One day a lawyer asked Jesus,
“Master, the law says ‘love
your neighbor as yourself,’
but who is my neighbor?”
The Good Sa...
Jesus antwortete ihm mit einer Geschichte: »Ein Mann wanderte von Jerusalem nach
Jericho. Unterwegs wurde er von Räubern ü...
Zufällig kam bald darauf ein
Priester vorbei. Er sah den
Mann liegen und ging schnell
auf der anderen Straßenseite
weiter....
Dann kam einer der verachteten Samariter vorbei. Als er den Verletzten sah, hatte er
Mitleid mit ihm. Er beugte sich zu ih...
Als er am nächsten Tag weiterreisen musste, gab er dem Wirt zwei Silberstücke
und bat ihn: ›Pflege den Mann gesund! Sollte...
Jesus asked the lawyer, “Who do you
think was a neighbor to the man who
was robbed?”
The lawyer replied, “The man who
had ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Der Barmherzige Samariter - The Good Samaritan

804 Aufrufe

Veröffentlicht am

Zweisprachige Geschichten für Kinder - www.freekidstories.org

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
804
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
212
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Der Barmherzige Samariter - The Good Samaritan

  1. 1. One day a lawyer asked Jesus, “Master, the law says ‘love your neighbor as yourself,’ but who is my neighbor?” The Good Samaritan Einmal, ein Schriftgelehrter fragte Jesus, »Lehrer, Gesetz Gottes sagt, ›Du sollst deine Mitmenschen lieben wie dich selbst!‹, aber wer ist mein Mitmensch?«
  2. 2. Jesus antwortete ihm mit einer Geschichte: »Ein Mann wanderte von Jerusalem nach Jericho. Unterwegs wurde er von Räubern überfallen. Sie schlugen ihn zusammen, raubten ihn aus und ließen ihn halb tot liegen. Dann machten sie sich davon. Jesus replied, “A man was travelling from Jerusalem to Jericho when he was attacked by robbers. They stole everything he had and left him for dead.
  3. 3. Zufällig kam bald darauf ein Priester vorbei. Er sah den Mann liegen und ging schnell auf der anderen Straßenseite weiter. Genauso verhielt sich ein Tempeldiener. Er sah zwar den verletzten Mann, aber er blieb nicht stehen, sondern machte einen großen Bogen um ihn. A priest went down the same road. But when he saw the man, he walked by on the other side. Later a Levite passed the same way. He also saw the man and walked by without stopping to help.
  4. 4. Dann kam einer der verachteten Samariter vorbei. Als er den Verletzten sah, hatte er Mitleid mit ihm. Er beugte sich zu ihm hinunter und behandelte seine Wunden. Dann hob er ihn auf sein Reittier und brachte ihn in den nächsten Gasthof, wo er den Kranken besser pflegen und versorgen konnte. Then a man from Samaria came traveling along that road. When he saw the man, he felt sorry for him. He bandaged his wounds, put him on his own donkey, took him to an inn and took care of him.
  5. 5. Als er am nächsten Tag weiterreisen musste, gab er dem Wirt zwei Silberstücke und bat ihn: ›Pflege den Mann gesund! Sollte das Geld nicht reichen, werde ich dir den Rest auf meiner Rückreise bezahlen!‹ The next morning the Samaritan gave the innkeeper two silver coins and said, "Please take care of the man. If you spend more than this on him, I will repay you when I return."
  6. 6. Jesus asked the lawyer, “Who do you think was a neighbor to the man who was robbed?” The lawyer replied, “The man who had compassion on him.” Jesus replied, “Go, and do the same.” Fragte Jesus jetzt den Schriftgelehrter, »Welcher von den dreien hat an dem Überfallenen als Mitmensch gehandelt?« Der Schriftgelehrte erwiderte: »Natürlich der Mann, der ihm geholfen hat.« »Dann geh und folge seinem Beispiel!«, forderte Jesus ihn auf. Illustrations © Zondervan. Dramatization of the story from the Bible, Luke 10:25-37. Featured on www.freekidstories.org

×