Webinar: Erfahrungswerte SAP BW on HANA und mit klassischer DB

1.316 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wir zeigen Ihnen nicht nur die technischen Unterschiede zwischen SAP NetWeaver BW on HANA und der HANA-Plattform, sondern auch wie Sie mit BW on HANA Datenbehälter als HANA optimierte Objekte anlegen und bereitstellen können. Darüber hinaus berichten wir Ihnen warum es bei einem sehr schnellen Zugriff über HANA nicht mehr erforderlich ist, dass Info Cubes eine weitere Ebene von Daten darstellen und welche Besonderheiten es beim ABAP Coding zu beachten gilt. Profitieren Sie von unseren Praxiserfahrungen direkt aus dem Projekt bzgl. Ladeperformance, Datenaktivierung und Reporting.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.316
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
32
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
36
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Webinar: Erfahrungswerte SAP BW on HANA und mit klassischer DB

  1. 1. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH Cemal Aslan, Senior Consultant, 18.03.2014 Erfahrungswerte mit BW on HANA
  2. 2. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH IBsolution GmbH - Webinar Willkommen zum Webinar „Erfahrungswerte mit BW on HANA “ Die Unterlagen finden Sie nach dem Webinar unter: http://www.slideshare.net/IBsolutionGmbH http://www.youtube.com/IBsolution Weitere Webinar-Termine:  25.03.2014 // Design, Umsetzung, Prüfung & Zuordnung von Rollen mit SAP IdM  27.03.2014 // Zusätzliche Benachrichtigungen in SAP MDG  01.04.2014 // IT Requests mit SAP NW Identity Management Infos und Anmeldung über www.ibsolution.de/veranstaltungen
  3. 3. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH Agenda
  4. 4. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH IBsolution GmbH: Beratungsschwerpunkte Business Intelligence Prozess- optimierung Technologie Beratung
  5. 5. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH IBsolution GmbH: Unsere Standorte Nordrhein-Westfalen Neuss Baden-Württemberg Heilbronn Bayern München Schweiz Zürich Bulgarien Sofia
  6. 6. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH Inhalt 1. Allgemeines zu BW on HANA 2. Projekthintergrund 3. Mess- und Erfahrungswerte
  7. 7. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH Inhalt 1. Allgemeines zu BW on HANA 2. Projekthintergrund 3. Mess- und Erfahrungswerte
  8. 8. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH BW on HANA  SAP HANA  In Memory Technologie  Spaltenbasierende Datenablage  BW on HANA  BW managed schema  BW database only  SAP HANA Enterprise Edition (incl. DataProvisioning (SLT))  SAP HANA Platform Edition (s. Business Suite powered by SAP HANA)  SAP Notes 1681092, 1661202 © 2013 SAP AG or an SAP affiliate company BW HANA BW on HANA BW HANAAny DB SLT HANA Enterprise Ed. BW HANA ERP HANA Plattform Ed.
  9. 9. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH Was macht HANA besser als BWA?  BWA  Beschleunigt Query Performance  ist keine Datenbank  HANA  ist eine zertifizierte Datenbank  Verschiedene Prozesse von BW werden in HANA ausgeführt  Verbesserung der Reporting und Lade Performance © 2013 SAP AG or an SAP affiliate company
  10. 10. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH Veränderungen bei InfoProvider  Vorteile von Spaltenorientierter Organisation der Daten für OLAP Prozesse  HANA optimierte DSOs führen die Aktivierung der Daten in der DB aus  Vermeidung von Roundtrips über den Application Server HANA optimierte Objekte – DSO
  11. 11. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH Veränderungen bei InfoProvider HANA optimierte Objekte - InfoCubes F EMD DIM DIM DIM DIM MD MD MD MD MD MD Standard InfoCube F MD MD MD MD MD MD MD HANA optimierter InfoCube
  12. 12. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH „bringing down the logic“  Mit BW7.3x werden erste Prozesse an HANA DB weiter gereicht  Weitere Ausschöpfung des Potentials mit BW 7.4 durch „bringing down the logic“  Ausführung von Transformationen als DB Prozeduren  Kein „Umweg“ über App.Server © 2013 SAP AG or an SAP affiliate company
  13. 13. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH Besonderheiten bei ABAP Coding  Prüfen auf Select * in Routinen  Explizit für die Sortierung des Ergebnisses sorgen (Sort by / Group by)  DB spezifische SQLs redesignen  Tools von SAP, die dabei unterstützen (SQL Monitor, ABAP Code Inspector …) Prinzipiell: ABAP Code läuft auch ohne Anpassungen mit HANA Was zu tun ist… http://scn.sap.com/community/abap/hana
