09 infrastructure as_a_service

1.372 Aufrufe

Veröffentlicht am

Infrastructure as a Service

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.372
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

09 infrastructure as_a_service

  1. 1. Fujitsu Technology Solutions<br /> Infrastructure as a Service<br />Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />
  2. 2. %<br />Infrastructure-as-a-Service Was meint Fujitsu damit ?<br />Einfach …<br /><ul><li>Es beinhaltet die Lieferung von IT-Infrastruktur als Service
  3. 3. Als Alternative zum Kauf von Servern, Storage, Software, Platz im Rechen-zentrum und Netzwerkausstattung können Kunden diese Ressourcen als einen Managed Service erwerben
  4. 4. Sie werden als Utility Computing-Service abgerechnet, d. h. auf der Grundlage der angeforderten Ressourcenmenge
  5. 5. Dies ist eine Weiterentwicklung der Angebote für Web Hosting und virtueller eigener Server
  6. 6. Es ist Cloud Computing passend zu Ihrem Tempo</li></ul>Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />1<br />
  7. 7. %<br />Das passende Konzept für Ihre Anforderungen<br />Managed <br />Infrastructure<br />(Servicekatalog)<br />Delegation der Verantwortung für den Betrieb Ihrer IT<br />C u s t o m i z e d<br />Infrastructureas-a-Service<br />Betrieb Ihrer Anwendungen in einer gemeinsam genutzten Umgebung<br />S t a n d a r d<br />Infrastruktur- <br />Lösungen<br />Verwendung von bewährten Infrastrukturlösungen<br />Dynamic Cube<br />Infrastruktur- <br />Produkte & Services<br />Verwendung von IT-Funktions-bausteinen, die auf Dynamik auslegt sind<br />Dynamic Infrastructures<br />Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />2<br />
  8. 8. Welche Anforderungen haben Sie an… ? <br />Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />Serverkapazitäten <br />z.B. Fokus auf Kosten<br /><ul><li>Wandlung von fixen in variable Kosten
  9. 9. Kostentransparenz durch nutzungsbasierte Abrechnung
  10. 10. Verbrauchsorientierte Zuordnung der Kosten</li></ul>z.B. Fokus auf Flexibilität<br /><ul><li>Kapazitäten für Entwicklung, Tests, Zusammenarbeit
  11. 11. Ressourcenanpassung z.B. bei Lastspitzen
  12. 12. Schneller Beschaffungsprozess
  13. 13. Konfigurationsänderungen
  14. 14. Einsatz von Standards </li></ul>z.B. Fokus auf Know-how und Sicherheit<br /><ul><li>Professionelles IT-Service-Management nach ISO
  15. 15. Nutzung moderne RZ-Infrastruktur
  16. 16. 7x24-Verfügbarkeit und fest vereinbarte SLAs
  17. 17. Vermindertes Risiko von Geschäftsausfällen</li></ul>Storagekapazitäten<br />z.B. Fokus auf Know-how und Sicherheit<br /><ul><li>Fehlende interne Ressourcen oder Fachkenntnisse
  18. 18. Standardisierte Prozesse
  19. 19. Kritische Platzverhältnisse im eigenen Rechenzentrum
  20. 20. Backup-Standort erforderlich
  21. 21. 7x24 Storage-Betrieb notwendig</li></ul>z.B. Fokus auf Flexibilität<br /><ul><li>Sporadischer Speicherbedarf
  22. 22. Wachsende Datenmengen erwartet
  23. 23. Schneller Beschaffungsprozess
  24. 24. Bedarf an Storage-Konsolidierung</li></ul>z.B. Fokus auf Kosten<br /><ul><li>Hoher interner Kostendruck
  25. 25. Kostentransparenz durch nutzungsbasiertes Preis-modell
  26. 26. Planbarkeit und Zuordnung der Kosten </li></ul>3<br />
