Presseinformation 2/2016
Ideenmanagement-Awards 2016 –
vergeben vom Deutschen Institut für Ideen- und Innovationsmanagemen...
Die Schweizerische Post
Die Jury des Zentrums Ideenmanagement hat das Ideenmanagement der Schweizerischen
Post unter ander...
Platz 2:
Herbert Niebuhr
Deutsche Bahn, DB Regio NRW, Düsseldorf
Platz 3:
Jürgen Mühlfeit
Gustav Klauke GmbH, Remscheid
Be...
Handhabbarkeit getestet und für sehr gut befunden. Weitere Exemplare sind bereits in
Auftrag. Ein weiterer Vorteil dieser ...
Beste Idee 2016 zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz:
Die Awards gehen an:
Hirschvogel Umformtechnik GmbH, Denk...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

ZI-Presseinformation 2/2016 zur Auszeichnung der Ideenmanagement-Awards 2016

44 Aufrufe

Veröffentlicht am

Frankfurt am Main, 1. März 2016

Vom 1.-3. März 2016 fand in Berlin die Jahreskonferenz des Deutschen Instituts für Ideen- und Innovationsmanagement - Frankfurt am Main statt. Im Rahmen der Abendveranstaltung des 02.03.2016 wurden die Ideenmanagement-Awards verliehen. In der Pressemitteilung werden die vom Zentrum Ideenmanagement ausgezeichneten Beiträge vorgestellt.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
44
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

