VOM ERZKAPITALISTEN ZUM ERZENGEL
9DINGE DIE WIR VON EINEM TOP MANAGER GELERNT HABEN, DER
AUF DER FBI MOST WANTED LISTE STE...
Florian Homm war am 5.11.2014 in der
Hochschule für angewandtes Management in
Erding
22.06.2015 www.fham.de | facebook.com...
Zum Profil – Florian Homm
22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 3
Business
• Erste Gründung mit 18 Jahren
...
Ein Mann der Alles hat(te)
- die Wende
22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 4
• Gefängnisaufenthalt Itali...
DANN ENTDECKTE ER DIESES EINE BUCH. ES
RETTETE SEIN LEBEN!
22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 5
Zum ers...
1. SEID DANKBAR, IHR DÜRFT STUDIEREN, IHR
SEIT GESUND UND LEBT IN EINER SICHEREN
UMGEBUNG.
22.06.2015 www.fham.de | facebo...
2. ENTMYSTIFIZIERT DIE KAPITALISTISCHEN
MYTHEN UNSERER GESELLSCHAFT!
22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren...
4. ERFOLG IST KEIN PRODUKT DES ZUFALLS.
10 % GLÜCK, 10 % TATEN, 80 %
BEHARRLICHKEIT, DURCHSETZUNG, FLEIß!
22.06.2015 www.f...
5. LATERALES DENKEN – QUERDENKEN IST
DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG
22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 9
Perm...
6. ALLES IN DER WIRTSCHAFT BASIERT AUF
GUT KALKULIERTEN
WAHRSCHEINLICHKEITEN
22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/bessers...
7. WEG MIT DER „BUSSI BUSSI“
GESELLSCHAFT!
22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 11
Wahre Freunde erkennt ...
8. GEBT ! GEBT ! GEBT !
22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 12
Wer gibt, erzeugt nachweislich 5 mal mehr...
9. DAS EGO IST DEIN GRÖßTER FEIND!
22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 13
Nehmt euch nicht zu ernst. Ste...
(Einschub) Die Maslowsche Bedürfnispyramide abstrahiert und
bewiesen am Beispiel eines Top-Managers
22.06.2015 www.fham.de...
JETZT SEGEL SETZEN!
WIR SORGEN FÜR RÜCKENWIND
BWL Studium | BWL studieren
www.fham.de | facebook.com/besserstudieren
Wirts...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

9 Thesen über Ethik im Management und Erfolg! Was wir von Florian Homm gelernt haben.

1.438 Aufrufe

Veröffentlicht am

9 Dinge die wir von einem der Top Manager gelernt haben, der auf der FBI most wanted liste steht und eine Kugel im Rücken trägt.

Florian Homm war am 5.11.2014 in der Hochschule für angewandtes Management in Erding.

BWL Studieren, Management lernen, aber richtig!

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.438
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
29
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

