Fujitsu Server PRIMERGY Systems
130808_BRO_Primergy_ENG.indd 1 8/19/13 2:31 PM
Server, die Ihre IT in einen Wettbewerbsvor...
130808_BRO_Primergy_ENG.indd 2 8/19/13 2:31 PM
130808_BRO_Primergy_ENG.indd 3 8/19/13 2:31 PM
Die neue Rolle der Informations- und
Kommunikations-Technologie
Die rasante...
4
■ PRIMERGY BX400:
■ PRIMERGY BX900:
■ PRIMERGY CX400:
■ PRIMERGY CX420:
130808_BRO_Primergy_ENG.indd 4 8/19/13 2:31 PM
F...
5
■ PRIMERGY RX100:
■ PRIMERGY RX200:
■ PRIMERGY RX300:
■ PRIMERGY RX350:
■ PRIMERGY RX500:
■ PRIMERGY RX600:
■ PRIMERGY R...
6
130808_BRO_Primergy_ENG.indd 6 8/19/13 2:31 PM
Bessere Verfügbarkeit mit
bewährter Qualität aus Deutschland
Die IT bilde...
Mark Sellors,
Director of IT Infrastructure and Operations,
bwin.party digital entertainment
Salvatore Pulvirenti,
Chief I...
8
Fujitsu PRIMERGY Server – “Hall-of-Fame”
Current world records
2009 2010 2011 2012
System Performance
SPECint, SPECfp
RX...
9
2008 2009 2010 2011 2012 2013
Virtualization Performance
VMmark 1.1 VMmark 2.x
HP
Monthly leadership – Reflecting result...
(1) Competitive benchmark results stated above reflect results published on www.spec.org as of
July 30, 2013. The comparis...
11
Thomas Strohe,
Cofounder and Board Member of
intergenia AG
Jean-Pierre Gouwy,
ICT Manager,
AZ Groeninge Hospital
130808...
12
Christian Jäger,
IT Manager,
ARA Assistance
Robert Stary,
System Engineer Systems Operations,
Zeppelin GmbH
130808_BRO_...
DEPLOY
Fast, easy, reliable
CONTROL
Centralized,easy, efficient
DYNAMIZE
Simple, sophisticated,
efficient
MAINTAIN
In any ...
14
António Marques,
IT Manager,
Linha de Cuidados de Saúde (LCS)
Ralf Hönemann,
Head of Information Technology, European
C...
1
2
3
4
5
6
130808_BRO_Primergy_ENG.indd 15 8/19/13 2:32 PM
6 Faktoren
für Ihren Erfolg
FUJITSU bietet Ihnen eines der umf...
Published by
Fujitsu Technology Solutions GmbH
Mies-van-der-Rohe-Strasse 8, 80807 Munich, Germany
Copyright: © Fujitsu Tec...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Fujitsu Server PRIMERGY Systems

954 Aufrufe

Veröffentlicht am

Server, die Ihre IT in einen Wettbewerbsvorteil verwandeln

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
954
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
40
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Fujitsu Server PRIMERGY Systems

  1. 1. Fujitsu Server PRIMERGY Systems 130808_BRO_Primergy_ENG.indd 1 8/19/13 2:31 PM Server, die Ihre IT in einen Wettbewerbsvorteil verwandeln
  2. 2. 130808_BRO_Primergy_ENG.indd 2 8/19/13 2:31 PM
  3. 3. 130808_BRO_Primergy_ENG.indd 3 8/19/13 2:31 PM Die neue Rolle der Informations- und Kommunikations-Technologie Die rasante Entwicklung der Informations- und Kommunikations- technologie (IKT) hat einen großen Einfluss darauf, wie Menschen ihr Leben gestalten und miteinander arbeiten. Die ganze Welt ist über Netzwerke miteinander verbunden, wodurch nahezu jeder Mensch in der Lage ist, jederzeit und von überall auf Informationen zuzugreifen. Die kontinuierliche Weiterentwicklung der globalen Vernetzung hin zum „Internet der Dinge“ (Internet of Things) bringt jedoch einige Anforderungen an die IT mit sich. Zum einen stellt das rasante Datenwachstum IT-Organisationen vor große Herausforderungen, denn die IT muss entsprechend skalierbar und anpassungsfähig gestaltet werden. Laut aktueller Studien wird sich u.a. das durch weltweite Computernetze transportierte Datenvolumen bis 2016 auf 1,3 Zettabyte Daten vervierfachen. Zum anderen steigt die Komplexität der IT-Landschaft zusehends. Neue Servertechnologien und Formfaktoren (Blades, Skinless Server) ermöglichen zwar einen hohen Grad der Zentralisierung, stellen jedoch die Energiezufuhr und Kühlung vor große Herausfor- derungen. Zudem steigt der Aufwand für die Verwaltung überproportional. Viele IT-Abteilungen müssen den Spagat schaffen, diese Herausforderungen zu lösen ohne die oftmals sinkenden IT- Budgets zu überschreiten und gleichzeitig beste Verfügbarkeit der Dienste zu garantieren.
