Affiliate Markerting 2.0

1.055 Aufrufe

Veröffentlicht am

www.marketing-hit.de

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.055
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
21
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Affiliate Markerting 2.0

    1. 1. Wenn Web 2.0 auf Affiliate Marketing trifft Andre Alpar – Affiliate TactixX – 2. Juni 2008 web 2.0 social media youtube technologie digg long tail community rss tagging affiliate marketing ajax netzwerke api labs blogs mash-ups twitter myspace podcast hitflip blogs hitmeister
    2. 2. Inhalt der Präsentation <ul><li>Was sind Hitflip und Hitmeister? </li></ul><ul><li>Was ist Web 2.0? </li></ul><ul><li>Wie könnte ein Affiliate Marketing 2.0 aussehen? </li></ul><ul><ul><li>Neues Arbeiten mit Inhalten </li></ul></ul><ul><ul><li>Arbeiten mit Social Networks </li></ul></ul><ul><ul><li>Neue Umsatzquellen </li></ul></ul><ul><li>Wichtigste Trends </li></ul>
    3. 3. Hitflip ist Europas größte Tauschplattform Geschäftsbereiche der Hitflip Media Trading GmbH <ul><li>Mehr als 300.000 Nutzer </li></ul><ul><li>Mehr als 9.000 Affiliates </li></ul><ul><li>Seit Juni 2005 </li></ul><ul><li>Über 500K UVs </li></ul><ul><li>Online: de, at, uk </li></ul>
    4. 4. Hitmeister der drittgrößte Festpreismarktplatz in Deutschland Geschäftsbereiche der Hitflip Media Trading GmbH <ul><li>Seit November 2007 </li></ul><ul><li>Mehr als 13 Mio. SKUs </li></ul><ul><li>Mehr als 500 Händler </li></ul><ul><li>Über 500K UVs </li></ul><ul><li>Online: de </li></ul>
    5. 5. Web 2.0 Websiten sprißen an allen Ecken und verändern das Internet wie wir es kennen <ul><li>Gemäß Tim O'Reilly haben Web 2.0 Webseiten folgende Eigenschaften: </li></ul><ul><li>1. Sie werden besser mit mehr aktiven Nutzern </li></ul><ul><li>2. Sie integrieren Daten aus unterschiedlichen Quellen mit denen der eigenen Nutzer </li></ul><ul><li>3. Sie öffnen ihre Daten gegenüber anderen Diensten und erlauben Mashups (z.B. über APIs) </li></ul><ul><li>4. Sie bringen Menschen zusammen und erlauben die Gestaltung einer Online Identität </li></ul><ul><li>5. Sie nutzen modere Technologien um gute Nutzeroberflächen zu gestalten </li></ul>Charakteristiken von Web 2.0 Websiten
    6. 6. Werbeunterbrechung <ul><li>Dabei sein? </li></ul><ul><li>Gesucht in Köln: </li></ul><ul><li>PHP5 Programmierer </li></ul><ul><li>Praktikant Onlinemarketing (SEM, SEO, Affiliate Marketing) </li></ul><ul><li>Praktikant Webdevelopment </li></ul><ul><li>Screendesigner / Webdesigner </li></ul><ul><li>http://jobs.hitflip.de </li></ul><ul><li>[email_address] </li></ul>
    7. 7. Videos werden genutzt für das eigene Branding und der Traffic monetarisiert via Affiliate Marketing Affiliate Marketing 2.0 mit Video Inhalten <ul><li>Inhalte beschaffen </li></ul><ul><ul><li>vom Merchant </li></ul></ul><ul><ul><li>Eigene virale Videos schaffen </li></ul></ul><ul><ul><li>Regelmäßige themenspezifische Podcasts </li></ul></ul><ul><li>Inhalte anpassen </li></ul><ul><ul><li>Affiliate Links einbauen </li></ul></ul><ul><ul><li>Werbung in Audio Kommentaren </li></ul></ul><ul><ul><li>Videos kombinieren (z.B. etwas Lustiges gefolgt von Werbung) </li></ul></ul><ul><li>Inhalte verbreiten </li></ul><ul><ul><li>Plattformen wie Youtube, Myvideo, Clipfish & Sevenload </li></ul></ul><ul><ul><li>iTunes </li></ul></ul><ul><ul><li>Eigene Website </li></ul></ul>
