11 Mobility- & Transport
Unternehmen +
Investoren, die Sie 2015
beobachten sollten
1 Bild: Mobility 2.0 von Joel Müller (b...
Google
Der Suchmaschinenkonzern Google verfolgt
mehrere interessante Projekte im
Mobilitätsbereich. Unter anderem arbeitet...
SoftBank
Der japanische Telekommunikationskonzern
SoftBank ist zwar nicht als Unternehmen im
Mobilitätsbereich aktiv, finan...
Blacklane/MyDriver
Die beiden deutschen Marktplätze für Limousinen-
Services Blacklane und MyDriver aus dem Hause Sixt
bie...
BlaBlaCar
BlaBlaCar, die Mitfahrgelegenheit für längere
Strecken hat im letzten Jahr unglaubliche 100
Mio. US$ an Finanzie...
MeinFernbus Flixbus
Im letzten Jahr haben sich die beiden
Unternehmen MeinFernbus und Flixbus im schnell
wachsenden Fernbu...
Instacart
Per Instacart können Nutzer Lebensmittel per
Smartphone App oder Website bestellen, die
innerhalb einer Stunde z...
Uber/Lyft
Uber wird im Moment mit 41 Milliarden US$ bewertet und es
ist anzunehmen, dass das Unternehmen dieses Jahr an di...
car2go
Im letzten Jahr hat das Unternehmen aus dem
Daimler Konzern ein neues Produkt mit dem Namen
car2go black auf den Ma...
Moovel
Die Moovel App aus dem Hause Daimler existiert
schon seit Mitte 2012, dürfte bisher aber wenig
verbreitet sein. Moo...
Weitere Informationen rund um
Mobilität, Beförderung, Transport
usw. finden Sie auf
GetMobility.de
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Instacart, Uber, Blacklane, Moovel und co. - Mobilitätsunternehmen, die Sie 2015 beobachten sollten - GetMobility.de

2.007 Aufrufe

Veröffentlicht am

Auch in diesem Jahr wird sich im Bereich Mobilität einiges bewegen. Wie entwickelt sich der Wettbewerb zwischen Uber und Lyft? Was passiert im Bereich Carsharing und multimodale Mobilität? Schließen sich die beiden Limousinen- Services MyDriver und Blacklane zusammen? In der Präsentation wird ein kurzer Überblick erteilt und Fragen rund um die oben genannten Themen gestellt.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.007
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
946
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
14
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Instacart, Uber, Blacklane, Moovel und co. - Mobilitätsunternehmen, die Sie 2015 beobachten sollten - GetMobility.de

