Bewusst investieren.     Mit gutem Gewissen.     © GOOD GROWTH INSTITUT© GOOD GROWTH INSTITUT
Bewusst investieren - wie machen Sie es richtig?Immer mehr Sparer und Anleger laufen in den Zeiten der Finanzkrise in die ...
Bewusst investieren.Mit gutem Gewissen.                         Herzlich Willkommen                         zu unserer Tou...
Der Nachhaltigkeitsdepotcheck auf einen Blick!      Vergleichen Sie kostenfrei Ihre Geldanlage mit nachhaltigeren und     ...
Auf der Startseite des Depotchecks geben Sie Ihre                      Depotwerte ein!© GOOD GROWTH INSTITUT              ...
Die Wertpapiersuche hilft Ihnen! Sie geben dann nur      noch die Anzahl der Wertpapiere ein, die Sie                   je...
So bauen Sie Schritt für Schritt in wenigen Minuten        Ihr Portfolio für den Depotcheck nach!© GOOD GROWTH INSTITUT   ...
Diese Darstellung ist das Herzstück des Depotchecks. Hier werden alle                           Ihre Wertpapier Ihres Depo...
Hier sehen Sie jetzt einen Ausschnitt aus der Analyse des                           Depotchecks mit einem Vergleich Ihres ...
Der Depotcheck gibt Ihnen nicht nur diese   Vergleichsmöglichkeit mit einer Benchmark,   sondern liefert konkrete Optimier...
Alle Ergebnisse auf einen Blick:    Die Optimierungsempfehlung des Nachhaltigkeitsdeptochecks            bringt Ihnen erhe...
Aus dieser Auswertung                              ersehen Sie den                                 Anteil der             ...
Aus dieser Auswertung                            ersehen Sie, wie viel                           mehr Risikostreuung      ...
Zum Schluss haben Sie die                              Möglichkeit, Ihre                             Auswertung als PDF   ...
© GOOD GROWTH INSTITUT                         15
Die ganz konkrete Lösung  der Optimierung können wir Ihnen aus rechtlichen   Gründen nicht offen im    Internet bieten. Di...
Sie erhalten das Lösungsgutachten nach Ihren             Anforderungen dann von einem komptenten Experten                 ...
Auf unserer Webseite              http://www.bewusste-finanzberatung.de/            Finden Sie ausgewählte Experten, die S...
Alle Ergebnisse auf einen Blick:    Die Optimierungsempfehlung des Nachhaltigkeitsdeptochecks            bringt Ihnen erhe...
Bewusst investieren.Mit gutem Gewissen.                         Testen Sie kostenfrei                         unseren Nach...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Weniger Risiko mehr Nachhaltigkeit

517 Aufrufe

Veröffentlicht am

Herzlich Willkommen zu unserer Tour durchIhren Depotcheck!
Wir helfen Ihnen bewusst zu investieren:
Planerisch vorgehen, Chancen und Risiken einordnen,
Mehr finanzielle Sicherheit.
Gesellschaftliche Wirkung der Geldanlage erkennen und nutzen.

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
517
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
17
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Ist es in der heutigen Zeit wirklich möglich, sein Geld bewusst und rentabel zu investieren und dabei noch ein gutes Gewissen zu haben? Wir sind davon überzeugt und laden Sie ein, dies mit unserer Hilfe kostenfrei für ihre eigenen Geldanlagen zu testen.
  • Bewußt investieren kann für Sie bedeuten, planerischer mit Ihrem Geld umzugehen, besser die Chancen und Risiken der verschiedenen Geldanlagen einzuordnen, um Ihre eigenen Ziele und Wünsche im Leben mit mehr finanzieller Sicherheit zu erreichen. Bewusst investieren bedeutet auch, zu erkennen, wie Ihr Geld arbeitet und welchen Beitrag nachhaltige Geldanlagen leisten können, damit Sie mit gutem Gewissen investieren können. Wie genau die nachhaltigen Investments funktionieren, erläutern wir an anderer Stelle auf unserer Webseite. Nun erkläre ich Ihnen, wie Sie herausfinden, ob Sie durch nachhaltige Investments Ihre bisherigen Geldanlagen verbessern können.
