Fallstudie: SportsGear Inc.   Fallstudie:   SportsGear Inc.   Seminar:   Ausgewählte Probleme des Personalmanagements   Re...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Gliederung     1.      Das Unternehmen     2.      Die Personen           a)     Beziehung...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Das Unternehmen:     • Ehemals führender Produzent von Sport- und       Freizeitkleidung  ...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Beziehungen und Zuständigkeiten:                                                  Martin G...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Martin Griffin:     • Vorstandsvorsitzender     • Dynamisch, 44 Jahre     • Mit SportsGear...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Susan Starr:     • Junge Unternehmensberaterin bei Evans Associates     • Im Projekt „Empo...
Fallstudie: SportsGear Inc.     George Marlow:     • Produktionsleiter bei SportsGear     • Sieht seinen Job inzwischen al...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Harry Lewis:     • Produktionsingenieur bei SportsGear     • „Veteran“, seit 20 Jahren im ...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Arbeitsgruppe „Rangers“:     • Prototypen-Arbeitsgruppe für den Bereich Produktion im     ...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Aufgaben der Arbeitsgruppe:     • Neues System entwickeln, mit dessen Hilfe die       Einz...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Protokoll:     • Martin Griffin verlässt die Veranstaltung wegen eines       wichtigen Ter...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Protokoll:     • Ergebnisse:           – Arbeitsgruppe hat gute Grundlagen geschaffen, es ...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Organisationales Lernen:     • Beschreibung                                   „organisatio...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Empowerment (I):     • Empowerment ist der Prozess des Aufbaus, der       Entwicklung und ...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Empowerment - Fragen (II):     • Wie könnten diese Ziele erreicht werden?        flache H...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Fallstudie: SportsGear Inc.

1.522 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.522
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Fallstudie: SportsGear Inc.