  4. 4. 4 ■ PRIMERGY BX400: ■ PRIMERGY BX900: ■ PRIMERGY CX400: ■ PRIMERGY CX420: 130808_BRO_Primergy_ENG.indd 4 8/19/13 2:31 PM FUJITSU PRIMERGY Server Das umfangreichste Portfolio der Branche Den richtigen Server auswählen Schnell wandelnde Geschäftsanforderungen benötigen eine IT- Infrastruktur, die maximale Produktivität, Kosteneffizienz und Agilität gewährleistet. Egal ob es sich um einen Abteilungsserver oder um eine große Rechenzentrumslösung handelt, FUJITSU PRIMERGY Server und Lösungen liefern Unternehmen jeder Größe all dies mit einem kostengünstigen und anpassbaren Leistungsumfang. FUJITSU ist der führende ITK-Anbieter mit einem kompletten Portfolio an IT-Produkten, Lösungen und Services – von Notebooks, Tablets und PCs über Rechenzentrumslösungen bis hin zu Managed Services und Lösungen aus der Cloud. Im Bereich der Server bietet FUJITSU dabei das umfangreichste Portfolio an x86-basierten Industrie-Standard Systemen der Branche, um die vielfältigen individuellen Bedürfnisse aller Kunden abdecken zu können. Das Portfolio erstreckt sich dabei von Tower Servern (TX), über rackoptimierte Server (RX), Blade Server (BX) und Cloud-Server Infrastructure Systemen (CX), bis hin zu PRIMEQUEST Servern (PQ) für höchste Ansprüche an Ausfallsicherheit. FUJITSU PRIMERGY Server Portfolio Die FUJITSU PRIMERGY BX Serverfamilie PRIMERGY Blade Server bieten eine schnellere, einfachere und kostengünstigere Möglichkeit eine IT-Infrastruktur in einem mittelständischen Unternehmen, einer Zweigstelle oder einem großen Rechenzentrum aufzubauen und zu betreiben. Sie überzeugen durch die hohe Packungsdichte, geringen Energieverbrauch und das konvergente Management. Zur PRIMERGY BX Familie gehören: Voll ausgestattetes Blade-System mit bis zu acht Servern, konzipiert für den benutzerfreundlichen und vielseitigen Betrieb Dynamische Infrastruktur in einem Gehäuse mit bis zu 18 Servern, die erhebliche wirtschaftliche Vorteile für eine große und wachsende Zahl von Anwendungen bereitstellt Die FUJITSU PRIMERGY CX Serverfamilie PRIMERGY Cloud eXtension-Server sind ideal für Cloud Computing, High Performance Computing, Service Provider und große Scale-out Computing-Serverfarmen. Sie stellen massive x86 Serverleistung für große Rechenzentren bereit und bieten neue Wirtschaftlichkeit im Hinblick auf Serverdichte, Optimierung der Wärmeabgabe und geringe Gesamtbetriebskosten für Rechenzentren. Zur PRIMERGY CX Familie gehören: Bis zu 4 unabhängige Dual-Socket Serverknoten und 24 lokale Festplatten in einem gemeinsamen 2HE-Rackchassis Dual Node Cluster Server für Microsoft Windows Server 2012, der es kleinen und mittleren Unternehmen oder Unternehmen mit mehreren Standorten erlaubt, einen durchgängigen Betrieb für ihre Geschäftsanwendungen und Daten sicherzustellen
  5. 5. 