2016080101 - deutsch - CV Frederic Lebouc

13 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
13
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

2016080101 - deutsch - CV Frederic Lebouc

  1. 1. Frédéric Lebouc Geburtsdatum 19. Januar 1975 Familienstand ledig Staatsangehörigkeit französisch + deutsch Tätigkeitsschwerpunkt Real-time embedded software Entwickler Projekthistorie 04/2016 – jetzt (Freiberufler) Samtec automotive, Automotive Industrie, Stuttgart, Deutschland Rolle Firmware Entwickler, technischer Berater Toolchain / Systeme / Methoden C, Linux, FreeRTOS, uBoot, bare metal, GCC, GNU make, git, MISRA, scrum Zielsetzung des Projektes  Konzeption und Umsetzung eines dual Platform (Linux auf A9 - SPI - FreeRTOS auf M4) Vehicule Communication Interface Firmware Hauptaufgaben  Entwicklung, Erweiterung und Optimierung von Bootloadern, Kernels und user-space Communication Stacks (SPI, CAN, LIN, Eth) für Linux und FreeRTOS Systeme von intern entwickelten Platinen -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 08/2013 – 12/2015 (Freiberufler) Siemens Energy, Energietechnik, Berlin, Deutschland Rolle Entwickler, technischer Berater Toolchain / Systeme / Methoden VxWorks, C, ARM/PPC assembly, C++, GNU make, GCC, Eclipse, git, clearcase, clearquest, PC lint, IEC 61508 (61511, 62061), MISRA Zielsetzung des Projektes  Portierung ein Stromversorgungsplatform von PPC zu ARM Hauptaufgaben  Portierung, Erweiterung und Optimierung eines Multiplatform, Multichip Kryptographie Stacks
  2. 2.  Entwicklung, Erweiterung und Optimierung von Bootloadern und Kernels für VxWorks Systeme von intern entwickelten Platinen  Entwicklung und Optimierung weiterer Treiber (DMA, Zeit, Temperatur, ...)  Implementierung weitere Kommunikationsstacks und Systeminterfaces  Beratung von VxWorks und Multitasking -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 04/2013 – 7/2013 (Freiberufler) Avionic design, Embedded-Technologie, Hamburg, Deutschland Rolle Entwickler, technischer Berater Toolchain / Systeme / Methoden Linux, C, x86/ARM assembly, C++, GNU make, GCC, Eclipse, git, python Zielsetzung des Projektes  Konzeption und Umsetzung von device drivers  Konzeption und Umsetzung eines hardware validation system Hauptaufgaben  Entwicklung, Erweiterung und Optimierung von Linux Kernel Drivers für intern entwickelten Platinen -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 03/2002 – 12/2012 (Freiberufler) Philips Medical Systems, Medizintechnik, Hamburg, Deutschland Rolle Entwickler, technischer Berater Toolchain / Systeme / Methoden VxWorks, C, PPC assembly, C++, GNU make, GCC, Eclipse, clearcase, clearquest, PC lint, IEC 61508 (62304), MISRA Zielsetzung des Projektes  Konzeption und Umsetzung von Betriebssystem Stromversorgungssystem für Röntgenstrahler Hauptaufgaben  Entwicklung, Erweiterung und Optimierung von Bootloaders und Kernels für VxWorks Systeme von intern entwickelten Platinen  Entwicklung und Optimierung weiterer Treiber  Implementierung weiterer Kommunikationsstacks und Systeminterfaces  Beratung von VxWorks und Multitasking -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 12/2000 – 12/2001 (fest angestellt) Sybernet, Software-Auftragnehmer, Galway, Irland Rolle Entwickler, Projektleiter
  3. 3. Toolchain / Systeme / Methoden VxWorks, C, x86 assembly, PPC assembly, GNU make, GCC, clearcase, HTML, Visual C++ Zielsetzung des Projektes  Konzeption und Umsetzung eines Software-Projekts für Nortel Network Produkten Hauptaufgaben  Entwicklung und Optimierung einer Voice-to-Email Applikation für VxWorks  Erweiterung eines VxWorks DSP Treibers  Entwicklung und Optimierung einer Web GUI für eine VxWorks Applikation -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 04/1998 – 10/2000 (fest angestellt) Dell Computers, Industrie, Limerick, Irland Rolle Entwickler, Projektleiter Toolchain / Systeme / Methoden Visual C++, MFC Zielsetzung des Projektes  Konzeption und Umsetzung von Software-Werkzeugen für die Produktionsbereiche Hauptaufgaben  Multithreaded Datei- und Ordnersynchronisierung von mehreren Servern  Automatisierung des Verzweigungsnetzwerkes des Produktionsplans  Entwicklung und Optimierung sonstiger Produktionsprogramme -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- IT-Kenntnisse Programmiersprachen Programmierbereich C, C++ Experte Assembly (PPC, ARM, x86) Experte Java/JEE fortgeschr. Kenntnisse Python, PHP, JavaScript, HTML Grundkenntnisse Device drivers Experte Communication stacks Experte Multitasking Experte Cryptographik fortgeschr. Kenntnisse Tools / Frameworks / Applikationsserver / Middleware Make, gcc, ld, gdb Experte Lauterbach tools fortgeschr. Kenntnisse Eclipse fortgeschr. Kenntnisse Git fortgeschr. Kenntnisse Clearcase, clearquest Grundkenntnisse Datenbanken SQL (My, MS, lite) fortgeschr. Kenntnisse
  4. 4. XML Grundkenntnisse Netzwerktechnologien / Betriebssysteme VxWorks Experte Linux fortgeschr. Kenntnisse FreeRTOS fortgeschr. Kenntnisse I2C, SPI Experte CAN, LIN, FlexRay, TCP/IP fortgeschr. Kenntnisse Methoden und Vorgehensmodelle Methoden und Modelle UML fortgeschr. Kenntnisse CMM Grundkenntnisse Scrum Grundkenntnisse Branchenerfahrung Telekommunikation fortgeschr. Kenntnisse Industry fortgeschr. Kenntnisse Medical fortgeschr. Kenntnisse Energy Grundkenntnisse Automotive Grundkenntnisse Ausbildung 09/1997 – 06/1998 Studium am Institut Universitaire de Technologie de Lannion (Frankreich) Abschluss: “Diplôme Universitaire de Technologie” Schwerpunkt: Elektronik, Industrie-Informatik 09/1994 – 06/1997 Studium am Ecole Nationale d’Igénieurs de Brest Schwerpunkt: Mathe, Elektronik, Informatik, Mechanik 07/1994 Baccalauréat E (Abitur) Schwerpunkt: Mathe, Technologie Sprachen  Englisch: verhandlungssicher  Deutsch: verhandlungssicher  Französisch: Muttersprache  Spanisch: Grundkenntnisse

×