    8. 8. Gute Bildinhalte können Traffic generieren der via Affiliate Marketing monetarisiert wird Affiliate Marketing 2.0 mit Bild / Foto Inhalten <ul><li>Inhalte beschaffen </li></ul><ul><ul><li>Eigene erschaffen </li></ul></ul><ul><ul><li>Kaufen </li></ul></ul><ul><ul><li>Bestehende kombinieren mit neuem Schwerpunkt </li></ul></ul><ul><li>Inhalte anpassen </li></ul><ul><ul><li>Affiliate Links einfügen </li></ul></ul><ul><li>Inhalte verbreiten </li></ul><ul><ul><li>Plattformen wie flickr </li></ul></ul><ul><ul><li>Social News Seiten wie digg, yigg, webnews z.B. via eigenem Blog </li></ul></ul><ul><ul><li>Eigene Website </li></ul></ul>
    9. 9. Permanent aktuelle Inhalte könnten mit mit RSS Feeds ohne große Folgekosten gemacht werden Affiliate Marketing 2.0 mittels RSS Feeds <ul><li>Inhalte beschaffen </li></ul><ul><ul><li>RSS eignet sich da der Inhalt automatisch erneuert wird </li></ul></ul><ul><ul><li>Kann durch den Merchant oder das Netzwerk bereitgestellt werden </li></ul></ul><ul><li>Inhalte anpassen </li></ul><ul><ul><li>Vorhandene Links in Affiliate Links umwandeln </li></ul></ul><ul><ul><li>Aus breiteren Informationen selektieren um mehr Relevanz zu schaffen </li></ul></ul><ul><ul><li>Mehrere RSS Feeds kombinieren </li></ul></ul><ul><li>Inhalte verbreiten </li></ul><ul><ul><li>Eigene Tabs für Netvibes, Pageflakes und iGoogle machen, um eine höhere Reichweite zu erzielen </li></ul></ul><ul><ul><li>In Profile innerhalb von Social Networks einbinden </li></ul></ul>
    10. 10. In Social Networks engagieren und dann seinen Freunde „Empfehlungen“ machen <ul><li>Empfängerkreis aufbauen </li></ul><ul><ul><li>Potentiale für Aufmerksamkeit schaffen / Freunde “sammeln” / Beziehungen aufbauen </li></ul></ul><ul><ul><li>Unterschiedliche Profile für unterschiedliche Zwecke </li></ul></ul><ul><ul><li>Denkbar: Profile für spezifische Produkte (wie Bands), so dass Community-Mitglieder Fanbekenntnisse machen können </li></ul></ul><ul><li>Aufmerksamkeit monetarisieren </li></ul><ul><ul><li>Blogbeiträge können gelegentlich Affiliate Links enthalten </li></ul></ul><ul><ul><li>Bilder hinzufügen (siehe zuvor) </li></ul></ul><ul><ul><li>Nachrichten in Gästebüchern führen zu Inhalten mit Affiliate Links </li></ul></ul>Affiliate Marketing 2.0 in Social Networks Beachten: Wer spammt verliert alle Freunde !!!
    11. 11. Affiliates können Networks nutzen um die eigenen Websites zu promoten oder direkt werben Beispiele von Nutzung von Social Networks für Affiliate Marketing <ul><li>Empfängerkreis aufbauen </li></ul><ul><ul><li>Blog oder andere Projekte promoten </li></ul></ul><ul><li>Aufmerksamkeit monetarisieren </li></ul><ul><ul><li>Verstehen was die eigenen Leser mögen </li></ul></ul><ul><ul><li>Leser zu Fans machen </li></ul></ul><ul><li>Empfängerkreis aufbauen </li></ul><ul><ul><li>MicroBlogging </li></ul></ul><ul><li>Aufmerksamkeit monetarisieren </li></ul><ul><ul><li>Multichannel Marketing möglich: Textnachricht, RSS-Feed, eMail, SMS </li></ul></ul><ul><ul><li>Pull statt Push: Die Nutzer wollen die Nachrichten </li></ul></ul>