5 ■ PRIMERGY RX100: ■ PRIMERGY RX200: ■ PRIMERGY RX300: ■ PRIMERGY RX350: ■ PRIMERGY RX500: ■ PRIMERGY RX600: ■ PRIMERGY RX900: ■ PRIMERGY TX100: ■ PRIMERGY TX120: ■ PRIMERGY TX140: ■ PRIMERGY TX150: ■ PRIMERGY TX200: ■ PRIMERGY TX300: 130808_BRO_Primergy_ENG.indd 5 8/19/13 2:31 PM Die FUJITSU PRIMERGY RX Serverfamilie PRIMERGY Rack Server sind der Standard in jedem Rechenzentrum. Sie bieten eine vielseitige, skalierbare Plattform mit führender Energieeffizienz und Leistung, die bis zu 20 % mehr Performance pro Watt liefert als vergleichbare Systeme anderer Anbieter. Zur PRIMERGY RX Familie gehören: Günstige Mono-Sockel-Infrastruktur und Frontend Server mit höchster Energieeffizienz seiner Klasse und breitem Set an optionalen Funktionen Dual-Sockel Server in einem platzsparenden 1 HE-Gehäuse ideal für Virtualisierung und Cloud Dual-Sockel Server im modularen 2 HE Gehäuse mit Schwerpunkt auf Vielseitigkeit und Skalierbarkeit, optimiert für eine Vielzahl von Geschäftsanwendungen Dual-Sockel Server mit 4 HE, der maximale Leistung, Ausbaufähigkeit und Verfügbarkeit bietet 4 Sockel Leistung mit der Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz eines 2-Sockel Servers Zuverlässiger Quad-Sockel Server für unternehmenskritische IT- Services Skalierbarer Octo-Sockel Server für anspruchsvolle, geschäftskritische Anwendungen und Virtualisierungsumgebungen bei höchsten Sicherheitsstandards Die FUJITSU PRIMERGY TX Serverfamilie PRIMERGY Tower Server sind kostengünstige und erweiterbare Allround-Server, die sich ideal für Abteilungen, Zweigstellen und kleinere Unternehmen eignen, die einen Server mit maximaler Leistung für aktuelle Anforderungen und Erweiterbarkeit für zukünftiges Wachstum benötigen. Zur PRIMERGY TX Familie gehören: Ein idealer „erster Server“ für kleine und mittlere Unternehmen Mit flüsterleisem Betrieb und ultra-kompakten Formfaktor perfekt für spezielle Anforderungen Erweiterbarer Alleskönner mit bestem Preis-/Leistungsverhältnis Ideal für die erste Virtualisierung in einem kleinen oder mittleren Unternehmen Bestes Preis-/Leistungsverhältnis für einen Dual-Prozessor-Server Dual-Prozessor-Leistung, vollständige Redundanz, hohe Verfügbarkeit und reichlich interne Speicherkapazität
  6. 6. 6 130808_BRO_Primergy_ENG.indd 6 8/19/13 2:31 PM Bessere Verfügbarkeit mit bewährter Qualität aus Deutschland Die IT bildet häufig das Herzstück für viele Business- und Produktionsabläufe. Störungen in der IT wirken sich oft unmittelbar auf die Produktivität aus. Die Verfügbarkeit der IT hat somit oberste Priorität. Das gilt auch für die Entwicklung neuer FUJITSU PRIMERGY Systeme. Jedes FUJITSU PRIMERGY System durchläuft in der Entwicklung strenge und umfassende Qualitätssicherungsmaßnahmen. Hierzu gehören u. a. elektromagnetische und klimatechnische Tests, um die Verfügbarkeit auch unter erschwerten Bedingungen zu gewährleisten. Ein Belastungstest mit 5000 Bootzyklen fordert das System aufs Äußerste, so dass auch kleinste Mängel schnell erkannt und korrigiert werden. Würde ein Server wirklich täglich ausgeschaltet werden, entspräche dies einer Nutzung von etwa 14 Jahren. Das FUJITSU Werk in Augsburg gilt als die modernste Fabrik für IT- Systeme in ganz Europa, das auf Entwicklungs- und Fertigungs- KnowHow von rund 20 Jahren zurückblicken kann. Das Ergebnis sind robuste PRIMERGY Server mit einer äußerst niedrigen Ausfallrate pro Jahr, die weit unter dem Durchschnitt im Markt liegt. Sie erreichen damit ähnlich niedrige Ausfallraten wie High-End UNIX Systeme, welche vorrangig in großen Rechenzentren als unternehmenskritische Server-Plattform eingesetzt werden. Für das Rechenzentrum bedeutet das: geringere Kosten durch weniger ungeplante Ausfälle und dadurch deutlich geringerer Zeitaufwand für Service-Calls.