  1. 1. 11 Mobility- & Transport Unternehmen + Investoren, die Sie 2015 beobachten sollten 1 Bild: Mobility 2.0 von Joel Müller (bestimmte Rechte vorbehalten)
  2. 2. Google Der Suchmaschinenkonzern Google verfolgt mehrere interessante Projekte im Mobilitätsbereich. Unter anderem arbeitet das Unternehmen an einem selbstfahrendem Fahrzeug. Vor kurzem wurde bekannt, dass Google wohl an einem eigenen on-demand Projekt für Personenbeförderung arbeitet. • Findet Google in diesem Jahr Industriepartner für die Fertigung und den Vertrieb des selbstfahrenden Autos? • Startet Google dieses Jahr einen eigenen on- demand Service? Dieses Thema ist interessant, da sich Google bereits im Jahr 2013 mit einer großen Summe an Uber beteiligt hat und somit bestens über die Kennzahlen und Technologien des Ridesharing Unternehmens Kenntnis haben dürfte. Link: http://getmobility.de/20150202-goolge-soll- an-uber-konkurrenten-arbeiten/ Bild: Google’s self-driving car von Saad Faruque (bestimmte Rechte vorbehalten)
  3. 3. SoftBank Der japanische Telekommunikationskonzern SoftBank ist zwar nicht als Unternehmen im Mobilitätsbereich aktiv, finanziert aber einige Transport und Mobilitäts-Startups mit hohen Summen, u.a. ist SoftBank an Ola aus Indien, GrabTaxi aus Süd-Ost-Asien oder Kuaidi Dache in China. SoftBank wird dadurch zum starken Gegenspieler von Uber, bisher im asiatischen Raum. • In China haben sich Didi Dache und Kuaidi Dache zusammengeschlossen. Folgt bald der Zusammenschluss weiterer Taxi-App Startups, die durch SoftBank finanziert werden? • Beteiligt sich SoftBank auch an nicht asiatischen Transport Startups, z.B. an Lyft? Alibaba ist bereits an Lyft beteiligt, SoftBank und Alibaba pflegen eine lange Verbindung, schließlich war SoftBank einer der ersten Alibaba Investoren. Link: http://getmobility.de/20150217-taxi-apps-didi- dache-und-kuaidi-dache-schliesen-sich-zusammen/ Bild: SoftBank. von MIKI Yoshihito (bestimmte Rechte vorbehalten)
  4. 4. Blacklane/MyDriver Die beiden deutschen Marktplätze für Limousinen- Services Blacklane und MyDriver aus dem Hause Sixt bieten ein sehr ähnliches Produkt an. MyDriver ist bisher nur in Deutschland vertreten, Blacklane hat in den letzten beiden Jahren die internationale Präsenz ausgebaut. Wie geht es im Jahr 2015 mit den beiden konkurrierenden Unternehmen weiter? • Wird Blacklane durch Sixt übernommen und mit MyDriver verschmolzen? MyDriver hätte dann auf einen Schlag eine weltweite Präsenz? • Bleiben beide Unternehmen eigenständig und steigen neue Investoren bei Blacklane ein? • Wird Blacklane von der Daimler-Tochter Moovel übernommen, wie auch schon myTaxi im letzten Jahr? • Schafft MyDriver die Internationalisierung aus eigener Kraft und wird MyDriver auch bei einer Internationalisierung auf eine eigene Flotte mit angestellten Fahrern setzten? Link: http://getmobility.de/anbieter/blacklane/, http:// getmobility.de/anbieter/mydriver/ Bild: Mercedes-Benz Maybach S-Class (2015) von PHOTOS-AUTOS.COM (via flickr) (bestimmte Rechte vorbehalten)
  5. 5. BlaBlaCar BlaBlaCar, die Mitfahrgelegenheit für längere Strecken hat im letzten Jahr unglaubliche 100 Mio. US$ an Finanzierung eingesammelt. • Wird sich das Unternehmen in diesem Jahr weltweit etablieren? • Werden lokale Wettberber aufgekauft oder wird der Service in jedem Land neu aufgebaut? • Traut sich BlaBlaCar doch in die USA und folgt damit dem deutschen Wettbewerber carpooling.com? • Wie wirken sich die niedrigen Benzinpreise auf die Strategie von BlaBlaCar und co. aus? Link: http://getmobility.de/20140702-blablacar- mit-100-mio-us-finanzierung/ Bild: OuiShare Summit 2012 von OuiShare (bestimmte Rechte vorbehalten)
  6. 6. MeinFernbus Flixbus Im letzten Jahr haben sich die beiden Unternehmen MeinFernbus und Flixbus im schnell wachsenden Fernbus-Markt einen Preiskampf geboten und von den Streiks der Lokführer profitiert. Anfang diesen Jahres erfolgte die überraschende Fusion der beiden Marktführer auf dem deutschen Markt. • Schafft es das Unternehmen im diesem Jahr ein europäisches Fernbus-Netz aufzubauen? • Wird das Unternehmen den hohen Marktanteil halten könne oder wird die Deutsche Bahn durch den angekündigten Strategiewechsel für ihre Fernbus-Marken zu einem erstzunehmenden Konkurrenten? • Steigen in diesem Jahr weitere Player in den noch jungen deutschen Fernbus-Markt ein oder geben weitere Anbieter auf? Link: http://getmobility.de/anbieter/meinfernbus-de/ Bild: MeinFernbus von János Balázs (bestimmte Rechte vorbehalten)
