Wirtschaftsrecht Master of Laws (LL.M.) Studium | HAM

6.185 Aufrufe

Veröffentlicht am

Studiere Master Wirtschaftsrecht (LL.M.) an der HAM, semivirtuell in Vollzeit, neben dem Beruf oder dual. Jetzt einschreiben und beruflich durchstarten!

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
6.185
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5.246
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wirtschaftsrecht Master of Laws (LL.M.) Studium | HAM

  1. 1. WirtschaftsRECHT MASTER of LAWS (LL.M.) BesserStudieren Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport,Freizeit www.fham.de | facebook.com/besserstudieren
  2. 2. Auch praktische Erfahrungen werden vermittelt Ihre Qualifikation für anspruchsvolle Positionen Oliver Wich, LLM „Die Präsenzphasen wurden inhaltlich professionell und spannend gestaltet – besonders in Gruppenarbei- ten war Engagement und unternehmerisches Denken gefragt. In meinem derzeitigen Berufsleben profitiere ich ständig von dem an den HAM erworbenen Studi- enabschluss LLM – zuletzt bei der Gründung meines eigenen Unternehmens, für welches sowohl betriebs- wirtschaftliche Grundlagen, als auch Kenntnisse im internationalen Recht erforderlich waren und sind.“ Besser Studieren inhalte und ziele, die zu IHNEN passen Studieren Sie Inhalte, die Ihren Neigungen entsprechen Studieren Sie Inhalte, die zu Ihren Begabungen, Ihren Interessen und zu Ihren Werten passen. Wir holen Sie bei Ihren persönlichen Neigungen ab und fördern diese zielgerichtet. Setzen Sie auf ein Studium, dessen Inhalte Sie weiterbringen. Wir coachen Sie und öffnen Ihnen viele Türen, auch für internationale Studienmöglichkeiten. Genießen Sie die Freiheit – studieren wann und wo Sie wollen Unser modernes, semi-virtuelles Studium ermöglicht Ihnen mit der Kombination von E-Learning-Elementen und Präsenzphasen ein hohes Maß an Flexibilität. Bei uns haben Sie alle Möglichkeiten, Ihr Studium z.B. auf Beruf, Familie, Sport und Freizeit abzustimmen. Verbinden Sie Ihr Studium mit Inspiration und Freude Im semi-virtuellen Studienkonzept studieren Sie nicht nur, sondern gestalten Ihren Lernprozess selbst. Ein anregendes Umfeld bietet genau die richtige Inspiration für Ihre ganz persönliche Entwicklung. Bei zusätzlichen Aktivitäten und Begegnungen sammeln Sie spannende Erfahrungen und Anregungen. Starten Sie durch für Ihren Erfolg Bei uns erwerben Sie nicht nur das Wissen, sondern auch die Handlungskompetenz, dieses Wissen wertschöpfend anzuwenden. Deshalb macht Sie dieses Studium erfolgreich und attraktiv. Für Sie selbst. Für Arbeitgeber. Für Kollegen. Für Mitmenschen. Für die Gesellschaft.
