2010Nachhaltige WohnimmobilienRenditefonds Nord                       „Return on Energy“
Leistungsbilanz des Managements                           250                                                             ...
Leistungsbilanz der Grundbesitz 24                           60                                                           ...
Wirtschaftliches Umfeld        „Insgesamt sind 90 Prozent der Vermeidungshebel (63 Mt CO2e) im            Gebäudebereich a...
Zinshausmarkt Hamburg            "In fast allen Immobiliensegmenten können wir einen Trend mit steigenden Preisen erkennen...
Markt-Potential     Der größte Teil des deutschen Bestandes kann von energetischen Modernisierungen profitieren           ...
Der erste Fonds für Nachhaltige Wohnimmobilien       •    Geschlossener Fonds für Wohnimmobilien in der Metropolregion    ...
Vorteile            Nachhaltiges Investment                                         Nachhaltige Resultate            Durch...
Markt für Immobilienfonds            Marktsituation   Sinkende Renditen bei Versicherungen und Staatsanleihen.            ...
Vorteile von Wohnimmobilien-Fonds            Allgemeine Vorteile   Segment des Immobilienmarktes mit den geringsten Wertsc...
Rechtlicher Hinweis            Diese Präsentation stellt kein Angebot für den Kauf einer Beteiligung dar.            Änder...
Vielen Dank !            Kontakt:            Christoph Marloh            Geschäftsführer            Grundbesitz 24 Emissio...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Grundbesitz 24 Christoph Marloh Nachhaltige Wohnimmobilien k

811 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation des Nachhaltige Wohnimmobilien Renditefonds Nord von Christoph Marloh mit Video, siehe auch http://www.gb24fonds.com/html/grundbesitz24/management.html

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
811
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Grundbesitz 24 Christoph Marloh Nachhaltige Wohnimmobilien k

  1. 1. 2010Nachhaltige WohnimmobilienRenditefonds Nord „Return on Energy“
  2. 2. Leistungsbilanz des Managements 250 8.000 Unter der Leitung ihres alleinigen 7.000 operativen Geschäftsführers Herrn 200 Rudolf Marloh hat die Telos Haus und 6.000 Grund Hamburg GmbH von 1997 – Gesamterträge (TEUR) 150 5.000 2002 im Großraum Hamburg einen Bestand (WE) 4.000 Wohnimmobilienbestand von € 37,8 100 Mio. akquiriert, mit einer Rendite von 3.000 9% bewirtschaftet und mit einem 2.000 Gewinn von 20% vermarktet. Der IRR 50 1.000 der GmbH war 11% vor Steuern. 0 0 Ok 97 Ok 98 Ok 99 Ok 00 Ap 97 Ap 98 Ap 9 Ap 00 Ju 7 Ju 8 Ju 9 Ju 0 Ja 97 Ja 98 Ja 99 0 n9 r9 r9 r9 r0 t0 n n n l l l l t t t Ja Abb. Bestandsentwicklung der Telos Haus und Grund Hamburg GmbH (linke Skala), Netto-Erträge aus Vermietung und Verkäufen (rechte Skala) 1)3) 1) Gesamterträge = jeweils Veräußerungsgewinne nach Erwerbs- und Objektkosten + Nettokaltmieten; 2) Jahresabschlüsse 2002, 2003, 2004 und 2005 der Grundbesitz24 GmbH, Vertriebsstatistik 2002 - 2009 der Grundbesitz24 GmbH 3) Jahresabschlüsse 1997, 1998, 1999 und 2000 der Telos Haus und Grund Hamburg GmbH, Konzern-Leistungsspiegel 1997, 1998, 1999 und 2000 der Telos Haus und Grund Holding GmbH12.1.2011 Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH Vertraulich 2
