Best of BrandEffects 2012
Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2008 bis 2012
Agenda
Einleitung und Studiendesign1
Recognition2
Gestützte Werbeerinnerung3
Gestützte Markenbekanntheit4
Sloganerinnerung...
Einleitung und Studiendesign
Studiensteckbrief Best of Brand Effects 2012
Die Best of Brand Effects ist eine Analyse aller kampagnenbegleitenden Studie...
Best of Brand Effects – Onlinewerbewirkung seit 2008
Die Best of Brand Effects 2012 basiert auf insgesamt …
Über 65 Brand
...
Studienergebnisse
Recognition
Recognition Gesamt
Nennungen für Marke X, Anteil in % Enormer Wiedererkennungswert
bei Online Werbung!
34 Prozent der Pers...
Steigerung in %
Recognition Gesamt im Jahresvergleich
BoB 2008/09
+ 5,2 %
BoB 2010
+ 3,3 %
BoB 2011
+ 20,3 %
BoB 2012
+27,...
Nennungen für Marke X, Anteil in %
Der Vergleich über mehrere Kampagnen und Branchen hinweg zeigt den positiven Einfluss v...
Gestützte Werbeerinnerung
Werbeerinnerung Gesamt
20,2
25,4
Kontrollgruppe Testgruppe
Nennungen für Marke X, Anteil in % Gute Erinnerungsleistung bei...
Steigerung in %
Werbeerinnerung Gesamt im Jahresvergleich
BoB 2008/09
+ 27,1 %
BoB 2010
+ 29,6 %
BoB 2011
+ 24,2 %
BoB 201...
Werbeerinnerung nach Branchen
Nennungen für Marke X, Anteil in %
In jeder Branche zeigt sich der positive Einfluss der Kam...
Gestützte Markenbekanntheit
Best of Brand Effects 2012Seite 15
Nennungen für Marke X, Anteil in %
Markenbekanntheit Gesamt
68,8
71,8
Kontrollgruppe Testgruppe
Online-Werbung zahlt posit...
Steigerung in %
Markenbekanntheit Gesamt im Jahresvergleich
BoB 2008/09
+ 1,6 %
BoB 2010
+ 2,2 %
BoB 2011
+ 3,8 %
BoB 2012...
Nennungen für Marke X, Anteil in %
Trotz des hohen Ausgangsniveaus konnte die Markenbekanntheit in fast allen Branchen ges...
Sloganerinnerung
Nennungen für Marke X, Anteil in %
Sloganerinnerung Gesamt
20,1
25,0
Kontrollgruppe Testgruppe
Slogans aus der Online-Werb...
Steigerung in %
Sloganerinnerung Gesamt im Jahresvergleich
BoB 2008/09
+ 24,6 %
BoB 2010
+ 13,9 %
BoB 2011
+ 21,6 %
BoB 20...
Nennungen für Marke X, Anteil in %
Die Erinnerung der Kampagnen-Slogans variiert stark zwischen den Branchen. Eine Steiger...
Werbemittelgefallen
Allgemeine Beurteilung von Online-Werbemitteln
52,2
40,3
28,6
47,7
52,8
68,1
26,8
31,6
53,6
…istmodern
…istinnovativ
…istu...
Statements Werbung
Darstellung der Top 2 Werte in %
Gefallen und Wirkung der Werbemittel
11,1
24,3 23,9
27,9
11,9
24,7 24,...
Markenimage und Markensympathie
Die Marke…
Darstellung der Top 2 Werte in %
Image von Online-Werbetreibenden Marken
56,7
59,8
45,1
60,5
52,2
65,3
36,4
62,...
Markensympathie*
Darstellung TOP 2 (sehr) sympathisch, Anteil in %
54,2
60,6
Kontrollgruppe Testgruppe
Markensympathie
Onl...
Loyalität
Loyalität
58,5 56,4
50,1
57,6
63,4
58,8
52,6
61,7
Ich habe mit der
Marke
nur gute
Erfahrungen
gemacht.
Ich würde die
Marke...