  • Dies ist das Herzstück und das Hauptergebnis unserer Analyse: Eine Betrachtung Ihrer Geldanlagen rein unter Risiko und Rendite. Verdichtet auf einen Punkt: Ihr aktuelles Depot. Fühlen Sie sich damit gut aufgestellt? Vergleichen Sie das mit einer Benchmark, z.B. dem Weltaktienindex. Daneben nun unsere Empfehlung als dunkelgrüner Punkt. Was bedeutet dies für Sie. Betrachten wir erst noch mal den Vergleich des Depots zur Benchmark: Mehr Risiko,,, mehr Rendite. Nun unsere Optimierung: Weniger Risiko, mehr Rendite. In konkreten Zahlen für dieses Beispiel: … Wie die Depotoptimierung genau funktioniert, erfahren Sie in unserem zweiten Lernvideo.
  • Beginnen wir mit der Nachbildung von Festgeldern in dem Depotcheck. Da wir eine Hochrechnung über 8 Jahre machen, ist Ihr aktueller Zinssatz gar nicht so entscheidend, sondern vielmehr die Erwartung für die kommenden 8 Jahre. Diese Erwartung wird über einen Geldmarktindex abgebildet. Diesen Index finden Sie, indem Sie das Stichwort „Money“ als Wertpapiername eingeben, und dann den Wertpapiertyp Index auswählen.
  • Hier finden Sie nun die Suchergebnisse der Aktien mit dem Namen Daimler. Suchen Sie Ihr Wertpapier heraus und geben Sie nun einfach die Stückzahl ein. Durch Hinzufügen wird die Position für die weitere Berechnung gespeichert.
  • Hier finden Sie jetzt ein vollständiges Beispieldepot mit Anleihen, Aktien und diversen Investmentfonds. Trotz umfangreicher Datenquellen kann bei Anleihen, Zertifikaten und Derivaten können nicht der gesamte Markt abgedeckt werden. In diesem Fall empfehlen wir die Beratung durch unsere Experten, die weitere Anlageformen durch Indizes ersetzen können und Ihnen auch bei komplexen Depotzusammensetzungen ein vollständiges Bild Ihres Depots verschaffen. Mehr dazu erfahren Sie am Ende dieser Anwendungssequenz oder auf unserer Webseite unter 'Beratung'. Nach der Erfassung Ihrer Wertpapiere überprüfen Sie noch einmal die Summe des aktuellen Depotvolumens im Abgleich mit Ihrem Depotauszug. Durch unterschiedliche Stichpunkte kann es da natürlich zu gewissen Differenzen kommen. Wenn diese Kontrolle zu Ihrer Zufriedenheit erfolgt ist, schliessen Sie die Analyse über die „weiter“-Taste ab.
  • Diese Darstellung ist das Herzstück des Depotchecks. Hier werden alle Ihre Wertpapier Ihres Depots unter Berücksichtigung des jeweiligen Zusammenspiels von Risiken und Chancen in einem Punkt zusammengefasst. Der Betrachtungszeitraum beträgt dabei 8 Jahre, wobei das System nicht einfach nur zeitlich in den Rückspiegel schaut.In einem wissenschaftlich anerkannten Verfahren erfolgt damit aus den Vergangenheitsdaten der jeweiligen Wertpapiere und dem Vergleich zu Marktdaten eine Hochrechnung für die Entwicklung in den kommenden 8 Jahren. Das durchschnittliche Risiko Ihres Depots über den Zeitraum von 8 Jahren wird auf der horizontalen Achse abgetragen, in diesem Fall hat das Beispieldepot ein Risiko von 10,7 %. Praktisch bedeutet diese Zahl, dass Sie in diesem Depot im Verlauf eines Jahres Verluste von bis zu 10,7% ertragen können müssen. Die Renditeerwartung findet sich auf der senkrechten Achse und hat einen Wert von 5,5% für das Musterdepot. Ihr Depot wird also über die 8 Jahre im Durchschnitt mit 5,5% im Jahr wachsen, doch können auch Jahre dabei sein, in denen Sie rd. 10% verlieren werden. Hier können Sie sich direkt einmal prüfen: Ist das Risiko für Sie überhaupt akzeptabel, oder wünschen Sie sich lieber ein schwankungsärmeres Depot? Wie könnte so eine Verbesserung des aktuellen Depots aussehen? z.B., wenn man bei gleicher Rendite das Risiko von Verlusten und Kursschwankungen reduzieren kann Oder wenn man bei gleichem Risiko die Rendite steigern kann.
