Goethens Loch.
20 Postkarten aus Latomie wo das Native Olivenöl
Extra Nocellara del Belice Nicola Clemenza
gewonnen wird.
Text




Die Nocellara Olive ist kugelrund und darum auch
als Tafelolive sehr beliebt.
Der Nocellara Olivenbaum wird niedrig und offen
gehalten, er wird “ad ombrello” geschnitten .
Das macht seine menschliche Grösse.
Auf unserem Grundstück in der Latomie stehen etwa
1800 davon. Sie sind im Schnitt 35 Jahre alt.
Unser Olivenhain in Latomie liegt rechts vom Fluss
Belice.
Früher gab es in Latomie einen Bahnhof.
Die Fahrt ging direkt an die Mündung des Belice.
Durch die Dünen des Naturschutzparks führt der
Weg dem Strand entlang nach Marinella.
Vom Strand von Marinella (im Restaurant Pineta isst
man gut) geht´s nach Selinunte.
Das ist Tempel C, sein Name ist so schlicht wie Nicola
Clemenzas Natives Olivenöl Extra Nocellara del
Belice.
Zwischen den Säulen hat man auch Ölmühlsteine
gefunden. So antik ist das Ölmachen hier.
Hier gucken wir von Erice auf uns runter, rechts die
Insel Favignana, unten die Becken für
Salzgewinnung.
Auf der anderen Seite liegt San Vito lo Capo. Schön
nicht ? Denken wohl auch die beiden Schwalben.
Wieder zurück nach Latomie wo inzwischen das Gras
gewachsen ist. Wenn es noch höher und am Schluss
dürr wird, brennt es ge...
Darum wird es geschnitten, gehächselt und
untergepflügt. Wir wirtschaften biologisch (aber
müssen noch zwei Jahre auf unse...
Wir sind Genossenschafter. Wir gehören dem Consorzio di Tutela
Valli Belicine an. TVB setzt sich für eine umweltverträglic...
Nicola Clemenza ist Präsident des Consortiums. Hier
spricht er.
Das Städtchen Castelvetrano ist das Zentrum des
Nocellara Gebiets. In dessen Zentrum steht der
Palazzo Pignatelli.
Meister Goethe hat auf seiner Italienreise in
Castelvetrano übernachtet. Das war mit einem
Erlebnis verbunden.
✰


G. erwacht mitten in der Nacht. Ein Stern leuchtet und erlischt.
Träumts mir, fragt sich G. Am Morgen sieht G., dass e...
Goethens Loch



                               •



Darum werden alle unsere Häuser in der Latomie ein
verglastes Loch (i...
Goethens Loch
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Goethens Loch

542 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin, Reisen, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
542
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Goethens Loch

  1. 1. Goethens Loch.
  2. 2. 20 Postkarten aus Latomie wo das Native Olivenöl Extra Nocellara del Belice Nicola Clemenza gewonnen wird.
  3. 3. Text Die Nocellara Olive ist kugelrund und darum auch als Tafelolive sehr beliebt.
  4. 4. Der Nocellara Olivenbaum wird niedrig und offen gehalten, er wird “ad ombrello” geschnitten .
  5. 5. Das macht seine menschliche Grösse.
  6. 6. Auf unserem Grundstück in der Latomie stehen etwa 1800 davon. Sie sind im Schnitt 35 Jahre alt.
  7. 7. Unser Olivenhain in Latomie liegt rechts vom Fluss Belice.
  8. 8. Früher gab es in Latomie einen Bahnhof.
  9. 9. Die Fahrt ging direkt an die Mündung des Belice.
  10. 10. Durch die Dünen des Naturschutzparks führt der Weg dem Strand entlang nach Marinella.
  11. 11. Vom Strand von Marinella (im Restaurant Pineta isst man gut) geht´s nach Selinunte.
  12. 12. Das ist Tempel C, sein Name ist so schlicht wie Nicola Clemenzas Natives Olivenöl Extra Nocellara del Belice.
  13. 13. Zwischen den Säulen hat man auch Ölmühlsteine gefunden. So antik ist das Ölmachen hier.
  14. 14. Hier gucken wir von Erice auf uns runter, rechts die Insel Favignana, unten die Becken für Salzgewinnung.
  15. 15. Auf der anderen Seite liegt San Vito lo Capo. Schön nicht ? Denken wohl auch die beiden Schwalben.
  16. 16. Wieder zurück nach Latomie wo inzwischen das Gras gewachsen ist. Wenn es noch höher und am Schluss dürr wird, brennt es gern.
  17. 17. Darum wird es geschnitten, gehächselt und untergepflügt. Wir wirtschaften biologisch (aber müssen noch zwei Jahre auf unser Zertifikat warten).
  18. 18. Wir sind Genossenschafter. Wir gehören dem Consorzio di Tutela Valli Belicine an. TVB setzt sich für eine umweltverträgliche Landwirtschaft ein.
  19. 19. Nicola Clemenza ist Präsident des Consortiums. Hier spricht er.
  20. 20. Das Städtchen Castelvetrano ist das Zentrum des Nocellara Gebiets. In dessen Zentrum steht der Palazzo Pignatelli.
  21. 21. Meister Goethe hat auf seiner Italienreise in Castelvetrano übernachtet. Das war mit einem Erlebnis verbunden.
  22. 22. ✰ G. erwacht mitten in der Nacht. Ein Stern leuchtet und erlischt. Träumts mir, fragt sich G. Am Morgen sieht G., dass ein Loch im Dach ist.
  23. 23. Goethens Loch • Darum werden alle unsere Häuser in der Latomie ein verglastes Loch (il buco di Goethe) im Dach haben.

×