PEPPOL
(Pan European Public Procurement Online)
Überblick für Deutschland
©2015 IBM Corporation2 3 November 2015
 Aktuelle Situation im Beschaffungs- und Rechnungsübermittlungswesen
 PEPPOL (Pan...
©2015 IBM Corporation3 3 November 2015
Aktuelle Situation im Beschaffungs- und Rechnungsübermittlungswesen
• Verschiedene,...
©2015 IBM Corporation4 3 November 2015
 Aktuelle Situation im Beschaffungs- und Rechnungsübermittlungswesen
 PEPPOL (Pan...
©2015 IBM Corporation5 3 November 2015
PEPPOL (Pan European Public Procurement Online)
• Auswahl eines PEPPOL Dienstleiste...
©2015 IBM Corporation6 3 November 2015
 Aktuelle Situation im Beschaffungs- und Rechnungsübermittlungswesen
 PEPPOL (Pan...
©2015 IBM Corporation7 3 November 2015
• Langjährige PEPPOL Expertise und Kompetenz, durch
stetige Marktverfolgung seit 20...
©2015 IBM Corporation8 3 November 2015
 Aktuelle Situation im Beschaffungs- und Rechnungsübermittlungswesen
 PEPPOL (Pan...
©2015 IBM Corporation9 3 November 2015
Kontaktdaten
Haben Sie noch Fragen?
Ger Clancy
IBM PEPPOL Brand Leader
Telefon: +35...
PEPPOL - Überblick für Deutschland
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PEPPOL - Überblick für Deutschland

478 Aufrufe

Veröffentlicht am

Das Ziel von dem EU Rechnungsstandard PEPPOL (Pan-European Public Procurement Online) ist die Vereinheitlichung der elektronischen Kommunikation zwischen Lieferanten und öffentlichen Auftraggebern.

Auf der Basis vom standardisierten PEPPOL Verfahren können Unternehmen elektronische Bestellungen und Rechnungen mit Handelspartner austauschen, dadurch die Wettbewerbsfähigkeit steigern. Komplexität und Kosten können so gesenkt werden.
Anfang 2016 beginnt der National Health Service (NHS) in England PEPPOL als Beschaffungsstandard + Rechnungsstandard für Krankenhäuser einzusetzen. Exporteure nach England (und sonstige PEPPOL Länder wie Norwegen, Dänemark, Österreich, bald EU-weit) werden PEPPOL für den Handel brauchen.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
478
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
18
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PEPPOL - Überblick für Deutschland

  1. 1. PEPPOL (Pan European Public Procurement Online) Überblick für Deutschland
  2. 2. ©2015 IBM Corporation2 3 November 2015  Aktuelle Situation im Beschaffungs- und Rechnungsübermittlungswesen  PEPPOL (Pan European Public Procurement Online)  IBM als PEPPOL Dienstleister  Kontaktdaten Inhalt
  3. 3. ©2015 IBM Corporation3 3 November 2015 Aktuelle Situation im Beschaffungs- und Rechnungsübermittlungswesen • Verschiedene, alte Gesetze und Regelungen über Beschaffung in den EU Länder und außerhalb • Komplexe e-Beschaffungsinfrastrukturen bilden Barrieren vor allem für KMUs • Europaweiter Handel wird durch individuelle Plattformen und papierlastige Prozesse eingeschränkt • Traditionell, hohe Kosten bei Nutzung von vielfältigen EDI (Electronic Data Interchange) Verfahren und Formaten • Heterogene, manuelle Prozessschritte führen zu Medienbrüchen und Fehlern • Verbundenheit zu E-Business Dienstleistern, die am komplexen, „abhängigen“ Status Quo Interesse haben • Zunehmend steigen EU Ländern (NO, DK, GB) auf PEPPOL als elektronische Beschaffungs- und Rechnungsstrategie um  damit aufsteigender Druck in anderen EU Ländern, Gesundheitssektoren und öffenlichen Einrichtungen PEPPOL als Standard zu nutzen Herausforderung des Kunden XML PDF Paper Jpggif XML PDF Paper Jpggif
  4. 4. ©2015 IBM Corporation4 3 November 2015  Aktuelle Situation im Beschaffungs- und Rechnungsübermittlungswesen  PEPPOL (Pan European Public Procurement Online)  IBM als PEPPOL Dienstleister  Kontaktdaten Inhalt
  5. 5. ©2015 IBM Corporation5 3 November 2015 PEPPOL (Pan European Public Procurement Online) • Auswahl eines PEPPOL Dienstleisters und Implementierung einer PEPPOL Anbindung • Kommunikation mit allen Handelspartner durch eine PEPPOL Anbindung unabhängig vom Dienstleister • Europaweiter (auch weltweiter) Handel ist möglich und erhöht die Wettbewerbsfähigkeit • Synergieeffekte mit Zulieferern und Kunden lokal sowie länderübergreifend können genutzt werden • Standardisierung führt zu Kosteneinsparungen, Transparenz und Fehlerverminderung • Hohe PEPPOL Nutzerquote der Handelspartner ist möglich, aufgrund der Vielvalt an PEPPOL technischen und wirtschaftlichen Lösungen (im Vergleich zu EDI) • Vereinfachung des elektronischen Handels durch Ablöse der alten EDI Formate Die Lösung ** SP = PEPPOL Dienstleister **
  6. 6. ©2015 IBM Corporation6 3 November 2015  Aktuelle Situation im Beschaffungs- und Rechnungsübermittlungswesen  PEPPOL (Pan European Public Procurement Online)  IBM als PEPPOL Dienstleister  Kontaktdaten Inhalt
  7. 7. ©2015 IBM Corporation7 3 November 2015 • Langjährige PEPPOL Expertise und Kompetenz, durch stetige Marktverfolgung seit 2004 • Breite Aufstellungen von KMU bis auf Länderebene (Russland) • Umfangreiche Erfahrung in Implementierung, Consulting sowie Nutzung (für IBM-eigene Rechnungen) • Mitarbeit an stetigen Verbesserungen (z.B. PEPPOL Directory, eSENS, AS4, eTendering Ausbau) • Einziges kommerzielles Mitglied im OpenPEPPOL Management Committee – Niels-Pagh Rasmussen (IBM Dänemark) IBM Kompetenzen IBM als PEPPOL Dienstleister
  8. 8. ©2015 IBM Corporation8 3 November 2015  Aktuelle Situation im Beschaffungs- und Rechnungsübermittlungswesen  PEPPOL (Pan European Public Procurement Online)  IBM als PEPPOL Dienstleister  Kontaktdaten Inhalt
  9. 9. ©2015 IBM Corporation9 3 November 2015 Kontaktdaten Haben Sie noch Fragen? Ger Clancy IBM PEPPOL Brand Leader Telefon: +353 86 859 6872 E-Mail: Ger.Clancy@ie.ibm.com Web: http://ibm.biz/GerClancy http://ibm.biz/GerClancy

×