  • Hier sehen Sie jetzt einen Ausschnitt aus der Analyse dieses Depots im Vergleich zum Weltaktienindex. Wie bereits im ersten Lernvideo erläutert, werden hier alle Ihre Wertpapier Ihres Depots unter Berücksichtigung des jeweiligen Zusammenspiels von Risiken und Chancen nach einem anerkannten wissenschaftlichen Verfahren in einem Punkt zusammen gefasst. Das durchschnittliche Risiko Ihres Depots über den Zeitraum der kommenden 8 Jahre wird auf der horizontalen Achse abgetragen, in diesem Fall hat das Beispieldepot ein Risiko von 10,7 %. Praktisch bedeutet diese Zahl, dass Sie in diesem Depot im Verlauf eines Jahres Verluste von bis zu 10,7% ertragen können müssen. Die Renditeerwartung findet sich auf der senkrechten Achse und hat einen Wert von 5,5% für das Musterdepot. Ihr Depot wird also über die 8 Jahre im Durchschnitt mit 5,5% im Jahr wachsen, doch können auch Jahre dabei sein, in denen Sie rd. 10% verlieren werden. Bevor wir aufklären, welche Veränderungen die Verbesserung des Ausgangsdepots bewirken, bieten wir Ihnen hier noch einen erweiterten Blickwinkel auf Ihr aktuelles Depot, indem wir Ihnen einen Marktvergleich anbieten. Der Marktvergleich erfolgt mit Hilfe einer sogenannten Benchmark. Dahinter verbergen sich fest definierte, repräsentative Wertpapierkörbe, sogenannte Indizes für verschiedene Anlageklassen. Im direkten Vergleich des Musterdepots mit einer Mischung von sicheren Anleihen und Aktien mit dem Weltaktienindex zeigt sich, dass das Musterdepot weniger Renditeerwartung hat, als ein reines Aktiendepot, aber auch ein deutlich niedrigeres Risiko. Das Musterdepot könnte man von daher als ausgewogen bezeichnen und der Vergleich offenbart nun auch eine Grundregel der Finanzwirtschaft: Mehr Rendite erfordert in der Regel auch eine höhere Risikobereitschaft. Nun stellt sich die Frage: Kann man dieses Musterdepot in Bezug auf Risiko oder Rendite und Nachhaltigkeit weiter optimieren?
  • Nun sehen Sie die Auflösung: Der dunkelgrüne Punkt zeigt das empfohlene Depot. Erkennen Sie schon die Verbesserung? Das Risiko wird um rd. 40% reduziert, von 10,7% auf 6,7%! Die Rendite kann um rd.15% gesteigert werden, von 5,5% auf 6,4%. Die Effizienzsteigerung des Depots kann man auch in einer Kennzahl verdichtet zum Ausdruck bringen: Im sogenannten Sharpe Ratio, wo Risiko und Rendite in einer Kennzahl verbunden werden. Diese Depoteffizienz wird durch die Optimierung von 0,42 auf 0,81 nahezu verdoppelt! Wie ist das möglich, wo doch mehr Rendite in der Regel nur mit mehr Risiko erkauft werden kann? Für die Lösung gab es vor vielen Jahren bereits einen Nobelpreis für den Erfinder, Harry M. Markowitz! Die Formel sieht kompliziert aus, wobei die Grundregel schon eher eine Bauernweisheit ist: Lege nicht alle Eier in einen Korb! Oder etwas finanzmathematischer ausgedrückt: Mische Dein Depot mit Wertpapieren, deren Risiken sich möglichst gegenseitig ausgleichen. Um nun hinter die Kulissen der Optimierung blicken zu können, klicken Sie auf den Reiter „Depot-Struktur“.
  • Die Strukturdarstellung zeigt Ihnen, wie sich die Zusammensetzung des Depots durch die Optimierung verändert. Sie können sich die Depotzusammensetzung zum einen bezüglich der Verteilung der Anlageklassen (neudeutsch) Assetklassen anschauen. Zum anderen gibt es eine Analyse hinsichtlich des Anteils nachhaltiger Investments. Das vorstehende Diagramm zeigt, dass die empfohlene Optimierung des Depots fast vollständig mit nachhaltigen Geldanlagen erfolgen kann. Nach der Optimierung sind nur noch 5% des Depots in konventionellen Geldanlagen investiert. Sehr eindrucksvoll kann also dieser Beispielfall belegen, dass es möglich ist, mit besserem Gewissen zu investieren und dabei auch noch durch einen deutlichen wirtschaftlichen Vorteil zusätzlich belohnt zu werden.