Kaufbereitschaft
Kaufbereitschaft Gesamt und nach Branchen
6,9
32,6
12,8
31,1
47,9
35,3
12,3 13,8
24,4
41,1
7,2
30,6
10,2
36,0
51,2
40,7
11...
TOMORROW FOCUS Media Benchmark
Werbewirkungs-Benchmark
Parameter 2012 2011 2010 2008/09
Recognition +27,4 Prozent +20,3 Prozent +3,3 Prozent +5,2 Prozent...
Branchen-Benchmark
Branche Recognition
Werbe-
erinnerung
Marken-
bekanntheit
Slogan-
erinnerung
Marken-
sympathie
Kauf-
be...
Matrix nach Kampagnenziel
Kampagnenziel Recognition
Werbe-
erinnerung
Marken-
bekanntheit
Slogan-
erinnerung
Marken-
sympa...
Ansprechpartner
Sonja Knab
Director Research & Marketing
Tel.: 089/92 50-12 69
s.knab@tomorrow-focus.de
ForwardAdGroup
htt...
Vielen Dank!
Verwendetes Bildmaterial: www.thinkstockphotos.de
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Best of Brand Effects 2012

255 Aufrufe

Veröffentlicht am

Erstmals werden in der Studie Best of Brand Effects 2012 auch die Werbewirkungsindikatoren "Markensympathie" und "Kaufbereitschaft" ausgewiesen. Die aktuelle Studie weist Steigerungswerte bei allen relevanten qualitativen Indikatoren auf. Im Jahresvergleich wird deutlich: Online-Werbung etabliert sich und erzielt konstant hohe und teilweise sogar höhere Steigerungsraten als in den Vorjahren.

Veröffentlicht in: Internet
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
255
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Best of Brand Effects 2012

  1. 1. Best of BrandEffects 2012 Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2008 bis 2012
  2. 2. Agenda Einleitung und Studiendesign1 Recognition2 Gestützte Werbeerinnerung3 Gestützte Markenbekanntheit4 Sloganerinnerung5 Werbemittelgefallen6 Markenimage und Markensympathie7 Loyalität8 Kaufbereitschaft9 TOMORROW FOCUS Media Benchmark und Matrix10 Best of Brand Effects 2012Seite 2
  3. 3. Einleitung und Studiendesign
  4. 4. Studiensteckbrief Best of Brand Effects 2012 Die Best of Brand Effects ist eine Analyse aller kampagnenbegleitenden Studien der TOMORROW FOCUS Media. In einer Datenbank werden seit 2008 alle Ergebnisse der Werbewirkungsstudien eingepflegt und jährlich analysiert. • Methode: Kampagnenbegleitende Layer-Befragung (+Nullmessung) • Grundgesamtheit: Personen mit Kampagnenkontakt im TFM-Netzwerk • Auswahlverfahren: Auswahl des n-ten Nutzers • Stichprobengröße Gesamt: Kontrollgruppe: n=42.898 Testgruppe: n=57.411 • Erhebungszeitraum: Januar 2008 bis Oktober 2012 Neue Inhalte in 2012: • Markensympathie • Kaufbereitschaft Best of Brand Effects 2012Seite 4
  5. 5. Best of Brand Effects – Onlinewerbewirkung seit 2008 Die Best of Brand Effects 2012 basiert auf insgesamt … Über 65 Brand Effects seit 2008… … in 10 Branchen… … für ca. 50 verschiedene Kunden… … mit über 100.000 Befragten … … und über 250 abgefragte Parameter… … mit mehr als 500 Handlungs- empfehlungen … … zeigen, dass Online- Werbung wirkt! Best of Brand Effects 2012Seite 5
  6. 6. Studienergebnisse
  7. 7. Recognition
  8. 8. Recognition Gesamt Nennungen für Marke X, Anteil in % Enormer Wiedererkennungswert bei Online Werbung! 34 Prozent der Personen mit Kampagnenkontakt können sich erinnern, das Werbemittel gesehen zu haben. Dies entspricht einer Steigerung von 27,4 Prozent im Vergleich zur Kontrollgruppe. 26,6 33,9 Kontrollgruppe Testgruppe Best of Brand Effects 2012Seite 8 Zielgruppe: Kontrollgruppe n = 42.898; Testgruppe n= 57.411; Quelle: Best of BrandEffects 2012 Fragestellung: Bitte geben Sie an, ob Sie Werbung in dieser oder ähnlicher Form schon einmal gesehen haben.