  3. 3. IHR WUNSCH-STUDIUM Studienziel Im Studiengang Wirtschaftsrecht Bachelor oder in einem vergleichbaren Studiengang wurden bereits Rechtskenntnisse erworben, die auch in der Praxis bereits mindestens 1 Jahr gefestigt und angewandt wurden (studienbegleitender Erwerb möglich). Der Masterstudiengang Wirtschaftsrecht vertieft in be- stimmten Rechtsbereichen dieses Wissen und kom- biniert es mit den praxisrelevanten Bereichen der Betriebswirtschaftslehre (z.B. Jahresabschluss und Jah- resabschlussanalyse). Die Absolventen sollen befähigt werden, dieses auf wissenschaftlicher Basis erworbene Wissen selbstständig in der Praxis anzuwenden und umzusetzen. Handlungskompetenz Die Handlungskompetenz, d.h. die Fähigkeit fachliche, methodische, soziale und personale Kompetenzen in der Praxis erfolgreich einzusetzen, steht im Mittelpunkt des Studiums. Wissen wird erst durch seine Nutzung wertvoll. Deshalb ist Können so wichtig. Durch ein Kompetenzmodell, welches sich am Bedarf im Berufs- feld orientiert, stellen wir sicher, dass die Studierenden genau diejenigen Kompetenzen erwerben, die sie in der Praxis brauchen. Schlüsselqualifikationen Neben rechtswissenschaftlichen und betriebswirt- schaftlichen Fähigkeiten entwickeln Sie Ihre sozialen und personalen Schlüsselkompetenzen gezielt weiter. Dabei sammeln Sie anwendungsorientiert Erfahrungen für das Arbeiten in einem anspruchsvollen und auch multinationalen Umfeld. Studiendauer und Zugangsvoraussetzungen Der Masterstudiengang Wirtschaftsrecht ist im Vollzeit- studium auf drei Semester angelegt, kann aber auch als Teilzeitstudium (5 Semester) absolviert werden. Die Zu- gangsvoraussetzungen für den Masterstudiengang ist die Fachhochschulreife, die allgemeine Hochschulreife oder vergleichbare (ausländische) Bildungsnachweise sowie der erfolgreiche Abschluss eines Bachelorstudienganges an einer Hochschule mit mindestens 210 ECTS-Credit Points oder ein vergleichbarer Studienabschluss wie z.B. 1. juristisches Staatsexamen. Absolventen eines Ba- chelorstudiums mit weniger als 210 ECTS-Credit Points erhalten die Möglichkeit, die fehlenden Kredit-Punkte in geeigneten Lehrveranstaltungen bzw. im Rahmen eines Praxissemesters (Absolventen eines Bachelorstudiums ohne Praxissemester) der Hochschule für angewandtes Management zusätzlich zu erwerben. Überdies setzt die Aufnahme des weiterbildenden* Masterstudienganges eine qualifizierte einschlägige Berufserfahrung von min- destens einem Jahr voraus, das auch studienbegleitend absolviert werden kann. *vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständigen Ministerien
  4. 4. STUDIENGANG Inhalt und Schwerpunkte Wirtschaftsrecht umfasst das gesamte für das wirt- schaftliche Handeln maßgebende Recht. Dabei unterteilt man in Wirtschaftsprivatrecht mit den wesentlichen Bereichen des Vertrags-, Handels-, Gesellschafts- und Arbeitsrechts sowie in öffentliches Wirtschaftsrecht und in Wirtschaftsverfassungsrecht. Das Wirtschaftsprivatrecht betrifft primär den Teil des Privatrechts, der für wirtschaftswissenschaftliche In- halte von Bedeutung ist, wirtschaftswissenschaftliche Inhalte werden somit mit juristischen Fragestellungen verknüpft. Darin ist insbesondere auch der gewerbliche Rechtsschutz, mithin also das Urheber-, Marken- und Patentrecht inkludiert. Ferner nimmt das europäische Wirtschaftsrecht immer mehr eine zentrale Rolle ein, womit exemplarisch vor allem das Verbraucherschutz- recht angesprochen ist. Im ersten Semester vertiefen Sie die Betriebswirtschaft und das Wirtschaftsrecht gezielt und ergänzen das um den Bereich Leadership. Management + Leadership ►► Vertragsmanagement ►► Jahresabschluss und Jahresabschlussanalyse ►► Leadership ►► Vertiefung in Wirtschafts- und Unternehmensrecht ►► vertiefende Betriebswirtschaftslehre Für das zweite und dritte Semester können Sie aus einem der folgenden Schwerpunkte wählen: InternET- und MEDIENRECHT Internet- und auch Medienrecht ist kein geschlossenes