  7. 7. Mark Sellors, Director of IT Infrastructure and Operations, bwin.party digital entertainment Salvatore Pulvirenti, Chief Information Officer, Tiscali 130808_BRO_Primergy_ENG.indd 7 8/19/13 2:31 PM Was sagen Kunden über Qualität und Zuverlässigkeit der PRIMERGY Server? „Auch beim Glücksspiel darf man sich nicht nur auf sein Glück verlassen. Absolute Sicherheit und mehr Leistung gibt uns im Tagesgeschäft die PRIMERGY Servertechnologie von FUJITSU. Dank der neuen Lösung konnten Risiken deutlich reduziert und die Geschäftsziele entscheidend vorangebracht werden." „Mit FUJITSU verbindet uns eine langjährige Partnerschaft. Wir kennen daher die hohe Qualität der Systeme. Aufgrund unserer Erfahrungen rechnen wir mit einem Lebenszyklus von 5 Jahren.“
  8. 8. 8 Fujitsu PRIMERGY Server – “Hall-of-Fame” Current world records 2009 2010 2011 2012 System Performance SPECint, SPECfp RX300 S5 TX200 S5 TX300 S5 RX100 S6 RX300 S6 RX900 S1 TX150 S7 TX300 S6 BX922 S2 RX200 S6 RX300 S6 TX140 S1 TX300 S6 BX924 S3 RX200 S7 RX300 S7 RX500 S7 Java/WEB Performance SPECweb, SPECjbb RX100 S5 RX200 S4 RX300 S5 RX600 S4 TX100 S1 TX300 S5 BX922 S2 RX900 S1 TX300 S6 RX100 S7 RX300 S7 RX600 S6 TX140 S1 TX300 S6 RX100 S7p RX500 S7 Server Virtualization VMware, VMmark RX300 S5 BX922 S2 BX924 S2 BX960 S1 RX200 S6 RX300 S6 RX600 S5 RX200 S6 RX300 S6 RX600 S6 RX900 S2 BX924 S3 RX200 S7 RX350 S7 RX500 S7 Database Performance TPC-E RX300 S5 PQ1800E RX300 S6 RX600 S2 RX900 S1 RX300 S6 RX900 S2 RX300 S7 ERP/CRM Performance SAP SD RX300 S5 BX922 S2 RX300 S6 TX300 S6 PQ1800E RX500 S7 Energy efficiency SPECpower, SAP Power,TCP-E Energy RX100 S5 TX100 S1 TX150 S6 CX120 S1 TX150 S7 TX300 S6 BX920 S2 RX100 S7 RX300 S6 RX900 S2 TX120 S3 TX140 S1 TX300 S6 BX920 S2 RX100 S7p RX200 S7 RX300 S7 RX500 S7 TX120 S3p TX200 S7 TX300 S7 For more information: http://www.fujitsu.com/fts/products/computing/servers/primergy/benchmarks/ Best 2-socket system (1) Best virtualization platform with 128 total cores (2) Most energy efficient server (3) Best E5-4600 based sys- tem in DB performance (4) Most energy efficient 1P Rackserver (5) PRIMERGY BX924 S3 SPECint_base2006 PRIMERGY BX924 S3 VMmark 2 PRIMERGY RX300 S7 SAP SD Power PRIMERGY RX500 S7 TPC-E PRIMERGY RX100 S7p SPECpower_ssj2008 130808_BRO_Primergy_ENG.indd 8 8/19/13 2:31 PM Ausgezeichnetes Preis- / Leistungsverhältnis Neben der hohen Verfügbarkeit bestimmt auch die Leistungsfähigkeit der IT über die Effizienz und Produktivität des Unternehmens. Damit sich das Unternehmen auch unter hoher Auslastung jederzeit auf die IT verlassen kann, optimiert FUJITSU die PRIMERGY Systeme schon während der Entwicklungsphase in umfassenden Qualitätssicherungsprozessen. Hierzu liefern umfangreiche Benchmark Messungen die notwendige Basis für eine kontinuierliche Optimierung - auch lange nach Einführung der Systeme. Oftmals stellt FUJITSU mit dem Benchmark auch gleichzeitig einen neuen Weltrekord auf. Die “Hall-of-Fame” gibt einen Überblick über die Weltrekorde und branchenführende Ergebnisse der PRIMERGY Server in den unterschiedlichen Benchmark-Kategorien.
