Crowdfunding, Croudsourcing

386 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ein Beispiel für einen Morgen rund um Crowdsourcing, gestaltet von Dozentin Gabriela D'Hondt für angehende Marketingfachleute der Fachhochschule Nordwestschweiz. (MAS Online Marketing Management an der FHNW)

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
386
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
50
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Crowdfunding, Croudsourcing

  1. 1. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 11 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Master in Online Marketing Management Modul 3 – Crowdsourcing Gabriela D’Hondt Online Kommunikation & Reporterin
  2. 2. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 33 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Panda zeigt Krallen: Neu Social Media Kampagnen
  3. 3. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 66 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Ziele dieses Morgens ● Begriffe rund um Crowdsourcing kennen ● Die wichtigsten Plattformen einordnen ● Nachvollziehen und Lernen wie eine Crowdsourcing Kampagne typischerweise aufgebaut wird. Risiken & Chancen ● Fokus Crowdfunding: Erfolgsparamenter
  4. 4. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 77 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Agenda 9.00 – 09.30 Uhr Begrüssung, Erwartungen klären & Kurzes Imputreferat: Bedeutung von Crowd-Sourcing Spiel: Begriffe zuordnen und klären: Welche Plattform und welche Begriffe gehören zusammen? Crowd Funding Crowd Sourcing, Crowd Innovation, Crowd Investing, Crowd Donation, Crowd Lending, Open Source. Crowd Testing, Crowd Creation (Obama, KickStarter, We Make it.. etc. )
  5. 5. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 88 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt 09.30 – 10.00 Uhr (30 Min) Crowd Sourcing & Produktionsentwicklung (Crowdcreation) Fall-Analysen von 3 Crowd Sourcing (-Voting/Creation) Projekten mit Fokus auf die intensive Einbindung der Crowd in Produktionsprozesse. Risiken und Chancen für Unternehmen klären. Schritt für Schritt anschauen: Wie baue ich eine Open Source Aktion auf? Prozesssteuerung: Crowd Sourcing in der Produkteentwicklung Analyse von Innosabi, Agentur für Open Source & Innovation:
  6. 6. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 99 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt 10.00 – 10.15 Uhr (15 Min) Pause 10.15 – 11.30 Uhr Crowd Creatinon: Praxis (75 MIN) Guidancen und Einführung: Manhatten Nagellack er;nden Partnerarbeit: Erarbeiten eines eigenen Cases (30 Min) 1-2 Präsentationen „Manhatten“ Nagellack (15 Min) Feedback (10 Min) AuBösung: Zeigen wie es Innosabi gelöst hat (Video) (7 Min)
  7. 7. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 1010 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt 11.30 – 11.45 Uhr Pause 11.45 – 11.55 Uhr Crowd-Funding: Spenden, Investieren, Ermöglichen Vergleich von Plattformen anhand von ähnlichen Parametern. 12 Uhr: Live Skype Interview mit legendärem Gründer von Ronorp und Gründer von 100-days.net R. Strebel Fokus: Community und Crowd Funding. Welche Rollen spielen Facebook,Twitter und Mailadressen für den Erfolg einer Kampagne? 12.15 – 12.30 Uhr (15 Min)  Abschluss. Fragen. Feedback Runde Verabschiedung 
  8. 8. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 1111 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Was heisst Crowdsourcing? Wortschöpfung aus: Outsourcen & Crowd Crowdsourcing bzw. Schwarmauslagerung bezeichnet im Gegensatz zum Outsourcing nicht die Auslagerung von Unternehmensaufgaben an Drittunternehmen, sondern die Auslagerung auf die Intelligenz und die Arbeitskraft einer Menge von Freizeitarbeitern im Internet“ (wikipedia.de).
