UntertitelungEine Sonderform der Übersetzung          Katja Bode                                  Page 1
1. Was sind Untertitel?Welche Typen gibt es? l offene vs. geschlossene UT l intralinguale vs. interlinguale UT z.B. HoH ...
Definition nach Gottlieb: Untertitel als Übersetzungsmittel können definiert werden als Übertragung in eine andere Sprache...
Das heißt:Wir übersetzenl gesprochene in Schriftsprachel aus der Ausgangs- in dieZielsprache.Daraus ergeben sich verschi...
Wie sieht ein UT-Programm aus?                          Page 5
Wie sieht ein UT-Programm aus?                          Page 6
2. Anforderungen undSchwierigkeiten beim Untertiteln  Untertitel müssen  l synchron  l lesbar sein.  Daher sind neben de...
2.1 Das Spotting = Festlegen der Ein- und Ausblende- zeiten der UT Untertitel im Filmrhythmus    (Schnitt, Kameraführung, ...
Allgemeine Richtlinienzum Spotting:  l Ein- und Ausblenden mit Sprechakt  l nicht über Schnitt  l Mindestabstand zwisch...
Allgemeine Richtlinienzum Spotting: Mindest- und Maximalstandzeiten nach Nagel (2009):     1 Wort    ca. 1 s     ½ Zeile  ...
2.2 Visuelle Gestaltung der UT  l unterer Bildrand  l zentriert oder linksbündig  l traditionell weiß,    ggf. mit Scha...
Pyramidaler AufbauAnti-pyramidalerAufbau                              Page 12
2.3 Übersetzungsverfahren Aufgrund der zeitlichen und räumlichen Begrenzung der UT ist im Normalfall keine 1:1-Wiedergabe ...
ÜbersetzungsverfahrenStrategien zur Vereinfachung undVerdichtung der Satzstrukturen   (z.B. Aktiv statt Passiv, direkte st...
ÜbersetzungsverfahrenAchtung bei sog. “Trigger-Wörtern”(Feedback)Umgang mit Kulturspezifika:  Können sie erklärt werden?  ...
3. “Das hat er gar nicht gesagt.”Kritik in der Untertitelung UT sind unmittelbar überprüfbar,   daher ist es einfach, Krit...
“Das hat er gar nicht gesagt.”O soldadiño de chumboFigur Castañeiracharakterisiert durch SprichwörterProblem derÜbertragun...
“Das hat er gar nicht gesagt.”O soldadiño de chumboO-Ton:“Amor e maxestadenon fan irmandade.”Wörtlich etwa:Die Liebe undIh...
“Das hat er gar nicht gesagt.” O soldadiño de chumboO-Ton:“Non tódolos días é martes de entroido.”                        ...
“Das hat er gar nicht gesagt.”O soldadiño de chumboIst eine Anspielung auf den Gegenspieler:                              ...
“Da fehlt was!”O soldadiño de chumboMöglicher UT: Galicisches Tercio.                                    Page 21
“Da fehlt was!”O soldadiño de chumboEin Tercio ist eine Infanterie-Einheitdes spanischen Militärs des 16.-18. Jh.Hätten Si...
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit           und viel Spaß      bei unserer galicischen           Kurzfilmreihe!          ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Untertitelung: Eine Sonderform der Übersetzung

1.154 Aufrufe

Veröffentlicht am

Presentación de Katja Bode sobre os problemas de subtitulación dunha curtametraxe galega en alemán.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.154
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Untertitelung: Eine Sonderform der Übersetzung

