Slideshow kewenig homepage gpr

619 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
619
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
146
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Slideshow kewenig homepage gpr

  1. 1. Das Lager der Kewenig Galerie, Berlin von außen Wilhelmshavener Straße 7 10551 Berlin © Steen Gyldendal
  2. 2. Das Lager der Kewenig Galerie, Berlin im leeren Zustand © Nic Tenwiggenhorn
  3. 3. Michael Kewenig
  4. 4. Mario Merz: „Albero grande solitario“
  5. 5. Kimsooja: „Bottari Truck - Migrateurs“
  6. 6. Jetzt in Berlin: Kewenig Galerie „Wo alte Maschinen lagerten, steht nun Kunst“ Tagesspiegel, 22.12.2012„Eine schlafende Schönheit nennt der Galerist das Haus mit seinerimposanten Fassade in der Wilhelmshavener Straße Nummer 7. EinZwitter, der sich nach außen hochherrschaftlich gibt, um von derIndustriearchitektur im Innern abzulenken Tagesspiegel,22.12.2012 „Das nüchterne Industrie-Ambiente verträgt sich gut mit den grundsätzlicheren Erzeugnissen künstlerischer Realitätsproduktion“ Welt am Sonntag, 09.12.2012„Wissen Sie, eine Galerie muss sich immer wieder verändern,- sagt der Galerist Michael Kewenig beim Hinausgehen - keinKünstler will in einem Mausoleum ausstellen“ Welt am Sonntag, 09.12.2012 „Berlin hat seine Identität gefunden“ Berliner Morgenpost, 09.12.2012„Berlin ist immerhin eine Stadt - antwortet der Galerist MichaelKewenig - Köln ist keine Stadt, sondern ein großes Dorf“ Berliner Morgenpost, 09.12.2012

×