  27. 27. Die Integrationsplattformfür Cloud-Services<br />TrustedCloud<br />Private Cloud<br />GenerischesAngebot1 : n <br />Infrastructure-as-a-Service<br />GenerischesAngebot<br />1 : 1 <br />Infrastructure-as-a-Service<br />Angepasstes Angebot<br />ManagedServices<br />Maßgeschneiderte Managed Services<br />Individuelles Angebot<br />Workplaceas-a-Service<br />Produkt &Lösungen<br />Eigene IT – IndividuelleZusammenstellung<br />Workplaceas-a-Service<br />ManagedOffice<br />ManagedOffice<br />Server-as-a-Service<br />Server-as-a-Service<br />Managed Server<br />Vor Ort / im Fujitsu-Rechenzentrum<br /> im Fujitsu-Rechenzentrum<br />ManagedStorage<br />Vor Ort<br />Storage-as-a-Service<br />ManagedServer<br />Managed Storage<br />Storage-as-a-Service<br />ManagedMaintenance<br />Tools/Prozesse<br />Bereitstellung vor Ort<br /> Gemeinsam genutzte Infrastruktur<br />Standardisierte SLAs<br /> Standard-Tools/Prozesse<br />Dediziertes Systems Mgmt. Center<br />Gemeinsam genutztes Systems Management Center<br />Maß an Standardisierung / verbrauchsbasierter Abrechnung<br />Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />4<br />
  28. 28. Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />5<br />Ein Beispiel: die Musterfirma<br /><ul><li>Firmenprofil
  29. 29. Mittelständischer Betrieb mit ca. 200 Mitarbeiter
  30. 30. 3 Standorte in Deutschland
  31. 31. Verarbeitendes Gewerbe
  32. 32. Eigenes Rechenzentrum, gewachsene IT-Infrastruktur
  33. 33. Rahmenbedingungen
  34. 34. Schwankender Bedarf an Serverkapazitäten
  35. 35. Test und Einführung neuer Büroanwendungen
  36. 36. Umstellung der papierbasierten Verwaltung von Urlaubs- und Investitionsanträgen auf eine elektronische Lösung
  37. 37. Verbesserung der aktuellen Backup-Prozesse
  38. 38. Kein Spezialisten-Team für umfangreiche Projektarbeit verfügbar </li></li></ul><li>Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />6<br />Unsere Lösung<br /><ul><li>Nutzung hoch verfügbarer IT-Infrastrukturen und professionelles IT-Service-Management im Fujitsu Rechenzentrum
  39. 39. Auswahl zwischen virtuellen und dedizierten Ressourcen
  40. 40. Netzwerkanbindung über sichere VPN-Verbindungen
  41. 41. Zusätzliche Ressourcen zum Ausgleich von Lastspitzen / Kapazitätsengpässen einfach und ohne Wartezeiten möglich
  42. 42. Zentrale Datenspeicherung und individuelle Backup-Lösung
  43. 43. Unterstützung bei der Einführung einer Sharepoint-Lösung für Urlaubs- und Investitionsanträge
  44. 44. Setup der virtualisierten Testumgebung und Migration in das Produktionssystem nach erfolgreicher Implementierung
  45. 45. Fachlicher Support während der Umstellungsphasen durch Fujitsu </li></li></ul><li>Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />7<br />Ergebnis <br /><ul><li>Dier Kunde kann sich voll auf sein Tages-geschäft konzentrieren und nicht auf das IT-Management
  46. 46. Vereinfachte Administration und Skalierung der IT-Infrastruktur durch Übernahme von administrativer Aufgaben und Verantwortung
  47. 47. Schnelle Realisierung der Storage- und Backup-Anforderungen
  48. 48. Einführung eines neuen Dokumenten- Management Systems mit reduzierten Kosten
  49. 49. Senkung der Kapitalbindung und Freisetzung von Personal für andere Aufgaben
  50. 50. Schaffung von Kostentransparenz </li></li></ul><li>IntegrierteLösungsplattform<br />TrustedCloud<br />Private Cloud<br />GenerischesAngebot1 : n <br />Infrastructure-as-a-Service<br />GenerischesAngebot<br />1 : 1 <br />Infrastructure-as-a-Service<br />Angepasstes Angebot<br />ManagedServices<br />Maßgeschneiderte Managed Services<br />Individuelles Angebot<br />Produkt &Lösungen<br />Eigene IT – IndividuelleZusammenstellung<br />Server-as-a-Service<br />Server-as-a-Service<br />Vor Ort / im Fujitsu-Rechenzentrum<br /> im Fujitsu-Rechenzentrum<br />Managed Backup<br />Vor Ort<br />Storage-as-a-Service<br />Storage-as-a-Service<br /> Gemeinsam genutzte Infrastruktur<br />Standardisierte SLAs<br /> Standard-Tools/Prozesse<br />Dediziertes Systems Mgmt. Center<br />Gemeinsam genutztes Systems Management Center<br />Maß an Standardisierung / verbrauchsbasierter Abrechnung<br />Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />8<br />