  9. 9. 9 2008 2009 2010 2011 2012 2013 Virtualization Performance VMmark 1.1 VMmark 2.x HP Monthly leadership – Reflecting results as of June 1, 2013 IBM Dell Fujitsu Cisco VMmark 2.x 2x 8 CoreVMmark 1.1 8 Core VMmark 2.x 2x 12 CoreVMmark 1.1 12 Core VMmark 2.x 2x 16 CoreVMmark 1.1 16 Core VMmark 2.x 2x 20 CoreVMmark 1.1 24 Core VMmark 2.x 2x 32 CoreVMmark 1.1 32 Core VMmark 2.x 2x 40 Core VMmark 2.x 2x 80 Core 130808_BRO_Primergy_ENG.indd 9 8/19/13 2:31 PM So konnten sich PRIMERGY Server immer wieder in Datenbank und ERP Benchmarks wie dem SAP SD oder dem TPC-E auf den Führungspostionen behaupten. FUJITSU Kunden profitieren damit von Systemen die für Datenbanken und ERP optimiert sind und somit wesentlich kürzere Latenzzeiten und schnelle Transaktionen bieten. Im Bereich der Energie-Effizienz hat FUJITSU in den vergangen Jahren neue Maßstäbe gesetzt und so einen wesentlichen Beitrag geleistet, Energie- und Kühlungskosten kontinuierlich zu senken. 2012 führte FUJITSU mit 9 Systemen die Top 10 der energieeffizientesten Server an mit bis zu 20 % mehr Leistung pro Watt als vergleichbare Systeme anderer Anbieter. FUJITSU hat über mehrere Generationen hinweg die PRIMERGY Server kontinuierlich für Virtualisierungs- und Cloud-Umgebungen optimiert. Das zeigt sich auch in der „VMmark Historie“ in der PRIMERGY Server in verschiedenen Kategorien seit Mitte 2010 dominieren. Aktuell sind PRIMERGY Server in 6 der 9 aktiven Kategorien führend.
  10. 10. (1) Competitive benchmark results stated above reflect results published on www.spec.org as of July 30, 2013. The comparisons presented above are based on the best performing dual-socket server in SPECint_base2006. (2) The mentioned VMmark results were achieved by Fujitsu PRIMERGY BX924 S3 server blades, each with 256 GB of memory, using Intel® Xeon® E5-2690 processors and Violin Memory Array V6616, 6 TB, with 64 VIMMs each. Full test results including system specification, further details and current results can be found at: http://www.vmware.com/a/vmmark/. The compari- son reflects the status of July 30, 2013. (3) Competitive benchmark results stated above reflect results published on http://www.sap.com/ solutions/benchmark/Power_Benchmark_results.htm as of July 30, 2013. The comparisons presented above are based on the best performing server in SAP Server Power Standard Application Benchmark (4) Competitive benchmark results stated above reflect results published on www.tpc.org as of July 30, 2013. Fujitsu PRIMERGY RX500 S7 with four Intel Xeon E5-4650 processors at 2.70GHz (4 processors/32 cores/64 threads), Microsoft SQL Server 2012 Enterprise Edition, Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise Edition; 2,651.27 tpsE at $161.95 USD / tpsE, availability date is November 1, 2012 (5) Competitive benchmark results stated above reflect results published on www.spec.org as of July 30, 2013. The comparison presented above is based on the best performing mono- socket rackserver. SPEC®, SPECint®, SPECfp®, SPECjbb®, SPECweb®, SPECpower®, SPECpower_ssj®, SPECvirt_sc® and the SPEC logo are registered trademarks of the Standard Performance Evaluation Corporation (SPEC). For the latest benchmark results, visit http://www.spec.org. For information about VMmark and the rules regarding its usage visit www.vmmark.com/. VMware and VMmark are trademarks or registered trademarks of VMware, Inc. VMware® VMmark™ is a product of VMware, Inc.. VMmark V1 utilizes SPECjbb®2005 and SPECweb®2005, which are available from the Standard Performance Evaluation Corporation (SPEC®) SAP, SAP NetWeaver and all SAP logos are trademarks or registered trademarks of SAP AG in Germany and in several other countries. All other product and service names mentioned are the trademarks of their respective companies. http://www.sap.com/benchmark TPC, TPC Benchmark, http://www.tpc.org/tpce TPC-E and tpsE are trademarks of the http://www.tpc.org/ Transaction Processing Performance Council. For details please see page no. 8. Hans-Georg Schleißinger, IT Manager, Rudolf Röser Verlag und Informationsdienste AG Stefan Bold, Information Technology Manager, PFI Group 130808_BRO_Primergy_ENG.indd 10 8/19/13 2:31 PM Was sagen unsere Kunden über die Leistungsfähigkeit der PRIMERGY Server? „Aus IT-Sicht haben wir mit dem PRIMERGY BX900 Dynamic Cube den Rahmen dafür gesetzt, künftig mit neuen Aufgaben mitwachsen zu können und jede erforderliche Rechnerleistung in Petto zu haben.