Change Management & IT

1.104 Aufrufe

Veröffentlicht am

Angela Behler, Geschäftsführerin der Düsseldorfer Werbeagentur Heithausen & Behler, hielt auf der CeBIT 2013 in Hannover einen Vortrag zum Thema „Change Management & IT“.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.104
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
13
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Change Management & IT

  1. 1. Change & ITTipps für erfolgreicheVeränderungsprojekte
  2. 2. Persönliche Vorstellung: Angela Behler Heithausen Behler Düsseldorf Heithausen Partner München PaderbornChange & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 2
  3. 3. Was bedeutet Change?Change & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 3
  4. 4. Wie gehen Menschen mit Veränderungen um? Szenen aus dem privaten Alltag Umleitung? Neue Fahrplan? Sendezeit?Change & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 4
  5. 5. Wie gehen Menschen damit um? Szenen aus dem beruflichen Alltag Gibt´s Keine was Ahnung Neues? …? Neue Lösung, vielleicht??? Online- Seminar? Neuer Fusion? Chef?Change & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 5
  6. 6. Konsequenz: „Flur Funk“ ? ? ? ? ?Change & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 6
  7. 7. 1. Tipp: Betroffene zu Beteiligten machen! ! ! ! ! !Change & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 7
  8. 8. Erfolgreich?! G & ITChange & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 8
  9. 9. Change und IT – aktuelles Thema? Positionierung von IT im Unternehmen: Schnelle Veränderung der Technologie Schlüsselfunktion in Wertschöpfungskette Dienstleister und Innovator für die UnternehmensentwicklungChange & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 9
  10. 10. 2. Tipp: Dolmetscher suchen! Herausforderung: Nutzer und IT sprechen verschiedene Sprachen KommunikationChange & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 10
  11. 11. 3. Tipp: Change braucht Anschub von „oben“!Change & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 11
  12. 12. Ein Beispiel aus der Praxis: Veränderungen TechnikChange & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 12
  13. 13. 4. Tipp: Vision für den Veränderungsprozess! Platz für MeilensteineChange & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 13
  14. 14. Welche kommunikativen Maßnahmen benötigen wir? Passend zu Zielgruppen und zu Themen: 1. Step: PräsenzseminareChange & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 14
  15. 15. Welche kommunikativen Maßnahmen benötigen wir? 2. Step: E-Learning-Programme ZertifizierungstestChange & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 15
  16. 16. Welche kommunikativen Maßnahmen benötigen wir? 3. Step: Web 2.0-Funktionen im IntranetChange & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 16
  17. 17. Erfolgsfaktoren Frühe Einbindung der Mitarbeiter/innen Top-Down-Prinzip Einheitliche Botschaften Internationaler RolloutChange & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 17
  18. 18. Ein Beispiel aus der Praxis: Veränderungen in der Organisation Mitarbeiter/innen nehmen es in die Hand, gestalten mit, lassen sich motivieren, laufen zur Höchstform auf. Mitarbeiter/innen packen mit Ihren Händen tatkräftig an!Change & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 18
  19. 19. Strategie der Kommunikationsoffensive • Wirkung nach innen – Frühzeitige Einbindung der Mitarbeiter/innen – Klare Formulierung der Vorteile der Veränderung – Veränderung sichtbar und erlebbar machen (Ängste nehmen) • Wirkung nach außen – Einbeziehung aller wesentlichen Ansprechpartner/Hierarchieebenen – Stärkung der bestehenden Kundenbeziehungen • Form – Offenheit, Transparenz und Konsequenz – Nichts nach außen kommunizieren, was intern nicht angekommen ist – Keine Fragen offen lassenChange & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 19
  20. 20. Welche kommunikativen Maßnahmen benötigen wir? 1. Step: Führungskräfte-Workshops – Gemeinsam Botschaften erarbeiten – Achtung: PowerPoint-freie Zone! – Spielerische Elemente – Bilder, Metaphern 2. Step: alle Führungskräfte 3. Step: alle Mitarbeiter 4. Step: Adaption für externe KommunikationChange & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 20
  21. 21. 5. Tipp: PowerPoint-freie Zone!Change & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 21
  22. 22. 6. Tipp: Kraft von Change auch für die externe Kommunikation nutzen. Darstellung intern/externChange & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 22
  23. 23. Tipps für die Planung eines Change-Prozesses 1. Tipp: Betroffene zu Beteiligten machen! 2. Tipp: Kommunikation als Dolmetscher nutzen. 3. Tipp: Change braucht Anschub von „oben“! 4. Tipp: Wegstrecke für den Veränderungsprozess skizzieren! 5. Tipp: Gönnen Sie allen eine „PowerPoint-freie Zone“! 6. Tipp: Nutzen Sie die Kraft von Change auch für die externe Kommunikation.Change & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 23
  24. 24. Ziel erreicht! ! ! ! ! !Change & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 24
  25. 25. Herzlichen DankHeithausen // BehlerGesellschaft für Kommunikation mbHInhabergeführte Werbeagentur, betreut Konzerne(ThyssenKrupp, Poolagentur der Deutschen Telekom,Akzo Nobel) und Unternehmen aus dem Mittelstandfür erklärungsbedürftige Produkte im B2B-Bereich.Suitbertusstraße 12340223 DüsseldorfFon 0211 / 492 29 01Fax 0211 / 492 29 29E-Mail mail@heithausen.deInternet www.heithausen-behler.deChange & IT © HEITHAUSEN // BEHLER 08.03.2013 25

×