Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
September 9, 20...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
Die SLUB auf de...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die SLUB Dresden auf dem Weg zum Staatsbetrieb: Zwischenergebnisse der ABW-Einfuerung

1.326 Aufrufe

Veröffentlicht am

Agresso Business World (ABW) als ERP-System: Zwischenergebnisse der Implementierung

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.326
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die SLUB Dresden auf dem Weg zum Staatsbetrieb: Zwischenergebnisse der ABW-Einfuerung

  1. 1. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden September 9, 2013 Michael Golsch, Workshop zum Rollout von ABW, Sächsisches Staatsministerium der Finanzen Die SLUB Dresden auf dem Weg zum Staatsbetrieb Agresso Business World (ABW) als ERP-System: Zwischenergebnisse der Implementierung
  2. 2. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 2 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors Sachsens Staatsbibliothek Eine der fünf bedeutendsten wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland mit einem besonders breiten Aufgabenprofil: §  Universitätsbibliothek für eine der 10 größten Universitäten in der Bundesrepublik + §  Klassische Landesbibliothek (Sammeln und Verzeichnen von Medien aus und über Sachsen) + §  Staatsbibliothek mit vielfältigen Koordinierungs- und Servicefunktionen für das sächsische Bibliothekswesen
  3. 3. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 3 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors NSM in der SLUB: zwei Ausbaustufen (1)  NSM-Basiscontrolling, kameral Ø  Produktbildung Ø  Stundenrechnung Ø  Controlling / Reporting Ø  Haushaltsflexibilisierung 2011
  4. 4. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 4 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors NSM in der SLUB: zwei Ausbaustufen (1)  NSM-Basiscontrolling, kameral (2)  NSM-Aufbaucontrolling, Doppik Ø  Produktbildung Ø  Stundenrechnung Ø  Controlling / Reporting Ø  Haushaltsflexibilisierung Ø  NSM-konformes ERP-System Ø  Kosten- und Leistungsrechnung Ø  Anlagebuchhaltung + Bilanzierung Ø  Umfassende Budgetierung 2011 2012 + 2013, produktiv ab 2014
  5. 5. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 5 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors 2. Quartal1. Quartal 2012 2013 3. Quartal 4. Quartal 1. Quartal 2. Quartal 3. Quartal 4. Quartal Zeitplan für das Aufbaucontrolling Vorbereitung Änderung SLUB-Gesetz Vorbereitung Staatsbetriebsgründung Staatsbetrieb in Kraft; 1.1.14 Soll-Fachkonzepte Planung/Zielv. Budgetierung Zielvereinbarung SMWK-SLUB Anpassung Ist-Fachkonzepte KR, LR, CO Erarbeitung Ist-Fachkonzept Buchhaltung Aufbau Buchhaltungskompetenz Vorbereitung/ Durchführung Inventur Fortschreibung Anpassungs- vereinbarung Beschaffung Einführungs- dienstleistungen, Organisation Betrieb Einrichtung der Software Praxistest Entscheidung über Nutzung der vom SID beschafften Software = termingerecht erledigt = termingerecht in Arbeit 4. Präzisierung des Zeitplans für die Ausbauphase (Meilensteine für 2013) Grober Zeitplan für die Ausbauphase 2. Quartal 3. Quartal 2012 1. Quartal Soll-Fachkonzepte Planung/Zielv. Budgetierung Zielvereinbarung SMWK-SLUB Beschaffung Einführungs- dienstleistungen, Organisation Betrieb Einrichtung der Software Vorbereitung/ Durchführung Inventur Testphase Entscheidung über Nutzung der vom SID beschafften Software 2013 4. Quartal 2. Quartal 3. Quartal1. Quartal 4. Quartal Anpassung Ist-Fachkonzepte KR, LR, CO Erarbeitung Ist-Fachkonzept Buchhaltung Aufbau Buchhaltungskompetenz Vorbereitung Staatsbetriebsgründung Staatsbetrieb in Kraft; 1.1.14 Vorbereitung Änderung SLUB-Gesetz Fortschreibung Anpassungs- vereinbarung Anlage 4 zum Protokoll der StS-Runde zum NSM in der SLUB, 23.11.2012 = termingerecht erledigt = termingerecht in Arbeit