“ „Mit unserem Blade-Server von FUJITSU profitieren wir von einem spürbaren Performance-Plus und der Möglichkeit, Server- und Speicher-Ressourcen einfach zu skalieren sowie zentral zu managen. Auch der Konsolidierungseffekt ist enorm. Wir sparen viel Stellplatz und Energie im Rechenzentrum.“
  11. 11. 11 Thomas Strohe, Cofounder and Board Member of intergenia AG Jean-Pierre Gouwy, ICT Manager, AZ Groeninge Hospital 130808_BRO_Primergy_ENG.indd 11 8/19/13 2:32 PM Wie hilft FUJITSU Ihnen im Rechenzentrum Geld zu sparen? FUJITSU Server PRIMERGY Systeme werden auf beste Energieeffizienz optimiert. Von den in Deutschland entwickelten und gefertigten Mainboards bis zur Selektion der Komponenten zielt alles auf einen möglichst niedrigen Stromverbrauch bei gleichzeitig bester Rechenleistung. Doch wussten Sie, dass im Rechenzentrum allein die aufwändige Lüftung und die Effizienzverluste der Netzteile und Stromleitungen oft für mehr als 50 % der Stromkosten verantwortlich sind? Die gute Nachricht für Sie: Hier besteht ein einfach zu nutzendes Einsparungspotenzial! Mit hocheffizienter Infrastruktur minimieren Sie Kosten für die Klimatisierung und für die Rechenleistung zu gleich. Die in der zweiten Jahreshälfte erhältliche neue Generation von PRIMERGY Servern beinhaltet hocheffiziente Komponenten, eine clevere Kühlungstechnik und verbesserte Power-Management-Tools. Damit unterstützen die Server einen größeren Temperaturbereich und reduzieren das Risiko durch Wärme verursachter Ausfälle. Perfektes Klima für bis zu 27 % weniger Energiekosten Schon heute unterstützen FUJITSU PRIMERGY Server Zulufttemperaturen von 35 °C. Mit der neuen Generation von Servern werden sogar bis zu 40 °C Umgebungstemperatur unterstützt. Damit kann die Temperatur im Rechenzentrum problemlos um einige Grad angehoben werden. Denn jedes Grad mehr bedeutet ca. 5 bis 6 % weniger Stromkosten für die Klimatisierung. Auch die oft gefürchteten „Hot Zones“ im Rechenzentrum verlieren nun ihren Schrecken. Ganz im Gegenteil: Ein geschickt eingerichteter Bereich im Rechenzentrum mit höherer Umgebungstemperatur entlastet auf ganz einfache Weise die Klimaanlage und Ihr Budget. Was sagen unsere Kunden über die Energieeffizienz der PRIMERGY Server? „Die PRIMERGY Systeme von FUJITSU übertreffen unsere Erwartungen hinsichtlich Energieeffizienz, State-of-the-Art-Technologie, Kaufpreis und Qualität.“ „Wir profitieren vom geringeren Platzbedarf der beiden PRIMERGY BX400. Zudem reduzieren sich Stromverbrauch und Wärmeentwicklung. Natürlich haben wir jetzt auch weniger Aufwand bei der Administration.“
  12. 12. 12 Christian Jäger, IT Manager, ARA Assistance Robert Stary, System Engineer Systems Operations, Zeppelin GmbH 130808_BRO_Primergy_ENG.indd 12 8/19/13 2:32 PM Umfassende Verwaltung Administratoren haben es nicht leicht. Auf der einen Seite wird von ihnen erwartet, dass die IT zuverlässig funktioniert, neue Kapazitäten schnell bereitgestellt werden und dass sie sich mit immer komplexer werdenden Infrastrukturen bestens auskennen. Auf der anderen Seite steht die nicht direkt zum Gewinn des Unternehmens beitragende IT-Abteilung natürlich stets unter Kosten- und Personaldruck. Doch wie lässt sich diese Zwickmühle lösen? Wie machen Sie den Administrator und das Controlling glücklich? Bei der Verwaltung einzelner Rechner wie gesamter Serverparks entlastet eine umfassende Server Management Lösung den Administrator bei Routinearbeiten und schafft somit Freiräume für die wirklich wichtigen Aufgaben. Ebenfalls im Fokus sind Technologien zur Virtualisierung, Dynamisierung und Automatisierung der IT- Landschaften bis hin zu deren Einbindung in