung der Infoman AG zur Kundenorientierung  |  Juli 2011<br />
Zusammenfassung – Gesamtergebnis<br />Betrachtet auf die 4 Dimensionen (Strategie, Prozesse, IT-Systeme und Mitarbeiter) i...
Gesamtergebnis auf den 4 Dimensionen<br />Bereich Strategie am stärksten:<br />Die CRM-Orientierung ist im Bereich Strateg...
Strategie und IT-Systeme werden verfolgt:<br />Die CRM-Orientierung ist am höchsten in den Bereichen Strategie und IT-Syst...
Maschinen- und Anlagenbau unterdurchschnittlich:<br />Auf allen Dimensionen ist die CRM-Orientierung im Maschinen- und Anl...
Geringe CRM-Orientierung :<br />Die CRM-Orientierung ist im Maschinen- und Anlagenbau unterdurchschnittlich ausgeprägt.<br...
CRM-Orientierung höher bei großen Unternehmen:<br />Hinsichtlich der Strategie zeigt sich der deutlichste Unterschied. Deu...
Höhere CRM-Orientierung bei großen Unternehmen:<br />Auf allen Dimensionen ist die CRM-Orientierung in größeren Unternehme...
TEILERGEBNIS - STRATEGIE<br />Befragung der Infoman AG zur Kundenorientierung  Juli 2011<br />
Zusammenfassung - Strategie<br />Der Kunde wird bei den meisten Unternehmen in den Mittelpunkt der Geschäftsbeziehungen ge...
n=55, Top Two Skalierung (Zustimmung), Angaben in %<br />Strategie<br />13.10.2011 | Seite 18<br />Kunden im Fokus:<br />B...
Lust auf mehr…?<br />…dann holen Sie sich den 60-seitigen Ergebnis-band mit den detaillierten Auswertungen über alle 4 Dim...
Für weitere Fragen rund um den CRM QUICK CHECK stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung…<br />Peter FlämigMarketing Communicati...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

CRMQUICKCHECK_KundenorientierungaufdemPrüfstand_InfomanAGStuttgart_Kundenbefragung

604 Aufrufe

Veröffentlicht am

Der CRM Quick Check ist bei der Infoman AG ein etabliertes Instrument für Beratungsgespräche, um abzuschätzen, wie stark das Thema CRM im Unternehmen verankert ist.
Darüber hinaus bietet der CRM Quick Check eine kompakte Antwort auf die zentrale Frage nach der Kunden-orientierung in einem Unternehmen.

In einer Kundenbefragung vom Juli 2011 unter mehr als 50 Teilnehmern wollte die Infoman AG wissen, wie es um die Kundenorientierung beim jeweiligen Unternehmen bestellt ist. Das Trendpapier gibt Auszüge aus dem über 60seitigen Ergebnisband wieder.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
604
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
199
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

CRMQUICKCHECK_KundenorientierungaufdemPrüfstand_InfomanAGStuttgart_Kundenbefragung