ZI-Presseinformation 2/2016 zur Auszeichnung der Ideenmanagement-Awards 2016

  1. 1. Presseinformation 2/2016 Ideenmanagement-Awards 2016 – vergeben vom Deutschen Institut für Ideen- und Innovationsmanagement Frankfurt am Main Die Sandoz International GmbH und Die Schweizerische Post teilen sich Platz 1 bei der Auszeichnung für das Unternehmen mit dem Besten Ideenmanagement 2016 Frankfurt am Main, 1. März 2016 – Vom 1.-3. März 2016 findet in Berlin die Jahreskonferenz des Deutschen Instituts für Ideen- und Innovationsmanagement statt. Im Rahmen der Abendveranstaltung werden die begehrten Ideenmanagement-Awards verliehen. Die Ideenmanagement-Awards 2016 „Beste Arbeitssicherheit- und Gesundheitsschutz-Idee“ werden gemeinsam mit der VBG – Ihre gesetzliche Unfallversicherung, Hamburg, vergeben. „Wir fördert mit diesen Awards die Vision eines Ideenmanagements, das in den Unternehmen treibende Kraft für Verbesserungen ist. Wir zeichnen Unternehmen mit dem besten Ideenmanagement für exzellente Leistungen auf diesem Gebiet aus. Die Auswahl erfolgt – wie in den Vorjahren – durch eine unabhängige, international besetzte Jury in einem transparenten Verfahren“, sagt Christiane Kersting, Geschäftsführerin des Deutschen Instituts für Ideen- und Innovationsmanagement. „Eine speziell entwickelte Bewertungsmethode anhand von fünf Hauptthemen umfasst alle relevanten Aspekte eines modernen Ideenmanagements im Unternehmen. Hierbei geht es nicht nur um das Erkennen der Stärken wie der Leistungsfähigkeit, sondern auch um das Erkennen nachhaltiger Erfolge, die aus dem systematischen und kontinuierlichen Durchlaufen von Planen, Durchführen, Messen, Lernen und Weiterentwickeln entstehen.“ Unternehmen mit dem besten Ideenmanagement 2016 In dieser Kategorie haben zwei Unternehmen den ersten Preis erzielt: Sandoz International GmbH, Holzhausen, und Die Schweizerische Post, Bern. Sandoz International GmbH Das erfolgreiche, zukunftsfähige Ideenmanagement bei Sandoz International GmbH hat die Jury überzeugt: Bei Sandoz wird eine Philosophie gelebt, bei der die Menschen und deren Ideen im Mittelpunkt stehen. Sandoz setzt auf die Ideen der Mitarbeitenden als unverzicht- bares Potenzial zur Erreichung der Unternehmensziele, bei der Veränderung der Unter- nehmenskultur und als Basis für Innovationen. Voraussetzung dafür ist ein mit anderen Verbesserungsprozessen vernetztes Ideenmanagement. Der Vorstand hat eine Botschaft formuliert, die unmissverständlich klar macht, dass alle Standorte und vor Ort alle Führungs- kräfte das Ideenmanagement unterstützen und fördern sollen. Ein für die firmenspezifischen Belange entwickeltes, einfaches, standardisiertes Ideenmanagement wurde zuerst im Ausland eingeführt und ist jetzt mittlerweile an über dreißig Standorten in 11 Ländern ausgerollt, bevor es jetzt in Kürze auch im Headquarter in Deutschland eingeführt wird.
  2. 2. Die Schweizerische Post Die Jury des Zentrums Ideenmanagement hat das Ideenmanagement der Schweizerischen Post unter anderem deshalb auf Platz 1 gewählt, weil bei der Schweizerischen Post der Vorstand sehr aktiv in das IDM eingebunden ist und das Ideenmanagement (IDM) ein Teil der Unternehmensstrategie ist und als Kulturentwicklungsinstrument eingesetzt wird. Überzeugt haben folgende weitere Aspekte: Eine Vernetzung mit dem Innovationsmanagement ist gegeben. Das IDM umfasst die Komponenten: Betriebliches Vorschlagswesen (BVW) plus Kontinuierlicher Verbesserungs- prozess (Kaizen) plus Crowd Sourcing (offene Ideenausschreibung).Es gibt klare Ziele für die weitere Entwicklung des IDM. Das Marketing für das IDM ist eindrucksvoll. So gibt es beispielsweise den "Innovator des Monats". Oder das "Postidea-SMART-Auto" kann für einen Monat von einem exzellenten Ideeneinreicher genutzt werden. Mit Kunden wird ein Kaizen-Workshop durchgeführt. Eine Verbindung des IDM mit Personalentscheidungen ist gegeben. Für "Ideenchampions" kann sich ihre Kreativität als Karrieresprungbrett erweisen. Die heutigen Leistungszahlen beeindrucken: 1'634 Vorschläge kamen über das Postidea BVW, 10'199 kleinere (inkrementelle) Vorschläge über das Kaizen und 684 Ideen über das Crowd Sourcing. Besonders hervorzuheben sind 32 große Geschäftsideen, die dem Konzernleitungsausschuss für Innovation, Neugeschäft und Nachhaltigkeit direkt präsentiert werden konnten. Das IDM der Schweizerischen Post wird ständig weiterentwickelt. Aktuell wird beispielsweise "Postidea Mobile" promoted, d.h. die Einreichung von Ideen über das Handy. In "Boostcamps" will man in wenigen Tagen entscheiden, ob eine Idee echtes Potenzial hat oder nicht. Die weiteren Preisträger sind: Platz 2 Areva Deutschland, Erlangen Platz 3 WESO-Aurorahütte GmbH, Gladenbach In fünf weiteren Kategorien werden überragende Einzelbeiträge ausgezeichnet: Beste Führungskraft 2016 Die Awards gehen an: Platz 1: Maik Hopfeld K + S Kali GmbH, Werk Werra Als Reviersteiger bespricht die Führungskraft die täglichen Aufgaben zu Beginn einer jeden Schicht mit seinen Mitarbeitern. In diesen Gesprächen entstehen Anregungen zur Arbeitssicherheit, zum Gesundheitsschutz, zur Vermeidung von Verschwendung – eben zu allem, was verbessert werden kann, die die Mitarbeiter zu Ideen ausarbeiten und einreichen. Diese Ideen bespricht Die Führungskraft zeitnah mit den Ideengebern und setzt sie ebenso zeitnah um, wenn die Idee akzeptiert wird. Die Zahlen belegen das sehr eindeutig: In seinem Verantwortungsbereich beteiligen sich 80 % der Mitarbeiter mit durchschnittlich 2,2 Ideen pro Jahr. Auch die Qualität stimmt: 81 % der Ideen werden in durchschnittlich 13 Tagen umgesetzt und haben einen Nutzen von ca. 2.700 Euro pro Mitarbeiter.