standort- bzw. firmenübergreifende Lösungskonzepte. Auch das Controlling freut sich über ein effektives Server Management: Erfahrungsberichte zeigen, dass zusätzlich zu Einsparungen bei den Energiekosten auch die Instandhaltungs- und Administrationskosten durch besser ausgenutzte Hardware um bis zu 55 % gesenkt werden können. Die umfassende FUJITSU Software ServerView® Suite unterstützt Ihren Administrator und hilft Ihnen die Kosten im Rechenzentrum zu senken. Das Lösungspaket gliedert sich in die fünf Teilbereiche „Deploy“, „Control“, „Dynamize“, „Maintain“ und „Integrate“ und besteht aus überwiegend kostenfreien Modulen. Damit bietet die ServerView® Suite eine umfassende Verwaltung, die den gesamten Lebenszyklus einzelner Rechner wie gesamter Serverparks einschließt. Übrigens: Mit den „Integration Packs“ lässt sich FUJITSU-Hardware ganz einfach in bestehende Management Umgebungen anderer Hersteller integrieren. Das hat neben technischen und organisatorischen auch spürbare wirtschaftliche Vorteile: so ist der Schulungs- und Umstellungsaufwand von vornherein minimal und die Kosten für eine Implementierung von PRIMERGY-Systemen lassen sich im Vergleich zu konventionellen Methoden um bis zu 65 % senken. Was sagen unsere Kunden über das Management der PRIMERGY Server? „Bei den laufenden Kosten mit der neuen virtualisierten Hardware kommen wir auf eine Ersparnis von jährlich 55 Prozent, wenn man alle Faktoren berücksichtigt.“ „FUJITSU bietet innovative Lösungen zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sowie die technische Kompetenz, sie nahtlos in eine heterogene Umgebung zu integrieren.”
  13. 13. DEPLOY Fast, easy, reliable CONTROL Centralized,easy, efficient DYNAMIZE Simple, sophisticated, efficient MAINTAIN In any state, at any place INTEGRATE Seamless, manage uniformly Server Setup ■ SV Installation Manager ■ SV Scripting Toolkit Mass Deployment SV Deployment Manager Server Monitoring and Control ■ SV Operations Manager ■ SV Agents / CIM Providers ■ SV System Monitor ■ SV Event Manager ■ SV RAID Manager Capacity Management ■ SV Threshold Manager Power Management ■ SV Power Monitor ■ SV Power Consumption Management (in iRMC) Storage Support ■ Storage Management - Monitoring - Events Privat Cloud Infrastruc- ture SV Resource Orchestrator Cloud Edition Consolidated Server Infrastructures SV Resource Orchestrator Virtual Edition I/O Management SV Virtual-IO Manager Remote Management ■ integr. Remote Management Controller (iRMC) iRMC Advanced Pack ■ SV Management Blade Update Management ■ SV Update Manager ■ Update Manager Express ■ SV Download Manager ■ SV Respository Manager Performance Measurement ■ SV Performance Manager Investigation ■ SV Asset Management ■ SV Archive Manager ■ SV Inventory Manager ■ SV PrimeCollect Inspection ■ SV Online Diagnostics ■ SV Customer Self Service Local Service Panel Local Service Display Uniformed Management Fujitsu ManageNow® solutions SV Integration Packs ■ Microsoft SCOM ■ Microsoft SCCM ■ Microsoft SCE ■ Microsoft SC PRO Packs ■ VMware vCenter ■ Nagios ■ Icinga ■ HP Operations Manager ■ HP Systems Insight Manager ■ Altiris Development Server ■ CA Unicenter ■ CA Spectrum ■ IBM Tivoli TEC ■ IBM Tivoli NetView BMC Patrol Fujitsu Software ServerView® Suite ■ Standard ■ Option 130808_BRO_Primergy_ENG.indd 13 8/19/13 2:32 PM Ganzheitliches Server Lifecycle Management
  14. 14. 14 António Marques, IT Manager, Linha de Cuidados de Saúde (LCS) Ralf Hönemann, Head of Information Technology, European Commodity Clearing AG, Leipzig 130808_BRO_Primergy_ENG.indd 14 8/19/13 2:32 PM Global Lifecycle Excellence Dank Steigerungen in der Performance, Effizienz und Verfügbarkeit von IT-Infrastruktur macht der Hardware Anteil aktuell mit rund 17 % nur noch einen kleinen Teil der Gesamt IT-Kosten aus. Die Hauptkosten liegen vielmehr im Betrieb der Infrastruktur sowie in Implementierungen neuer Lösungen. Genau hier setzt FUJITSU mit einem breiten Portfolio von Services und Tools an, um Kosten entlang des Lebenszyklus weiter zu senken, Projektlaufzeiten zu verkürzen