www.playludwig.com
basiert	  zu	  100%	  	  auf	  dem	  Lehrplan	  	                             	         Verbrennung	              Wasseren...
Iterativer	  	  Designprozess	  	  	  
Gamer - Non-Gamer     10-14 jährige
37               	                                                              	  Durchschnittsalter Computerspieler laut...
Ludischer      Konstruktivismus             Offenes Lernen fördernKonstruktivismus: selbstgesteuerte Lernprozesse inauthen...
Intrinsische  MotivationAuf Intrinsische Motivation        fokussieren:   kein Verharren auf   Wissensvermittlung.
Balance zwischenHerausforderung und    Belohnung    Spielspaß als entscheidende   Determinante des Spielerlebens          ...
Failure           as fun?Das Scheitern und somit Lernen in einer   sicheren angstfreien Umgebung.
www.marshmallowchallenge.com
Die Zutaten
Typischer Ablauf
Typischer Ablauf
Typischer Ablauf
Wer schneidet  meistensschlecht ab?
Absolventen vonBusiness Schools
Wer schneidet signifikant besser ab?
Kindergartenkinder
The only thing thatinterferes with my learningis my education.Albert Einstein
Games and Learning Salon, Joerg Hofstaetter
Games and Learning Salon, Joerg Hofstaetter
Games and Learning Salon, Joerg Hofstaetter
Games and Learning Salon, Joerg Hofstaetter
Games and Learning Salon, Joerg Hofstaetter
Games and Learning Salon, Joerg Hofstaetter
Games and Learning Salon, Joerg Hofstaetter
Games and Learning Salon, Joerg Hofstaetter
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Games and Learning Salon, Joerg Hofstaetter

1.516 Aufrufe

Veröffentlicht am

In its second Salon, the Association ‘Gaming with a Purpose’ focused on 'Games and Learning' which took place on February 17, 2012 at Raum D, Museums Quarter co-hosted by Subotron.

Local experts explained and discussed Games and Learning.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.516
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
778
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Games and Learning Salon, Joerg Hofstaetter

  1. 1. www.playludwig.com
  2. 2. basiert  zu  100%    auf  dem  Lehrplan       Verbrennung   Wasserenergie   Windenergie   Solarenergie  
  3. 3. Iterativer    Designprozess      
  4. 4. Gamer - Non-Gamer 10-14 jährige
  5. 5. 37    Durchschnittsalter Computerspieler laut Entertainment Software Association Quelle: 2011 Essential facts
  6. 6. Ludischer Konstruktivismus Offenes Lernen fördernKonstruktivismus: selbstgesteuerte Lernprozesse inauthentischer Lernumgebung, freies Erkunden der Spielwelt ermöglichen.
  7. 7. Intrinsische MotivationAuf Intrinsische Motivation fokussieren: kein Verharren auf Wissensvermittlung.
  8. 8. Balance zwischenHerausforderung und Belohnung Spielspaß als entscheidende Determinante des Spielerlebens definieren. Instantanes Feedback, Gratifikationsmechanismen, etc.
  9. 9. Failure as fun?Das Scheitern und somit Lernen in einer sicheren angstfreien Umgebung.
  10. 10. www.marshmallowchallenge.com
  11. 11. Die Zutaten
  12. 12. Typischer Ablauf
  13. 13. Typischer Ablauf
  14. 14. Typischer Ablauf
  15. 15. Wer schneidet meistensschlecht ab?
  16. 16. Absolventen vonBusiness Schools
  17. 17. Wer schneidet signifikant besser ab?
  18. 18. Kindergartenkinder
  19. 19. The only thing thatinterferes with my learningis my education.Albert Einstein

×