E-Learning mit Moodle

3.270 Aufrufe

Veröffentlicht am

pen Source Software hat sich in vielen Bereichen der IT-Architektur und insbesondere im Umfeld der Systemsoftware etabliert.

Mit der Hilfe eines Learning Management System (LMS) bzw. "Lernplattform" können Lerninhalte als reine Online-Kurse oder als Bestandteil von Blended Learning Konzepten zur Verfügung gestellt werden. Neben der reinen Wissensverwaltung ermöglichen Lernplattformen die Administration der Teilnehmer, sie bieten Möglichkeiten der Kooperation, der Kommunikation und der Wissensstanderhebung.

Technische Basis für den weltweiten Einsatz dieser Systeme sind typischerweise browserbasierte Web-Anwendungen. Neben kommerziellen Anbietern gibt es eine Reihe von freien Lösungen zur Auswahl. Die Open Source Software "moodle" gehört hierbei zu den populärsten Anwendungen dieser Art.

Das Business Problem: Gründe für den Einsatz einer Lernplattform
Die Auswahl der Software: Was spricht für bzw. gegen den Einsatz freier LMS
Die Bausteine von "moodle": Plattform, Komponenten und Begrifflichkeiten
Die Plattform im Einsatz: Unterstützung des internationalen Marketing
Die Erweiterungen im Überblick: LDAP, Repository, Conferencing, Whiteboard
Ausblick und Fazit

Veröffentlicht in: Technologie, Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.270
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