  • Über das Auswahlfeld rechts erhalten Sie nun noch tieferen Einblick in die empfohlene Lösung. Schon auf den ersten Blick erkennt man, dass die neue Struktur sich auf mehr Farben, sprich Anlageklassen verteilt. So werden auch nachhaltige Investments in Immobilien und Rohstoffe über das empfohlene Wertpapierdepot mit abgedeckt. Das empfohlene Depot ist auch deutlich globaler ausgerichtet, was zu einer weiteren Risikostreuung führt. Wenn Sie noch mehr über die empfohlene Lösung erfahren wollen, klicken Sie einfach auf „weiter“.
  • Sehr gern können Sie mit unserem Depotoptimierer nach Lust und Laune experimentieren und ein Gefühl dafür entwickeln, welchen Vorteil es bringt, dieses Verfahren in Ihre Anlagestrategie zu integrieren. Doch so phantastisch dieses Werkzeug auch sein mag. Es bleibt zunächst ein rein mathematisches Verfahren. Ohne Einbeziehung eines Experten, der die Lösung mit Ihren eigenen Vorstellungen abgleicht, mit Ihren wirtschaftlichen Verhältnissen und Ihrer Anlagementalität abstimmt, gibt es keine Sicherheit, dass die Empfehungen unseres Systems wirklich für Sie maßgeschneidert sind. Darum empfehlen wir Ihnen für eine ganz konkrete Lösung die Kontaktaufnahme mit einem Finanzberatungsexperten, der unser System in Ihrem Sinne nutzen kann. Mehr dazu erfahren Sie bei der konkreten Anwendung unseres Systems oder im zweiten Lernvideo, wo ich Ihnen sehr gern die genaue Funktionsweise unseres Geldanlagenvergleichs durch den Nachhaltigkeitsdepotcheck erläutere. Herzlichen Dank, für Ihr Interesse und nachhaltige Erfolge mit Ihren Geldanlagen.
  • Das Kurzgutachten fasst die wichtigsten Ergebnisse Ihrer Optimierung zusammen und gibt Ihnen weitere wichtige Hintergrundinformationen zu dem Optimierungsverfahren und unserem Verständnis der nachhaltigen Geldanlagen.
  • Auf dieser Seite finden Sie zunächst einmal ein Kurzgutachten über Ihre Optimierung, indem Sie hier klicken.
  • Hier können Sie nun Ihre Kontaktdaten erfassen, damit Ihr Wunschexperte Sie ansprechen kann, um von Ihnen dann einen verbindlichen Auftrag zu erfragen. Sofern Sie selbst sich auf unserer Webseite einen Berater ausgesucht haben, können Sie dies hier in diesem Feld eintragen. Nachdem Sie
  • Auf unserer Webseite finden Sie exemplarisch einige Berater, die auch für Ihre Region zuständig sind. Alle Berater zeichnen sich nicht nur durch eine hohe Qualifikation aus, beherrschen die Beratungsphilosophie des Nachhaltigkeitsdepotchecks, sondern tragen auch ein besonderes Bewusstsein für faire und objektive Beratung mit sich. Darum haben sie aus festen Anstellungen bei Versicherungen und Banken selbständig gemacht, um nur noch ihrem Gewissen und ihren Kunden gegenüber verantwortlich beraten zu können. Viel mehr Informationen über unsere Beraterempfehlungen finden Sie auf unserer Webseite.
  • Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Hoffentlich haben Sie nun schon einen Eindruck davon erhalten, wie viele Informationen und welcher Mehrwert in unserem Depotcheck für Sie drin ist. Testen Sie nun selbst, wie die Optimierung Ihres Depots erfolgen kann und nutzen sie unsere Hilfe, Damit Sie bewusst investieren. Mit gutem Gewissen!