Rechtsgebiet, sondern berührt durch seine Vielschichtig- keit und die Unterschiedlichkeit der Medien verschiedene Rechtsbereiche und Gesetze. Dieser Schwerpunkt bietet durch seine vertiefenden Module die Möglichkeit, sofort in dieser Branche den Berufseinstieg zu realisieren und sich als Experte in diesem dynamischen Bereich auszuweisen. Sie erwerben fundierte wissenschaftliche Kenntnisse in ei- nem Rechtsgebiet, das bislang nur am Rande Gegenstand der juristischen Ausbildung ist, aber durch den Bedarf in der Praxis ständig an Bedeutung gewinnt. Thematisch werden im Bereich des Internetrechts das Domainrecht, sowie Fragen des e-Commerce und Ver- braucherschutzes genauso behandelt, wie auch Haftungen für Internetrechtsverstöße und das sog. Internetstrafrecht. Entsprechend werden im Medienrecht die rechtlichen Grundlagen von Funk und Fernsehen, Presse und Verlags- wesen vertieft und die damit einhergehenden Fragen zum Datenschutzrecht und Strafrecht. Berufsfelder ►► Werbeagenturen, Webdienstleister ►► Unternehmen der Informations- und Medienwirtschaft ►► Service- und Content Provider ►► Unternehmen der Softwareentwicklung Internet- und Medienrecht Internetrecht Medienrecht Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht Telemedien und ihre Rechtsgrundlagen
  5. 5. Internationales Vertragsmanagement Rechtsgeschäfte mit ausländischen Geschäftspartnern und mit internationalem Bezug setzen Kenntnisse des in- ternationalen Vertragsrechts, vor allem des EU-Kaufrechts voraus. Die Rechtswahl, Vertragsklauseln und Risiken, insbesondere auch Haftungsfragen stellen Schwerpunkte dar. Eine explizite Auseinandersetzung mit verschiedenen internationalen Vertragstypen, wie Immobilien-, IT- und Lizenzverträgen, geht mit einer Vertiefung im Vertrags- management einher, da schon bei der Planung und beim Entwurf von internationalen Verträgen hier besondere Kenntnisse erforderlich sind. Aber auch das Verhandeln, die konkrete Vertragsgestaltung sowie die Abwicklung von internationalen Verträgen stellt eine weitere Heraus- forderung dar. Von Bedeutung sind dabei auch die inter- nationalen Handelsklauseln (Icoterms). Sportrecht Der Schwerpunkt „Sportrecht“ wird der steigenden Bedeutung des Sports und den damit zusammenhän- genden Rechtsfragen gerecht, wobei auch hier verschie- dene Rechtsgebiete miteinander in Wechselwirkung stehen. Er beleuchtet spezielle arbeitsrechtliche Themen als auch Haftungsfragen und vertieft den gesamten Bereich Sportsponsoring sowie die strafrechtliche Ver- antwortlichkeit der handelnden Personen. Hier werden Rechtsfolgen des Dopings genauso untersucht, wie Spielmanipulationen verschiedener Art. Die Absolven- ten des Sportrechtsschwerpunktes können in dieser wachsenden Branche den direkten Berufseinstieg auf Führungspositionen bewältigen, da sie Experten in der Ausübung von Verwertungsrechten, dem Transfer von Sportlerinnen und Sportlern, den Rechtsfragen der Ligen, also auch des Sponsorings geworden sind. Sportrechtli- che Kenntnisse sind vielerorts gefordert, in Kombination mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und Branchen- kenntnissen. Die Sportbranche wächst stark und mit ihr der Bedarf an Experten im Sportrecht. Berufsfelder ►► Unternehmen mit internationalem Handel ►► Rechtsabteilungen ►► Verbände ►► Forschungsinstitute ►► Öffentlicher Dienst ►► Versicherungen ►► Banken Berufsfelder ►► nationale und internationale Sportverbände und –vereine ►► Rechtsanwaltskanzleien ►► Sportevent- und Vermarktungsagenturen ►► Sportartikelhersteller Internationales Vertragsmanagement Vertiefung Vertragsmanagement Management der Unternehmensentwicklung Internationale Vertragsgestaltung I Internationale Vertragsgestaltung II Sportrecht Sportarbeitsrecht Sportsponsoringrecht Haftung im Sport Strafrecht im Sport