  9. 9. Steigerung in % Recognition Gesamt im Jahresvergleich BoB 2008/09 + 5,2 % BoB 2010 + 3,3 % BoB 2011 + 20,3 % BoB 2012 +27,4 % Die Wiedererkennung bei Online Werbemitteln steigt stetig – großformatige Werbeformate können besser erinnert werden! Der Einfluss der Kampagnen auf die Wiedererkennung des Werbemittels ist weiter angestiegen. Die Recognition konnte um mehr als 27 Prozent gesteigert werden. Best of Brand Effects 2012Seite 9 Zielgruppe: Kontrollgruppe n = 42.898; Testgruppe n= 57.411; Quelle: Best of BrandEffects 2012 Fragestellung: Bitte geben Sie an, ob Sie Werbung in dieser oder ähnlicher Form schon einmal gesehen haben..
  10. 10. Nennungen für Marke X, Anteil in % Der Vergleich über mehrere Kampagnen und Branchen hinweg zeigt den positiven Einfluss von Online Werbung auf die Recognition. In jeder Branche konnte der Wiedererkennungswert gesteigert werden. Die höchsten Steigerungen konnten in den Branchen Finanzen & Versicherungen, Haushaltsprodukte sowie Kosmetik & Körperpflege erzielt werden. Recognition nach Branchen 26,6 21,8 37,8 27,7 25,9 34,5 24,1 21,3 17,6 23,9 31,2 33,9 35,6 41,8 36,4 35,5 38,6 29,5 28,4 25,2 32,4 35,7 Gesamt Fin&Vers Auto Unterh Kos&Körp Comp FMCG Dienstl Haushalt Mode Pharma Gesamt Finanzen Automobil Unterhaltungs -elektronik Kosmetik & Körperpflege Computer FMCG Dienst- leistungen Haushalts- Produkte Mode & Schmuck Pharma Best of Brand Effects 2012Seite 10 Zielgruppe: Kontrollgruppe n = 42.898; Testgruppe n= 57.411; Quelle: Best of BrandEffects 2012 Fragestellung: Bitte geben Sie an, ob Sie Werbung in dieser oder ähnlicher Form schon einmal gesehen haben.
  11. 11. Gestützte Werbeerinnerung
  12. 12. Werbeerinnerung Gesamt 20,2 25,4 Kontrollgruppe Testgruppe Nennungen für Marke X, Anteil in % Gute Erinnerungsleistung bei Online-Werbung! Die Erinnerung an die beworbene Marke konnte durch die Kampagnen im Schnitt um 21 Prozent gesteigert werden. Über ein Viertel der befragten Personen aus der Testgruppe kann sich an Werbung der Marke bzw. des Produktes erinnern. Best of Brand Effects 2012Seite 12 Zielgruppe: Kontrollgruppe n = 42.898; Testgruppe n= 57.411; Quelle: Best of BrandEffects 2012 Fragestellung: Von welchen der unten aufgeführten Marken haben Sie in den letzten Tagen Werbung im Internet gesehen?
  13. 13. Steigerung in % Werbeerinnerung Gesamt im Jahresvergleich BoB 2008/09 + 27,1 % BoB 2010 + 29,6 % BoB 2011 + 24,2 % BoB 2012 +20,5% Die Werbeerinnerung wird durch Online-Kampagnen konstant positiv beeinflusst! Die Steigerung der Werbeerinnerung durch die Kampagnen ist über die Jahre nahezu konstant. Allerdings ist in den letzten beiden Jahren ein kleiner Rückgang zu verzeichnen. Dieser Effekt lässt sich durch den steigenden Werbedruck im Onlinebereich und die steigende Anzahl der Kampagnen erklären – daher ist es umso wichtiger der Kreation eine gewisse Einzigartigkeit zu verleihen damit die Erinnerung an die Werbung auch ohne Vorlage des Werbemittels weiterhin gut funktioniert. Best of Brand Effects 2012Seite 13 Zielgruppe: Kontrollgruppe n = 42.898; Testgruppe n= 57.411; Quelle: Best of BrandEffects 2012 Fragestellung: Von welchen der unten aufgeführten Marken haben Sie in den letzten Tagen Werbung im Internet gesehen?
