Customer Experience                      Mag. Martin Schobert
Erfolgsfaktor im Online-Tourismus?       Leitung Internet St...
Customer Experience einer Reise …

… steigt mit Anzahl der (Marken-) Kontaktpunkte




User / Reisebüro / (Stamm-)Gast   M...
Wie schwierig ist
die Planung einer
Reise online?

„Customer Journey“ …?
… von der Idee bis zu Bewertungen!




          ...
Status Quo ist ernüchternd!



 •   Touristische Websites trotz Vielfalt nicht gut
 •   angebotsgetrieben
 •   nicht zufri...
Quelle: Google Images
Bedingungslose Kundenorientierung




Quelle: Google Images




Perfekte Kombination von Information




Quelle: Google Im...
„Points of Interest“ für Reisende




Quelle: Google Images




Personalisierung pur: Favorite Places




Quelle: Google I...
Im selben User-Interface: Events




Quelle: Google Images




There are places we remember!




Quelle: Google Images
User Interface auf eigener website!




Quelle: Google Images




User Experience.
strategisch?
Prinzipien guter Customer Experience

1. Fokus auf Kundenbedürfnisse,
       nicht Tools & Angebote.

2. Marken mit jeder ...
3 Funktionen erfolgreicher Websites
                                                                          „AIDA“-Conce...
Bedingungslose Kundenorientierung
                                         3 Phasen der Reisevorbereitung


              ...
Marke. Online.
Aber auch offsite.

3 Aufgaben einer DMO im Social Web


 Zuhören
 Feedback bekommen, Monitoring, Marktfors...
Zuhören




Mitreden
Support
Mag. Martin Schobert
Kommunikation auf         blog.austriatourism.com
Augenhöhe mit Menschen.   twitter.com/joebertl
    ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Customer Experience - Erfolgsfaktor im Online Tourismus

933 Aufrufe

Veröffentlicht am

Customer Experience - Erfolgsfaktor im Online Tourismus. Präsentationsfolien von Martin Schobert. Brennpunkt eTourism am 09.11.09 in Garmisch-Partenkirchen

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
933
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Customer Experience - Erfolgsfaktor im Online Tourismus

  1. 1. Customer Experience Mag. Martin Schobert Erfolgsfaktor im Online-Tourismus? Leitung Internet Strategie Österreich Werbung Customer Experience ist … … Gesamtheit aller Erfahrungen … Kunde mit Geschäftsbeziehung … über alle Kanäle & Berührungspunkte
  2. 2. Customer Experience einer Reise … … steigt mit Anzahl der (Marken-) Kontaktpunkte User / Reisebüro / (Stamm-)Gast Mundpropaganda / Social Web Quelle: Österreich Werbung #fail
  3. 3. Wie schwierig ist die Planung einer Reise online? „Customer Journey“ …? … von der Idee bis zu Bewertungen! (k)Ein Erlebnis?!? Quelle: Österreich Werbung
  4. 4. Status Quo ist ernüchternd! • Touristische Websites trotz Vielfalt nicht gut • angebotsgetrieben • nicht zufriedenstellend, frustrierend • kein Erlebnis für User • Wo ist „Facebook“ oder „Google“ für Reisen? User Experience. Best Practices?
  5. 5. Quelle: Google Images
  6. 6. Bedingungslose Kundenorientierung Quelle: Google Images Perfekte Kombination von Information Quelle: Google Images
  7. 7. „Points of Interest“ für Reisende Quelle: Google Images Personalisierung pur: Favorite Places Quelle: Google Images
  8. 8. Im selben User-Interface: Events Quelle: Google Images There are places we remember! Quelle: Google Images
  9. 9. User Interface auf eigener website! Quelle: Google Images User Experience. strategisch?
  10. 10. Prinzipien guter Customer Experience 1. Fokus auf Kundenbedürfnisse, nicht Tools & Angebote. 2. Marken mit jeder Interaktion stärken, nicht mit Kampagnen. 3. Customer Experience als Kompetenz / Wettbewerbsvorteil. Quelle & Lesetipp: http://www.forrester.com/Research/Document/Excerpt/0,7211,40656,00.html Was müssen wir tun?
  11. 11. 3 Funktionen erfolgreicher Websites „AIDA“-Concept Emotion Information Action Mit der Website beginnen … Wo ist der User im Reiseplanungs-Prozess? • Ideenfindung • Überlegung/Grobplanung • Detailinformation • Entscheidung, aber noch nicht gebucht • Buchung • Planung von Reisedetails • Vor Ort, Tagesprogramm planen Quelle: Thomas Baekdal http://www.baekdal.com/articles/Management/web-strategy-2010/
  12. 12. Bedingungslose Kundenorientierung 3 Phasen der Reisevorbereitung „Entdecken“ Einzigartige Alleinstellungsmerkmale in Geschichten fassen „Planen“ Nutzenstiftung durch Glaubwürdigkeit & Verlässlichkeit „Suchen, Anfragen, Buchen“ Kunden so nahe wie möglich zur Problemlösung bringen Web Strategy 2010*? *Quelle: Thomas Baekdal http://www.baekdal.com/articles/Management/web-strategy-2010/
  13. 13. Marke. Online. Aber auch offsite. 3 Aufgaben einer DMO im Social Web Zuhören Feedback bekommen, Monitoring, Marktforschung Mitreden Teil der Community sein, Marken-Botschaften verbreiten Support Online-Urlaubsinformation, Dialog mit (potentiellen) Gästen, Differenzierung zum Mitbewerb durch Service
  14. 14. Zuhören Mitreden
  15. 15. Support
  16. 16. Mag. Martin Schobert Kommunikation auf blog.austriatourism.com Augenhöhe mit Menschen. twitter.com/joebertl Xing, LinkedIn, Slideshare

×