  9. 9. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 1212 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Debbie Weinstein, Social Media Konferenz London 2013: „Nur Facebook nennt sie Fans. Oft sind sie nicht engagiert und wurden nur durch Gewinnspiele angelockt.“
  10. 10. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 1313 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Debbie Weinstein, Senior Director für Social Media Innovation bei Unilever ”Jetzt setzen wir Social Media ein, um Innovation, Forschung und Entwicklung anzuheizen.”
  11. 11. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 1414 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Unilever sucht nachhaltige Dusche Ziel: Unilever wird mit Nachaltigkeit in Verbindung gebracht Plattform: via eyeka.com https://en.eyeka.com/projects/7676-Recycling-Shower https://www.facebook.com/unilever
  12. 12. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 1515 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Was versteht man unter Crowdsourcing? Wortschöpfung aus: Outsourcen & Crowd Crowdsourcing ist heutzutage ein Begriff in aller Munde und wird bereits vielfältig eingesetzt, sei es für die kollektive Ideengenerierung, Finanzierung und Anwendung für die kollektive Abstimmung oder auch für die kollektive ProblemlKsung u.v.m.
  13. 13. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 1616 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Plattformen schiessen aus dem Boden Wortschöpfung aus: Outsourcen & Crowd
  14. 14. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 1717 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Goldgräberstimmung bei seedmatch.de Wortschöpfung aus: Outsourcen & Crowd
  15. 15. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 1818 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Lohnt sich Crowdfounding? Wortschöpfung aus: Outsourcen & Crowd Nach dem zweiten Quartal 2013 hat Seedmatch erneut Zwischenbilanz gezogen. Bis zum Ende von Q2 wurden über unsere Online-Plattform insgesamt 7,28 Millionen Euro in Startups investiert. Das ist im Vergleich zur Gesamtsumme zum Ende des ersten Quartals 2013 eine Steigerung von 61,83 Prozent – ein Erfolg für die Gründungskultur in Deutschland und die gesamte Crowdfunding-Branche.
  16. 16. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 1919 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Crowdsourcing: Demokratischer Prozess Wortschöpfung aus: Outsourcen & Crowd Meines Erachtens nach ist Crowd Sourcing ein sehr demokratischer Prozess. Die Weiterführung der Demokratie im Unternehmen. Crowdsourcing steht überspitzt gesagt, der „diktaturähnlichen“ Struktur von Grosskonzernen gegenüber. In denen ein Heer von hochbezahlten Spezialisten entscheidet. In denen jede nur in ihrem Gehege denken darf und kann.
  17. 17. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 2020 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt http://www.migipedia.ch/de/ Migipedia. Deine Sicht auf unsere Dinge.
  18. 18. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 2121 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Crowdsourcing ist in der Produkte Entwicklung angekommen.
  19. 19. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 2222 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Spiel Alle kriegen eine Plattform zugeteilt. Sich kurz informieren dazu. Einordnen in Kategorien mit kurzer Begründung. Bitte rasch Namen angeben. Dazu: Frage/Interesse an Crowdfunding und persönliches Steckenpferd Marketing?
  20. 20. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 2323 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt CrowdsourcingCrowdsourcing CrowdwisdomCrowdwisdom CrowdcreationCrowdcreation CrowdfundingCrowdfunding CrowdvotingCrowdvoting Nutzung der C für Abstimmungen Nutzung kreatives Potenzial der Crowd Kollektive Finanzkraft Nutzung Crowd für ProblemlKsungen Crowd Supporting / -Investing/ -Donating
  21. 21. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 2424 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Risiken und Chancen wenn die Crowd mitmischelt: Crowd Sourcing Kampagnen und Plattformen Migipedia, Otto und Atizio
  22. 22. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 2525 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Migipedia. Deine Sicht auf unsere Dinge. Plattform der Migros. Kleine Rundreise. http://www.migipedia.ch/de/
  23. 23. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 2626 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt http://www.migipedia.ch/de/ Mitmachen: Eigene Ideen und Vorschläge (frei) Gezielte Aufrufe zur Produktentwicklung Geführte Fragen zu Namensgebung etc. Umfragen ganz schnell gemacht Produkte testen Migipedia. Deine Sicht auf unsere Dinge.
