Tourismusunternehmen und Web 2.0

791 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wie ist mein Ruf im Internet? Praktische Auswirkungen des Social Branding auf das Buchungsverhalten von Gästen.
Reputation Control

Veröffentlicht in: Technologie, Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
791
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Tourismusunternehmen und Web 2.0

  1. 1. Reputation Control Das Online-Frühwarnsystem für Ihr Marketing Tourismusunternehmen und Web 2.0 Wie ist mein Ruf im Internet? Praktische Auswirkungen auf das Buchungsverhalten von Gästen
  2. 2. Was wird bewertet? Wo wird bewertet? Wer schaut sich das an? Wir wirkt das? Alles echt? Wie ist der Trend? Wie gehe ich damit um?
  3. 3. Suchen wir mal nach Hotels in Kiel…
  4. 4. Wo wird bewertet?
  5. 5. Wir unterscheiden 19 Einflussfaktoren auf die Online-Reputation einer Marke. Im Bereich Tourismus haben dabei Fachforen, Bewertungsportale und Branchenverzeichnisse die größte Bedeutung.
  6. 6. Was wird bewertet?
  7. 7. Quelle: Trustyou, März 2010
  8. 8. Wie wirkt das?
  9. 9. Der Einfluss des Internets auf Kaufentscheidungen Quelle: Harris Interactive, FAZ.net, Juli 2010
  10. 10. • 6 von 10 Reisenden fühlen sich durch Internet-Bewertungen in Ihrer Entscheidung bestätigt • 28 % der Internetnutzer entscheiden Ihre Reisebuchung anhand von Gästebewertungen • Jeder fünfte hat seine Pläne schon aufgrund von Bewertungen geändert Quellen: Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen, Verband Internet Reisevertrieb, 2009 Menschen vertrauen anderen Menschen
  11. 11. 0 100 200 300 400 500 600 700 800 900 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010* Schuhe Accessoires Augenoptik Bekleidung * Prognose (lineare Hoch-rechnung der Beiträge aus Jan./Febr. 2010) Stichprobe: 1001 Beiträge Wie ist der Trend? Anzahl der Beiträge nach Branchen Quelle: Reputation Control, 2010
  12. 12. Wie ist der Trend? Quelle: „Reisetrends 2019“, Expedia „Im Jahr 2019 werden 89 Prozent der Reisenden sich bei der Buchung ihrer Reise maßgeblich von Social Media leiten lassen.“
  13. 13. Ach ja, noch was…
  14. 14. • Über Apps wie Qype werden Bewertungen vor Ort geschrieben • Und gelesen • Hotels und Attraktionen in der Umgebung sind mit Ihren Bewertungen sichtbar Das Web kommt zum Hotel
  15. 15. Das Web kommt zum Laden oder zur Attraktion
  16. 16. Location Based Services bringen Kunden zu Veranstaltungen, Restaurants und Clubs
  17. 17. Location Based Services starten gerade erst • Foursquare hat weltweit ca. 3 Mio. User (August 2010) • Seit 4 Wochen bietet Facebook Places Checkins und Hinweise auf Locations • Zur Erinnerung: Facebook hat im Moment 12 Mio. Benutzer in Deutschland (das sind rund 800.000 mehr als im September) Quellen: Facebookmarketing.de, foursquare
  18. 18. Was bedeutet das für den Tourismus? • Positive Erlebnisse schaffen – Freundlichkeit und Service begeistern – Erwartungen immer ein Stück übertreffen – Halten Sie die Zimmer sauber, Mensch! – Reklamationen sind Chancen • Die Leute reden über Sie – hören Sie zu und reagieren Sie – Kontinuierliches Monitoring – Umgehende Ansprache / Reaktion auf Bewertungen – Systematische Auswertung – Stärken-/Schwächenanalyse • Machen Sie Bewertungen transparent. Geben Sie an! • Location Based Services nutzen
  19. 19. „Empfehlungen und Mundpropaganda sind die mächtigste Form der Kommunikation in der Geschäftswelt.“ Regis McKenna
  20. 20. New Communication GmbH & Co. KG Hans-Joachim Gras Jägersberg 23, 24103 Kiel gras@new-communication.de 0431/90 60 7-36 www.reputation-control.de

×