402 in zehn tagen zum arbeitsvertrag

385 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
385
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

402 in zehn tagen zum arbeitsvertrag

  1. 1. Der Zuruf aus der Zweiten Reihe:in zehn Tagen zum ArbeitsvertragDer Entscheiderhat Bedürfnisse, EErwartungen,Wünsche undNotwendigkeiten.Diese können Unternehmenunterbewusst,latent, emotional,sprachlich nichtfixiert sein. DieseBedürfnisse etc.sind oft sehr starkund dennoch vonaußen kaumwahrnehmbar.
  2. 2. Der Zuruf aus der Zweiten Reihe:in zehn Tagen zum ArbeitsvertragDer Entscheiderfindet eine erste EAusdrucksform fürseine Bedürfnisse:„Wir müssen mehrUmsatz machen!“ UnternehmenDer Kandidat findeteine ersteAusdrucksform:„Ich suche einenJob, ganz normal.“Beide wissen, wassie meinen, undwundern sich,warum die anderensie nicht verstehen. K
  3. 3. Der Zuruf aus der Zweiten Reihe:in zehn Tagen zum ArbeitsvertragEntscheider undKandidat geben Eeinen Teil ihrerBedürfnisse,Erwartungen,Wünsche und UnternehmenNotwendigkeitenan ihre Bekanntenaus der ErstenReihe weiter.Die Mitteilung istemotional gefärbt,sprachlichungenau,„du weißt, was ich Kmeine“.
  4. 4. Der Zuruf aus der Zweiten Reihe:in zehn Tagen zum ArbeitsvertragMenschen aus derErsten Reihe Egeben dieMitteilung (selektiv,gekürzt, verändert)weiter. Unternehmen K
  5. 5. Der Zuruf aus der Zweiten Reihe:in zehn Tagen zum ArbeitsvertragMenschen aus derZweiten Reihe Ehören von dieserMitteilung.In der zweiten UnternehmenReihe sindMenschen, dieman kennt, ohnedass man imjetzigen Alltag vielmiteinander zu tunhat.Die Verbindung istlocker.„Den kenne ich, mitdem habe ich Kfrüher …“
  6. 6. Der Zuruf aus der Zweiten Reihe:in zehn Tagen zum ArbeitsvertragEntscheider undKandidat können Egezielt ihreBekannten aus derZweiten Reihe Unternehmenansprechen.Die Mitteilungknüpft an frühereErlebnisse an undkommt rasch zuden aktuellenBedürfnissen. K
  7. 7. Der Zuruf aus der Zweiten Reihe: in zehn Tagen zum ArbeitsvertragWie kann man den Zuruf aus der zweiten Reihe wahrscheinlich machen?Man macht Kontakte und Folgekontakte, man bleibt hartnäckig dran. Mögliche Formulierungen sind:• ich interessiere mich für ...;• ich biete ..., mein Angebot ist ...;• ich verändere mich in Richtung ...; Wo werden solche wie ich gebraucht?• Welche Ideen hast du dazu? Was fällt dir ein?• Welche Möglichkeiten tun sich auf?• Sie kennen doch ganz viele. Mit wem sollte ich sprechen?• Auf welchen Gedanken, denkst du, bin ich noch nicht gekommen?• Ich streue meine Ideen und Ansätze breit aus;• ich höre den Menschen gut zu;• Wie kann ich mich verbessern?• Wo muss ich umdenken?
  8. 8. Der Zuruf aus der Zweiten Reihe:in zehn Tagen zum ArbeitsvertragTechnisch lässt sich das umsetzen mit• der Pinnwand in Facebook• Tagging in XING• Circles in googlemail• Tweets in Twitter• Serien-E-Mails• Telefonaten
  9. 9. Der Zuruf aus der Zweiten Reihe:in zehn Tagen zum ArbeitsvertragJemand aus derZweiten Reihe E(spricht seinenBekannten an und)gibt ihm eineEmpfehlung. UnternehmenDieses Ereignis istder Zuruf aus derZweiten Reihe. Abjetzt laufen diezehn Tage bis zumArbeitsvertrag. K
  10. 10. Der Zuruf aus der Zweiten Reihe:in zehn Tagen zum ArbeitsvertragDer Kandidat greiftdiesen Zuruf auf, Eändert seinenTagesablauf, gehtauf denEntscheider zu und Unternehmentritt persönlich auf. K
  11. 11. Der Zuruf aus der Zweiten Reihe:in zehn Tagen zum ArbeitsvertragSein Auftretenüberzeugt den EEntscheiderspontan. „Das ist,was ich suche!“ UnternehmenDer Entscheidernutzt das Auftretenspontan dafür,dass er seineBedürfnisseversprachlicht. K
  12. 12. Der Zuruf aus der Zweiten Reihe:in zehn Tagen zum ArbeitsvertragDer Entscheiderkommt dem EKandidaten einStück weitentgegen. Unternehmen K
  13. 13. Der Zuruf aus der Zweiten Reihe:in zehn Tagen zum ArbeitsvertragEntscheider undKandidat ziehen Esich gegenseitig anund werden raschhandelseinig. Sieschließen einen UnternehmenArbeitsvertrag. K
  14. 14. Der Zuruf aus der Zweiten Reihe:in zehn Tagen zum ArbeitsvertragAus demKandidaten ist ein Eneuer Mitarbeitergeworden. MA UnternehmenDer Bekannte ausder Zweiten Reihehat wegen seinesZurufs „einen Steinim Brett“.
  15. 15. Der Zuruf aus der Zweiten Reihe:in zehn Tagen zum ArbeitsvertragDanke für Ihre Aufmerksamkeit.Besuchen Sie uns unterwww.allaxi.dewww.businesscoaching-in-stuttgart.de

×