9 Thesen über Ethik im Management und Erfolg! Was wir von Florian Homm gelernt haben.

  1. 1. VOM ERZKAPITALISTEN ZUM ERZENGEL 9DINGE DIE WIR VON EINEM TOP MANAGER GELERNT HABEN, DER AUF DER FBI MOST WANTED LISTE STEHT UND EINE KUGEL IM RÜCKEN TRÄGT.
  2. 2. Florian Homm war am 5.11.2014 in der Hochschule für angewandtes Management in Erding 22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 2 Was macht Deutschlands aggressivster Finanzinvestor an der HAM? Für die wahren Werte des Lebens predigen – besonders für unsere angehenden Manager! Erfahren Sie mehr über die ethischen Themen, wie Verantwortung, Macht und Geld, bei diesem Recap des Gastvortrages an der HAM. – Wir konnten einiges für uns mitnehmen!
  3. 3. Zum Profil – Florian Homm 22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 3 Business • Erste Gründung mit 18 Jahren • Einst 500 Mio. € schwer • Deutschlands aggressivster Finanzinvestor • Top Manager • Der Antichrist der Finanzwelt • Tui, Bremer Vulkanwerft • Porno Industrie • Tausende Menschen standen wegen ihm auf der Straße • BVB gerettet Privat • Harvard Student • Familienvater • Yachten • Häuser Mallorca • Privatjets • Teure Gemälde • Drogen und käufliche Liebe • An Multipler Sklerose erkrankt • Jeder nur denkbarer monetärer Reichtum • Basketball Oberliga Mit 15 Jahren Bilanzen, nicht Bravo!
  4. 4. Ein Mann der Alles hat(te) - die Wende 22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 4 • Gefängnisaufenthalt Italien ohne Haftbefehl • Keine Versorgung mit MS Medikamenten • Eingeschlossen mit 8 weiteren „Psychopathen“ auf 10 qm • Selbstmordgedanken • Attentat, die 38 mm Kugel steckt heute noch im Rücken • Trennung von Ehefrau • Einbruch der Aktienkurse • „Meistgehasster Mensch“ so die Zeitungen… • Flucht ins Exil
  5. 5. DANN ENTDECKTE ER DIESES EINE BUCH. ES RETTETE SEIN LEBEN! 22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 5 Zum ersten mal in seinem Leben befasste er sich mit den wahren ethischen Grundsätzen. – Und fand Erfüllung, außerhalb statistischer Nachvollziehbarkeit! Florian Homm ermahnt uns wie folgt…
  6. 6. 1. SEID DANKBAR, IHR DÜRFT STUDIEREN, IHR SEIT GESUND UND LEBT IN EINER SICHEREN UMGEBUNG. 22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 6 Er besuchte Teile dieser Erde, bei der die Wahrscheinlichkeit, jeden Moment auf der Straße erschossen zu werden, 200 % höher ist .
  7. 7. 2. ENTMYSTIFIZIERT DIE KAPITALISTISCHEN MYTHEN UNSERER GESELLSCHAFT! 22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 7 Macht euch frei von dem Gedanken immer noch mehr kaufen zu wollen / müssen. „Ein Transkontinentaljet macht nicht glücklicher als der Privatjet!“ – Egal von welcher Ebene man das betrachtet. Nach oben ginge immer noch eine Stufe, von dem man glaubt, sie würde glücklicher machen! Echte Befriedigung bringt kein Geld der Welt.
  8. 8. 4. ERFOLG IST KEIN PRODUKT DES ZUFALLS. 10 % GLÜCK, 10 % TATEN, 80 % BEHARRLICHKEIT, DURCHSETZUNG, FLEIß! 22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 8 Ein „geht nicht“ gibt es nicht. Hier liegt der Sexappeal in der Herausforderung. „Nichts fürchtet der Mensch mehr als sein endloses Potential auszuschöpfen – Grenzen gibt es nur im Kopf.“ Erfolg beginnt mit der 10.000 Std. Regel nach Malcolm Gladwell. Alles wird nach 10.000 Stunden Tätigkeit erfolgreich.
  9. 9. 5. LATERALES DENKEN – QUERDENKEN IST DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG 22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 9 Permanentes überlegen wo der richtige Weg ist, wo das Alleinstellungsmerkmal liegt. Genau das sieht er an der HAM. Eine Hochschule die über den Tellerrand hinaus blickt, die Werte in den Karriereweg des Managements integriert.
  10. 10. 6. ALLES IN DER WIRTSCHAFT BASIERT AUF GUT KALKULIERTEN WAHRSCHEINLICHKEITEN 22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 10 Sex, Silber, Stahl, egal… so sind die kapitalistischen Märkte. KAPITAL: Die einen beten es an, die anderen verschreien es. Kein Investor verbindet Kapital mit Emotion. Es gibt keine Gier und keine Angst.
  11. 11. 7. WEG MIT DER „BUSSI BUSSI“ GESELLSCHAFT! 22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 11 Wahre Freunde erkennt man nur in den tiefsten Punkten des Lebens. Davon gibt es nur wenige.
  12. 12. 8. GEBT ! GEBT ! GEBT ! 22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 12 Wer gibt, erzeugt nachweislich 5 mal mehr biophysikalisch messbare Reaktionen im Gehirn. Geben heißt gut zueinander sein, sich zu unterstützen und vor allem denjenigen zu helfen, die es am nötigsten brauchen.
  13. 13. 9. DAS EGO IST DEIN GRÖßTER FEIND! 22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 13 Nehmt euch nicht zu ernst. Steht euch nicht selbst im Weg.
  14. 14. (Einschub) Die Maslowsche Bedürfnispyramide abstrahiert und bewiesen am Beispiel eines Top-Managers 22.06.2015 www.fham.de | facebook.com/besserstudieren 14 Glaube Selbst- verwirklichung Ästhetische Bedürfnisse Kognitive Bedürfnisse Individualbedürfnisse Soziale Bedürfnisse Sicherheitsbedürfnisse Physiologische Bedürfnisse In Anlehnung an Christoph Braunschweig, Dieter F. Kindermann, Ulrich Wehrlin: Grundlagen der Managementlehre. Oldenbourg Wissenschaftsverlag (7. Februar 2001)
  15. 15. JETZT SEGEL SETZEN! WIR SORGEN FÜR RÜCKENWIND BWL Studium | BWL studieren www.fham.de | facebook.com/besserstudieren Wirtschaftspsychologie studieren

×