Digital Education for a Sustainable Future

413 Aufrufe

Veröffentlicht am

IT-based learning and teaching opens up many possibilities and promotes the safe use of digital media. Securon for Schools provides the right infrastructure for this purpose. It includes central operation, consulting for setup and integration of IT at school up to the integration into the classroom. The end-to-end solution offers new learning tools, learning methods and educational concepts on a neutral, IT-based learning platform. It helps teachers of all school types to organize lessons more efficiently and to make them more engaging. Learn from practitioners firsthand about their experience from Securon for Schools and how you can seize the opportunities of digital learning in your classroom.

Speaker:
Reinhold Hagemüller

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
413
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Digital Education for a Sustainable Future

  1. 1. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Willkommen zur Breakout Session Digital Education for a Sustainable Future Zur Informationstechnologie an der FOS/BOS Passau
  2. 2. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule FOS/BOS PA FOS/BOS PA Standort Heiliggeistgasse Standort Auerbach Homepage Webmail Stundenplan Unterricht S/L Netz: 220 Clients 1000 User Verwaltung V Netz: 15 Clients 10 User Digitalisierung an der Beruflichen Oberschule Passau
  3. 3. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule 2 xVDSL 50 Telepark VPN-Tunnel Schulnetz Schülernetz Heiliggeistgasse ClientsClientsClients Schülernetz Auerbach Primärer Server ClientsClientsClients Sekundärer Server Verwaltungsnetz Heiliggeistgasse Server Clients Terminal Client Router Router VPN-Tunnel Schulnetz Terminal-Zugriff über VPN Tunnel Digitales Bildungsnetz Bayern Router 2x VDSL 50 Telepark Wartung und Synchronisation über VPN-Tunnel InternetRouter 1&1 E-Mail Webseite Router Untis GmbH Stundenplan
  4. 4. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Gliederung des Vortrags Vorteile der jetzigen Infrastruktur aus: • Sicht der Schulleitung • Sicht des Administrators • Sicht des Lehrers • Sicht des Schülers
  5. 5. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Sicht der Schulleitung: + technologisch: - Vereinheitlichung der Infrastruktur - ein Konzept / Transparenz - aktueller Standard - personelle Unabhängigkeit
  6. 6. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Sicht der Schulleitung: + Sicherheit und Datenschutz: - Schutz vor Viren und Malware - Firewall - Patchmanagement - zentrale Userverwaltung - Jugendschutzfilter - Datensicherung Rechenzentrum
  7. 7. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Sicht der Schulleitung: + wirtschaftlich: - finanziell für VerwHH der Schule Geldersparnis laufende Kosten 66% - Human Resources Zeitersparnis Mitarbeiter 80% Administrator kann päd. Beratungs- aufgabe (KMBek.) nachkommen
  8. 8. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Sicht des Administrators: + IT-Systemadministration: - Hardware Vorhandenes fand Verwendung - Benutzerverwaltung vorher komplizierter Import in Active Directory von MS-Server; nun einfacher Import über Portal mit Verwaltungsrolle - Software flexibel und offen
  9. 9. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Zwei von sechs Informatikräumen 48 Schüler- und 2 Lehrerrechner in allen 6 Informatikräumen zus. 141 Rechner
  10. 10. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Sicht des Administrators: + Software: (typ.) Szenario: Neuinstallation Rechners mit dem Betriebssystem (falls nicht vorinstalliert) - Virenschutz - Office-Programm - Plug-ins (PDF, Flash, Shockwave) - Druckeranbindung (lokal oder Netzwerk) - Zusätzlicher Browser - Einbindung des Rechners in die Domäne „Basisarbeiten“ ca. 90 Min. pro Rechner
  11. 11. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Sicht des Administrators: + Software in 511 u. 514 zus. zur „Basisvariante“ - Autodesk Inventor Professional (12 DVDs) - Freemind - Jumli - Geogebra - Eclipse - Grafstat - Dynasis - MS Visual Studio - HTML-Editor Installationsaufwand ein Rechner: 4 Stunden
  12. 12. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Lösung des Softwareinstallationszeitproblems: Softwareverteilung über Netzwerkboot: „Betankung“
  13. 13. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Zurücksetzen eines Clients / Neuinstallation F12 → Bootmenu Booten aus dem Netzwerk
  14. 14. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Zurücksetzen eines Clients / Neuinstallation
  15. 15. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Sicht des Lehrers: + zuverlässig und verfügbar + Hotline des DBB + Klassenraumsteuerung + Remote-Zugriff auf Laufwerke + Flexible Kursgestaltung + Ändern eines Schülerpassworts
  16. 16. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Anmeldung im Portal des DBB Browser: http://portal.bn-bayern.org
  17. 17. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Suche des Schülers ...
  18. 18. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Neues Passwort setzen
  19. 19. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Sicht der Schüler: • Betriebsbereitschaft • Passwortregeln (Wechsel einmal pro SJ) • Einbinden von USB-Sticks • Zugriff von überall und jederzeit (von zu Hause und an anderem Schulstandort) • Projekt- und Austauschlaufwerke • Persönliches Laufwerk (Transfer möglich)
  20. 20. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Fazit: Zentrale Administration ist Gebot der Stunde: • Administration kompetent, flexibel, sicher • neuester technische Stand • Optionen für zukünftige Entwicklungen, z.B. Bring your own Device • setzt Ressourcen frei und garantiert hohe Akzeptanz aller Benutzer
  21. 21. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Anerkennung und Dank: Digitales Bildungsnetz Bayern • CIO - Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat • Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst • Fujitsu Technology Solutions GmbH
  22. 22. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Ausblick: Bildung ist die „Anstrengung aller Kräfte des Menschen, damit diese sich über die Aneignung der Welt entfalten und zu einer selbst bestimmenden Individualität und Persönlichkeit führen“ (W. v. Humboldt) Digitale Bildung hat die Aufgabe, die Menschen mit der Aneignung einer digitalisierten Welt zu einer souveränen Teilhabe an ihr zu ermächtigen.
  23. 23. Berufliche Oberschule Passau Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule WUNSCH bzw. FORDERUNG der PRAXIS: - Digitale Bildung braucht passgenauen Support in Form pädagogischer wie technologisch-administrativer Tools. - Die einzelnen Bildungsträger / Schulen können diesen nicht allein leisten. Sie brauchen Unterstützung, um sich auf ihre eigentliche Aufgabe zu konzentrieren. - Rechtliche und finanzielle Klärung der Zu- ständigkeit Staat / Sachaufwandsträger (BaySchFG Art. 2 und 3) ist nötig.

×