Monster Direct-Selection    Ihr strategischer Partner für            internationales E-Recruiting & Employer Branding /   ...
Vernetzt – Social Media HR-Kampagnenund motivierender Web 1.0-Content Was? Social Media ist als Marketinginstrument auch i...
Was eine Social Media-Kampagne kann Was: Einen Arbeitgeber als transparent und glaubwürdig branden und relevanten, vor all...
Was eine Social Media-Kampagne nicht kann Was: Vorhandener relevanter und motivierender Content muss vor allem für recherc...
Personalmarketing und Recruiting in Social Media:Wie wir eine Kampagne erfolgreich machen   Was: Traffic auf den Web 1.0-A...
Ideale Vernetzung einer Gesamtkampagne                                                                               ‣ Dez...
Monster Social RecruitingUnser Portfolio umfasst:  Beratung, Konzeption und Umsetzung von Social Media-Maßnahmen  Profitie...
Fragen, Anregungen, Diskussion?Ina FerberDirector Direct-Selection CETel.: +49.6196.9992-230Fax: +49.6196.9992-970ina.ferb...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

CHRO Dialog 16 & 17.5 Berlin

1.884 Aufrufe

Veröffentlicht am

CHRO Dialog 16 & 17.5 Berlin

Veröffentlicht in: Business, Technologie
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.884
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

CHRO Dialog 16 & 17.5 Berlin

  1. 1. Monster Direct-Selection Ihr strategischer Partner für internationales E-Recruiting & Employer Branding / Social Media Marketing Ina Ferber, Director Direct-Selection
  2. 2. Vernetzt – Social Media HR-Kampagnenund motivierender Web 1.0-Content Was? Social Media ist als Marketinginstrument auch im Personalmarketing in aller Munde – eine wesentliche Komponente wird aber übersehen – die Einbindung in einen motivierenden Web 1.0 Content Wie? Nach Klärung darüber, was eine Social Media-Kampagne kann und was sie nicht kann, zeigen wir eine ideale Vernetzung Warum? Die Social Media-Kommunikation und -Formate können sehr positive Schlaglichter setzen, die Lust auf „mehr“ machen oder den Ausschlag geben, wenn mit schon vorhandenem Content bereits Überzeugungsarbeit geleistet wurde. Sie können aber durch Echtzeit, Leseverhalten und begrenzter Zeichenanzahl die intensive Auseinandersetzung z.B. mit einem Unternehmen als Arbeitgeber nicht ersetzen – diese wiederum ist aber entscheidend für den Kampagnenerfolg 2
  3. 3. Was eine Social Media-Kampagne kann Was: Einen Arbeitgeber als transparent und glaubwürdig branden und relevanten, vor allem aktuellen Content liefern Wie: Im Idealfall durch Einbindung von Mitarbeitern aus den jeweiligen Fachbereichen, die als Unternehmensbotschafter glaubwürdig kommunizieren und dem Arbeitgeber „ein Gesicht“ geben – auf Basis gut organisierter Kommunikations- / Redaktionspläne Warum: Weil die Einbindung eines Social Media-Kanals – mit a) einer Zielgruppen-Kommunikation auf Augenhöhe, b) mit der aus Identifikation mit Peers (Unternehmensbotschaftern) entstehenden Motivation und c) mit zusätzlichen gebotenen relevanten und informell gehaltenen Mitteilungen – den Unterschied in einem Wettbewerbsmarkt um gesuchte Talente machen kann 3
  4. 4. Was eine Social Media-Kampagne nicht kann Was: Vorhandener relevanter und motivierender Content muss vor allem für recherchegeübte und – gewohnte Zielgruppen (etwa MINT) überhaupt verfügbar und dabei übersichtlich und lesbar sein Wie: Durch Einbindung von stehenden Artikeln auf Unternehmensseiten oder Karriere-Landing Pages, die ausführlich informieren – etwa über „Was ist das technische Tagesgeschäft des Bereichs“ oder „Auf welche Projekte ist die Abteilung besonders stolz“ Warum: Die Social Media-Kampagne kann nur anteasern oder umgekehrt den finalen Push geben. Alleine durch die Echtzeitkommunikation mit max. 420 Zeichen ist die „lebenswichtige“ Darstellung und Auffindbarkeit des Contents nahezu unmöglich 4
  5. 5. Personalmarketing und Recruiting in Social Media:Wie wir eine Kampagne erfolgreich machen Was: Traffic auf den Web 1.0-Auftritt leiten und hier interessierte potentielle Bewerber mit weiterem relevanten Content motivieren: Aus einem Fan einen Bewerber machen Wie: Zum Beispiel als schnell auffindbarer Teil der Homepage, durch individuell gehostete, dezidierte Microsites und / oder speziell gehostete Kampagnen-Landingpages, Banner sowie Google Ads Warum: Um „angeteaserte“ Bewerber durch zusätzlichen Content für eine Bewerbung zu interessieren – entweder als spontane Reaktion oder nach mittelfristiger Beobachtung des Auftritts, wenn unmittelbar eine Karriereentscheidung ansteht 5
  6. 6. Ideale Vernetzung einer Gesamtkampagne ‣ Dezidierte Landing Pages Bannerpräsenz ‣ Verknüpfte Stellenanzeigen auf Fach – ggf. ggf. ‣ Bannerwerbung auf General Interest Seiten Karriere-Micropage Karriere Microsite – konzipiert für potentielle Bewerber aus den relevanten Zielgruppen •Maßgeschneiderte, motivierende‣ Fanseite mit HR und IT-Inhalten für Infos über Mission & Vision des Unternehmens dezidiert aus Sicht ‣ zusätzliche den 3D-Blick auf Informationen über die das Unternehmen der Zielgruppe Arbeitswelt,‣ Blogs Unternehmensmission‣ Moderierte Gruppe und –vision, Produkte, zu ausgewählten etc. Themen auf Xing ‣ dezidierte , schlagwortbasierte Kampagnen für einzelne Zielgruppen 6
  7. 7. Monster Social RecruitingUnser Portfolio umfasst: Beratung, Konzeption und Umsetzung von Social Media-Maßnahmen Profitieren Sie von einem erfahrenen Partner > Beratung und Konzeption, Gestaltung, Entwicklung der Benutzeroberfläche und Veröffentlichung der Seiten, auf Wunsch inhaltliche Betreuung, auch permanent durch einen eigenen Social Media-Redakteur bei Ihnen vor Ort > Zum Beispiel Einrichtung eines Corporate Blog oder Personal Blog > Integration in Ihre bestehenden Personalmarketing-Aktivitäten Warum Monster Direct Selection? Keine andere Agentur kann unsere einzigartige Kombination aus bewerberorientiertem Personalmarketing und dem Einsatz von Social Media-Kanälen und -Strategien bieten! 7
  8. 8. Fragen, Anregungen, Diskussion?Ina FerberDirector Direct-Selection CETel.: +49.6196.9992-230Fax: +49.6196.9992-970ina.ferber@monster.deMonster Worldwide Deutschland GmbHLudwig-Erhard-Str. 1465760 Eschbornwww.monster.dewww.jobpilot.deKontaktdaten

×