  51. 51. Managed Services ergänzen I-a-a-S<br />Cloud-Integrationsplattform<br />IaaS shared<br />(trusted cloud)<br />IaaSdediziert<br />(private cloud)<br />Managed Services<br /><ul><li>Managed Server
  52. 52. Managed Storage
  53. 53. Managed Backup</li></ul>Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />9<br />
  54. 54. Partner und Kunden<br />Infrastructure-as-a-ServiceDynamischerRessourcen-Pool<br />Fujitsu Rechenzentrum<br />"Infrastructure-as-a-Service"<br />System Administration&Monitoring<br />IaaS Webportal<br />Sicherheit<br />Configuration & Change Management<br />Infrastructure as a Service for Server<br />Service Management<br />Integration<br />Green IT<br />IT Service Mgmt.<br />OperatingSystem<br />Patch Management& Virus Protection<br />SLA-Managementand Reporting<br />Virtual ServerDedicated Server<br />Backup/Restore<br />Infrastructure as a Service for Storage<br />Economy Storage<br />IaaSLeistungen<br />Netwerk<br />(CISCO)<br />Productivity Storage<br />High Performance Storage<br />ETERNUS/NetApp<br />PRIMERGY<br />Fujitsu’s Integrations-Plattform<br />für Cloud Services<br />ServerView<br />10<br />Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />
  55. 55. Im Detail: I-a-a-S for Server Flexibles LeistungsangebotfürihreAnforderungen<br />11<br />Virtual Server mitBetriebssystem<br />Dedicated Server<br />Basis<br />Dedicated Server Power<br />Virtual Server ohneBetriebssystem<br />200 GB<br />I-a-a-S for Server: hoheVerfügbarkeitdurchVereinbarungklardefinierterServicelevel<br />Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />
  56. 56. Im Detail: I-a-a-S for StorageDreiStorageklassenfürihreAnforderungen<br />Kundenvorteile<br /><ul><li>flexibeleinsetzbar
  57. 57. beliebigskalierbar
  58. 58. Kosteneffizienz
  59. 59. Nutzung der neuestenTechnologie
  60. 60. HoheQualität – SLA basierend</li></ul><br /><br /><br /><br /><br /><br />Productivity Storage<br />Economy Storage<br />High Performance Storage<br />TypischesEinsatzgebiet<br />TypischesEinsatzgebiet<br />TypischesEinsatzgebiet<br />FileorientierteDaten, z.B. Webservices, <br />Collaboration Plattformen<br />FileorientierteDaten,z.B. Disk to disk Backup,<br />seltengenutzteDaten<br />BlockorientierteDaten, z.B. Datenbanken,<br />Appl. mithohem I/O-Bedarf<br />Technologie<br />Technologie<br />Technologie<br />SAS<br />450 GB 15k<br />RAID5 4+1<br />SATA<br />1 TB 7,2k<br />RAID5 4+1<br />SAS<br />300 GB 15k<br />RAID 10<br />200 GB<br />50 GB<br />50 GB<br />I-a-a-S for Storage: hoheVerfügbarkeit auf Basis virtuellerInfrastruktur<br />Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />12<br />
  61. 61. I-a-a-S Kundennetzanbindung<br /><ul><li>Sichere Anbindung der Kundennetze
  62. 62. IPsec-Verschlüsselung der Daten im WAN
  63. 63. Trennung der Kundennetze im Rechenzentrum durch dedizierte DMZ Instanzen (kundeneigenes VLAN)
  64. 64. Direkte Einbindung der virtuellen Server in das Kunden-Netzkonzept durch kundenspezifische Hostnamen und IP-Adressen
  65. 65. Interoperabilität der Server- und Storagesysteme
  66. 66. Individuelles Firewall-Management
  67. 67. Hochverfügbare RZ-Netzanbindung (zwei VPN-Knoten über zwei verschiedene Provider)
