Webinar:Das SAP Portal –Die Integrationsplattform// 23. April 2012// 10.00 – 11.00 Uhr// Moderatoren: Todor Petrov, Roksan...
AGENDA1. Begrüßung & Moderation2. Einstieg – SAP NetWeaver Portal3. Wo steht das SAP Portal in der SAP Strategie für 20124...
IBSolution europaweit Standorte  Slide 3               www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
Auszeichnungen Zertifikate und Anerkennungen                  SAP NetWeaver              SAP NetWeaver                 SAP...
SAP NetWeaver Überblick bis zur Version 7.0 Version Revision  Slide 5                                     www.ibsolution.b...
SAP NetWeaver Überblick der Versionen 7.1/7.2/7.3 eSOA greift zu  Slide 6                                           www.ib...
SAP NetWeaver Komponenten SAP Enterprise Portal    Marketing-Plattform:                   Applikationsplattform:    Online...
Das Portal in der SAP Strategie 2012 Fünf Markte                                                  Technologie &   Applikat...
Datenbanken und Technologie                                                         Plattform,             Datenbasen &   ...
Alles unter einem Dach    Was Ihnen ein Portal anbietet Single-Sign-On (SSO) Szenarien mit SAP      & non-SAP Systeme (mi...
Security Identity Management – Karrierepfad Slide 11                             www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria...
Portal- Federation Remote Rollen und Ansichten Slide 12                      www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
Prozessoptimierung Business Process Management und Business Rules ManagementBusiness Process Management / Business Rules M...
Business Intelligence BI Portal                                           SAP NetWeaver            SAP Business Intelligen...
TREX & Enterprise Suche Google Suchoptimierung Suche von: Dokumenten, Inhalte, Webseiten, Navigation, Transaktionen, Backe...
Eigene Applikationen  Weiterentwicklung Benutzerdefinierte Applikationen haben ihre Gründe und müssen nahtlos ins Portal ...
“ContEx” von IBSolution Skalierung versus Optimierung Der Weg von “Ich kann nicht mit dem Portal arbeiten” bis zum “Wow, ...
Optimierung der Datenbankkommunikation Eine separate Datenbank für reguläre Operationen und solche mit großem Inhalt Das ...
ContEx – das Add-On von IBSolution für das SAP Enterprise Portal Das einzige, was Sie brauen, um einen einwandfreien Betri...
Content Management Solution (CMS) ContEx Slide 20                           www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
SAP NetWeaver 7.3 Portal Was ist neu im Vergleich zu Portal 7.0   1.           UI Optimierung            •      AJAX Frame...
Kollaboration  Wikis und ForenKernfunktionalitäten Bestandteil des SAP NetWeaver Portals Einfache und intuitive Erstellu...
Enterprise Workspaces  Collaboration to the maxVorteile:• Ermächtigung: Selbst-Service für individuelle und gemeinsame Nut...
Portal-Landschaft Kompabilität und Offenheit  LandschaftKernfunktionen• Support von JSR 168/ 286, WSRP 1.0• Support von SA...
Das neue plattform NetWeaver 7.3 Slide 25            www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
SAP NetWeaver Kompetenz Wichtigste SAP NetWeaver-KomponentenSAP NetWeaver ist die innovativeHigh-Tech Plattform der SAPBus...
Fragen und Diskussion Fragen und Antworten Slide 27               www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
Todor Petrov                  Manager - Prokurist                  todor.petrov@ibsolution.bg                  (+359) 893 ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Das SAP NetWeaver Portal 7.3 – Überblick und Content Management

3.820 Aufrufe

Veröffentlicht am

Portalprojekte sind vielseitig und häufig sehr umfangreich und komplex. Wie Sie trotzdem sicher und schnell ans Ziel kommen, zeigen wir Ihnen in unserem Webinar "SAP NetWeaver Portal als Integrations-Plattform" am 23.04.2012.

Sie lernen nicht nur die Vorteile und Neuerungen rund um das SAP Portal kennen, sondern bekommen auch einen Überblick darüber, welche Rolle es in der SAP Strategie für 2012 einnimmt.

Anhand von Migrationsszenarien erhalten Sie einen ersten Eindruck von der aktuellen Version SAP NetWeaver Portal 7.3 mit den neuen, benutzerfreundlichen Funktionalitäten. SAP NetWeaver Portal 7.3 ist die Zukunft der Integrations-Plattformen.

Wir veranschaulichen Ihnen, wie einfach die Bedienung eines SAP-Portals ist und zeigen Ihnen verschiedene Anwendungsmöglichkeiten, zum Beispiel für die Abbildung Ihres Intranets und Extranets.