sowie die Verfügbarkeit von Applikationen und Services zu steigern. Gerade in der Anfangsphase gilt es Einiges zu berücksichtigen. Hierzu stellt FUJITSU eine Reihe von Tools bereit, die bei der Auswahl und Konfiguration helfen. Mit MatrixEP können Kunden auf eine Datenbank zugreifen, die Auskunft über Zusammenspiel und die Konnektivität von Infrastrukturkomponenten liefert. Der FUJITSU SystemArchitect ermöglicht die Konfiguration und Validierung ganzer Server-Racks inklusive deren Verkabelung und Berechnung von Leistungswerten. Für eine reibungslose Integration der IT beim Kunden bietet FUJITSU umfangreiche Integration- und Logistikleistungen, so dass Rollout Kosten um bis zu 45 % gesenkt werden können. Viele IT- Infrastruktursysteme stehen auch als schlüsselfertiges Lösungspaket zur Verfügung und werden im FUJITSU Werk konfiguriert, installiert und getestet und so einwandfrei an den Kunden ausgeliefert. Ist die IT in das Unternehmen integriert, bildet es häufig das Herzstück für viele Business- und Produktionsabläufe. Mit dem Grad der Komplexität der IT steigt auch das Risiko von ungeplanten Ausfallzeiten. FUJITSU Maintenance Services bieten ein breites Portfolio an weltweit verfügbaren Wartungs- und Support- Dienstleistungen, sowohl für FUJITSU Produkte als auch die anderer Hersteller. Vereinbart werden kann eine Wiederherstellungszeit von 4 Stunden. Auf Wunsch können Kunden die Betreuung ihrer Infrastruktur auch in die professionellen Hände von FUJITSU geben und so Kosten für die Verwaltung von bis zu 35 % einsparen. Managed Services beinhalten ein weltweit standardisiertes Portfolio an Services für die gesamte IT-Infrastruktur. Was unsere Kunden über das Management der PRIMERGY Server sagen: „Die Lösung von FUJITSU passt für uns perfekt. Wir haben die Performance verdoppelt, die Rund-um- die-Uhr-Verfügbarkeit unseres Service sichergestellt, den Energiebedarf halbiert und die Betriebskosten reduziert. Zudem können wir die Infrastruktur kostengünstig und schnell erweitern.“ „Ziel der Optimierung unserer Server- und Storage-Infrastruktur war die Gewährleistung hoher Flexibilität bei der Bereitstellung von IT- Ressourcen. FUJITSU hat uns auf dem Weg zur Umsetzung dieses Ziels in gewohnt qualifizierter Weise begleitet.“
  15. 15. 1 2 3 4 5 6 130808_BRO_Primergy_ENG.indd 15 8/19/13 2:32 PM 6 Faktoren für Ihren Erfolg FUJITSU bietet Ihnen eines der umfangreichsten Portfolio an x86-basierten Industrie-Standard Systemen der Branche, um die vielfältigsten Bedürfnisse abdecken zu können. Strenge und umfangreiche Qualitätssicherungsmaßnahmen garantieren Ihnen eine mit Highend-UNIX-Systemen vergleichbare hohe Verfügbarkeit. Ebenso behaupten sich PRIMERGY Server an der Spitze von Datenbank und ERP Messungen, was für kürzeste Latenzzeiten und schnellste Transaktionen spricht. PRIMERGY Server liefern bis zu 20% mehr Leistung pro Watt als vergleichbare Systeme von anderen Anbietern. Allein durch Cool-safe® Advanced Thermal Design können Sie die Kühlungskosten um bis zu 27% senken ServerView Suite reduziert dramatisch den Zeitaufwand für Server- Deployment, Wartung, und Provisioning um bis zu 90% FUJITSUs breites Portfolio an Services und Tools hilft Ihnen, Kosten entlang des Lebenszyklus weiter zu senken, Projektlaufzeiten zu verkürzen sowie die Verfügbarkeit von Applikationen und Services zu steigern Verwandeln Sie Ihre IT in einen echten Wettbewerbsvorteil!
  16. 16. Published by Fujitsu Technology Solutions GmbH Mies-van-der-Rohe-Strasse 8, 80807 Munich, Germany Copyright: © Fujitsu Technology Solutions 2013 All rights reserved, including intellectual property rights. Technical data subject to modifications and delivery subject to availability. Any liability that the data and illustrations are complete, actual or correct is excluded. Designations may be trademarks and/or copyrights of the respective manufacturer, the use of which by third parties for their own purposes may infringe the rights of such owner. 130808_BRO_Primergy_ENG.indd 16 8/19/13 2:32 PM www.fujitsu.com/de/primergy

×