  14. 14. Werbeerinnerung nach Branchen Nennungen für Marke X, Anteil in % In jeder Branche zeigt sich der positive Einfluss der Kampagne auf die Erinnerungsleistung. Vor allem im Bereich Haushaltsprodukte, Kosmetik, Mode und FMCG kann die Werbeerinnerung stark gesteigert werden. Best of Brand Effects 2012Seite 14 Zielgruppe: Kontrollgruppe n = 42.898; Testgruppe n= 57.411; Quelle: Best of BrandEffects 2012 Fragestellung: Von welchen der unten aufgeführten Marken haben Sie in den letzten Tagen Werbung im Internet gesehen? 20,2 18,9 21,3 21,7 24,3 31,3 19,4 10,7 12,0 10,2 20,7 25,4 20,9 23,6 23,9 36,0 37,4 27,3 13,6 21,1 15,0 22,4 Gesamt Fin&Vers Auto Unterh Kos&Körp Comp FMCG Dienstl Haushalt Mode Pharma Gesamt Finanzen Automobil Unterhaltungs -elektronik Kosmetik & Körperpflege Computer FMCG Dienst- leistungen Haushalts- Produkte Mode & Schmuck Pharma
  15. 15. Gestützte Markenbekanntheit Best of Brand Effects 2012Seite 15
  16. 16. Nennungen für Marke X, Anteil in % Markenbekanntheit Gesamt 68,8 71,8 Kontrollgruppe Testgruppe Online-Werbung zahlt positiv auf die Markenbekanntheit ein! Die Markenbekanntheit liegt nach der Kampagne im Durchschnitt bei 72 Prozent. Damit konnte die gestützte Erinnerung an die Marke durch die Werbung um 4,4 Prozent gesteigert werden. Best of Brand Effects 2012Seite 16 Zielgruppe: Kontrollgruppe n = 42.898; Testgruppe n= 57.411; Quelle: Best of BrandEffects 2012 Fragestellung: Bitte sagen Sie mir, welche Sie der unten aufgeführten Marken Sie kennen, und sei es auch nur dem Namen nach.
  17. 17. Steigerung in % Markenbekanntheit Gesamt im Jahresvergleich BoB 2008/09 + 1,6 % BoB 2010 + 2,2 % BoB 2011 + 3,8 % BoB 2012 +4,4 % Die Kampagnen zeigen einen positiven Einfluss auf die Markenbekanntheit! Die Steigerungsraten der Markenbekanntheit durch die Kampagnen werden im Jahresvergleich höher. Dies liegt unter anderem auch daran, dass mittlerweile immer mehr Marken im Online-Bereich werben, die teilweise auch eine geringere Markenbekanntheit haben und somit der Uplift durch eine Kampagne stärker ist. Best of Brand Effects 2012Seite 17 Zielgruppe: Kontrollgruppe n = 42.898; Testgruppe n= 57.411; Quelle: Best of BrandEffects 2012 Fragestellung: Bitte sagen Sie mir, welche Sie der unten aufgeführten Marken Sie kennen, und sei es auch nur dem Namen nach.