Dort, wo das SAP Portal im Standard Grenzen aufzeigt, bieten wir mit "Content Excellence" oder kurz ContEx, unserer eigenen Lösung, eine schnelle, stabile und benutzerfreundliche Portal-Lösung. ContEx bietet Ihnen nicht nur ein Content Management System, sondern auch eine Reihe von Optimierungsmöglichkeiten für Ihr Portal. Mithilfe von ContEx können Sie unter anderem die Funktionalität der Benutzerberechtigungsverwaltung optimieren oder durch Zugriff auf separaten Datenbanken die restlichen Portal-Operationen beschleunigen.

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.820
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
31
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Das SAP NetWeaver Portal 7.3 – Überblick und Content Management

  1. 1. Webinar:Das SAP Portal –Die Integrationsplattform// 23. April 2012// 10.00 – 11.00 Uhr// Moderatoren: Todor Petrov, Roksana Deleva// Chat-Moderator: Natascha Unger www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  2. 2. AGENDA1. Begrüßung & Moderation2. Einstieg – SAP NetWeaver Portal3. Wo steht das SAP Portal in der SAP Strategie für 20124. „Contex“ von IBSolution5. SAP Portal NetWeaver 7.3 in Zukunft?6. Fragen und Diskussion www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  3. 3. IBSolution europaweit Standorte Slide 3 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  4. 4. Auszeichnungen Zertifikate und Anerkennungen SAP NetWeaver SAP NetWeaver SAP for Business Intelligence Master Data Management Enterprise SOA SAP NetWeaver SAP NetWeaver Certification International Identity Management Portal ISO 9001:2008 Slide 4 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  5. 5. SAP NetWeaver Überblick bis zur Version 7.0 Version Revision Slide 5 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  6. 6. SAP NetWeaver Überblick der Versionen 7.1/7.2/7.3 eSOA greift zu Slide 6 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  7. 7. SAP NetWeaver Komponenten SAP Enterprise Portal Marketing-Plattform: Applikationsplattform: Online Repräsentation des Zugang zu verschiedenen Unternehmens strikt nach Backend-Systeme und der CI dezentralisierte Applikationen Internet Extranet Intranet Kollaborationsplattform: Prozess-Plattform: Arbeitsbereiche zur Prozessdesign und Koordination und Implementierung mit einer Nachverfolgung der stabilen Laufzeitumgebung Arbeitsprozesse Slide 7 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  8. 8. Das Portal in der SAP Strategie 2012 Fünf Markte Technologie & Applikationen Analytik Mobile Cloud Datenbanken HANA SERVICES © Copyright SAP AG Slide 8 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  9. 9. Datenbanken und Technologie Plattform, Datenbasen & Informations- Inhalte im Portal Datawarehouse Management Middleware & • Cloud • HANA • NetWeaver Process • Replikationsserver • Enterprise • IQ Orchestration Workspaces • Datenservices • ASE • CEP • Adobe Formulare • MDM • SQL Anywhere • Visualisierung & • Web Content • OpenText Cloud Management Management • MAX DB (VCM) • Information • DB2 Steward • Duet Enterprise • MS SQL • Power Designer © Copyright SAP AG Slide 9 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  10. 10. Alles unter einem Dach Was Ihnen ein Portal anbietet Single-Sign-On (SSO) Szenarien mit SAP & non-SAP Systeme (mit oder ohne IdM) ESS/MSS Szenarien Portal Federation mit Rollen und Ansichten Abbildung von Businessprozessen mit BPM und Aufgabenverteilung durch UWL BI Portal (Unternehmens- Berichterstattung) mit BOBJ oder direkt über BW Kollaboration mit Wikis und Foren Starke Suchfunktionalitäten mittels TREX und Enterprise-Suche Deployment und Management eigener Applikationen Slide 10 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  11. 11. Security Identity Management – Karrierepfad Slide 11 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  12. 12. Portal- Federation Remote Rollen und Ansichten Slide 12 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  13. 13. Prozessoptimierung Business Process Management und Business Rules ManagementBusiness Process Management / Business Rules Management (BPM / BRM) – mittelsdieser beiden Komponenten können sehr komplizierte Business Prozesse abgebildetwerden. Dadurch eröffnen sich weitere Optimierungsmöglichkeiten und Unternehmenkönnen sehr schnell auf die dynamischen Marktkonditionen reagieren. Das ist eineGarantie für die Kundenzufriedenheit. Slide 13 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  14. 