  14. 14. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH Inhalt 1. Allgemeines zu BW on HANA 2. Projekthintergrund 3. Mess- und Erfahrungswerte
  15. 15. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH Extraction Level 1:1 Mapping Reporting Level Logical View Multiprovider (Reporting Layer) Präsentation Level Phyiscal Basis InfoCube (No Reporting) Aggregation Level Basis for Analysis Consolidation (No Reporting) Aggregation Level Transformation Harmonization (Unternehmensgedächtnis / Company Memory) InfoSource Origin OLTP Datenmodelle Alt ERP 1 ERP 2 ERP 2ERP 1 ERP 1 ERP 2 ERP 1 ERP 2 Separate Infoobjekt je Layer
  16. 16. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH Extraction Level 1:1 Mapping Reporting Level Logical View Multiprovider (Reporting Layer) Präsentation Level Phyiscal Basis InfoCube (No Reporting) Aggregation Level Basis for Analysis Consolidation (No Reporting) Aggregation Level Transformation Harmonization (Unternehmensgedächtnis / Company Memory) InfoSource Origin OLTP Datenmodelle Neu ERP 1 ERP 2 BE nBE 1 ERP 1 ERP 2 BE 1 BE n Loop Korrektur Optional Optional Optional Business structure Ein InfoObjekt für alle Layer
  17. 17. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH Datenmodell Old BW ReMod. BW BW on HANA
  18. 18. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH Inhalt 1. Allgemeines zu BW on HANA 2. Projekthintergrund 3. Mess- und Erfahrungswerte
  19. 19. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH Wie haben wir gemessen?  2 BW Systeme, identisches Datenmodell  System 1: Produktives BW System, 3 Applikationsserver, Oracle DB  System 2: Sandbox BW on HANA, rel. kleiner Applikationsserver  Gleiche Queries (aus SD und COPA)  Identische Selektionen (1 Monat, 12 und 24 Monate)  Messung mittels Statistikdaten in RSRT
  20. 20. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH Messergebnisse Query: Verkaufspreisentwicklung ReMod. BW HANA mit Stellenhierarchie Zeit Laufzeit in s Anzahl Sätze Laufzeit in s Anzahl Sätze 24 Perioden 001.2012 - 012.2013 218,750 9.102.524 0,695 7.465.785 12 Perioden 001.2013 - 012.2013 198,125 4.316.046 0,642 3.544.119 01 Periode 011.2013 - 011.2013 22,623 438.524 0,541 365.908 Leistungssteigerungen:  24 Perioden: Faktor 315  12 Perioden: Faktor 308  01 Periode: Faktor 42
  21. 21. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH Praxiserfahrungen Messungen  DB Performance SD Tagesbericht der Fakturen BW7.0x (RDBMS) BW 7.3x (HANA) Faktor DB Sel 1.051.611 1.051.611 DB Trans 93.004 93.004 Zeit in s 68,78553 3,537731 19,4 COPA Kundensicht Ist/Plan lfd.+Vorjahr BW7.0x (RDBMS) BW 7.3x (HANA) Faktor DB Sel 9.102.524 32.849.962 DB Trans 50.332 50.332 Zeit in s 218,749597 5,435062 40,2 KennzahlenVertrieb (SD) BW7.0x (RDBMS) BW 7.3x (HANA) Faktor DB Sel 13.356.290 56.242.748 DB Trans 281.102 368.370 Zeit in s 823,131763 32,358935 25,4 COPA Verkaufspreisentwicklung BW7.0x (RDBMS) BW 7.3x (HANA) Faktor DB Sel 9.102.524 10.687.592 DB Trans 50.921 116 Zeit in s 218,749597 0,79746 274,3 Ein Monat Kennzahlen mit Ausnahmeaggregation Zwei Geschäftsjahre Komplexe Zeitstruktur Kennzahlen mit Ausnahmeaggregation Zwei Geschäftsjahre Komplexe Zeitstruktur
  22. 22. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH Praxiserfahrungen Neue Welt Datenlade Performance • HANA optimierte DSOs werden um 1,5 – 2,5 x schneller beladen • 45 Mio. Datensätze werden in 33 Min. aktiviert !  Reporting Performance • Fast nicht messbare DB Lesezeit • Rendering und OLAP Engine sind Engpass • SE16 DB Count: Ergebnis „Anzahl Datensätze“ ist sofort da
  23. 23. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH Fazit  Schon bei einem direkten 1:1 Vergleich erhebliche Performanceverbesserungen (Lade- als auch Reporting Performance)  Effektivere Kompression der Daten, weniger Speicherbedarf im Vergleich zu traditionellen DB  Abbau von redundanter Datenhaltung  Insgesamt schnellere Analyse und Entwicklungen möglich  DB Wartezeiten entfallen
  24. 24. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH Haben Sie Fragen? Fragen und Feedback Fragen? Gern!
  25. 25. www.ibsolution.de © IBsolution GmbH IBsolution GmbH - Webinar Vielen Dank für Ihre Teilnahme! Die Unterlagen finden Sie nach dem Webinar unter: http://www.slideshare.net/IBsolutionGmbH http://www.youtube.com/IBsolution Weitere Webinar-Termine:  25.03.2014 // Design, Umsetzung, Prüfung & Zuordnung von Rollen mit SAP IdM  27.03.2014 // Zusätzliche Benachrichtigungen in SAP MDG  01.04.2014 // IT Requests mit SAP NW Identity Management Infos und Anmeldung über www.ibsolution.de/veranstaltungen

×