  68. 68. Anforderungsgerechte, flexible Bandbreiten bis 100 MBit/s
  69. 69. SLA basierte Anbindungskonzepte (MPLS) und Backup-Optionen </li></ul>Kunde<br />Fujitsu Rechenzentrum<br />Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />13<br />
  70. 70. I-a-a-S Web Portal <br />Copyright 2010 FUJITSU Technology Solutions<br />Storage<br />RX300S5<br />BX630<br />BX900<br />14<br />
  71. 71. I-a-a-S Web Portal: Auswahlbestellbarer Services <br />Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />15<br />
  72. 72. Infrastructure-as-a-Service Was haben Sie davon ?<br />Kundennutzen <br />Nutzung von Infrastruktur-Services ohne Kapitalbindung <br />Bezug von bedarfsgerechten Server- und Storagekapazitäteneinfach, schnell und sicher<br />Flexibles Preismodell und nutzungsbasierteAbrechnung<br />Betrieb der Services und Speicherung der Daten in Deutschland <br />Professionelles IT Service- und Security-Management gemäß ISO <br />HoheVerfügbarkeit und Sicherheitdurch fest definierte SLAs <br />WebbasierendesBestellportalmit Option zurindividuellenLayoutgestaltung und Servicebereitstellung (Partner) <br />Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />16<br />
  73. 73. … noch Fragen bitte?<br />Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />Creative Commons Attribution-NoDerivs 2.0 License.von Oliver Widder <br />17<br />
  74. 74. Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />18<br />Backup <br />
  75. 75. Anforderungen an die IT-Abteilung <br />CIO Herausforderungen <br />Kostendruck begegnen<br />Flexibilität erhöhen <br />Service optimieren<br />auf das Kerngeschäft konzentrieren <br />Bedarfs-orientiert<br />Skalierbar<br />Service-orientiert <br />Dynamic Infrastructures<br />Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />2<br />19<br />
  76. 76. Managed <br />Infrastructure<br />Managed Office<br />Managed Data Center<br />Service <br />Desk<br />Managed Maintenance<br />Infrastructure <br />as a service<br />Workplace as a Service<br />Server as a Service<br />Storage as a Service<br />Infrastructure <br />Solutions<br />Office Solutions<br />Data Center Solutions<br />Servers<br />Clients<br />Storage<br />Infrastructure <br />Products & Services<br />Software<br />Network<br />Dynamic Infrastructures<br />Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />20<br />Dynamic Infrastructures Portfolio<br />
  77. 77. Infrastructure-as-a-Service<br /><ul><li>Server- und Speicherkapazitätenwerden „as-a-Service“ aus einem Fujitsu-Rechenzentrum zur Verfügung gestellt
  78. 78. Kapazitäten können flexibel an die Kundenbedürfnisse angepasst werden
  79. 79. Der Service wird nach tatsächlicher Nutzung abgerechnet
  80. 80. Zugang über sichere Internetverbindungen und hohe Verfügbarkeit
  81. 81. Basis für die Nutzung serverbasierter Applikationen und Lösungen
  82. 82. Angebotene Services
  83. 83. Virtuelle Server
  84. 84. Virtuelle oder dedizierte Server mit Betriebssystem
  85. 85. Drei verschiedene Storageklassen (als „shared“ Infrastruktur optional in Verbindung mit einem Server oder Stand-alone)
  86. 86. Zugriffausdem Internet </li></ul>Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS<br />21<br />
  87. 87. I-a-a-S Varianten der Kundennetzanbindung<br />WorldWideWeb<br />IPSec-VPN<br />SystemsManagement<br />IPSec-VPN<br />MPLS +<br />IPSec<br />Kunde<br />Fujitsu Rechenzentrum<br />App<br />App<br />OS<br />OS<br />App<br />App<br />OS<br />OS<br />App<br />App<br />App<br />OS<br />OS<br />OS<br />22<br />
  88. 88. 23<br />

×