  7. 7. Instacart Per Instacart können Nutzer Lebensmittel per Smartphone App oder Website bestellen, die innerhalb einer Stunde zugestellt werden. Im Dezember 2014 hat Instacart 100 Mio. US$ bei einer Bewertung von 2 Milliarden US$ eingesammelt. • Wird sich Lebensmittel Online Shopping im Jahr 2015 in Deutschland, USA und in weiteren Ländern etablieren? • Auch die Firmenschmiede Rocket Internet setzt verstärkt auf online bestellte Lebensmittel uns Essen. Mit ShopWings wird ein Instacart Kopie finanziert. Rocker steckte kürzlich ebenfalls (weiteres) Geld in HelloFresh, FoodPanda, EatFresh und Bonalivo. Wird Rocket Internet schneller als Instacart in andere Länder expandieren? • Wie wird sich Instacart im Vergleich zu AmazonFresh und Google Shopping Express entwickeln? Link: http://getmobility.de/20141208-uber-indien-und- den-niederlanden-geblockt-blacklane-kooperiert-mit- qunar-instacart-mit-100-mio-runde/ Bild: instacart.com (alle Rechte vorbehalten)
  8. 8. Uber/Lyft Uber wird im Moment mit 41 Milliarden US$ bewertet und es ist anzunehmen, dass das Unternehmen dieses Jahr an die Börse geht. • Wie entwickelt sich der Wettbewerb in den USA mit Lyft weiter. Werden sich die beiden Unternehmen weiterhin einen Preiskampf liefern oder wird Lyft vielleicht durch Uber übernommen? Uber dürfte keine Probleme haben, die für eine Übernahme benötigte Summer an Cash aufzutreiben. • Können die kleineren Unternehmen, wie Sidecar und co. dem Wettbewerb standhalten? • Schaffen es die von Uber engagierten Lobbyisten, die rechtlichen Auseinandersetzungen weltweit zu lösen? Wird das Personenbeförderungsgesetz in Deutschland zum Beispiel angepasst, damit gewerbliche Ridesharing- und on-demand Limousinen-Services legal angeboten werden dürfen? • Welche zusätzlichen Transport- und Lieferservices werden von den on-demand Unternehmen gestartet? Link: http://getmobility.de/20150119-kurznachrichten-lyft-auf- suche-nach-finanzierung-uber-mit-versohnlichen-tonen-in- der-eu/ Bild: Proposed CPUC regulations improve consumer protection for Uber, Lyft and Sidecar von CA Dept of Insurance (bestimmte Rechte vorbehalten)
  9. 9. car2go Im letzten Jahr hat das Unternehmen aus dem Daimler Konzern ein neues Produkt mit dem Namen car2go black auf den Markt gebracht. Ausserdem wurden ein paar neue Städte eröffnet. Aus Ulm und London hat sich das Unternehmen zurückgezogen. • Schafft das Carsharing Unternehmen den angekündigten Markteintritt in China? • Wird der Service car2go Black für Langzeitmieten weiter ausgerollt? • Car2go Konkurrent DriveNow ist Ende des letzten Jahres in London gestartet. Kehrt car2go nach London zurück oder zieht sich DriveNow wegen mangelnden Erfolgs und zu großen regulatorischen Hürden aus London zurück? • Welche neuen Wege beschreiten die Carsharing Unternehmen im Jahr 2015 um nach kürzerer Zeit profitabel wirtschaften zu können? Link: http://getmobility.de/anbieter/car2go/ Bild: GetMobility.de (alle Rechte vorbehalten)
  10. 10. Moovel Die Moovel App aus dem Hause Daimler existiert schon seit Mitte 2012, dürfte bisher aber wenig verbreitet sein. Moovel verbindet die Informationen über verschiedene Transportmöglichkeiten in einer Stadt, wie ÖPNV, Deutsche Bahn, Taxis, Mietfahrräder oder Carsharing. Nach Start und Zieleingabe soll die App die beste Möglichkeit finden, um von A nach B zu kommen. Im letzten Jahr wurde myTaxi übernommen und die car2go Anmeldung integriert. Seit kurzem kann man per Moovel App Bahn Tickets kaufen und das Taxi bezahlen. • Kann sich Moovel im Jahr 2015 als umfassende Mobilitätsplattform in Deutschland etablieren? • Werden weitere Startups aus dem Investment- Portfolio komplett übernommen? • Werden weitere fremde Startups übernommen, z.B. Allryder? • Startet Moovel weitere eigene Mobilitäts-Startups? Bild: Daimler AG (alle Rechte vorbehalten)
  11. 11. Weitere Informationen rund um Mobilität, Beförderung, Transport usw. finden Sie auf GetMobility.de

×