  24. 24. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 2727 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt http://www.migipedia.ch/de/about/facebook Durchschnittliche Zahlen: Mehrere 1000 für Abstimmungen Nicht mehr als 100 Likes für Vorschläge Für Produktentwicklungen zw. 500-1000 Sehenswert auch beeindruckende Zahlen von Facebook Fans: Fast 450'000 Fans insgesamt Migipedia. Deine Sicht auf unsere Dinge.
  25. 25. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 2828 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt http://www.migipedia.ch/de/ Migipedia. Deine Sicht auf unsere Dinge.
  26. 26. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 2929 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt http://www.migipedia.ch/de/ Schlüssel-Elemente für Crowd – Creation/Funding, Voting (Sourcing genannt): Belohnung immateriell (Karma, Ruhmliste) Belohnungen & Gewinnchancen materieller Art. (Wenn auch sehr kleine)
  27. 27. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 3131 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt http://www.migipedia.ch/de/ Schlüssel-Elemente Ablauf Crowdsourcing: - Call: Wir suchen Namen für geniales Produkt... - Kriterien: z.B. nur Namen, keine Duft- entwicklung - Zeitrahmen - Klarheit zum Ablauf - Incentives, Müsterli, Bastelbogen - Erfolgstories: Anzahl Teilnehmende und PR zu Produkten, die aufgrund der Crowd genauso produziert wurden.
  28. 28. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 3232 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Wenn die Masse bei der Produktion mitmischelt: Risiken und Chancen Otto, Atizio für Belvita, Twitter
  29. 29. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 3333 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Analyse Krisenkommunikation Ottos Crowd-Voting geht ab wie die Rakete Ziel: Kennst du das Risiko? Ein Beispiel aus der Goldgräberstimmung
  30. 30. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 3434 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Eckpunkte: Facebook-Modelcontest 15. 11. 2012 Zwei Wochen lang sollte per Voting das neue Gesicht für die eigene Facebook-Fanpage des Unternehmens gesucht werden Regeln: Jeder Facebook Fan kann voten Preis: Immateriel /Materiel Ein Fotoshooting, ein Einkaufsgutschein im Wert von 400 Euro sowie die MKglichkeit, für zwei Wochen das Gesicht der OTTO-Fanseite auf Facebook zu sein. Zahlen: 50'000 Menschen beteiligten sich am Wettbewerb (Eingaben)
  31. 31. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 3535 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Unerwartetes Resultat, denn... 23'000 Menschen stimmten für einen verkleideten Mann in Perücke und grell geschminkten Lippen. Ein Scherz? Was tun? „Humor ist wenn man trotzdem lacht“, kommentierte Thomas Voigt, Direktor Wirtschaftspolitik und Kommunikation OTTO, seiner Zeit das Ergebnis und freute sich über die riesige Resonanz auf den Wettbewerb. Zahlen steigen: Täglich um rund 10.000 Fans mehr. Am Ende war die Anzahl von anfänglichen 25.000 auf 163.000 gestiegen. Ein Hype im Kleid. Erfolgreiche Kommunikation. Medienvertreter erscheinen um die Umwandlung des BWL- Studis in das OTTO Modell „Mitzuerleben“.