  1. 1. UntertitelungEine Sonderform der Übersetzung Katja Bode Page 1
  2. 2. 1. Was sind Untertitel?Welche Typen gibt es? l offene vs. geschlossene UT l intralinguale vs. interlinguale UT z.B. HoH Page 2
  3. 3. Definition nach Gottlieb: Untertitel als Übersetzungsmittel können definiert werden als Übertragung in eine andere Sprache von verbalen Nachrichten im filmischen Medium in Form eines ein- oder mehrzeiligen Schrifttextes, die auf der Leinwand erscheinen und zwar gleichzeitig mit der originalen gesprochenen Nachricht. (2002:187) Page 3
  4. 4. Das heißt:Wir übersetzenl gesprochene in Schriftsprachel aus der Ausgangs- in dieZielsprache.Daraus ergeben sich verschiedeneHerausforderungen für den Übersetzer. Page 4
  5. 5. Wie sieht ein UT-Programm aus? Page 5
  6. 6. Wie sieht ein UT-Programm aus? Page 6
  7. 7. 2. Anforderungen undSchwierigkeiten beim Untertiteln Untertitel müssen l synchron l lesbar sein. Daher sind neben dem Spotting auch die visuelle Gestaltung und die angewandten Übersetzungsverfahren von Bedeutung. Page 7
  8. 8. 2.1 Das Spotting = Festlegen der Ein- und Ausblende- zeiten der UT Untertitel im Filmrhythmus (Schnitt, Kameraführung, Sprachrhythmus der Figuren etc.) Page 8
  9. 9. Allgemeine Richtlinienzum Spotting: l Ein- und Ausblenden mit Sprechakt l nicht über Schnitt l Mindestabstand zwischen zwei UT bzw. zwischen Schnitt und UT l Mindest- und Maximalstandzeiten Page 9
  10. 10. Allgemeine Richtlinienzum Spotting: Mindest- und Maximalstandzeiten nach Nagel (2009): 1 Wort ca. 1 s ½ Zeile 1-2 s 1 Zeile 2-3 s 2 Zeilen 3-6 s Page 10
  11. 11. 2.2 Visuelle Gestaltung der UT l unterer Bildrand l zentriert oder linksbündig l traditionell weiß, ggf. mit Schatten oder Box l gut lesbare Schrift (serifenlos) l Markierungen durch kursiv/Versalien l pyramidale Zeilenaufteilung Page 11
  12. 12. Pyramidaler AufbauAnti-pyramidalerAufbau Page 12
  13. 13. 2.3 Übersetzungsverfahren Aufgrund der zeitlichen und räumlichen Begrenzung der UT ist im Normalfall keine 1:1-Wiedergabe möglich. Eine Textreduktion ist unvermeidlich. Verantwortung beim Untertitler: Wo können Elemente wegfallen oder verdichtet werden? Page 13
  14. 14. ÜbersetzungsverfahrenStrategien zur Vereinfachung undVerdichtung der Satzstrukturen (z.B. Aktiv statt Passiv, direkte stattindirekte Fragen, Raffung des Gesagten, ...)Auslassung Elemente der gesprochenen Sprache(“Füllwörter”) Page 14
  15. 15. ÜbersetzungsverfahrenAchtung bei sog. “Trigger-Wörtern”(Feedback)Umgang mit Kulturspezifika: Können sie erklärt werden? Müssen sie wegfallen oder können sieangepasst werden? Wie verändert sich der Film dadurch? Page 15
  16. 16. 3. “Das hat er gar nicht gesagt.”Kritik in der Untertitelung UT sind unmittelbar überprüfbar, daher ist es einfach, Kritik zu üben. Für den Untertitler heißt das: Er ist als Übersetzer nicht unsichtbar. Seine Arbeit ist leicht zu kritisieren. Page 16
  17. 17. “Das hat er gar nicht gesagt.”O soldadiño de chumboFigur Castañeiracharakterisiert durch SprichwörterProblem derÜbertragungins Deutsche Page 17
  18. 18. “Das hat er gar nicht gesagt.”O soldadiño de chumboO-Ton:“Amor e maxestadenon fan irmandade.”Wörtlich etwa:Die Liebe undIhre Majestät vertragen sichnicht miteinander. Page 18
  19. 19. “Das hat er gar nicht gesagt.” O soldadiño de chumboO-Ton:“Non tódolos días é martes de entroido.” Wörtlich: Es ist nicht immer Faschingsdienstag. Page 19
  20. 20. “Das hat er gar nicht gesagt.”O soldadiño de chumboIst eine Anspielung auf den Gegenspieler: O cigarrón Eine Figur des traditionellen galicischen Faschings. Page 20
  21. 21. “Da fehlt was!”O soldadiño de chumboMöglicher UT: Galicisches Tercio. Page 21
  22. 22. “Da fehlt was!”O soldadiño de chumboEin Tercio ist eine Infanterie-Einheitdes spanischen Militärs des 16.-18. Jh.Hätten Sie dasgewusst?Oder hätte der UTSie nur verwirrt? Page 22
  23. 23. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und viel Spaß bei unserer galicischen Kurzfilmreihe! Page 23

×