Die 10 wichtigsten Gründe nicht zu bloggen Wolff Horbach www.faktor-g.de www.gluecksnetz.de
Grund #10 Ich will meine Ruhe haben.
Grund #9 Ich möchte keine neuen Menschen kennen lernen.
Grund #8 Die Schule hat mir gereicht. Ich möchte nicht ständig Neues lernen.
Grund #7 Ich raste schon bei der kleinsten Kritik aus. Daher möchte ich mich und andere schützen.
Grund #6 Ich hatte schon in der Schule in Deutsch eine sechs. Ich will nicht, dass mein alter Deutschlehrer jetzt auch noc...
Grund #5 Ich möchte meine Vorurteile nicht durch die Meinung von Leuten, die ich nicht  kenne, beeinflussen lassen.
Grund #4 Ich will nicht von meinen Kindern zur Rede gestellt werden.
Grund #3 Ich möchte nichts darüber erfahren, was Kunden von unseren Leistungen halten. Womöglich kommen da Änderungen auf ...
Grund #2 Ich möchte völlig unauffällig leben. Wenn ich einmal sterbe, soll es keine Spuren von mir geben.
und der allerwichtigste Grund nicht zu bloggen Grund #1 Wohin sollen wir dann mit unserem riesigen Werbebudget?
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die 10 wichtigsten Gründe nicht zu bloggen

2.245 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine etwas ironische Aufzählung.

Veröffentlicht in: Technologie, Business
0 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.245
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
205
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
17
Kommentare
0
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die 10 wichtigsten Gründe nicht zu bloggen

  1. 1. Die 10 wichtigsten Gründe nicht zu bloggen Wolff Horbach www.faktor-g.de www.gluecksnetz.de
  2. 2. Grund #10 Ich will meine Ruhe haben.
  3. 3. Grund #9 Ich möchte keine neuen Menschen kennen lernen.
  4. 4. Grund #8 Die Schule hat mir gereicht. Ich möchte nicht ständig Neues lernen.
  5. 5. Grund #7 Ich raste schon bei der kleinsten Kritik aus. Daher möchte ich mich und andere schützen.
  6. 6. Grund #6 Ich hatte schon in der Schule in Deutsch eine sechs. Ich will nicht, dass mein alter Deutschlehrer jetzt auch noch öffentlich meine Texte korrigiert.
  7. 7. Grund #5 Ich möchte meine Vorurteile nicht durch die Meinung von Leuten, die ich nicht kenne, beeinflussen lassen.
  8. 8. Grund #4 Ich will nicht von meinen Kindern zur Rede gestellt werden.
  9. 9. Grund #3 Ich möchte nichts darüber erfahren, was Kunden von unseren Leistungen halten. Womöglich kommen da Änderungen auf uns zu.
  10. 10. Grund #2 Ich möchte völlig unauffällig leben. Wenn ich einmal sterbe, soll es keine Spuren von mir geben.
  11. 11. und der allerwichtigste Grund nicht zu bloggen Grund #1 Wohin sollen wir dann mit unserem riesigen Werbebudget?

×