  32. 32. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 3636 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Fazit: Der Fall Brigitte zeigt deutlich, wie schnell Social Media Aktivitäten von Unternehmen eine starke Eigendynamik entwickeln kKnnen, auf die die Initiatoren letztlich kaum noch Einfluss haben. Otto hielt sein Wort und profitierte letztendlich davon. http://www.youtube.com/watch?v=yIr2NNqripQ
  33. 33. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 4141 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Ist Ihre Firma bereit für die Crowd? Interne Voraussetzung erschaffen, um ein Produkt nach den Vorstellungen der Community kreieren zu können. Interne Ressourcen bereitstellen in den Bereichen Produktentwicklung, Marktforschung, PR, Marketing besonders Community Management. Haben Sie bereits eine Community oder brauchen Sie noch eine? >Auswahl der Plattformen anhand Stärke & Zielgruppe > Zuzug von Partnern (z.B. www.unseraller.de / Atizio.com) > Migipedia: Eher weiblich, jung + Atizio Crowd: Vor allem männlich, älter = Gute Durchmischung
  34. 34. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 4242 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt The Call (Fragestellung formulieren) Mit welcher Geschmacksrichtung begeistert Blévita im nächsten Frühling? Mit welchen spannenden Produktideen wird Blévita zu deinem Lieblingsprodukt? Seit John Lenon begeistern wir die Käuferinnen bis zu Justin Biber. Es wird Zeit für eine neue Idee! Einschränkende Kriterien > Marke bleibt bestehen > Weiterhin gesund auf Kornbasis > Muss produzierbar sein > Weitere 3-4 praktische Kriterien
  35. 35. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 4343 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Ablauf festlegen innert Zeitfenster > Freie Eingaben bis zum 1. Januar 2014 > Auswertung, Sortierung durch Jury > Kommunizieren: Jury besteht aus: Produktentwicklerinnen der Midor, Crowd und Kundinnen, Marketingspezialistinnen Midor, etc. > Aufruf auf Plattformen: Über 1000 Ideen kommen rein Vorauswertung: Kriterien? > Welches Produkt erzeugt am meisten Likes? > Welches Produkt erzeugt am meisten „Gespräch“? > Clusteranalyse:Welche Ideen überschneiden sich? > Welche entsprechen nicht unseren Kriterien und sind nicht umsetzbar
  36. 36. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 4444 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Set von etwa 12 Prototypen erstellt Typischerweise Workshop Die Workshop-Teilnehmenden kosten die 12 Prototypen der Blévita Bisquits und wählen aus 4 aus. Sie bestehen aus den fleissigsten Community Membern & Fachleuten der Auftraggeber. Abstimmung über 4 Proto-Blévitas > Typischerweise beteiligen sich 4-6000 Leute Das Community Blévita kommt auf den Markt Entsprechende Vermarktung in Medien, auf Verpackung, am Verkaufsregal
  37. 37. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 4646 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt iStock Photo: Twitter Logo für 6 Dollar erstanden Und was habe ich als Erfinderin davon?
  38. 38. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 4747 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Die Motivation an der Teilnahme Ihrer Crowdsourcing Projekte ist entscheidend für das Erzielen innovativer Ergebnisse. Crowdsourcing Projekte verlaufen oftmals deshalb so erfolgreich, weil die Teilnehmer intrinsische Motivation verspüren, mit ihrer Innovationsleistung einem größeren Wohl zuzuarbeiten. Geben Sie Ihren Projekt- Teilnehmern ein Gefühl der Wertschätzung für ihre kreative Innovationsleistung. Wie motiviere ich die Community? Handout.
  39. 39. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 5353 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Prozesssteuerung: Crowdsourcing in der Produktentwicklung Quelle: Catharina Van Delden, CEO Innosabi.
  40. 40. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 5454 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Prepare:
  41. 41. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 5555 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Quelle: Catharina Van Delden, CEO Innosabi.
  42. 42. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 5656 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt User Innovation Toolkit Als kreative Alternative zum Kon;gurator
  43. 43. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 5757 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt User Innovation Toolkit Schmecken, Fühlen, Tasten
  44. 44. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 5858 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt User Innovation Toolkit: Schmecken, Fühlen, Tasten
  45. 45. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 5959 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Incentivierung: Rabatt, Geld, Status, Ruhm oder alles?
  46. 46. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 6060 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Kommunikation: Los geht's!
  47. 47. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 6161 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Kommunikation: Wirst du gesehen?