14. Business Intelligence BI Portal SAP NetWeaver SAP Business Intelligence SAP Portal Bex Information Broadcasting • BEx Web Application oder Query als iView, Dokument Web Applications aus oder Link im KM BEx Web Application Designer • Bex Analyzer Queries aus Arbeitsmappe als iVIew, BEx Query Designer Dokument oder Link im KM • BI Dokumente im KM Reports aus BEx Report Designer Slide 14 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  15. 15. TREX & Enterprise Suche Google Suchoptimierung Suche von: Dokumenten, Inhalte, Webseiten, Navigation, Transaktionen, Backend-Daten, etc. Slide 15 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  16. 16. Eigene Applikationen Weiterentwicklung Benutzerdefinierte Applikationen haben ihre Gründe und müssen nahtlos ins Portal integriert werden Wichtig in solchen Fällen ist die Empfehlungen des Verkäufers im Auge zu behalten und nicht zu sehr von der Standartlösung abzuweichen Unabhängig davon, ob Sie Web Dynpro, JSP oder Flex-basiertes Interface benutzen, wir helfen Ihnen profesionell beim Design, bei der Entwicklung und derIntegration Ihrer Applikationen. UI Entwicklung für SAP Business UI Entwicklung in offenen Entwicklungs- Suite Applikationen umgebungen und UI KompositionUI Building Floorplan Web Dynpro für VCBlock Manager (WD4VC) und PatternsEntwicklung UI Web Dynpro Web Dynpro Programmier- ABAP JAVA model Laufzeit- ABAP JAVA Entwicklung Umgebungs- ABAP Visual Composer und auf ABAP Entwicklung Workbench Eclipse-basierte NWDS Portal UI Integrierung (Rollenmanagement, Navigation, Business Inhaltsadministration) Infrastruktur Erweiterte Funktionen (FPN, AI, AccAD, KM, Inhaltsverwaltung) Slide 16 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  17. 17. “ContEx” von IBSolution Skalierung versus Optimierung Der Weg von “Ich kann nicht mit dem Portal arbeiten” bis zum “Wow, mit dem SAP Portal kann es richtig schnell gehen” ist nicht so lang und steinig wie man denken würde. Es reicht die Schwachstellen der Performance auszufiltern:  Datenbankkommunikationsprobleme – wenn das Portal nur eine Datenbank für die relevanten Informationen benutzt (PCD, KM, Navigation, Benutzerdaten, andere Inhalte, usw.)  Framework Größe – mit dem Standard SAP Framework wird fast die komplette Code am Anfang schon geladen, ganz unabhängig davon, ob das nötig ist oder nicht. Jedoch möchten die meisten Benutzer nur die SSO Funktionalität des Portals nutzen  Inhaltsverfügbarkeit und Erstellung – es kann schwer sein Inhalte zu erstellen und zu pflegen sowie ihren eigentlichen Zweck zu erfüllen  Niedrige Unterstützung von Wiederverwendbarkeit – die verfügbaren Daten werden nicht wiederverwendet, sondern doppelt erstellt, was eine Leistungslücke zur Folge hat Slide 17 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  18. 18. Optimierung der Datenbankkommunikation Eine separate Datenbank für reguläre Operationen und solche mit großem Inhalt Das von IBSolution als Add-On zum Portal gelieferte ContEx Framework erlaubt das Aufteilen verschiedener Inhalte auf mehreren Datenbanken, so das die Belastung auf dem Hauptportaldatenbank reduziert wird. + Portal Systeme Portal Navigation Inhalte Slide 18 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  19. 19. ContEx – das Add-On von IBSolution für das SAP Enterprise Portal Das einzige, was Sie brauen, um einen einwandfreien Betrieb Ihres Portals zu erreichen Verbesserte Hauptdatenbank-Performance durch Aufteilen vom Portalinhalt auf separaten Speicherplätzen nach Typen und Verwendungszweck Kompatibilität mit allen folgenden SAP Service Pack Versionen Mehrere URL-Aliase zum Gerätezugriff – Mobile, Desktop, Benutzer mit niedriger Bandbreite Reduzierte Framework-Größe – Ladung bei Bedarf Übersichtliche Navigationsorganisation und -management mit Aktivierungsfunktionalitäten Automatische Fehlermeldung – jedes Mal, wenn ein Laufzeitfehler auftritt, kann dieser durch einen Mausklick direkt per Email gemeldet werden Benutzerdefinierte Anpassung des Designs nach der Unternehmensidentität Einfache Erstellung und Pflege von Inhalten Unterstützung mehreren Sprachen Geführte Endnutzer Prozessabläufe Optimierte Portal-Suche Slide 19 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  20. 