Neuerungen in der Bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Ausbildung in Deutschland Prof. Dr. Hans-Christoph Hoboh...
Informationswissenschaften in Potsdam <ul><li>Ab WS92/93 „Archiv, Bibliothek, Dokumentation&quot; </li></ul><ul><li>Integr...
<ul><li>Bachelor of Arts:  </li></ul><ul><ul><li>Archiv </li></ul></ul><ul><ul><li>Bibliotheksmanagement </li></ul></ul><u...
Bachelor ?
<ul><li>Akademischer Grad:   „Diplom“     „Bachelor“ </li></ul><ul><li>Unterrichtsform:   Vorlesungen / Seminare     “Mo...
Gelb = Hochschulstudium der LIS Rot = duale Ausbildung  „Informations- und Mediendienste“ Neue Ausbildungsstrukturen
&quot;Bologna-Prozess-Probleme“ <ul><li>Bachelor: drei Jahre vs. Diplom 4 Jahre </li></ul><ul><li>Fachhochschulen zwischen...
LIS Bachelor  (D, Auswahl) <ul><li>H Darmstadt: *  Information Science & Engineering /  Informations-wissenschaft  : B.Eng...
LIS Master in Deutschland <ul><li>H Darmstadt: M.Eng. (k) Information Science & Engineering /  Informationswissenschaft </...
 
LIS ähnliche Angebote (Beispiele) <ul><li>FH Potsdam:  *  Kulturarbeit *  Europäische Medien-wissenschaften *  Interface D...
Neue Inhalte <ul><li>Management </li></ul><ul><li>Marketing </li></ul><ul><li>Informationsarchitektur </li></ul><ul><li>In...
Inhaltliche Änderungen <ul><li>Weniger Geschichte </li></ul><ul><li>Weniger Katalogisierung </li></ul><ul><li>Weniger ziel...
Trends <ul><li>Bibliotheksschulen versuchen sich zu spezialisieren aus Konkurrenzdruck, obwohl ein breites, generalisierte...
Schließlich <ul><li>Der „ Bachelor “ hat Diplom ersetzt! </li></ul><ul><li>aber das komplizierte, hierarchische System des...
Es bleibt: <ul><li>Praxisnahes Studium </li></ul><ul><li>Projekt- und Teamorientierung </li></ul><ul><li>Ausbildung von So...
Literaturhinweise <ul><li>Vonhof, Cornelia; Stierand, Elisabeth: Bologna ist im Bibliotheks- und Informationssektor angeko...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Neuerungen in der Bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Ausbildung in Deutschland

2.093 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag auf der Landestagung der brandenburgischen Kreisbibliotheken und Bibliotheken von Oberzentren in Potsdam, 6. Mai 2009

Veröffentlicht in: Bildung, Technologie
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.093
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Neuerungen in der Bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Ausbildung in Deutschland

  1. 1. Neuerungen in der Bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Ausbildung in Deutschland Prof. Dr. Hans-Christoph Hobohm Fb Informationswissenschaften, FH Potsdam Landestagung der brandenburgischen Kreisbibliotheken und Bibliotheken von Oberzentren Potsdam, 6. Mai 2009
  2. 2. Informationswissenschaften in Potsdam <ul><li>Ab WS92/93 „Archiv, Bibliothek, Dokumentation&quot; </li></ul><ul><li>Integration </li></ul><ul><li>Einzige Archivwissenschaft in Deutschland </li></ul><ul><li>Seit 2000 umbenannt </li></ul><ul><li>2004 Curriculumreform  Modularisierung, Bachelor/Master </li></ul><ul><li>10 Profs + 3 </li></ul><ul><li>Ca. 4wM + Fernstudium Archiv + Bibliothek (postgradual) </li></ul><ul><li>Institut für Information und Dokumentation: einzige Ausbildung wissenschaftlicher Dokumentare in Deutschland </li></ul><ul><li>Informationszentrum Informationswissenschaft </li></ul><ul><li>WorldWideWeb Consortium (W3C national office). </li></ul>
  3. 3. <ul><li>Bachelor of Arts: </li></ul><ul><ul><li>Archiv </li></ul></ul><ul><ul><li>Bibliotheksmanagement </li></ul></ul><ul><ul><li>Information u. Dokumentation </li></ul></ul><ul><li>Master of Arts </li></ul><ul><ul><li>Informationswissenschaften (konsekutiv, ab 2010) </li></ul></ul><ul><ul><li>Archivwissenschaft (weiterbildend, ab WS2009) </li></ul></ul>Informationswissenschaften in Potsdam studieren
  4. 4. Bachelor ?