    12. 12. Die meißen Web 2.0 Dienste sind mit ein wenig Fantasie und Mühe gut für Affiliate Marketing nutzbar <ul><li>Wikis (spezifisch / fokussiert) </li></ul><ul><ul><li>Eigene Basis aufbauen, z.B. Mit kostenlosen Diensten wie pbwiki.com </li></ul></ul><ul><ul><li>Dem “Schwarm” ermöglichen mit zu helfen </li></ul></ul><ul><li>Social Bookmarking </li></ul><ul><ul><li>In wertvolle und sinnreiche Linksammlungen bei Mr. Wong oder Delicious Affiliate einbeziehen </li></ul></ul><ul><li>Social News </li></ul><ul><ul><li>Beiträge für WebNews, Yigg, Digg, Reddit, Stumbleupon etc., die direkt oder indirekt Affiliatelinks enthalten können </li></ul></ul><ul><li>Ein eigenes Social Network aufbauen </li></ul><ul><ul><li>Einfach mit Diensten wie ning.com, sixgroups.com oder mixxt.de </li></ul></ul><ul><ul><li>Mitglieder können häufiger angesprochen werden, daher z.B. in manchen Fällen besser als SEM </li></ul></ul><ul><li>Virtuelle Welten/ 3D Social Networks </li></ul><ul><ul><li>Spezifische Shops mit Affiliate Links in Second Life bzw. hoffentlich erfolgreicheren Nachfolgern </li></ul></ul>Ideen wie man Web 2.0 Anwendungen für Affiliate Marketing nutzen kann
    13. 13. Im Web 2.0 entwickeln sich auch komplett neue Wege der Umsatzgenerierung <ul><li>Aggregation von Merchants </li></ul><ul><li>Disaggregating auf Produktebene </li></ul><ul><li>Re-aggregation in “MeShops” (wie Amazon aStore, aber vielseitiger) </li></ul><ul><li>Anwendung: z.B. Shop in dem es nur blaue Produkte gibt </li></ul><ul><li>Entwicklungsrichtung für Zanox-Shop@ ? </li></ul>Beispiele für Affiliate Marketing nahe Web 2.0 Dienste <ul><li>“ Manuell” erstellte Werbung für ein bestimmtes Produkt </li></ul><ul><li>Werbung für Dinge über die man spricht </li></ul><ul><li>Affiliate Widgets </li></ul><ul><li>Wie Adsense aber mit Produkten </li></ul><ul><li>Kontext sensitive Produktwerbung </li></ul><ul><li>“ eMiniMalls” inkl. Preisvergleich und Suche </li></ul><ul><li>Besucher bleibt beim Affiliate </li></ul><ul><li>Enwicklungsrichtung für Tradedoubler Admatch und Affili.net Affilimatch? </li></ul>
    14. 14. Neue Modelle sollte man begrüßen und nutzen Was das Web 2.0 definiert gilt teilweise für Affiliate Marketing 2.0 Wichtigste Trends vom Web 2.0 für das Affiliate Marketing <ul><li>Mehrfachverwendung wertvoller Inhalte </li></ul><ul><li>S ocial media und Netzwerke haben Aufmerksamkeit, Traffic und daher auch Chancen für Umsatzgenerierung </li></ul><ul><li>Affiliates - ohne eigene Website </li></ul><ul><li>Kreative Ansätze lohnen </li></ul><ul><li>SMO zahlt ins SEO ein </li></ul><ul><li>Mehrmals an den gleichen Nutzern verdienen (im Unterschied zu PPC) </li></ul><ul><li>Besser durch mehr aktive Nutzer </li></ul><ul><li>Datenintegration aus mehreren Quellen </li></ul><ul><li>Menschen zusammen bringen </li></ul>
    15. 15. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! <ul><li>Andre Alpar </li></ul><ul><li>Hitflip Media Trading GmbH </li></ul><ul><li>Gürzenichstr. 7 </li></ul><ul><li>50667 Köln </li></ul><ul><li>Germany </li></ul><ul><li>T: +49.221.272407.0 </li></ul><ul><li>[email_address] </li></ul><ul><li>http://www.hitflip.de </li></ul><ul><li>http://www.hitflip.co.uk </li></ul><ul><li>http://www.hitmeister.de </li></ul><ul><li>Blog: http://www.marketing-hit.de </li></ul>Hier gibt es die Folien und

    ×