Git Hilfe 001

1.448 Aufrufe

Veröffentlicht am

Verfügbar auch als Torrent unter: http://bit.ly/JUcjTP

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.448
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
339
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Bei der Verwendung von Eclipse sollte zunächst das Egit Plugin installiert werden. Mit diesem ist das Klonen eines entfernten Git Repositories recht einfach möglich.
  • Zunächst benötigen wir den URL des zu klonenden GIT Repositories. Bei GIT Hub finden wir diesen im rot umrandeten Bereich.
  • Im Wizard können wir die Default Werte beibehalten. Wichtig! Bei GitHub ist eine Authentifizierung per ssh erforderlich.
  • Beim ersten Zugriff wird hier ein Dialog zur Authentifizierung erscheinen.
  • Jetzt wird der Ort angegeben an dem das lokale Repository angelegt werden soll. Durch Aktivierung des Imports wird das Projekt anschließend gleich in den Workspace importiert. Eine Trennung zwischen Workspace und Ablage des lokalem Repositories ist empfehlenswert.
  • So in etwa kann die Git Perspektive aussehen wenn das Repository erfolgreich geklont wurde.
  • Über einen Wechseln in die Java Perspektive kann geprüft werden, ob der Import des Projektes erfolgreich verlaufen ist.
  • Git Hilfe 001

    1. 1. Git Hilfe 001Free Software Foundation Europe Autor Thomas Schubert https://wiki.fsfe.org/Fellows/FunThomas424242
    2. 2. EGit in Eclipse installieren02.06.2012 Rechtlich geschützt durch die GNU Free Documentation License2/10 (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)
    3. 3. Repository URL kopieren02.06.2012 Rechtlich geschützt durch die GNU Free Documentation License3/10 (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)
    4. 4. Git Perspektive in Eclipse Dieser Button dient zum Klonen eines GIT Repositories02.06.2012 Rechtlich geschützt durch die GNU Free Documentation License4/10 (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)
    5. 5. Wizard Page 102.06.2012 Rechtlich geschützt durch die GNU Free Documentation License5/10 (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)
    6. 6. Auswahl des Branches02.06.2012 Rechtlich geschützt durch die GNU Free Documentation License6/10 (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)
    7. 7. Ort des lokalen Repository02.06.2012 Rechtlich geschützt durch die GNU Free Documentation License7/10 (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)
    8. 8. Geschafft02.06.2012 Rechtlich geschützt durch die GNU Free Documentation License8/10 (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)
    9. 9. Projektimport überprüfen02.06.2012 Rechtlich geschützt durch die GNU Free Documentation License9/10 (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)
    10. 10. Vielen Dank für Ihr InteressePhotos/Grafiken: ©Thomas Schubert freigegeben zur allgemeinen VerwendungAusnahmen: keineSchriftsatz: Cousine gemäß SIL Open Font License (OFL) 02.06.2012 Rechtlich geschützt durch die GNU Free Documentation License 10/10 (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)

    ×