  5. 5. <ul><li>Akademischer Grad: „Diplom“  „Bachelor“ </li></ul><ul><li>Unterrichtsform: Vorlesungen / Seminare  “Module“ </li></ul><ul><li>Einheiten: Semesterwochenstunden (SWS)  „credit points“ </li></ul><ul><li>Bewertung: Noten  „grades“ </li></ul><ul><li>Zeugnis: </li></ul><ul><li>Urkunde + „diploma supplement“ </li></ul><ul><li>Dauer des Studiums: bisher: acht Semester a 20 SWS (=2080 h)  drei Jahre a 1800 (!) Stunden (=5400 h !! ) </li></ul><ul><li>... </li></ul>Das Studium ändert sich im „europäischen Hochschulraum“ (nach Bologna)
  6. 6. Gelb = Hochschulstudium der LIS Rot = duale Ausbildung „Informations- und Mediendienste“ Neue Ausbildungsstrukturen
  7. 7. &quot;Bologna-Prozess-Probleme“ <ul><li>Bachelor: drei Jahre vs. Diplom 4 Jahre </li></ul><ul><li>Fachhochschulen zwischen FAMI/Fachwirt Ausbildung und Universitäten </li></ul><ul><li>Praktischer Anteil des Bachelor-Studiums an FHs und Unis? </li></ul><ul><li>Wissenschaftlicher (Forschungs-) Anteil des Master-Studiums an FHs? </li></ul><ul><li>Name der „Hochschule“ </li></ul><ul><li>Promotion an FHs </li></ul><ul><li>Diplom  Bachelor  FAMI ? </li></ul><ul><li>Akzeptanz auf dem Arbeitsmarkt? </li></ul><ul><li>Neuer Angestelltentarif (BAT  TVÖD). </li></ul>
  8. 8. LIS Bachelor (D, Auswahl) <ul><li>H Darmstadt: * Information Science & Engineering / Informations-wissenschaft : B.Eng. (m. versch. Profilen) </li></ul><ul><li>HAW Hamburg: * Bibliotheks- und Informationsmanagement (B.A.) * Medien und Information (B.A.) </li></ul><ul><li>FH Hannover: * Informationsmanagement (B.A., 7 Sem.) * Medizinische Dokumentation (B.A.) </li></ul><ul><li>FH Köln: * Bibliothekswesen (B.A.) * Informationswirtschaft (B.A.) * Online Redakteur (B.A.) </li></ul><ul><li>HDM Stuttgart: * Bibliotheks- & Informations-management (B.A.) * Informationsdesign (B.A.) * Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) * e-Services (B.Sc.) </li></ul><ul><li>FH Potsdam: (7 Sem.) * Bibliotheksmanagement (B.A., 7 Sem.) * Archiv (B.A. , 7 Sem.) * information und Dokumentation (B.A. , 7 Sem.) </li></ul><ul><li>HTWK Leipzig: * Bibliotheks- & Informations-wissenschaft (B.A., 7 Sem.) </li></ul><ul><li>HU Berlin: * Bibliotheks- & Informations-wissenschaft (B.A.) </li></ul><ul><li>HHU Düsseldorf: * Informationswissenschaft & Sprachtechnologie (B.A.) </li></ul><ul><li>U Hildesheim: * Informationsmanagement & Informationstechnologien (B.Sc.) * Internationales Informationsmanagement (B.A.) </li></ul><ul><li>U Konstanz: B.Sc. Information Engineering </li></ul><ul><li>U Regensburg: B.A. Informationswissenschaft </li></ul>