  1. 1. ERGEBNISBAND „CRM QUICK CHECK“<br />TREND-SUMMARYBefragung der Infoman AG zur Kundenorientierung | Juli 2011<br />
  2. 2. „CRM QUICK CHECK“ | Infoman AG <br />Der CRM Quick Check ist bei der Infoman AG ein etabliertes Instrument für Beratungsgespräche, um abzuschätzen, wie stark das Thema CRM im Unternehmen verankert ist. <br />Darüber hinaus bietet der CRM Quick Check eine kompakte Antwort auf die zentrale Frage nach der Kunden-orientierung in einem Unternehmen.<br />13.10.2011 | Seite 2<br />Strategie<br />Prozesse<br />IT-Systeme<br />Mitarbeiter<br />Hoher<br />CRM-Wert<br />Niedriger<br />CRM-Wert<br />
  3. 3. InhaltsverzeichnisTrend-Summary<br />Management Summary05<br />CRM-Fragen nicht in Trend-Summary<br />Gesamtergebnis09<br />Strategie17 (in Auszügen)<br />Prozesse nicht in Trend-Summary <br />IT-Systeme nicht in Trend-Summary<br />Mitarbeiternicht in Trend-Summary<br />Unternehmensbezogene Merkmale nicht in Trend-Summary<br />Eckdaten zur methodischen Vorgehensweise nicht in Trend-Summary<br />Persönliche Auswertung je Teilnehmer nicht in Trend-Summary<br />13.10.2011 | Seite 3<br />
  4. 4. MANAGEMENT-SUMMARY<br />Befragung der Infoman AG zur Kundenorientierung | Juli 2011<br />
  5. 5. Management-Summary:Gesamtergebnis und untersuchte Unternehmen<br />Betrachtet auf die 4 Dimensionen (Strategie, Prozesse, IT-Systeme und Mitarbeiter) ist die CRM-Orientierung im Bereich Strategie am höchsten ausgeprägt.<br />Nachholbedarf besteht vor allem in den Bereichen Mitarbeiter und Prozesse. Hier ist die CRM-Orientierung relativ gering.<br />In der Branche Maschinen- und Anlagenbau ist die CRM-Orientierung auf allen Dimensionen unterdurchschnittlich ausgeprägt. Gut 40% aller Befragten stammen aus dieser Branche. Die weiteren Teilnehmer verteilen sich auf unterschiedlichste Branchen.<br />Große Unternehmen weisen eine deutlich höhere CRM-Orientierung auf als kleinere (bis 500 Beschäftigte).<br />An der Befragung beteiligten sich 20% Geschäftsführer und gut 40% Mitarbeiter. Die restlichen knapp 40% entfallen auf Abteilungsleiter bzw. Gruppen-/Teamleiter.<br />13.10.2011 | Seite 5<br />
  6. 6. Management-Summary: Strategie und Prozesse<br />Eine Fokussierung auf die Kunden ist in den meisten Unternehmen vorhanden. Auch wird CRM bei vielen Unternehmen von der Geschäftsleitung unterstützt.<br />Nachholbedarf besteht u.a. bei der Definition der CRM-Ziele. Das dabei Kompetenzen, Ressourcen, Marktbedarf sowie Kundenpotentiale eingeflossen sind, bestätigen nur gut die Hälfte der befragten Unternehmen.<br />Noch seltener ist die CRM-Strategie in einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess eingebunden – nur bei gut 40% der Unternehmen.<br />Ebenfalls nur 40% der Unternehmen haben im Vorfeld der CRM-Einführung umfassend erfolgsrelevante Kundenprozesse identifiziert. <br />Eine Ausrichtung interner Prozesse, Aufgaben und Abläufe auf Kunden ist immerhin bei etwa 60% gegeben. Bei knapp der Hälfte erfolgt die Marktbearbeitung nach Kundenwert. <br />Externe Zielgruppen, wie Niederlassungen, Händler, etc., werden nur von gut 30% in die CRM-Prozesse eingebunden. <br />13.10.2011 | Seite 6<br />
  7. 7. Management-Summary: IT-Systeme und Mitarbeiter<br />Bei gut 70% der Unternehmen werden die Kundendaten zentral verwaltet.<br />Aber nur ca. 56% der Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern einen einfachen Zugriff auf Kundeninformationen. Und sogar nur bei der Hälfte laufen Routineaufgaben automatisiert ab.<br />Sehr viele Unternehmen haben Defizite hinsichtlich der Transparenz bei der Erreichung der Zielvorgaben – dies ist nur bei ca. einem Drittel der Fall.<br />Bei allen Kriterien im Bereich Mitarbeiter zeigen sich deutliche Verbesserungspotentiale. So ist die CRM-Strategie nur bei 40% der Unternehmen, allen Mitarbeitern bekannt.<br />Gut die Hälfte können bei der Kundenansprache durch Sensibilität für die Kundenbedürfnisse und Lösungs-kompetenz überzeugen.<br />Nur jeweils ein gutes Drittel nutzt CRM-IT-Technologien durchgehend und belohnt kundenwertorientiertes Verhalten.<br />13.10.2011 | Seite 7<br />
  8. 8. GESAMTERGEBNIS<br />Befragung der Infoman AG zur Kundenorientierung | Juli 2011<br />
  9. 9. Zusammenfassung – Gesamtergebnis<br />Betrachtet auf die 4 Dimensionen (Strategie, Prozesse, IT-Systeme und Mitarbeiter) ist die CRM-Orientierung im Bereich Strategie am besten ausgeprägt.<br />Nachholbedarf besteht vor allem in den Bereichen Mitarbeiter und Prozesse. Hier ist die CRM-Orientierung relativ gering.<br />In der Branche Maschinen- und Anlagenbau ist die CRM-Orientierung auf allen Dimensionen unterdurchschnittlich ausgeprägt.<br />Auch zeigt sich, dass große Unternehmen eine deutlich höhere CRM-Orientierung aufweisen als kleinere Unternehmen (bis 500 Beschäftigte).<br />13.10.2011 | Seite 9<br />