  18. 18. Nennungen für Marke X, Anteil in % Trotz des hohen Ausgangsniveaus konnte die Markenbekanntheit in fast allen Branchen gesteigert werden. Die höchsten Steigerungen konnten in den Branchen Kosmetik & Körperpflege, Mode & Schmuck sowie Pharmazie gemessen werden. Markenbekanntheit nach Branchen Best of Brand Effects 2012Seite 18 Zielgruppe: Kontrollgruppe n = 42.898; Testgruppe n= 57.411; Quelle: Best of BrandEffects 2012 Fragestellung: Bitte sagen Sie mir, welche Sie der unten aufgeführten Marken Sie kennen, und sei es auch nur dem Namen nach. 68,8 65,0 88,3 77,6 60,3 81,4 59,9 57,6 57,4 52,4 73,771,8 63,5 88,2 82,9 75,1 83,6 60,0 59,0 58,3 58,5 80,0 Gesamt Fin&Vers Auto Unterh Kos&Körp Comp FMCG Dienstl Haushalt Mode Pharma Gesamt Finanzen Automobil Unterhaltungs -elektronik Kosmetik & Körperpflege Computer FMCG Dienst- leistungen Haushalts- Produkte Mode & Schmuck Pharma
  19. 19. Sloganerinnerung
  20. 20. Nennungen für Marke X, Anteil in % Sloganerinnerung Gesamt 20,1 25,0 Kontrollgruppe Testgruppe Slogans aus der Online-Werbung werden gut erinnert! Nach der Kampagne kann sich ein Viertel der Befragten an den Slogan der Marke bzw. des Produkts erinnern. Dabei handelt es sich um eine Steigerung von 24,4 Prozent gegenüber der Kontrollgruppe. Best of Brand Effects 2012Seite 20 Zielgruppe: Kontrollgruppe n = 42.898; Testgruppe n= 57.411; Quelle: Best of BrandEffects 2012 Fragestellung: An welche der folgenden Aussagen können Sie sich erinnern, wenn Sie an Werbung für X in letzter Zeit denken?
  21. 21. Steigerung in % Sloganerinnerung Gesamt im Jahresvergleich BoB 2008/09 + 24,6 % BoB 2010 + 13,9 % BoB 2011 + 21,6 % BoB 2012 +24,4 % Konstant positive Wirkung der Online-Werbung auf die Sloganerinnerung! Slogans aus der Online-Werbung werden gut erinnert. Im Durchschnitt konnten in jedem Jahr positive Steigerungsraten verzeichnet werden. Best of Brand Effects 2012Seite 21 Zielgruppe: Kontrollgruppe n = 42.898; Testgruppe n= 57.411; Quelle: Best of BrandEffects 2012 Fragestellung: An welche der folgenden Aussagen können Sie sich erinnern, wenn Sie an Werbung für X in letzter Zeit denken?
  22. 22. Nennungen für Marke X, Anteil in % Die Erinnerung der Kampagnen-Slogans variiert stark zwischen den Branchen. Eine Steigerung durch die Kampagnen konnte aber in nahezu allen Branchen erreicht werden. Die höchste Steigerungsrate wird im Bereich Computer erreicht. Auch in der Kosmetik- und Haushaltsprodukte-Branche ist die Steigerung vergleichsweise hoch. Sloganerinnerung nach Branchen Best of Brand Effects 2012Seite 22 20,1 8,2 28,4 23,4 25,5 11,4 21,1 12,4 7,4 15,4 45,3 25,0 10,1 31,1 28,4 33,5 17,5 26,9 14,0 9,7 14,7 56,8 Gesamt Fin&Vers Auto Unterh Kos&Körp Comp FMCG Dienstl Haushalt Mode Pharma Gesamt Finanzen Automobil Unterhaltungs -elektronik Kosmetik & Körperpflege Computer FMCG Dienst- leistungen Haushalts- Produkte Mode & Schmuck Pharma Zielgruppe: Kontrollgruppe n = 42.898; Testgruppe n= 57.411; Quelle: Best of BrandEffects 2012 Fragestellung: An welche der folgenden Aussagen können Sie sich erinnern, wenn Sie an Werbung für X in letzter Zeit denken?