  3. 3. Platz 2: Herbert Niebuhr Deutsche Bahn, DB Regio NRW, Düsseldorf Platz 3: Jürgen Mühlfeit Gustav Klauke GmbH, Remscheid Beste Mitarbeiter-Idee 2016: Die Awards gehen an: Continental AG PHOENIX Compounding Technology GmbH, Waltershausen Platz 1 Warm Air Zur Dampferzeugung wird Gas verbrannt, dazu wird eine große Menge Luft benötigt, die bislang vom Boden der Halle angesaugt wurde. Das Team der Maschinentechnik hatte die Idee, dem Prozess statt der bodennahen, kalten Luft die deutliche wärmere Luft zuzuführen, die ja bekanntlich aufsteigt und sich in Decken- bzw. Dachnähe befindet. Mit dieser warmen Luft läuft der Verbrennungsprozess effizienter, man benötigt weniger Energie zur Dampferzeugung. Also wurde der Ansaugstutzen kurzerhand vom Boden unters Dach verlegt. Die Produktionskosten für die Dampferzeugung haben sich deutlich verringert. Und das Beste an der Idee ist, dass sie weltweit eingesetzt werden kann und werden wird. RWE Power AG, Köln Platz 2 Intermittierender Brunnenbetrieb Fraport AG, Frankfurt am Main Platz 3 Mobile Pumpstation für Regenrückhaltebecken Beste Azubi-Idee 2016: Die Awards gehen an: Viessmann Werke GmbH & Co.KG, Allendorf Platz 1 Lötvorrichtung Der Einreicher hat darüber nachgedacht, wie man teure Aufnahmedorne an den verschiedensten Lötvorrichtungen im Bereich Wärmepumpen so umkonstruieren müsste, dass sie nicht mehr so schnell verschleißen und komplett getauscht werden müssen. Denn dieser Austausch ist sehr kostenintensiv. Seine Idee war, die innenliegende und dadurch sehr verschleißanfällige Mechanik durch einen außenliegenden Hebel zu ersetzen. Den Prototyp hat er eigenständig entwickelt und hergestellt. In der Serienfertigung wurde der neue Aufnahmedorn auf Qualität und
  4. 4. Handhabbarkeit getestet und für sehr gut befunden. Weitere Exemplare sind bereits in Auftrag. Ein weiterer Vorteil dieser Konstruktion ist, dass bei Verschleiß nicht mehr die gesamte Vorrichtung getauscht werden muss. Durch die Umsetzung dieser Idee sinken die Kosten der Instandsetzung von ca. 580 Euro pro Aufnahmedorn auf deutlich unter 100 Euro. Siemens AG, Mühlheim an der Ruhr Platz 2 Achtsamkeit Currenta GmbH & Co. OHG, Leverkusen Platz 3 Thymaolphthalein Sonderaward – Beste Idee 2016 zur Nachhaltigkeit: Die Awards gehen an: Wincor Nixdorf International GmbH Platz 1 Cleaning-Kits Bei Thermodruckern bzw. Barcode-Druckern taucht immer wieder das Problem auf, dass es zur Verschmutzung des Druckkopfes und der Schneidvorrichtung kommt. Bislang haben die Kunden vor Ort, beispielsweise in Osteuropa, selbst Hand angelegt und die Druckköpfe mit harten Gegenständen wie Messern völlig unsachgemäß gereinigt. Das führte zwangsläufig zu Beschädigungen und Geräteausfällen. Die Folge waren hohe Instandsetzungskosten, weil die Reparaturen natürlich an Ort und Stelle durchgeführt werden müssen. Der Einreicher hat sich überlegt, dass das Reinigen mit einem weichen Reinigungsstift durchaus materialschonend erledigt werden könnte. Verschiedene Test führten zu dem gewünschten Ergebnis und das Beste daran ist: Die Reinigungsstifte gibt es im Handel fertig zu kaufen! Drucker werden jetzt nur noch mit dem Reinigungskit ausgeliefert. Das spart nicht nur Material und Zeit, sondern vor allem entfallen dadurch die vielen unnötigen Transporte und Anfahrten quer durch Europa. FUJITSU Technology Solutions GmbH, Standort Augsburg Platz 2 Manuale Druckreduzierung Infineon Technologies AG, Regensburg Platz 3 Edelmetallrückgewinnung
  5. 5. Beste Idee 2016 zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz: Die Awards gehen an: Hirschvogel Umformtechnik GmbH, Denklingen Platz 1 Intelligenter Lichtvorhang An handbedienten Umformpressen gab es bislang aus produktionstechnischen Gründen keine lückenlosen Schutzvorrichtungen für Finger und Hände. Der Einreicher tüftelte monatelang in Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern an einer neuen Sicherheitsschranke, die Arbeitsmaterial, wie z. B. eine Zange, von Fingern, Händen und Köpfen unterscheiden kann. Falls sich beim Auslösen der Hubvorrichtung der Presse eine Hand in der Gefahrenzone befindet, wird die Hubauslösung sofort gesperrt. So wird eine Verletzungsgefahr jetzt technisch ausgeschlossen. Die Geschäftsführung hat veranlasst, dass weltweit alle handbedienten Umformpressen sicherer gemacht werden. MANN & HUMMEL GmbH, Marklkofen Platz 2 Spezial Reinigungswerkzeug Prägewalze Deutsche Telekom AG, Bonn Platz 3 Montagehilfe für Rollkanal Das Deutschen Institut für Ideen- und Innovationsmanagement GmbH, Frankfurt am Main, mit seinem Zentrum Ideenmanagement (ZI) umschließt das gesamte Dienstleistungsspektrum im Sinne eines Interessenverbands für IdeenmanagerInnen. Es ist ein führender Dienstleister auf dem Gebiet des Ideen- und Innovationsmanagements und hat sich als Kompetenzzentrum und Trendsetter auf diesem Gebiet etabliert. Kontakt: Dipl.-Kfm. Christiane Kersting Geschäftsführerin Deutsches Institut für Ideen- und Innovationsmanagement GmbH Zentrum Ideenmanagement Kirchhainer Straße 70 60433 Frankfurt am Main Telefon: +49 (0) 69 511642, Mobil: +49 (0) 172 6707361 E-Mail: ck@zentrum-ideenmanagement.de Web: www.zentrum-ideenmanagement.de

×