Vorschau Wahlanleitung

404 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Seele & Geist
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
404
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vorschau Wahlanleitung

  1. 1. Kantons- und Regierungsratswahlenvom 3. April 2011 - Kanton ZürichSo wählen Sie richtig...
  2. 2. Kantons- und Regierungsratswahlenvom 3. April 2011 - Kanton ZürichSo wählen Sie Liste 1:1. Nehmen Sie das grau-weisse Bündel mit den Wahlzetteln aus dem Wahlkuvert2. Öffnen Sie das Bündel mit den Wahlzettel3. Trennen Sie den Wahlzettel 01 der SVP von den übrigen Wahlzetteln (Der Wahlzettel 01 befindet sich in der oberen linken Ecke)4. Legen Sie den Wahlzettel 01 der SVP unverändert zur Seite
  3. 3. Kantons- und Regierungsratswahlenvom 3. April 2011 - Kanton ZürichSo wählen Sie die richtigenRegierungsräte:1. Nehmen Sie den blauen Wahlzettel aus dem Kuvert mit den Wahlunterlagen2. Füllen Sie den Wahlzettel wie folgt aus: Kägi Markus Kägi Markus Stocker Ernst Stocker Ernst - - - - - - - - - -3. Legen Sie den ausgefüllten Wahlzettel der - - Regierungsräte (Farbe: Blau) zur Seite
  4. 4. Kantons- und Regierungsratswahlenvom 3. April 2011 - Kanton ZürichSo machen Sie IhreStimme rechtsgültig:1. Nehmen Sie den Stimmrechtsausweis aus dem Wahlkuvert2. Unterschreiben Sie den Stimmrechtsausweis im Feld mit dem Titel Unterschrift M. Mustermann M. Mustermann3. Legen Sie den unterschriebenen Wahlrechtsausweis zur Seite
  5. 5. Kantons- und Regierungsratswahlenvom 3. April 2011 - Kanton ZürichSo bewirken Sie etwas mitIhrer Stimme:1. Nehmen Sie... ...den Wahlzettel Liste 01 ...den ausgefüllten Wahlzettel Regierungsräte ...Ihren unterschriebenen Stimmrechtsausweis2. Legen Sie alle Unterlagen zurück in das M. Mustermann leere Kuvert für die Wahlunterlagen Kägi Markus Stocker Ernst3. Achten Sie darauf, das als Zieladresse nicht - - Ihre eigene Adresse erscheint und ver- - - schliessen Sie das Kuvert - - - -4. Werfen Sie das Kuvert in den nächsten - - Briefkasten oder bringen Sie es direkt im Wahllokal Ihres Wahlkreises vorbei

×