  10. 10. Gesamtergebnis auf den 4 Dimensionen<br />Bereich Strategie am stärksten:<br />Die CRM-Orientierung ist im Bereich Strategie am höchsten ausgeprägt.<br />n=55, Top Two Skalierung (Zustimmung), Angaben in % <br />13.10.2011 | Seite 10<br />
  11. 11. Strategie und IT-Systeme werden verfolgt:<br />Die CRM-Orientierung ist am höchsten in den Bereichen Strategie und IT-Systeme ausgeprägt.<br />Der größte Nachholbedarf besteht im Bereich Mitarbeiter.<br />Strategie<br />Prozesse<br />IT-Systeme<br />Mitarbeiter<br /> Niedriger Hoher CRM-Wert CRM-Wert<br />n=55, Mittelwerte <br />Gesamtergebnis auf den 4 Dimensionen<br />13.10.2011 | Seite 11<br />
  12. 12. Maschinen- und Anlagenbau unterdurchschnittlich:<br />Auf allen Dimensionen ist die CRM-Orientierung im Maschinen- und Anlagenbau geringer ausgeprägt als beim Durchschnitt.<br />Gesamt (n=55)<br />Maschinen-/Anlagenbau (n=23)<br />Top Two Skalierung (Zustimmung), Angaben in %* Unterschiede sind signifikant<br />13.10.2011 | Seite 12<br />Gesamtergebnis auf den 4 Dimensionen differenziert nach Branche<br />
  13. 13. Geringe CRM-Orientierung :<br />Die CRM-Orientierung ist im Maschinen- und Anlagenbau unterdurchschnittlich ausgeprägt.<br />In zwei Bereichen (IT-Systeme & Mitarbeiter) ist dieser Unterschied signifikant.<br />Strategie<br />Prozesse<br />IT-Systeme*<br />Mitarbeiter*<br /> Niedriger Hoher CRM-Wert CRM-Wert<br />Gesamt (n=55)<br />Maschinen-/Anlagenbau (n=23)<br />* Unterschiede sind signifikant<br />Gesamtergebnis auf den 4 Dimensionen differenziert nach Branche<br />13.10.2011 | Seite 13<br />
  14. 14. CRM-Orientierung höher bei großen Unternehmen:<br />Hinsichtlich der Strategie zeigt sich der deutlichste Unterschied. Deutlich mehr große Unternehmen verfolgen eine CRM-Strategie.<br />Gesamt (n=55)<br />Weniger als 500 (n=27)<br />500 und mehr (n=28)<br />Top Two Skalierung (Zustimmung), Angaben in %* Unterschiede sind signifikant<br />14<br />Gesamtergebnis auf den 4 Dimensionen differenziert nach Mitarbeiterzahl<br />13.10.2011 | Seite 14<br />
  15. 15. Höhere CRM-Orientierung bei großen Unternehmen:<br />Auf allen Dimensionen ist die CRM-Orientierung in größeren Unternehmen höher ausgeprägt als in Unternehmen mit weniger als 500 Beschäftigten.<br />Strategie*<br />Prozesse*<br />IT-Systeme<br />Mitarbeiter<br /> Niedriger Hoher CRM-Wert CRM-Wert<br />Gesamt (n=55)<br />Weniger als 500 (n=27)<br />500 und mehr (n=28)<br />Gesamtergebnis auf den 4 Dimensionendifferenziert nach Mitarbeiterzahl<br />13.10.2011 | Seite 15<br />* Unterschiede sind signifikant<br />
  16. 16. TEILERGEBNIS - STRATEGIE<br />Befragung der Infoman AG zur Kundenorientierung Juli 2011<br />
  17. 17. Zusammenfassung - Strategie<br />Der Kunde wird bei den meisten Unternehmen in den Mittelpunkt der Geschäftsbeziehungen gestellt.<br />Auch wird CRM von der Geschäftsleitung bei vielen Unternehmen unterstützt.<br />Nachholbedarf besteht u.a. bei der Definition der CRM-Ziele. Das dabei Kompetenzen, Ressourcen, Marktbedarf sowie Kundenpotentiale eingeflossen sind, bestätigen nur gut die Hälfte der befragten Unternehmen.<br />Noch seltener ist die CRM-Strategie in einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess eingebunden – nur bei gut 40% der Unternehmen.<br />Deutliche Unterschiede konnten hierbei hinsichtlich der Unternehmensgröße identifiziert werden. So zeigen sich bei den beiden letztgenannten Kriterien Defizite vor allem bei kleineren Unternehmen (bis 500 Mitarbeiter).<br />13.10.2011 | Seite 17<br />
  18. 18. n=55, Top Two Skalierung (Zustimmung), Angaben in %<br />Strategie<br />13.10.2011 | Seite 18<br />Kunden im Fokus:<br />Bei fast 80% steht der Kunde im Mittelpunkt.<br />Dagegen ist nur bei gut 40% CRM in einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess eingebunden.<br />
  19. 19. Lust auf mehr…?<br />…dann holen Sie sich den 60-seitigen Ergebnis-band mit den detaillierten Auswertungen über alle 4 Dimensionen (Strategie, Prozesse, IT-Systeme und Mitarbeiter) am besten gleich jetzt!<br />Einfach per E-Mail unter <br />kommunikation@infoman.de<br />anfordern. <br />13.10.2011 | Seite 19<br />
  20. 20. Für weitere Fragen rund um den CRM QUICK CHECK stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung…<br />Peter FlämigMarketing Communications Manager<br />Infoman AGMeitnerstraße 1070563 Stuttgart<br />Tel.: +49 711 67971-547Fax: +49 711 67971-10E-Mail: peter.flaemig@infoman.deInternet: www.infoman.de<br />

×