  3. 3. Leistungsbilanz der Grundbesitz 24 60 2.500 Unter der Leitung Ihres Gründers und Geschäftsführers Herrn Rudolf Marloh 50 hat die Grundbesitz24 GmbH ab 2002 im 2.000 Großraum Hamburg einen 40 Wohnimmobilienbestand von € 6,8 Mio. Gesamterträge (TEUR) 1.500 Bestand (WE) akquiriert, mit einer Rendite von 7% 30 bewirtschaftet und mit einem Gewinn von 1.000 26% vermarktet. Der IRR der GmbH war 20 8% vor Steuern. 500 10 0 0 Jun 02 Jun 03 Jun 04 Jun 05 Apr 03 Apr 04 Apr 05 Okt 02 Okt 03 Okt 04 Okt 05 Feb 03 Feb 04 Feb 05 Aug 02 Dez 02 Aug 03 Dez 03 Aug 04 Dez 04 Aug 05 Dez 05 Abb. Bestandsentwicklung der Grundbesitz24 GmbH (linke Skala), Netto-Erträge aus Vermietung und Verkäufen (rechte Skala) 1)2) 1) Gesamterträge = jeweils Veräußerungsgewinne nach Erwerbs- und Objektkosten + Nettokaltmieten; 2) Jahresabschlüsse 2002, 2003, 2004 und 2005 der Grundbesitz24 GmbH, Vertriebsstatistik 2002 - 2009 der Grundbesitz24 GmbH 3) Jahresabschlüsse 1997, 1998, 1999 und 2000 der Telos Haus und Grund Hamburg GmbH, Konzern-Leistungsspiegel 1997, 1998, 1999 und 2000 der Telos Haus und Grund Holding GmbH12.1.2011 Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH Vertraulich 3
  4. 4. Wirtschaftliches Umfeld „Insgesamt sind 90 Prozent der Vermeidungshebel (63 Mt CO2e) im Gebäudebereich aus Entscheidersicht wirtschaftlich“ Klimastudie BDI - AG Gebäude, McKinsey, 2008 „Die Schere zwischen dem Bedarf an neuen Wohnungen und dem Neubau klafft immer weiter auseinander" Immobilienverband Deutschland, 10. Juli 2009 „In den USA werden wir zehn Prozent Inflation überschreiten und in Europa fünf Prozent.“ Roland Leuschel, vormals Chefstratege bei Banque Bruxelles Lambert, Finanzmarktanalytiker, prognostizierte korrekt den Börseneinbruch von 1987, Buchautor „Die Inflationsfalle“ (2009) u.a., CAPITAL, 5.2.2010 „Stärker erfolgsorientierte Vergütungen schaffen Anlegervertrauen“ Steffen Möller, Chief Executive Analyst, Scope Analysis Report 03, 13.08.200912.1.2011 Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH Vertraulich 4
  5. 5. Zinshausmarkt Hamburg "In fast allen Immobiliensegmenten können wir einen Trend mit steigenden Preisen erkennen.“ (LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein-Hamburg AG / Studie F+B zum Hamburger Immobilienmarkt, 29.10.2010)12.1.2011 Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH Vertraulich 5
  6. 6. Markt-Potential Der größte Teil des deutschen Bestandes kann von energetischen Modernisierungen profitieren Hamburg gehört zu den drei aussichtsreichsten europäischen Standorten „Die energetische Sanierung des Baujahre bew ohnter Wohnungen Baujahre bew ohnter Wohnungen Gebäudebestands ist die wichtigste Maßnahme, um den Verbrauch an fossilen 100% 100% Energieträgern nachhaltig zu mindern und 11% 13% 11% 13% die Abhängigkeit von Energieimporten zu 90% 90% reduzieren“ 80% 80% 70% 70% 44% 44% 60% 60% 65% 65% 50% 50% 40% 40% 30% 30% 20% 43% 20% 43% 24% 10% 24% Deutschland gilt im europäischen Vergleich 10% als stabiler Wohnimmobilien-Markt. 0% 0% Alte Bundesländer Neue Bundesländer London, München und Hamburg nehmen in Alte Bundesländer Neue Bundesländer Europa die drei Spitzenpositionen der errichtet bis 1948 errichtet 1949-1990 errichtet seit 1991 aussichtsreichsten Metropolen für neue errichtet bis 1948 errichtet 1949-1990 errichtet seit 1991 Investments ein. (Quellen: Energiekonzept der Bundesregierung, Statistisches Bundesamt, 2002; GRE Gesellschaft für rationelle Energieverwendung e.V., 2007; DBU, 2004; PwC, Emerging Trends in €opean Real Estate, 2010).12.1.2011 Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH Vertraulich 6
