- Fördermittel:Besser informiert – besser beratenDipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek           IHK München, 9. Mai 2012...
A. Informationen für FinanzdienstleisterB. Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesC. Kundenvorteil – Beraternutzen         ...
Informationen für FinanzdienstleisterEs gibt fast kein Bau-Finanzierungsvorhaben, für dasdie KfW keine Fördermöglichkeit v...
Informationen für FinanzdienstleisterKfW Rundschreiben und Berater-NewsletterZur Aufnahme in die Verteiler: E-Mail an rund...
Informationen für FinanzdienstleisterKfW Beraterforum (passwortgeschützt)Zugang beantragen:    über www.kfw.de →Meine KfW...
Informationen für FinanzdienstleisterWeitere BeratungshilfenAuch für Ihre Kunden: Bundesweite Liste der Energie-Sachverst...
Informationen für Finanzdienstleister                                                 Quelle: www.kfw.de                  ...
A. Informationen für FinanzdienstleisterB. Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesC. Kundenvorteil – Beraternutzen         ...
Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70 Beratung       u...
Finanzierung eines KfW-Effizienzhauses                                         Software: www.wohnriestersoftware.de       ...
Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70 Investitionsplan...
Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70 Beleihungswert u...
Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70 Finanzierungspla...
Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70 Ranggerechte Mit...
Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70                  ...
Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70                  ...
Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70                  ...
A. Informationen für FinanzdienstleisterB. Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesC. Kundenvorteil - Beraternutzen         ...
Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70                  ...
Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70                  ...
Kundenvorteil - BeraternutzenFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70                           ...
Kundenvorteil - Beraternutzen„Beratung im besten Sinne des Kunden“ Einbindung der KfW-Mittel bringt einen finanziellen Vo...
Vielen Dank für Ihre                   Aufmerksamkeit!Dipl.-Kauffrau                           BundesverbandElgin Gorissen...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Gorissen besser informiert besser beraten Ihk münchen 09052012 ff

349 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
349
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
27
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Gorissen besser informiert besser beraten Ihk münchen 09052012 ff