  • Weniger Risiko mehr Nachhaltigkeit

    1. 1. Bewusst investieren. Mit gutem Gewissen. © GOOD GROWTH INSTITUT© GOOD GROWTH INSTITUT
    2. 2. Bewusst investieren - wie machen Sie es richtig?Immer mehr Sparer und Anleger laufen in den Zeiten der Finanzkrise in die selbe Falle: Aufgeschreckt durchdie heftigen Kursschwankungen an den Finanzmärkten und getrieben vor der Sorge von Verlusten wird freieLiquidität auf Festgeldkonten und Geldmarktkonten geparkt. Anstatt regelmäßig zu sparen, wird das Geldausgegeben, ohne darüber nachzudenken, wie dieser Lebensstandard auch in späteren Jahren noch zuhalten ist.Ob verkonsumiert oder bei der Bank geparkt: Diese Strategien werden sich über einen längeren Zeitraum alsfatal erweisen. Denn der Weg in eine Politik des "leichten Geldes" ist schon lange vorgezeichnet und wirdsich nun in den nächsten Jahren immer weiter entwickeln. Inflationsraten von 3-4% werden von Politikern undZentralbanken mit Sicherheit angestrebt. Scheinbar harmlos, doch in Verbindung mit Sparzinsen von 1% undweniger wird daraus eine systematische Geldvernichtung. Investitionen in Sachwerte sind die einzige Lösung,um langfristig der Geldentwertung ein Schnäppchen zu schlagen. Neben der Immobilie gehören in eine klugeVermögensstrategie daher auch Wertpapiere wie Aktien oder Investmentfonds, die jederzeit verfügbar sindund damit anders als eine Immobilie zu einem flexiblen Baustein des Vermögensaufbaus dienen. Natürlichunterliegen diese Wertpapiere auch Schwankungen, doch eine bewusste Investitionsstrategie kann dieseRisiken kalkulierbar machen.Unzählige Banken und Berater werden nun sehr gern Ihr Geld annehmen und in eine Wertpapierstrategieinvestieren. Doch bewusst investieren bedeutet auch, dass Ihr Geld sinnvoll angelegt ist und damit auchlangfristige Risiken für die Gesellschaft und die Umwelt vermieden werden. Dies kostet keine Rendite, senktaber die Risiken im Depot. Diese sogenannten nachhaltigen Geldanlagen in eine bewusste Anlagestrategie zuintegrieren, vermögen leider nur sehr wenige Berater! Unter www.bewusste-finanzberatung.de stellen wirIhnen einige dieser Berater vor.Doch wie erkennen Sie nun schon im Vorfeld, ob einer dieser Berater Ihnen nützlich sein kann? Wieinvestieren Sie bewusst und "kaufen nicht die Katze im Sack"?Unser kostenfreier Nachhaltigkeitsdepotcheck liefert Ihnen die Antwort: Hier können Sie anhand Ihrerbisherigen Investments austesten, ob Sie sich durch bewusstes Investieren verbessern könnten. © GOOD GROWTH INSTITUT 2
    3. 3. Bewusst investieren.Mit gutem Gewissen. Herzlich Willkommen zu unserer Tour durch Ihren Depotcheck! Wir helfen Ihnen bewusst zu investieren: • Planerisch vorgehen. • Chancen und Risiken einordnen. • Mehr finanzielle Sicherheit. • Gesellschaftliche Wirkung der Geldanlage erkennen und nutzen.© GOOD GROWTH INSTITUT 3
    4. 4. Der Nachhaltigkeitsdepotcheck auf einen Blick! Vergleichen Sie kostenfrei Ihre Geldanlage mit nachhaltigeren und effizienteren Investments durch unseren Depotcheck! Benchmark Unsere Empfehlung Unsere Strategie: Normale Strategie: Ihr Risiken senken bei Mehr Rendite bedeutet aktuellesD gleicher oder mehr Risiko! besserer Rendite! epot40% weniger Risiko, 15% mehr Rendite, 90% mehr Nachhaltigkeit!!! © GOOD GROWTH INSTITUT 4
    5. 5. Auf der Startseite des Depotchecks geben Sie Ihre Depotwerte ein!© GOOD GROWTH INSTITUT 5
    6. 6. Die Wertpapiersuche hilft Ihnen! Sie geben dann nur noch die Anzahl der Wertpapiere ein, die Sie jeweils besitzen!© GOOD GROWTH INSTITUT 6
    7. 7. So bauen Sie Schritt für Schritt in wenigen Minuten Ihr Portfolio für den Depotcheck nach!© GOOD GROWTH INSTITUT 7
