Hybridschmieden:                                        Leichtbau trifft Massivumformung© Foto: WestPic / Fotolia.com und ...
Massivbauteile sind stark, schwer und widerstandsfähig.                              Sie kommen immer dann zum Einsatz, we...
© Foto: Tan Kian Khoon / Fotolia.com… wie z. B. im Fahrzeugbau.
© Foto: IPH              In PKW werden beispielsweise geschmiedete              Pleuel in den Motoren verwendet.
© Foto: Sheri Armstrong / Fotolia.com                                        Manchmal sind jedoch auch                    ...
© Foto: GaToR-GFX / Fotolia.com                                  Dann wird Blech verwendet.
Blechbauteile sind leicht, dünn und flexibel.© Foto: Gkor / Fotolia.com
© Foto: Aenbde / photocase.de
Ideal wäre, wenn man die Stärke eines Massivbauteils                                                                      ...
Am IPH in Hannover erforscht Ingenieur Hanns Kache,               wie man Massiv- und Blechbauteile kombinieren kann.© Fot...
© Foto: GKor / photocase.de und sh193 / Fotolia.com; Montage: IPH                                                         ...
An Schmiedeteilen hingegen können dünne Elemente                                                                    durch ...
Hybridschmieden ist z. B. für die Herstellung von                               Cabriolet-Dächern interessant.© Foto: Jens...
© IPHWeitere Informationen zum Projekt:www.youtube.com/user/iphhannover(Clip „Hybridschmieden - kombinierte Massiv- und Bl...
Für mehr spannende Projekte:www.iph-hannover.de                               | Produktion erforschen und entwickeln |
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Hybridschmieden: Leichtbau trifft Massivumformung

1.424 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.424
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Hybridschmieden: Leichtbau trifft Massivumformung

  1. 1. Hybridschmieden: Leichtbau trifft Massivumformung© Foto: WestPic / Fotolia.com und IPH Wie sich Leichtigkeit und Stabilität vereinen lassen
  2. 2. Massivbauteile sind stark, schwer und widerstandsfähig. Sie kommen immer dann zum Einsatz, wenn Teile hoher Belastung ausgesetzt sind…© Foto: sh193 / Fotolia.com
  3. 3. © Foto: Tan Kian Khoon / Fotolia.com… wie z. B. im Fahrzeugbau.
  4. 4. © Foto: IPH In PKW werden beispielsweise geschmiedete Pleuel in den Motoren verwendet.
  5. 5. © Foto: Sheri Armstrong / Fotolia.com Manchmal sind jedoch auch schlanke Lösungen gefragt.
  6. 6. © Foto: GaToR-GFX / Fotolia.com Dann wird Blech verwendet.
  7. 7. Blechbauteile sind leicht, dünn und flexibel.© Foto: Gkor / Fotolia.com
  8. 8. © Foto: Aenbde / photocase.de
  9. 9. Ideal wäre, wenn man die Stärke eines Massivbauteils mit der Leichtigkeit eines Blechbauteils verbinden könnte.© Foto: Jean-Marc Strydom / photocase.de und Gkor / Fotolia.com; Montage: IPH
  10. 10. Am IPH in Hannover erforscht Ingenieur Hanns Kache, wie man Massiv- und Blechbauteile kombinieren kann.© Fotos: IPH Das neu entwickelte Verfahren heißt Hybridschmieden.
  11. 11. © Foto: GKor / photocase.de und sh193 / Fotolia.com; Montage: IPH Dadurch können hochbelastete Bereiche von Blechteilen in wenigen Schritten durch Massivteile verstärkt werden.
  12. 12. An Schmiedeteilen hingegen können dünne Elemente durch Blech ersetzt werden.© Foto: GKor / photocase.de und sh193 / Fotolia.com; Montage: IPH
  13. 13. Hybridschmieden ist z. B. für die Herstellung von Cabriolet-Dächern interessant.© Foto: Jenson / Fotolia.com Denn sie müssen leicht, aber zugleich stabil sein.
  14. 14. © IPHWeitere Informationen zum Projekt:www.youtube.com/user/iphhannover(Clip „Hybridschmieden - kombinierte Massiv- und Blechumformung / hybrid forging“) | Produktion erforschen und entwickeln |
  15. 15. Für mehr spannende Projekte:www.iph-hannover.de | Produktion erforschen und entwickeln |

×