  1. 1. - Fördermittel:Besser informiert – besser beratenDipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek IHK München, 9. Mai 2012Vorsitzende Bundesverband Finanz-Planer e.V. © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 1
  2. 2. A. Informationen für FinanzdienstleisterB. Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesC. Kundenvorteil – Beraternutzen © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 2
  3. 3. Informationen für FinanzdienstleisterEs gibt fast kein Bau-Finanzierungsvorhaben, für dasdie KfW keine Fördermöglichkeit vorsieht. Mit 3 Klicks zum passenden Programm: www.kfw.de →Programmfinder →Bauen,Wohnen,Energiesparen → Bauen →zeigt 4 Programme www.kfw.de →Förderratgeber →Bauen,Wohnen,Energiesparen →Bauen →zeigt 2 Möglichkeiten “KWF-EFFIZIENZHAUS“ und „ANDERES WOHNHAUS“ Zu Finanzierungsmodalitäten: „Konditionen“, „Merkblätter“, Anlage zum Merkblatt „Technische Mindestanforderungen“ Help-Line “Wohnwirtschaft und Infrastruktur“: 0800-539 9002 © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 3
  4. 4. Informationen für FinanzdienstleisterKfW Rundschreiben und Berater-NewsletterZur Aufnahme in die Verteiler: E-Mail an rundschreiben@kfw.de Berater-Rundschreiben: Erläuterungen bei Programmänderungen und Zinsänderungen Newsletter: Zinsänderungen einen Tag vor offizieller Bekanntgabe © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 4
  5. 5. Informationen für FinanzdienstleisterKfW Beraterforum (passwortgeschützt)Zugang beantragen:  über www.kfw.de →Meine KfW →“Für Vertriebspartner, Berater,..“  oder direkt über https://beraterforum.kfw.deUnter „SERVICE“ ganz oben links:  Tilgungsrechner für alle Förderprogramme  Zinsreservierung des Beraters  frei kombinierbare Archivsuche zu Merkblättern, Formularen, Konditionentableaus, Rundschreiben, Präsentationen  Bestellmöglichkeiten für Werbe- und Informationsmaterialien (kostenfrei)  E-Commerce (Online-Formulare zum Ausfüllen, z.B. Zinsreservierung) © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 5
  6. 6. Informationen für FinanzdienstleisterWeitere BeratungshilfenAuch für Ihre Kunden: Bundesweite Liste der Energie-Sachverständigen www.energie-effizienz-experten.de Grafische Förderberater zu „Bauen/Kaufen“ und „Sanierung/Barrierereduzierung“ mit Verlinkung der jeweiligen Merkblätter © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 6
  7. 7. Informationen für Finanzdienstleister Quelle: www.kfw.de © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 7
  8. 8. A. Informationen für FinanzdienstleisterB. Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesC. Kundenvorteil – Beraternutzen © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 8
  9. 9. Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70 Beratung u.a. 1. Mögliche Fördermittel prüfen – KfW-Mittel, Landesmittel, Kommunen und Kirchen 1. Vorteile und Nachteile der Fördermittel ansprechen 2. Infos: www.baufoerderer.de und www.aktion-pro-eigenheim.de 2. Einbindung von Riesterverträgen und Wohnriester 1. Aufklärung, welche Vor- und Nachteile Wohnriester bietet 2. Wohnriester-Beratungsprotokoll anfertigen und unterschreiben lassen © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 9
  10. 10. Finanzierung eines KfW-Effizienzhauses Software: www.wohnriestersoftware.de © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 10
  11. 11. Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70 Investitionsplan beleihungs- nicht beleih. fähig fähig Kaufpreis Grundstück 126.000 Kosten des Bauwerks inkl. Anschlusskosten 248.000 Außenanlagen 11.000 Grundstücksnebenkosten GrErwSt, Notar,.. 6.930 Baunebenkosten Finanzierung 4.070 386.000 11.000 Gesamtkosten 397.000 © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 11
  12. 12. Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70 Beleihungswert und Beleihungsauslauf Pfandbriefbank Beleihungsfähige Kosten 386.000 Abzgl. 10 % Sicherheitsabschlag (BelWertV) ./. 38.600 Beleihungswert 347.400 1. Rang bis 60 % Beleihungswert 208.440 2. Rang bis 80 % Beleihungswert 277.920 Nachrang bis 100 % Beleihungswert 347.400 © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 12
  13. 13. Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70 Finanzierungsplan Gesamtkosten 397.000 Eigenkapital ./. 58.000 Eigenleistung ./. 7.000 Fremdmittelbedarf 332.000  Nachrang-Finanzierung notwendig © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 13
  14. 14. Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70 Ranggerechte Mittelverteilung - Aufteilung der Fremdmittel Grundschuld Rang Bankdarlehen 1) 120.000 1. Rang Bank Riesterkombikredit Bauherr 2) 55.000 2. Rang BSK Riesterkombikredit Ehefrau 2) 35.000 = 90.000 KfW Effizienzhaus 70 (Nr.153) mit Ablösung BSV 3) 50.000 Nachrang Bank KfW Wohneigentum (Nr.124) mit Ablösung BSV 3) 50.000 = 122.000 Bankdarlehen (nachrangig) 1) 22.000 “ Summe Fremdmittel 332.000 1) Münchener Hypothekenbank 2) Schwäbisch Hall Fuchs 01-Wohnrente 3) Schwäbisch Hall FuchsBau © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 14
  15. 15. Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70 Software: ELAXY Baufinanzierung © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 15
  16. 16. Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70 © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 16
  17. 17. Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70 © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 17
  18. 18. A. Informationen für FinanzdienstleisterB. Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesC. Kundenvorteil - Beraternutzen © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 18
  19. 19. Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70 mit KfW ohne KfW + 2.599 € + 401 € © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 19
  20. 20. Finanzierung eines KfW-EffizienzhausesFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70 ohne Wohnriester ohne KfW 2.599 € 401 € + + 2.599 €+ + 401 € + 2Jahre + 8 Jahre © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 20
  21. 21. Kundenvorteil - BeraternutzenFamilie Schweizer (2 Kinder) baut ein KfW Energie-Effizienzhaus 70 © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 21
  22. 22. Kundenvorteil - Beraternutzen„Beratung im besten Sinne des Kunden“ Einbindung der KfW-Mittel bringt einen finanziellen Vorteil von 3.000 Euro bzw. 2.667 Euro (Barwert) Dazu noch Wohnriester - verkürzt die Darlehenslaufzeit je nach Zulagenhöhe um 2 bis 8 Jahre … und spart 25.031 Euro bzw. 20.732 Euro (Barwert) Gesamtfinanzierung verbilligt sich um fast 0,5 % effektiv - auch unter Berücksichtigung des Wohnförderkontos! Ihre Beratung zu Wohnriester und KfW-Fördermittel bringt Ihrem Kunden einen Vorteil von über 20.000 Euro! © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 22
  23. 23. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!Dipl.-Kauffrau BundesverbandElgin Gorissen-van Hoek Finanz-Planer e. V.Vereidigte Sachverständige für Verband der unabhängigenPrivate Baufinanzierung Finanz-Experten (BFP)Tannenstraße 20 Hoyersgang 6382178 Puchheim 26122 OldenburgTelefon: 089-89026138 Telefon: 0441-1805238Telefax: 089-89026139 Telefax: 0441-1805239www.g-vh.de www.bundesverband-finanzplaner.de © Dipl.-Kauffrau Elgin Gorissen-van Hoek 2012 Seite 23

×