  1. 1. Fallstudie: SportsGear Inc. Fallstudie: SportsGear Inc. Seminar: Ausgewählte Probleme des Personalmanagements Referent: Hilger Schneider Dozent: Prof. Dr. Peter EberlSeminar: Ausgewählte Probleme des Personalmanagements Datum: 07. November 2008Datum: 07. November 2008 Folie 1
  2. 2. Fallstudie: SportsGear Inc. Gliederung 1. Das Unternehmen 2. Die Personen a) Beziehungen und Zuständigkeiten b) Akteure 3. Aufgaben der Arbeitsgruppe 4. DefinitionenSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 2
  3. 3. Fallstudie: SportsGear Inc. Das Unternehmen: • Ehemals führender Produzent von Sport- und Freizeitkleidung • Aktiengesellschaft mit 80 jähriger Geschichte • Marktanteil hat sich in den letzten Jahren enorm verringert • Stetig wachsende Konkurrenz im In- & Ausland • Wenige neue Produktideen • Es besteht eine sehr geringe Kommunikation zwischen den einzelnen AbteilungenSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 3
  4. 4. Fallstudie: SportsGear Inc. Beziehungen und Zuständigkeiten: Martin Griffin Susan Starr (Unternehmens- (Vorstandsvorsitzender) beraterin) Mitglieder der Geschäftsführung Liz Fernandez (HR) George Marlow Harry Lewis Jackie Wells (Produktionsleiter/ (Freund und (Finanzabteilung) Teamführer) Produktionsingenieur) Jim Vrabel (Recht) „Rangers“ Rich Tourangeau (Prototypen-Arbeitsgruppe (Strategische Planung) in der Produktion)Seminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 4
  5. 5. Fallstudie: SportsGear Inc. Martin Griffin: • Vorstandsvorsitzender • Dynamisch, 44 Jahre • Mit SportsGear Produkten aufgewachsen und Frau kennen gelernt • Ziel: SportsGear zu einer wettbewerbsfähigen Marke zu reanimieren • Methoden: neue Informationstechnologien installiert und Kundenservice optimiert • Neuestes Instrument: Empowerment-ProjektSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 5
  6. 6. Fallstudie: SportsGear Inc. Susan Starr: • Junge Unternehmensberaterin bei Evans Associates • Im Projekt „Empowerment“ tätig • Moderiert und koordiniert das ProjektSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 6
  7. 7. Fallstudie: SportsGear Inc. George Marlow: • Produktionsleiter bei SportsGear • Sieht seinen Job inzwischen als Tretmühle • Sehr aufgeschlossen für neue Entwicklungen, Ideen und Erfahrungen • Betrachtet die anstehenden Veränderungen als „Hoffnungsfunke“Seminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 7
  8. 8. Fallstudie: SportsGear Inc. Harry Lewis: • Produktionsingenieur bei SportsGear • „Veteran“, seit 20 Jahren im Unternehmen • Ähnelt einem alt einem altmodischen Handwerker • Abwartende, skeptische und unaufgeschlossene Haltung gegenüber Neuem • Empowerment – „neumodischer Blödsinn“ – Gehaltserhöhung – Kein Ersatz für harte Arbeit und fehlendes VertrauenSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 8
  9. 9. Fallstudie: SportsGear Inc. Arbeitsgruppe „Rangers“: • Prototypen-Arbeitsgruppe für den Bereich Produktion im Projekt Empowerment • Teamführer: George Marlow – Neue Rolle: Coach, Berater, Ressourcenentwickler • Zuversichtlicher Beginn in der Anfangsphase • Intensive Zusammenarbeit ohne bekannte „Grabenkämpfe“ • Aufbau von Vertrauen • Erhalten Informationen aus den Bereichen Marketing, Fertigung und Finanzierung • Führen Gespräche mit Verkaufspersonal und KundenSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 9
  10. 10. Fallstudie: SportsGear Inc. Aufgaben der Arbeitsgruppe: • Neues System entwickeln, mit dessen Hilfe die Einzelhändler ihre bestellten Waren genau zu dem Zeitpunkt erhalten, zu dem sie sie benötigen • Vorgehensweise: – Arbeitsgruppe organisiert sich selbst – Kann auf jegliche Informationen und Ressourcen des Unternehmens zurückgreifen – Zusammenarbeit, um Konsens zu erreichen und an die Lösung glauben → „müssen die Idee leben“ – Abschlussbericht mit Präsentation an Martin Griffin und vor den Mitgliedern der GeschäftsleitungSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 10
  11. 11. Fallstudie: SportsGear Inc. Protokoll: • Martin Griffin verlässt die Veranstaltung wegen eines wichtigen Termins mit einem potentiellen Kunden • Restliche Mitglieder bilden einen „Verteidigungswall“, weisen alle Ideen der Arbeitsgruppe zurück – Liz Fernandez: „Ausweitung der Verantwortungsbereiche bringt die erst kürzlich entwickelten Stellenbeschreibungen durcheinander“ – Jackie Wells: skeptisch wegen der Befugnisse bezüglich Rückerstattungen – Jim Vrabel: Industriespionage würde durch Informationsfluss über neue Produkte an das Verkaufspersonal gefördert – Rich Tourangeau: „Das Verkaufspersonal kann die Komplexität der Fertigungsprozesse nicht verstehen und eine Hotline führt zu ständigen Arbeitsunterbrechungen“Seminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 11
  12. 12. Fallstudie: SportsGear Inc. Protokoll: • Ergebnisse: – Arbeitsgruppe hat gute Grundlagen geschaffen, es bedarf allerdings noch einiger Analyse- und Forschungsarbeit – Die Gruppenmitglieder waren fassungslos und sahen die letzten Wochen und den Arbeitsaufwand als ZeitverschwendungSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 12
  13. 13. Fallstudie: SportsGear Inc. Organisationales Lernen: • Beschreibung „organisationales Lernen“Seminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 13
  14. 14. Fallstudie: SportsGear Inc. Empowerment (I): • Empowerment ist der Prozess des Aufbaus, der Entwicklung und der stetigen Vergrösserung des Mitarbeiter- Einflusses durch Kooperation und gemeinsames nutzen organisatorischer Ressourcen zur intensiven Zusammenarbeit. • Ziele von Empowerment- Teams sind:  die Verbesserung der Organisationskultur  Stärkung der Motivation und der Fähigkeiten der Mitarbeiter  eine subjektive Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter  Optimale Nutzung der vorhandenen Potentiale und Fähigkeiten  Einsparung von Kontrollkosten, durch selbständige und eigenmotivierte TeamsSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 14
  15. 15. Fallstudie: SportsGear Inc. Empowerment - Fragen (II): • Wie könnten diese Ziele erreicht werden?  flache Hierarchien  Öffnung von Gestaltungsräumen  positive, anerkennende Teamkultur  Selbstevaluation  Übernahme von Verantwortung (auch für Ergebnisse)  mehr Selbstbestimmung  ständiges Weiterlernen • Was sollte man beachten und welche Gefahren bestehen?  Jeder Mitarbeiter sollte auch die Fähigkeiten haben, den Ihm übertragenen Verantwortungsbereich ausfüllen zu können.  Gefahren:  Überforderung  HandlungslethargieSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 15

×