Change in der Bibliothekarsausbildung

892 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag auf dem Symposium "100 Jahre bibliothekarisches Studium in Leipzig: Auf der Suche nach dem Königsweg im 21. Jahrhundert“ am 19. Oktober 2014

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
892
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
182
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Change in der Bibliothekarsausbildung

  1. 1. Change in der Bibliothekarsausbildung Prof. Dr. Hans-Christoph Hobohm Potsdam Vortrag auf dem Symposium „100 Jahre bibliothekarisches Studium in Leipzig:Auf der Suche nach dem Königsweg im 21. Jahrhundert“
 Leipzig, 19. Oktober 2014
  2. 2. • Veränderung/Zukunft: 
 die Aufgabe der Hochschulausbildung • stete Erneuerung des Curriculums: • „Neu“: Technik, Metadaten, Management … • Wegfall von: Bibliotheksgeschichte, Literaturkunde und Publikationsformen … • ständige Berufsbilddiskussion • Studiengangnamen - Profilierungen (z.B. Potsdam) Continual Change
  3. 3. Copenhagen 2005
  4. 4. Hochschule • Bildung an sich: ein ständiger Reformprozess 
 (zum Scheitern verurteilt?) • Hochschulen: 
 Bologna Prozess + DQR • Akkreditierung:
 Homo Oeconomicus • neue Reformen in der 
 Schule 
 (z.B. NRW: 
 „Schule im Aufbruch“) 2014
  5. 5. 2013
  6. 6. DQR/HQR„QualifikationsrahmenfürDeutscheHochschulabschlüsse.Bonn2005. Kompetenzen DQR am Ende des Studiums = Master HQR im Vergleich zum Bachelor • Wissen und Verstehen • Wissensverbreiterung • Wissensvertiefung • Können (Wissenserschließung) • instrumental • systemisch • kommunikativ
  7. 7. Können / instrumental • neue und unvertraute Situationen • breiter oder multidisziplinär
  8. 8. Können / systemisch • Wissen integrieren / Komplexität • auch auf der Basis unvollständiger Informationen • Entscheidung fällen • selbstgesteuert / autonom -> Projekte
  9. 9. Das Fach: Bibliotheksmanagement • BWL • Kostenrechnung • Marketing • Strategie • Kostenrechnung • Haushalt • Verwaltungsreform • Controlling • Fundraising • Qualitätsmanagement • Personalmanagement • Marktforschung • Businessplan • Projektmanagement • Prozessmanagement • Wirtschaft in zwei Semestern, 8 Wochenstunden
  10. 10. Change-Management als Thema? • kein eigenes Fach / Modul • -> „Innovationsmanagement“ • strategisches Management • strategisches Marketing (Produktentwicklung) • Qualitätsmanagement • Prozessanalyse, Projektmanagement • Personalführung / Organisationskultur
  11. 11. In studentischen Projekten: • „Trendbeobachtung in der Bibliothekspraxis“ • Barcamp Potsdam/Berlin 2008 (2014) • Bobcatsss-Konferenzen • Exkursionen - z.B. in die Niederlande • „Das Ende der Bibliothek?“ • „Zukunftswerkstatt“ • „Kreative Bibliothek (Makerspaces etc.)“
  12. 12. „Lehre und Forschung“ (Humboldt!?) • innovative Ausbildung im tertiären Bereich geht nur mit eigener FuE! = • Praxis muss: „evidence based“ sein (wie Medizin) • Konferenzen organisieren und besuchen (I-Science Days, W3C, Stadt der Ströme, ISI, ISKO …) • Publikationen: Hb. Forschungsdatenmangement, LBI, EMBI • DFG und BMBF Forschungs-Projekte 
 z.B. b2i, AKIB, LibrARy
  13. 13. Hobohm: Master of Arts, Informationswissenschaften,Track Wissenstransfer 14 Kompetenzentwicklung: 
 überfachlicher Kompetenzen
  14. 14. Abschlussarbeiten! • z.B. mit den Themen: „Wird Change Management in der Praxis eingesetzt?“ • „Wie erfolgreich war das Südtiroler QM Modell?“ • „Wird die BSC in der Praxis eingesetzt?“ • „Innovative Produkte in Bibliotheken.“ • „e-Book Integration in den Geschäftsgang.“ • „Bibliothek der Zukunft.“ • „Prozessanalyse mit BPMN2 in einer OPL“
  15. 15. Fachdiskussion • internationale Beispiele • Sensibilisierung für Reflexion • „über den Tellerrand schauen“ • akademische Kompetenz: schriftliche Ausdrucksfähigkeit, strukturiertes Denken, Analysefähigkeit, (kritisches Denken) • „New Librarianship“
  16. 16. New Librarianship

×