CHRISTOPH
WALTZ
Das ist ein Bingo!
BIOGRAPHY
ER WURDE AM 4. OKTOBER
1956 IN WIEN GEBOREN
ER ENTSTAMMT EINER
THEATERFAMILIE.
THERESIANISCHE
AKADEMIE
MAX-REINHARDT-
SEMINAR
LEE STRASBERG
THEATER
MIT SEINER FRAU,
JUDITH HOLSTE
STOLZER
ÖSTERREICHER
ER KANN DEUTSCH.
ER KANN ENGLISCH UND
IST EIN KOMIKER
20101977
Anfänge
1977
DIE KARRIERE DES
CHRISTOPH
WALTZ
20101977
Anfänge
1977
ANFÄNGE
ANFÄNGE
1977
HÖHEPUNKT DER
KARRIERE
2010
THEATER LAUFBAHN
Zürich
Köln,
Frankfurt
Hamburg
Salzburg
Wien
REGISSEUR
„Wenn man
sich traut”
2000
FERNSEHLAUFBAHN
1980er –Jahre
Wiener Tatort-Ermittlers Inspektor Passini
ER KANN FRENCH
SPRECHEN
ABER KANN ER KEIN
ITALIENISCH.
HIS BREAKTHROUGH
INTO AMERICAN MOVIES
 Pre-oscar
 Post oscar
QUENTIN TARANTINO
 Relationship and working career
SEINE KARRIERE
Christoph Waltz: Das ist ein Bingo!
Christoph Waltz: Das ist ein Bingo!
Christoph Waltz: Das ist ein Bingo!
Christoph Waltz: Das ist ein Bingo!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Christoph Waltz: Das ist ein Bingo!

291 Aufrufe

Veröffentlicht am

Christoph Waltz Erste Powerpoint-Version für deutsche 3.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
291
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Speaker 1 basic information about christoph
  • Christoph Waltz wurde am 4. Oktober 1956 in Wien geboren.Seine Eltern, Elisabeth Urbancic und Johannes Waltz, waren beide im Theater Geschäft.Johannes Waltz, ein Deutscher, arbeitete als Bühnenbildner.Christoph Waltz' Mutter ist Österreicherin und sie arbeitete als Kostümbildnerin.Als Sohn eines deutschen Vaters bekam Christoph die deutsche Staatsbürgerschaft.2010 hat Christoph Waltz auch die österreichische Staatsangehörigkeit angenommen.
  • Er entstammt einer Theaterfamilie: die Mutter von Elisabeth Urbancic, Maria Mayen, war eine bekannte Wiener Burgtheater Schauspielerin, und der Stief-Vater von Elisabeth, Emmerich Reimers, war auch ein Schauspieler. Der Vater von Emmerich Reimers, Georg Reimers, war ein noch bekannterer Schauspieler. Im Jahr 1925 wurde er Oberregisseur des Burgtheaters.
  • Als Kind besuchte Christoph Waltz die Theresianische Akademie in Wien.
  • Nach dem Abitur studiert er Schauspiel am "Max-Reinhardt-Seminar" in Wien, und am "Lee Strasberg Theatre & Film Institute" in New York.
  • Er sagte „Ich bin in Wien geboren, ich bin in Wien aufgewachsen, ich bin in Wien zur Schule gegangen, ich habe in Wien Matura gemacht, ich habe in Wien studiert, ich habe in Wien mein Berufsleben begonnen, ich habe in Wien zum ersten Mal Theater gespielt, ich habe in Wien zum ersten Mal gedreht, es gibt noch ein paar Wiener Details. Wie österreichisch wollen Sie es denn noch haben?“
  • Improvisation
  • Speech after the video: Er entstammt einer Theaterfamilie: seine Großeltern mütterlicherseits, Maria Mayen und Emmerich Reimers, waren als Schauspieler am Burgtheater tätig. Sein Eltern sind Bühnen- und Kostümbildnerehepaares . Deshalb stand er früh auf der Theaterbühne.
  • Speech: Christoph Waltz hatte drehte Kino- und TV-Filme von "Der Alte" bis "Kommissar Rex" Dem deutschen Fernsehpublikum ist er aufgrund seiner Rollen in Serien wie Tatort, Derrick, Schimanski, Der Alte, Polizeiruf 110, Unter Verdacht, Rosa Roth, Der letzte Zeuge und Stolberg bekannt.
  • Aufsehen erregte er 1996 als Schlageridol in "Du bist nicht allein - Die Roy Black Story", 2002 erhielt er für die Darstellung des Entführers von Richard Oetker in "Der Tanz mit dem Teufel" den Grimme-Preis.
  • Speech: Christoph Waltz hatte seit den späten 70ern Theater-Engagements in Zürich und Köln, er stand in Frankfurt, Hamburg, Salzburg, Wien auf der Bühne.Amadeus hieß sein Debüt am Zürcher Schauspielhaus; damals war Christoph Waltz noch 19 Jahre alt.
  • Speech: Ende der 1980er-Jahre sollte Waltz die Rolle des Wiener Tatort-Ermittlers Inspektor Passini übernehmen, sein Engagement kam jedoch nicht über eine Folge hinaus
  • Career highlights
  • Christoph Waltz: Das ist ein Bingo!

    1. 1. CHRISTOPH WALTZ Das ist ein Bingo!
    2. 2. BIOGRAPHY
    3. 3. ER WURDE AM 4. OKTOBER 1956 IN WIEN GEBOREN
    4. 4. ER ENTSTAMMT EINER THEATERFAMILIE.
    5. 5. THERESIANISCHE AKADEMIE
    6. 6. MAX-REINHARDT- SEMINAR
    7. 7. LEE STRASBERG THEATER
    8. 8. MIT SEINER FRAU, JUDITH HOLSTE
    9. 9. STOLZER ÖSTERREICHER
    10. 10. ER KANN DEUTSCH.
    11. 11. ER KANN ENGLISCH UND IST EIN KOMIKER
    12. 12. 20101977 Anfänge 1977 DIE KARRIERE DES CHRISTOPH WALTZ
    13. 13. 20101977 Anfänge 1977 ANFÄNGE ANFÄNGE 1977
    14. 14. HÖHEPUNKT DER KARRIERE 2010
    15. 15. THEATER LAUFBAHN Zürich Köln, Frankfurt Hamburg Salzburg Wien
    16. 16. REGISSEUR „Wenn man sich traut” 2000
    17. 17. FERNSEHLAUFBAHN 1980er –Jahre Wiener Tatort-Ermittlers Inspektor Passini
    18. 18. ER KANN FRENCH SPRECHEN
    19. 19. ABER KANN ER KEIN ITALIENISCH.
    20. 20. HIS BREAKTHROUGH INTO AMERICAN MOVIES  Pre-oscar  Post oscar
    21. 21. QUENTIN TARANTINO  Relationship and working career
    22. 22. SEINE KARRIERE

    ×