  48. 48. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 6262 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Share: Community Management
  49. 49. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 6363 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Share: Verführe zum Mitmachen
  50. 50. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 6464 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Abstimmungsprozess: 1-3 Schritte klar kommunizieren
  51. 51. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 6565 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Abstimmungsprozess: 2-5 Schritte klar kommunizieren
  52. 52. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 6666 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Ausgang: Informieren, Nachwirken, Nachfassen
  53. 53. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 6969 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Auflösung https://unseraller.de/MANHATTAN/COMMUNITYCOLOURS http://innosabi.com/crowdsourcing-case-studies/
  54. 54. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 7171 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Crowdfunding Spenden, Investieren, Ermöglichen
  55. 55. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 7272 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Was gibst du und willst du zurück? Crowdsupporting: „Method for Sponsorship with a non-financial return.“ Unterstützende erhalten nicht-monetäre Gegenleistung. Kreative Projekte. (Crowdonating: Nonprofit – für guten Zweck) Crowdinvesting „Equity-based-Crowdfunding“ für Startup und Unternehmen, deren Unterstützende als Gegenleistung Aktien erhalten.
  56. 56. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 7373 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Typische Element von Crowdfunding Plattformen Frontsite: - Erfolgreichste Projekte - Erfolgsgeschichte - Solche die gute Chancen haben ausfinanziert zu werden - Projekt of the Week - Blog - Regeln - Gute Suche Erfolgsbarometer: Wie viele haben ingesamt investiert? Absender: Vertrauensbildend Es geht ums Geld. http://www.100-days.net/
  57. 57. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 7474 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Typische Element von Crowdfunding Plattformen Projekte: - Video: Kurz, Sympa - Text: Anliegen, Bilder - Absender: Über uns Spendenbarometer / Fundbarometer Spendenziel Prozente wie viel noch fehlen Spendenbutton Zeitschraube (wie viele Tage noch?) Erfolgsbarometer: Wie viele haben investiert? http://www.indiegogo.com/projects/the-anglican-way
  58. 58. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 7575 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Interview mit Romano Strebel Fragen aufstellen Auswählen
  59. 59. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 7676 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Analyse Crowdfunding Plattformen Welche Projekte dürfen raufgeladen werden? Bedingungen dass ausbezahlt wird? Belohnungssystem: Monetäre Belohnung? Nicht monetär? Gibt es eine Zeitschraube? Was sind die durchschnittlichen Spenden? Wo gehört die Plattform hin? (Crowdfunding, Crowdinvesting, etc.) Bildet Zweiergruppen: Wählt je aus der Gruppe eine Plattform aus. Vergleicht diese.
  60. 60. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 7777 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Crowdsupporting: „Method for Sponsorship with a non-financial return.“ Unterstützende erhalten nicht-monetäre Gegenleistung. Kreative Projekte. (Crowddonating: Für guten Zweck) http://www.100-days.net/de/projekt/sterbensangst-und-lebensmut http://wemakeit.ch/ http://www.kickstarter.com/ http://mediafunders.net/projekt/crowdfunding-journalismus/ https://krautreporter.de/ http://www.catapult.org Http://betterplace.org
  61. 61. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 7878 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt http://www.indiegogo.com/ https://www.seedmatch.de/ https://www.c-crowd.com/de/home/ Crowdinvesting „Equity-based-Crowdfunding“ für Startup und Unternehmen, deren Unterstützende als Gegenleistung Aktien erhalten.
  62. 62. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 7979 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt http://www.indiegogo.com/ https://www.seedmatch.de/ https://www.c-crowd.com/de/home/ Crowdinvesting „Equity-based-Crowdfunding“ für Startup und Unternehmen, deren Unterstützende als Gegenleistung Aktien erhalten.
  63. 63. CAS ECOM | Kick Off | Martina Dalla Vecchia © 2009 Hochschule für Wirtschaft | 8080 | Master in Online Marketing Management – Modul 3 – Crowdsourcing 2013 | Gabriela D‘Hondt Offene Fragen? Kurze Feedbackrunde Vielen Dank für die Aufmerksamkeit

×