  9. 9. LIS Master in Deutschland <ul><li>H Darmstadt: M.Eng. (k) Information Science & Engineering / Informationswissenschaft </li></ul><ul><li>HAW Hamburg: M.A. (k) Informationswissenschaft & Management </li></ul><ul><li>FH Hannover: M.A. (wb, bb) Informations- & Wissensmanagement </li></ul><ul><li>FH Köln: M.A. (wb, bb) Bibliotheks- & Informations-wissenschaft </li></ul><ul><li>HTWK Leipzig: M.A. (k) Bibliotheks- & Informations-wissenschaft </li></ul><ul><li>HDM Stuttgart: M.A. (k) Bibliotheks- & Informations-management </li></ul><ul><li>HDM Stuttgart: M.Sc. (k) Information Systems & Services </li></ul><ul><li>FH Potsdam: M.A. (k) Informationswissenschaften </li></ul><ul><li>FH Potsdam: M.A. (wb, bb) Archivwissenschaft </li></ul><ul><li>HU Berlin: M.A. (k) Bibliotheks- & Informations-wissenschaft </li></ul><ul><li>HU Berlin: M.A. wb, bb) Bibliotheks- & Informations-wissenschaft </li></ul><ul><li>HHU Düsseldorf: M.A. (k) Informationswissenschaft & Sprachtechnologie </li></ul><ul><li>U Hildesheim: M.Sc. (wb) Bildungs- & Informationstechnologien </li></ul><ul><li>U Hildesheim: M.Sc. (k) Informationsmanagement & -technologien </li></ul><ul><li>U Konstanz: M.Sc. (k) Information Engineering </li></ul><ul><li>U Regensburg: M.A. (k) Informationswissenschaft </li></ul>
  10. 11. LIS ähnliche Angebote (Beispiele) <ul><li>FH Potsdam: * Kulturarbeit * Europäische Medien-wissenschaften * Interface Design </li></ul><ul><li>U Rostock: * Medien und Bildung </li></ul><ul><li>U Lübeck: e-Culture </li></ul><ul><li>HAW Hamburg: Information Enginneering </li></ul><ul><li>U Hamburg: Wirtschaftsinformatik - Daten- und Informationsmanagement </li></ul><ul><li>U Bremen: Kunst- und Kulturvermittlung </li></ul><ul><li>U Lüneburg: Management und Information </li></ul><ul><li>FH Osnabrück: Betriebliches Informationsmanagement </li></ul><ul><li>TU Braunschweig: Organisationskulturen und Wissenstransfer </li></ul><ul><li>U Magdeburg: Cultural Engineering </li></ul><ul><li>H Merseburg: Angewandte Kultur- und Medienwissenschaft </li></ul><ul><li>RTWH Aachen Bildungs- und Wissensmanagement </li></ul><ul><li>FH Bergisch Gladbach Information Science for Business </li></ul><ul><li>U Paderborn Medienwissenschaften (B) / Kulturerbe (M) </li></ul><ul><li>FH Trier Wirtschaftsinformatik / Informationsmanagement </li></ul><ul><li>U Trier Organisation von Wissen (Pädagogik) </li></ul><ul><li>FH Kaiserslautern Information Management </li></ul><ul><li>U Mainz (u.a.) Buchwissenschaft </li></ul><ul><li>U Karlsruhe Informationswirtschaft </li></ul>
  11. 12. Neue Inhalte <ul><li>Management </li></ul><ul><li>Marketing </li></ul><ul><li>Informationsarchitektur </li></ul><ul><li>Informationsdesign </li></ul><ul><li>Webdesign </li></ul><ul><li>Webtechnology </li></ul><ul><li>Metadata </li></ul><ul><li>Semantic web </li></ul><ul><li>Usability </li></ul><ul><li>Knowledge Management </li></ul><ul><li>Digital Rights Management </li></ul><ul><li>Sozialkompetenzen </li></ul><ul><li>Kommunikationskompetenz </li></ul><ul><li>Pädagogische Kompetenz </li></ul>