E-Learning mit Moodle

  1. 1. E-Learning mit moodle Ein Open Source LMS in der Praxis Dr. Marcus Hoberg, Grünenthal GmbH
  2. 2. Grünenthal GmbH Forschendes Pharmaunternehmen Sitz in Aachen In Familienbesitz Ca. 4.700 Mitarbeiter weltweit Tochtergesellschaften 28 Ländern Fokus: Schmerz, Gynäkologie, neue Darreichungsformen Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 2
  3. 3. eMedia Stabsabteilung Marketing Insgesamt 16 FTE Internat Intranet Language Service eLearning (2 FTE) Marcus Hoberg, Biologe marcus.hoberg@grunenthal.com Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 3
  4. 4. Heute Abend: E-Learning mit moodle Inhalt kontra Plattform E-Learning: Vor- & Nachteile Open Source LMS Moodle Erweiterungen, Umgebung Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 4
  5. 5. Was ist Ihre Profession? 15 1. Information & Technology (auch ICT) 2. Marketing 3. Personal 4. Aus-, Weiterbildung 5. Training 6. Agentur/Beratung 7. andere Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 5
  6. 6. 15 Was ist Ihre Profession? 1. Information & Technology (auch 9 ICT) 2. Marketing 2 3. Personal 0 4. Aus-, Weiterbildung 2 5. Training 1 6. Agentur/Beratung 1 7. andere 0 Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 6
  7. 7. Heterogene Bildungsverantwortung HR: Ausbildung (z.B. Fachinformatiker) HR: Weiterbildung (z.B. Sprachen, Projektmanagement) Marketing: Training (Indikationen und Produkte) Fachabteilungen (z.B. Zulassung, Entwicklung) Z.T. Internationale und Nationale Verknüpfung Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 7
  8. 8. Ausgangspunkt: Inhalt contra Plattform Lernprodukte auf CD: Macromedia Director, JAVA Media Framework, HTML 2001 Intranet-Webserver: Lernkiosk 2003 Lernmanagement System 2005 AT Autorentool (AT): JAVA / HTML / SCORM, LMS eine Entwicklung für CD, WWW und LMS Inhalt Kosten Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 8
  9. 9. Inhalt: Make or buy? 13 1. In-house 2. Agentur/en 3. Teils in-house, teils Agentur 4. Kein Inhalte vorhanden Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 9
  10. 10. 13 Inhalt: Make or buy? 1. In-house 9 2. Agentur/en 1 3. Teils in-house, 3 teils Agentur 4. Kein Inhalte 0 vorhanden Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 10
  11. 11. Probleme von E-Learning im unternehmerischen Umfeld Bildungsverantwortung divers Erfassung personenbezogener Daten Bewertung individueller Leistungen Lernzeitdebatte Paradigmenwechsel: Papier - online „User-readiness“, Medienkompetenz, Selbstlernkompetenz „Content-readiness“, Papier oder Server-fähig? Konnektivität (Modem/ISDN/DSL) Kostenersparnis Druckerzeugnisse ??? Kostenersparnis Reisekosten ??? Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 11
  12. 12. Vorteile von E-Learning im unternehmerischen Umfeld Verfügbarkeit 365/24 „Selfpaced learning“ Ortsunabhängiges Lernen Zeitersparnis: Nicht-Lernen von Bekanntem Single-Resource, Reduktion Versions-Chaos Lernen plus Nachschlagen Didaktische Vielseitigkeit Mediale Vielseitigkeit Bekanntes Rollenbild: Lehrer – Schüler Zeitgewinn: Information zum Nutzer Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 12
  13. 13. „Return On Investment“ von E-Learning Mitbewerberumsatz Umsatz Halbwertzeit Informationsmenge Präsenzveranstaltungen = t Papier kann für die Herausforderungen der Zukunft keine Lösung anbieten Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 13
  14. 14. Was setzen Sie ein? 15 1. Lern-CDs/DVDs 2. Lernkiosk 3. Lernmanagement System 4. Kein E-Learning Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 14
  15. 15. 15 Was setzen Sie ein? 1. Lern- 2 CDs/DVDs 2. Lernkiosk 2 3. Lernmanagement 3 System 4. Kein E- 8 Learning Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 15
  16. 16. Was für ein LMS verwenden Sie? 5 1. Lizenz-Software 2. OpenSource-Software 3. andere Lösung Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 16
  17. 17. 5 Was für ein LMS verwenden Sie? 1. Lizenz- 2 Software 2. OpenSource- 1 Software 3. andere Lösung 2 Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 17
  18. 18. Open Source Software Open source e-learning software can provide important benefits (nach Brandon-Hall 2006): − Low initial cost: Open source software is free to download. − Flexibility and customizability: You can modify the software as needed to make it better. − Extensive active user communities: Participating in open source projects is a source of distinction among developers. − Multi-platform capabilities: Many open source applications run on multiple platforms including Windows and Linux. − Adherence to standards: Interoperability is a high priority for many open source developers. − Tendency to use and link to other open source software: Including popular languages and platforms such as PHP and MySQL database Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 18
  19. 19. Open Source LMS Software Moodle − moodle.org Claroline − www.claroline.net Ilias − www.ilias.de Olat − www.olat.org LAMS − www.lamsfoundation.org Mini Notebook4u Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 19
  20. 20. Moodle.org Open Source (OSI zertifiziert) PHP-basiert Kursbasiert Pädagogik: Konstruktivistisch (d.h. Lernen durch Handeln) 70 Sprachen 169 Länder (04.04.2008) 41.218 registrierte Installationen mit 1.823.799 Kursen und 18.451246 Nutzern (Dunkelziffer Faktor 10?) Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 20
  21. 21. Statistik 1/2 42.000 ! 2003 2004 2005 2006 2007 2008 5 25 125 625 3125 15625 39025 Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 21
  22. 22. Statistik 2/2 420.000 ! 60.000 ! 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2003 2004 2005 2006 2007 2008 Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 22
  23. 23. Struktur Webseiten Datenbank phpmyAdmin Kursdateien DB-administration Apache WebServer moodle-Seiten php Kursdateien Filesystem mySQL Datenbank xampp von apachefriends.org für Windows, für Linux individuelle Installation Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 23
  24. 24. Home, nicht eingelogged Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 24
  25. 25. Home, eingelogged Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 25
  26. 26. Kurs: Studentensicht Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 26
  27. 27. Kurs: Lehrersicht Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 27
  28. 28. Arbeitsmaterialien und Aktivitäten Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 28
  29. 29. Aktivitäten nach Kursen seit Anfang Februar 2008 Cave: enthält keine Aussagen über die Nutzung der HTML-Pakete Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 29
  30. 30. Aktivitäten nach Nutzergruppe seit Anfang Februar 2008 Cave: enthält keine Aussagen über die Nutzung der HTML-Pakete Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 30
  31. 31. Moodle life Moodle 1.8.4 Grünenthal-Design Studentensicht Lehrersicht Adminsicht Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 31
  32. 32. Erweiterungen / Umfeld Moodle-Module (moodle.org -> modules) SCORM (www.adlnet.gov) OpenLDAP (openldap.org), Shibboleth (shibboleth.internet2.edu) Externe Conten-Repositories (z.B. door: door.sourceforge.net) synchrone Kommunikation, Conferencing Terminverwaltung für Whiteboard, Application sharing LAMS (www.lamsfoundation.org) Dr. Marcus Hoberg / eM - eL 32

×