  6. 6. IHRE Hochschule bietet IHNEN... IHRE Studienorte study abroad Expand your horizon – go global Auslandserfahrung von Hochschulabsolventen wirkt sich nicht nur positiv auf die Chancen am Arbeits­markt aus, sondern wird vielfach sogar ausdrücklich gefordert. Für viele Unternehmen sind Schlüsselqualifikationen, wie z.B. erweiterte Sprach- und Länderkenntnisse von großem Nutzen. Ergänzen Sie deshalb Ihre fachlichen Kompetenzen. Für Ihren Weg eines Auslandsstudiums stehen attraktive Programme bereit. Sie müssen nur noch zugreifen: ►► Auslandspraktikum ►► Auslandssemester ►► ERASMUS ►► PROMOS ►► EUROPASS caMpus BErLin caMpus unna caMpus trEuchtLinGEn caMpus ErdinGcaMpus isManinG ►► Hochwertige Präsenzveranstaltungen vor Ort ►► Virtuelle und multimediale Kursmaterialien auf der modernen Online-Lernplattform ►► Fachliche und pädagogische Betreuung ►► Persönlich auf Sie zugeschnittene Studiencoachings ►► Zugang zu Online-Bibliotheken und Datenbanken ►► Praxisnahe Studieninhalte und Dozenten
  7. 7. Elemente des semi-virtuellen Konzeptes: ►► Virtuelle Lehr- und Lernphasen über die Lernplattform ►► Präsenz-Lehrveranstaltungen mit Präsentationen, Gruppenarbeiten, Simulationen, Rollenspielen, Outdoor-Aktivitäten u. ä. ►► Lernmaterialien zum Selbststudium (Onlineskripte und virtuell zu bearbeitende Aufgabenstellungen) ►► Animierte Folien, Audio- und Videosequenzen ►► Semi-virtuelle Planspiele, Fallstudien und Projektseminare ►► Online- und Präsenztutorien ►► Online-Foren und Chats ►► Online-Tests und Vergleichslösungen ►► Virtuelles Klassenzimmer SEMI-VIRTUELL STUDIEREN In der Kombination von virtuellen Selbstlernphasen und der Präsenzlehre können Sie Ihr Studium in idealer Weise z.B. mit einer Berufstätigkeit, mit Ihrer Familie, mit Sport und Freizeit vereinbaren. Studieren wann und wo SIE WOLLEN ideal vereinbar mit Beruf, familie, sport und Freizeit DUAL STUDIEREN Für eine Verknüpfung Ihres Hochschulstudiums mit ei- ner Berufsausbildung oder einer Berufstätigkeit bieten wir Ihnen unterschiedliche Modelle, die genau in Ihr Leben passen. Rahmenbedingungen des dualen Studiums: ►► Sie haben während des Studiums eine feste Anstellung in einem Unternehmen und erhalten eine Vergütung. ►► In der Regel werden die Studiengebühren komplett oder teilweise vom Unternehmen übernommen. ►► Sie werden voll in die Arbeitsprozesse des Unterneh- mens integriert und können die gelernten Studienin- halte jeweils unmittelbar in die Praxis übertragen. ►► In der Regel werden Studierende für die Präsenzphasen voll freigestellt und müssen dafür keinen Urlaub beantragen. ►► Die Chancen, nach dem Studium vom Unternehmen übernommen zu werden, sind sehr hoch. Sep. Okt. Nov. Dez. Jan. Feb. VirtuelleVorphase UploadStudienarbeit Präsenzlehre Präsenzlehre Präsenzlehre StartWS15.Sep. VirtuelleSelbst- lernphaseIII VirtuelleSelbst- lernphaseII VirtuelleSelbst- lernphaseI Virtuelle Lernphase: 24 Stunden Verfügbarkeit Präsenzphase: Mo – Fr von 09:00 bis 18:00 Uhr (21:00 Uhr) Studienvertrag Kooperations- vereinbarung Arbeitsvertrag Studierende Hochschule Semi-virtuelles Studium Unternehmen Berufspraxis
  8. 8. WirtschaftsRECHT (LL.M.) Master of Laws (LL.M.) weiterbildend* – berufsbegleitend und dual semi-virtuell Vereinbarkeit von Studium und Beruf/Familie/Sport/Freizeit; Erwerb praxisnaher Handlungskompetenz 3 Semester Erding/Ismaning 90 ECTS Studierendenkanzlei - Masteroffice Telefon: 08122 - 955 948 0 Mail: master@fham.de http://www.fham.de/de/master-studium/wirtschaftsrecht Abschluss Organisationsform des Studienganges Studienkonzept Hauptvorteile Studiendauer Studienorte European Credit Transfer Ihre Studienberatung Hochschule für angewandtes Management GmbH Lange Zeile 10, 85435 Erding info@fham.de | www.fham.de anerkannt durch Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Matthias Wirkner Absolvent der HAM adidas AG, Global Digital Marketing Manager „Flexibilität, erfahrene Dozenten aus der Wirt- schaft und praxisnahe Fallbeispiele: ein lehr- reicher Input für meinen weiteren Berufsweg!“ *vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständigen Ministerien

×