20. Content Management Solution (CMS) ContEx Slide 20 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  21. 21. SAP NetWeaver 7.3 Portal Was ist neu im Vergleich zu Portal 7.0 1. UI Optimierung • AJAX Framework • Erweitertes Wizard für Rollen-Upload, Inhaltserstellung und Transporte • Eingebauter Rollen-Editor nach den UX Richtlinien für Workcenter Rollen von SAP Business Suit • Verbesserte WDJ Framework 2. Service Enablement • Out-of-the-Box Support für 3rd Party Portal Integrationen • Integration von Portal Services in die NWA 3. Erweiterte Integration • Optimierte Integration von Applikationen • Reduzierung der manuellen Nacharbeitung • JDK 6 Support • BOBJ Portal-Integrationskit 4. Neue Funktionalitäten • Enterprice Workspaces, automatische Transporte, paralleles Deployment, Konsolidierung von Visual Admin & Config Tool, modulare Installation, Support von weiteren Browsern (IE8, Firefox, Safari) Slide 21 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  22. 22. Kollaboration Wikis und ForenKernfunktionalitäten Bestandteil des SAP NetWeaver Portals Einfache und intuitive Erstellung von Wiki-Seiten Governance durch Zugriffssteuerung und Berechtigungskonzept Inhaltssteuerung beim Administrator Benutzersteuerung durch Kollaboration mit anderen Benutzern Customer Branding Moderation von Support- und Genehmigungsprozessen Globale Suche und Kennzeichnung Versionssteuerung Veröffentlichung von EigenbeiträgenVorteile Verbesserte Benutzerproduktivität Vereinfachte Wissens- und Informationsaustausch Reduziertes TCO Slide 22 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  23. 23. Enterprise Workspaces Collaboration to the maxVorteile:• Ermächtigung: Selbst-Service für individuelle und gemeinsame Nutzung• Story-Board: Transaktionsinhalte und analytischer Inhalte von beiden SAPund nicht-SAP Systeme• Content Discovery: Cross-System Darstellung der verfügbaren InhalteKernfunktionen:• Personalisierte Arbeitsplätze für individuelle Nutzung• Gemeinsame Nutzung von mitgeteilten Live-Daten• Intuitive „state-of-the-art“ Benutzererfahrung• Nutzung des verfügbaren Unternehmensressourcen• Endbenutzer „holen sich“ Informationen über dem Selbst-ServiceLieferung• Ein Zusatzsoftware, eingesetzt auf das SAP NetWeaver Portal 7.0 EhP 1• Keine zusätzlichen Hardware oder Plattformänderungen nötig• Nutzung der bestehenden Investitionen im Portal und Business Suite oderBusiness Objects Slide 23 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  24. 24. Portal-Landschaft Kompabilität und Offenheit LandschaftKernfunktionen• Support von JSR 168/ 286, WSRP 1.0• Support von SAML 1.0 und 2.0• Java EE 5 und Java SE 6 Support• Integration von SAP BusinessObjects Berichte durch denPortal-Integrations-Kit• Darstellung der Portal Navigationsstruktur durch einemgeeigneten Web Service• Erweiterte Funktionen zur Verwendung von SAPApplikationen in 3rd Party PortaleVorteile• “Single-point-of-access” für alle Unternehmensressourcen• Offene Plattform zur 3rd Party Inhaltsintegration Slide 24 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  25. 25. Das neue plattform NetWeaver 7.3 Slide 25 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  26. 26. SAP NetWeaver Kompetenz Wichtigste SAP NetWeaver-KomponentenSAP NetWeaver ist die innovativeHigh-Tech Plattform der SAPBusiness Suite. Sie besteht aus einerReihe leistungsstarkerKomponenten. Die Plattform istkompatibel auch mit anderenSystemen, was sie zur bestenLösung bei jedem Integrations-Szenario macht. SAP NetWeaverbringt viele Vorteile mit sich, wiez.B. die recht kurze Projektlaufzeitzur schnelle ROI (weniger als einJahr). Slide 26 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  27. 27. Fragen und Diskussion Fragen und Antworten Slide 27 www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD
  28. 28. Todor Petrov Manager - Prokurist todor.petrov@ibsolution.bg (+359) 893 / 344 366IBSolution GmbH IBSolution Bulgaria EOODSalzstraße 140 Aleksandar Malinov Blvd. 8574076 Heilbronn 1715 SofiaDeutschland Bulgarien www.ibsolution.bg . © IBSolution Bulgaria EOOD

×