  7. 7. Der erste Fonds für Nachhaltige Wohnimmobilien • Geschlossener Fonds für Wohnimmobilien in der Metropolregion Hamburg und anderen norddeutschen Städten, Laufzeit bis 2024 • Nachhaltiges Investment durch energetische Modernisierungen sowie Berücksichtigung sozialer Mieter-Belange • Emissionsvolumen: € 9.499.000 • Fondskapital: € 19.000.000, Fremdkapitalanteil: 50% • Nachsteuer-Rendite: 6,9% p.a. * • Anteilsrücknahme während der Laufzeit: zu 70% • Halbjährliche Auszahlungen aus erwirtschafteten Erlösen, gesamt: 200%, nach Steuern: 196% * • Frühzahlerbonus: 2,5% • Investitionsquote: 97,3% • Beteiligung ab € 200.000 zzgl. 5% Agio • Das Management partizipiert erfolgsbasiert bei Auflösung des Fonds ab einer Hurdle-Rate von 5% p.a. • Energieeinsparung von vielen Millionen Liter Heizöl • Exzellente Bonität und Leistungsbilanz der Grundbesitz24 GmbH * bei Spitzensteuersatz 45%, SolZ 5,5%, ohne Kirchensteuer. Alle Werte sind Prognosewerte.12.1.2011 Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH Vertraulich 7
  8. 8. Vorteile Nachhaltiges Investment Nachhaltige Resultate Durch die Investition in die energetische • Rendite 6,9% p.a. nach Steuern. Optimierung des Bestandes ergeben sich • Höheres Renditepotential der … modernisierten Objekte. • Besserer Substanzerhalt durch modernen Bautenschutz. • Einsparung von vielen Millionen Liter Heizöl und Vermeidung korrespondierender CO2- Emissionen. USPs • Investitionsquote von 97,3% • Erfolgsorientierte Vergütung des Managements • Anteilsrücknahme während der Laufzeit zu 70%. • Exzellente Bonität und Leistungsbilanz der Grundbesitz 24 GmbH12.1.2011 Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH Vertraulich 8
  9. 9. Markt für Immobilienfonds Marktsituation Sinkende Renditen bei Versicherungen und Staatsanleihen. Inflationserwartungen auf Grund hoher Staatsdefizite. Weiterhin zu geringe Neubautätigkeit sowie anhaltende Nachfrage nach Wohnimmobilien in den Metropolregionen. Wunsch nach professionell verwalteten Sachwerten für Kapitalerhalt und Rendite. Hohe Energiepreise. Unzureichend gedämmte Räume sind für 30% des jährlichen Primärenergiebedarfes verantwortlich. Problem Erhebliche Preisvorteile für Immobilien-Investments erst ab € 3 Mio. Herkömmliche Publikumsfonds mit hohen Initiator-Kosten. Folge Unterdurchschnittliche Immobilien-Anteile in Portfolios. Bedarf Nachhaltige Immobilien-Investments. Beteiligung an einem professionell verwalteten Portfolio mit hoher Rendite. Wertsteigerungspotential durch günstigen Einkauf von Qualitätsobjekten. Geringe Fondskosten durch erfolgsorientierte Initiator-Vergütung.12.1.2011 Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH Vertraulich 9
  10. 10. Vorteile von Wohnimmobilien-Fonds Allgemeine Vorteile Segment des Immobilienmarktes mit den geringsten Wertschwankungen und Wertrisiken. Vermögenssicherung durch Substanzwerte. Renditevorteil gegenüber Edelmetallen. Einkaufsvorteile durch Bündelung des Kapitals mit anderen Anlegern. Beteiligung an einem professionell verwalteten Bestand zum Preis einer einzelnen Eigentumswohnung. Entlastung vom Umgang mit Mietern. Entlastung vom Umgang mit Wohnungseigentümergemeinschaften. Entlastung von Verwaltungsaufwand. Verringerung der Verwaltungskosten, da Sondereigentumsverwaltung entfällt. Gestreutes Mietausfallwagnis.12.1.2011 Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH Vertraulich 10
  11. 11. Rechtlicher Hinweis Diese Präsentation stellt kein Angebot für den Kauf einer Beteiligung dar. Änderungen vorbehalten. Maßgeblich ist der Prospekt. Alle Werte sind Prognosewerte.12.1.2011 Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH Vertraulich 11
  12. 12. Vielen Dank ! Kontakt: Christoph Marloh Geschäftsführer Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH www.gb24fonds.com Telefon: (04105) 6 900 800 Mobil: (0177) 362 91 71 Telefax. (040) 492 191 68 Email: christoph.marloh@gb24fonds.com Am Heestern 26 D-21218 Seevetal12.1.2011 Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH Vertraulich 12

×