Feelgood Management - Basis für besseres
Arbeitsklima, mehr Agilität und Lernkultur in
Unternehmen
Feel	
  Good	
  makes	
...
4 Treiber der neuen Arbeitswelt
1. Paradigmen-Wandel
Nach Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft kommt die
Wissensgese...
3. Demografischer Wandel
Der Wettbewerb um die besten Köpfe nimmt zu. Weil der Nachwuchs
zahlenmäßig weniger wird. Die Lern...
Wo liegt die Lösung für diese Herausforderungen?
Der Mensch ist wichtiger als der Prozess*
*Agiles Arbeiten, 1. Leitsatz:
...
GOODplace, die Feelgood Management Experten*.
GOODplace berät und qualifiziert Ihr Unternehmen rund um das
Thema Feelgood M...
Unsere Leistungen.
Für Ihren Erfolg.
o  Unternehmensprofil
o  Good Practice Stories
o  GOODplace Siegel
GOODplace Membershi...
Was macht GOODplace einzigartig?
Der GOODplace Feelgood Qualitätsrahmen*
FLEXIBILITÄT
• Flexible Arbeitsmodelle (Raum/Zeit...
Ein GOODplace werden.
Die nächsten Schritte: So flexibel wie Sie.
Feelgood Analyse
Teil 1: „Wo stehen wir“
Teil 2: Konkrete...
Was auf dem Spiel steht, wenn Sie Feelgood keine Chance geben.
- Durchschnittlich 145 % eines Mitarbeiter-Jahresgehalts ve...
Was gewinnen Sie mit GOODplace?
Kurzfristig: - Klarheit wo Sie in Sachen Feelgood stehen.
- Feelgood Management Know-How u...
GOODplace: Attraktiv für Mitarbeiter und Talente sein.
Eine Auswahl qualifizierter GOODplaces.
Was unsere Kunden sagen:
„Uns gefällt eure Arbeitsweise. Sehr motivierend, positiv, professionell.
Wir haben das Gefühl mi...
GOODplace, die Experten für Feelgood Management.
Jetzt Kontakt aufnehmen!
Monika Kraus-Wildegger CEO + Founder
040. 41 62 ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Feelgood Management - Basis für besseres Arbeitsklima, mehr Agilität und Lernkultur in Unternehmen

830 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wie profitiert die Unternehmenskultur vom Feelgood Management? Welche Rolle spielt dabei der 1. Leitsatz des agilen Manifests? Warum ist die Erkenntnis "Wissen kann man nicht managen - es sitzt zwischen zwei Ohren“ von Peter Drucker, heute aktueller denn je? Weshalb zählt Mitarbeiterzufriedenheit zu einem der am meist unterschätzten Faktoren für Unternehmenserfolg?
Neugierig? Lesen Sie mehr hier.



Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
830
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
69
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Feelgood Management - Basis für besseres Arbeitsklima, mehr Agilität und Lernkultur in Unternehmen