    8. 8. Diese Darstellung ist das Herzstück des Depotchecks. Hier werden alle Ihre Wertpapier Ihres Depots unter Berücksichtigung des jeweiligen Zusammenspiels von Risiken und Chancen in einem Punkt zusammengefasst. Das durchschnittliche Risiko Ihres Depots über den Zeitraum von 8 JahrenRenditeerwartung p.a. wird auf der horizontalen Achse abgetragen, in diesem Fall hat das Beispieldepot ein Risiko von 10,7 %. Praktisch bedeutet diese Zahl, dass Sie in diesem Depot im Verlauf eines Jahres Verluste von bis zu 10,7% ertragen können müssen. Die Renditeerwartung findet sich auf der senkrechten Achse und hat einen Wert von 5,5% für das Musterdepot. Ihr Depot wird also über die 8 Jahre im Durchschnitt mit 5,5% im Jahr wachsen, doch können auch Jahre dabei sein, in denen Sie rd. 10% verlieren werden. Risikoerwartung p.a. © GOOD GROWTH INSTITUT 8
    9. 9. Hier sehen Sie jetzt einen Ausschnitt aus der Analyse des Depotchecks mit einem Vergleich Ihres Depots zu einer Benchmark, hier z.B. dem Weltaktienindex. Weltaktienindex.Renditeerwartung p.a. Musterdepot Nun können Sie sich direkt einmal prüfen: Ist das Risiko für Sie überhaupt akzeptabel, oder wünschen Sie sich lieber ein schwankungsärmeres Depot? Risikoerwartung p.a. © GOOD GROWTH INSTITUT 9
    10. 10. Der Depotcheck gibt Ihnen nicht nur diese Vergleichsmöglichkeit mit einer Benchmark, sondern liefert konkrete Optimierungen:Der dunkelgrüne Punkt zeigt das empfohlene Depot, die Tabelle unten die konkreten Verbesserungen: © GOOD GROWTH INSTITUT 10
    11. 11. Alle Ergebnisse auf einen Blick: Die Optimierungsempfehlung des Nachhaltigkeitsdeptochecks bringt Ihnen erhebliche wirtschaftliche Vorteile: Benchmark Unsere Empfehlung Unsere Strategie: Normale Strategie: Ihr Risiken senken bei Mehr Rendite bedeutet aktuellesD gleicher oder mehr Risiko! besserer Rendite! epot40% weniger Risiko, 15% mehr Rendite, 90% mehr Nachhaltigkeit!!! © GOOD GROWTH INSTITUT 11
    12. 12. Aus dieser Auswertung ersehen Sie den Anteil der nachhaltigen Investments in Ihrem Depot und der Optimierung© GOOD GROWTH INSTITUT 12
    13. 13. Aus dieser Auswertung ersehen Sie, wie viel mehr Risikostreuung ihr optimiertes Depot erfahren würde.© GOOD GROWTH INSTITUT 13
    14. 14. Zum Schluss haben Sie die Möglichkeit, Ihre Auswertung als PDF auszudrucken und noch einmal in Ruhe durchzulesen.© GOOD GROWTH INSTITUT 14
    15. 15. © GOOD GROWTH INSTITUT 15
    16. 16. Die ganz konkrete Lösung der Optimierung können wir Ihnen aus rechtlichen Gründen nicht offen im Internet bieten. Diese können Sie aber über uns anfordern:© GOOD GROWTH INSTITUT 16
    17. 17. Sie erhalten das Lösungsgutachten nach Ihren Anforderungen dann von einem komptenten Experten unserer Empfehlung in Ihrer Region:© GOOD GROWTH INSTITUT 17
    18. 18. Auf unserer Webseite http://www.bewusste-finanzberatung.de/ Finden Sie ausgewählte Experten, die Sie Bei der Erstellung Ihres Nachhaltigkeitsdepotchecks Und auch bei der praktischen Umsetzung sehr gerne unterstützen!© GOOD GROWTH INSTITUT 18
    19. 19. Alle Ergebnisse auf einen Blick: Die Optimierungsempfehlung des Nachhaltigkeitsdeptochecks bringt Ihnen erhebliche wirtschaftliche Vorteile: Benchmark Unsere Empfehlung Unsere Strategie: Normale Strategie: Ihr Risiken senken bei Mehr Rendite bedeutet aktuellesD gleicher oder mehr Risiko! besserer Rendite! epot40% weniger Risiko, 15% mehr Rendite, 90% mehr Nachhaltigkeit!!! Machen Sie den kostenfreien Depotcheck und entscheiden Sie dann, ob Sie unsere Unterstützung wünschen! © GOOD GROWTH INSTITUT 19
    20. 20. Bewusst investieren.Mit gutem Gewissen. Testen Sie kostenfrei unseren Nachhaltigkeits- depotcheck! Andreas W. Korth Gründer des GOOD GROWTH INSTITUTS Mehr Informationen unter: www.nachhaltigkeitsdepotcheck.de Kontakt: akademie@gginstitut.de© GOOD GROWTH INSTITUT 20

    ×