  6. 6. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 6 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors Agresso Business World als ERP-System DATEN nehmer verpflichtet sich, schwerpunktmäßig die in Anlage 1a seines Angebotes vom 31.08.2012 benannten Mitarbeiter bei VERTRAGSECKDATEN !  Der Auftragnehmer verpflichtet sich, schwerpunktmäßig die in Anlage 1a zu Anlage 2 seines Angebotes vom 31.08.2012 benannten Mitarbeiter bei der Bearbeitung der Einzelaufträge einzusetzen. = Umsetzung per 1. Januar 2014 = als zweite Ausbaustufe geplant
  7. 7. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 7 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors Zeitplan für die Einführung von ABW 2013 09.09.13 7 Planung & Kontrolle Analyse & Konzeption Implementierung, Test + Schulung Abschluss Kick-Off Abschluss Feinkonzepte Anwender- schulung ist abgeschlossen Abnahme ABW TU Integrations- tests sind durchgeführt Bereitstellung abgepasstes Produktivsystem Übergabe ABW auf Test-Umgebung/ Produktionsumgebung gemäß Konzeption abgeschlossen Übergabe Feinkonzepte SID Testumgebung zur Implementier- ung steht bereit Schnittstellen sind zum Test bereit Go-Live Abnahme Gesamt- system * Terminanpassungen per 4. September 2013 = termingerecht erledigt = termingerecht in Arbeit Statusbericht per 4. September 2013
  8. 8. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 8 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors Zwischenergebnisse der ABW-Implementierung Ø  Das Projekt liegt im Gesamtzeitplan. Unterjährige Anpassungen von Meilensteinen (soweit notwendig) gefährden das Go-Live per 1. Januar 2014 nicht. Ø  Das NSM-Aufbaucontrolling wird bis Jahresende 2013 umgesetzt. Ø  Damit sind alle Voraussetzungen für die Staatsbetriebsgründung zum 1. Januar 2014 gegeben. Ø  Mit Unit4 und Syncwork arbeitet die SLUB im Projekt professionell und gut zusammen.
  9. 9. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 9 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors Was wir mit ABW erreichen werden per 1. Januar 2014: Ø  Finanzbuchhaltung + Anlagebuchhaltung in ABW Ø  KLR mit ABW Ø  NSM-konformes Reporting (Controllingtabellen) mit ABW
  10. 10. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 10 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors Was wir mit ABW erreichen werden per 1. Januar 2014: Ø  Finanzbuchhaltung + Anlagebuchhaltung in ABW Ø  KLR mit ABW Ø  NSM-konformes Reporting (Controllingtabellen) mit ABW Mitte 2014: Ø  Eröffnungsbilanz mit ABW Ø  Plankostenrechnung mit ABW
  11. 11. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 11 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors Erste Erfahrungen und Anregungen aus dem ABW-Projekt Ø  Customizing: Die Balance zwischen landesweiten ABW-Standards und den Spezifika der Staatsbetriebe bleibt eine Herausforderung. Sie ist aber für die mit dem System angestrebten Synergien essentiell. Ø  Consulting: Kontinuierliche Begleitung durch die Ressorts ist gerade für die Ersteinführung eines ERP-Systems und für den damit verbundenen Wechsel von der Kameralistik zur Doppik wichtig. Ø  Monitoring: Regelmäßige sync ups auch auf Arbeitsebene.
  12. 12. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Die SLUB auf dem Weg zum Staatsbetrieb September 9, 2013 | Seite 12 Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors ABW als ERP-System – Zwischenergebnisse zur Implementierung Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Kontakt: michael.golsch@slub-dresden.de

×