  1. 1. Feelgood Management - Basis für besseres Arbeitsklima, mehr Agilität und Lernkultur in Unternehmen Feel  Good  makes  Work  a  Good  Place  
  2. 2. 4 Treiber der neuen Arbeitswelt 1. Paradigmen-Wandel Nach Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft kommt die Wissensgesellschaft – Wissen, Kreativität und soziale Kompetenz sind die entscheidenden Produktionsfaktoren. 2. Technologiewandel Digitale Werkzeuge ermöglichen neue Transparenz, umfassende Zusammenarbeit, mehr Teilhabe und fördern neue Innovationen.
  3. 3. 3. Demografischer Wandel Der Wettbewerb um die besten Köpfe nimmt zu. Weil der Nachwuchs zahlenmäßig weniger wird. Die Lernende Organisation wird zur Pflicht. Teilen von Wissen wird zur Schlüsselaufgabe. 4. Wertewandel Wissensarbeiter wollen selbstbestimmt und flexibel arbeiten. Arbeit & Leben sollen sinnvoll ineinander greifen. Neue Haltung: Arbeitszeit ist auch Lebenszeit! 4 Treiber der neuen Arbeitswelt
  4. 4. Wo liegt die Lösung für diese Herausforderungen? Der Mensch ist wichtiger als der Prozess* *Agiles Arbeiten, 1. Leitsatz: Menschen und ihre Interaktionen sind wichtiger als Prozesse und Werkzeuge 1.  Quelle: Gallup Studie 2014 2.  Quelle: Marco Meisen, Neurobiologische Erkenntnisse: Agilität trifft Hirn, 2014 Vorher Nachher 84% der Mitarbeiter leisten höchstens Dienst nach Vorschrift Nur 16% der Mitarbeiter setzen sich für das Unternehmen ein (1). Vertrauen und Freiraum für Mitgestaltung fördert Mitarbeiter- Engagement (2). Prozess Mensch Mensch Prozess
  5. 5. GOODplace, die Feelgood Management Experten*. GOODplace berät und qualifiziert Ihr Unternehmen rund um das Thema Feelgood Management. GOODplace analysiert Ihren Feelgood Faktor GOODplace qualifiziert Ihre Mitarbeiter im Bereich Feelgood Management GOODplace qualifiziert Ihr Unternehmen zum „Goodplace“ und vergibt das GOODplace Siegel. * GOODplace hat gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut das Berufsprofil des Feelgood Managers für die Rolle des Unternehmenskulturgestalter entwickelt.    
  6. 6. Unsere Leistungen. Für Ihren Erfolg. o  Unternehmensprofil o  Good Practice Stories o  GOODplace Siegel GOODplace Membership o  Feelgood Management Schulungen o  Feelgood Manager - –  Fachausbildung –  Schulungen –  Praxisaustausch GOODplace SchoolGOODplace Lösungen o  Feelgood Kultur Analyse o  Beratung o  Vorträge GOODplace Qualifizierung
  7. 7. Was macht GOODplace einzigartig? Der GOODplace Feelgood Qualitätsrahmen* FLEXIBILITÄT • Flexible Arbeitsmodelle (Raum/Zeit) • Lebensphasen Flexibilität (Familie, Auszeit, ...) ARBEITSKULTUR • Eigenverantwortlich Arbeiten • Freiraum für selbstbestimmtes Arbeiten • Ergebnisorientiertes Arbeiten • Never stop learning - Kultur FAIRNESS • Es darf jeder so sein, wie er ist • Gleichberechtigung • Entgeltgleichheit • Soziale Vielfalt in der Belegschaft OFFENHEIT • Transparentes Handeln + Teilhaben • Offene Kommunikation ZUSAMMENARBEIT • Kollaborative Zusammenarbeit • Innovations- und Fehlerkultur ARBEITSPLATZ • Feel good Umfeld + Räume • Smarte Technologien • Gesundes Essen • Gesund/Fit Angebote • Care Taker Angebote (Mitarbeiter, Familie, ..) NACHHALTIGKEIT • Klimafreundliche Mobilität • Ressourcen-effizienter Verbrauch • Soziales Engagement GEMEINSCHAFT • Spaß • Feiern • Wir-Gefühl * Entwickelt durch empirische Befragungen von Wissensarbeitern im Rahmen von Bar Camps und Interviews
  8. 8. Ein GOODplace werden. Die nächsten Schritte: So flexibel wie Sie. Feelgood Analyse Teil 1: „Wo stehen wir“ Teil 2: Konkrete Handlungsempfehlungen GOODplace Potential? 1. Analyse GOODplace Potential! 1.  Good Practice Stories 2.  Unternehmensprofil 3.  GOODplace Siegel 3. Qualifizierung2. Optimierung Der Weg zum GOODplacer Feelgood Management etablieren 1.  Feelgood Management Schulungen 2.  Beratung
  9. 9. Was auf dem Spiel steht, wenn Sie Feelgood keine Chance geben. - Durchschnittlich 145 % eines Mitarbeiter-Jahresgehalts verlieren Sie, wenn eine Fachkraft mit ihrem gesamten Wissen geht. - Unzufriedene Mitarbeiter schöpfen nur 30% ihres Leistungspotentials aus, zufriedene dagegen bis zu 70%. - Höherer Krankenstand und brachliegendes Potential - Ihre Innovationskraft und damit Ihre Kunden, wenn Ihre Attraktivität für Fachkräfte und Talente schwindet.
  10. 10. Was gewinnen Sie mit GOODplace? Kurzfristig: - Klarheit wo Sie in Sachen Feelgood stehen. - Feelgood Management Know-How und agiles Methoden-Wissen. Mittelfristig: - Verbesserung Ihres Arbeitsklimas. - Verbesserung von Vernetzung und Wissensaustausch. - Engagiertere, mitdenkende und zufriedene Mitarbeiter. - Agiles Mindset im Unternehmen. - Stärkere Attraktivität als Arbeitgeber. Langfristig: - Mitarbeiter, die morgens mit einem Lächeln ins Büro kommen.
  11. 11. GOODplace: Attraktiv für Mitarbeiter und Talente sein. Eine Auswahl qualifizierter GOODplaces.
  12. 12. Was unsere Kunden sagen: „Uns gefällt eure Arbeitsweise. Sehr motivierend, positiv, professionell. Wir haben das Gefühl mit einem echten Partner zu arbeiten.“ Andreas Kämmer, comspace „Hier wird eine Lanze für einen der am meist unterschätzten Faktoren für Unternehmenserfolg gebrochen. Wem das Thema Mitarbeiterzufriedenheit am Herzen liegt, kommt an GOODplace nicht vorbei.“ Stefan Kunze,  Berater für Unternehmenskultur bei emetriq
  13. 13. GOODplace, die Experten für Feelgood Management. Jetzt Kontakt aufnehmen! Monika Kraus-Wildegger CEO + Founder 040. 41 62 96 50 ⎢mkw@goodplace.org GOODplace ist Mitglied im Fraunhofer Kopfarbeit Arbeitskreis gefördert durch www.goodplace.org

×