  12. 13. Inhaltliche Änderungen <ul><li>Weniger Geschichte </li></ul><ul><li>Weniger Katalogisierung </li></ul><ul><li>Weniger zielgruppen-orientierte Bibliotheks-arbeit (KiJu) </li></ul><ul><li>Weniger medien-spezifische Kurse (Musikbibliothekar) </li></ul><ul><li>Weniger ‚Typologie‘ </li></ul><ul><li>Weniger Allgemeinbildung und Wissenschaftskunde </li></ul><ul><li>Zu wenig Ethik und Recht </li></ul><ul><li>Zu wenig Literatur </li></ul><ul><li>Zu wenig Bibliographie-kenntnisse / Referenz-quellen </li></ul><ul><li>Immer noch zu wenig Kundenorientierung customer orientation </li></ul><ul><li>Zu wenig pädagogische Fertigkeiten </li></ul><ul><li>Zu wenig Sprachkenntnisse </li></ul>
  13. 14. Trends <ul><li>Bibliotheksschulen versuchen sich zu spezialisieren aus Konkurrenzdruck, obwohl ein breites, generalisiertes Studium notwendig wäre </li></ul><ul><li>Traditionelle Inhalte werden von &quot;modernen&quot; verdrängt (Bsp. Stuttgart: Dokumentation wird Wirtschaftsinformatik) </li></ul><ul><li>Andererseits gibt es auch eine Rückbesinnung auf traditionelle Werte (Klassifikation) </li></ul><ul><li>Sozialkompetenzen und Management werden als wichtig akzeptiert </li></ul><ul><li>Webtechnologien zunehmend zentrales Fach. </li></ul>
  14. 15. Schließlich <ul><li>Der „ Bachelor “ hat Diplom ersetzt! </li></ul><ul><li>aber das komplizierte, hierarchische System des Öffentlichen Dienstes muss sich erst noch an die flexiblen amerikanischen Verhältnisse anpassen </li></ul><ul><li>ob sich ein generalisierter oder spezialisierter Bachelor durch setzten wird bleibt abzuwarten </li></ul><ul><li>die Informationswissenschaften werden wissenschaftlicher (=professioneller). </li></ul>
  15. 16. Es bleibt: <ul><li>Praxisnahes Studium </li></ul><ul><li>Projekt- und Teamorientierung </li></ul><ul><li>Ausbildung von Sozial- und Management-Kompetenzen </li></ul><ul><li>Konzeptuelles Denken und Eigenverantwortlichkeit als Ziel </li></ul><ul><li>Hohe Fachkompetenz der Professoren </li></ul><ul><li>Internationalität </li></ul><ul><li>jetzt aber an FHs und Unis: größere Auswahl! </li></ul>
  16. 17. Literaturhinweise <ul><li>Vonhof, Cornelia; Stierand, Elisabeth: Bologna ist im Bibliotheks- und Informationssektor angekommen. Ein Überblick über die neuen Bachelor- und Masterstudiengänge. In: Bibliothek. Forschung und Praxis , 52,3 (2008), 293-317 </li></ul><ul><li>Oßwald, Achim (Hg.) (verschiedene Beiträge in: Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie , 55, H. 3/4, + H.6 (2008) (Themenheft) </li></ul><ul><li>Hobohm, Hans-Christoph: Der Bibliotheks-Bachelor. Oder was ist wirklich neu am neuen Berufsbild des Bibliothekars? In: Die innovative Bibliothek. Elmar Mittler zum 65. Geburtstag, hrsg. v. Erland Kolding Nielsen, Klaus G. Saur und Klaus Ceynowa, München: Saur, 2005, S. 275-285. http://www.fh-potsdam.de/~hobohm/Hobohm-2005b-Der-Bibliotheks-Bachelor.pdf </li></ul>

×