  23. 23. Werbemittelgefallen
  24. 24. Allgemeine Beurteilung von Online-Werbemitteln 52,2 40,3 28,6 47,7 52,8 68,1 26,8 31,6 53,6 …istmodern …istinnovativ …istunterhaltsam ...fälltsofortinsAuge. …istseriösund vertrauenswürdig …istleicht verständlich …istbesserals sonstigeWerbungim Internet ...enthältwichtige Informationen ...setztdasProdukt gutinSzene Die Werbung… Darstellung der Top 2 Werte in % Gute Bewertung von Online- Werbung in fast allen Indikatoren! Online-Werbung wird von knapp 70 Prozent der Befragten als leicht verständlich eingestuft. Mehr als die Hälfte findet sie seriös und vertrauenswürdig und ist der Meinung, dass die gezeigten Werbemittel, das Produkt gut ins Szene setzen. Allerdings sollte die Online-Werbung noch unterhaltsamer und einzigartiger werden. Best of Brand Effects 2012Seite 24 Basis: 100.309 Befragte; Quelle: Best of BrandEffects 2012 Fragestellung: Nun würde mich noch interessieren, was Sie über die Werbung denken.
  25. 25. Statements Werbung Darstellung der Top 2 Werte in % Gefallen und Wirkung der Werbemittel 11,1 24,3 23,9 27,9 11,9 24,7 24,8 29,1 Ich möchte mehr über die Produkte erfahren, nachdem ich die Werbung gesehen habe. Die Werbung hat mich persönlich angesprochen. Die Werbung macht mich neugierig. Die Werbung gefällt mir gut. Kontrollgruppe Testgruppe Positivere Beurteilung der Werbung in der Testgruppe! In allen dargestellten Punkten wird die Werbung in der Testgruppe besser beurteilt als in der Kontrollgruppe. Knapp 30 Prozent gefällt die Werbung – dies entspricht einer Steigerung von 4,3 Prozent. Die Werbung konnte auch die Neugier der User auf die Marke bzw. Produkt erhöhen  höhere Aktivierung durch Kampagnenkontakt. Best of Brand Effects 2012Seite 25 Zielgruppe: Kontrollgruppe n = 42.898; Testgruppe n= 57.411; Quelle: Best of BrandEffects 2012 Fragestellung: Nun geht es um die Bewertung von xxx. Was denken Sie ganz allgemein über xxx?
  26. 26. Markenimage und Markensympathie
  27. 27. Die Marke… Darstellung der Top 2 Werte in % Image von Online-Werbetreibenden Marken 56,7 59,8 45,1 60,5 52,2 65,3 36,4 62,2 …istmodern …istzuverlässig …istunver- wechselbar …bietetqualitativ hochwertige Produkte …istinnovativ …hateinegutenRuf …hebtsichvonder Konkurrenzab …wirkt vertrauensvoll Positives Image von Online- Werbetreibenden Marken! Marken, die online beworben werden, werden als vertrauensvoll und qualitativ hochwertig wahrgenommen und 65 Prozent sind der Meinung, dass die Marke einen guten Ruf hat. Marken, die Online werben, genießen ein sehr gutes oder gutes Image. Die Einzigartigkeit von Marken muss allerdings noch stärker herausgestellt werden. Best of Brand Effects 2012Seite 27 Basis: 100.309 Befragte; Quelle: Best of BrandEffects 2012 Fragestellung: Nun geht es um die Bewertung von xxx. Was denken Sie ganz allgemein über xxx?
  28. 28. Markensympathie* Darstellung TOP 2 (sehr) sympathisch, Anteil in % 54,2 60,6 Kontrollgruppe Testgruppe Markensympathie Online-Werbung macht Brands sympathischer! In den Kategorien „sehr gut“ und „gut“ kann der Anteil der Nennungen durch die Kampagne gesteigert werden. Über 60 Prozent finden die Marke sympathisch. Die Kampagnen wirken sich positiv auf die allgemeine Beurteilung der Marke aus. Best of Brand Effects 2012Seite 28 Zielgruppe: Kontrollgruppe n = 42.898 (2.785); Testgruppe n= 57.411 (3.686); Quelle: Best of BrandEffects 2012 Fragestellung: Bitte geben Sie an, wie sympathisch Ihnen die folgenden Marken sind. *Die Daten beziehen sich nur auf die Brand Effects aus 2012, da in den Jahren zuvor die Markensympathie nicht in dieser Form abgefragt wurde
  29. 29. Loyalität
  30. 30. Loyalität 58,5 56,4 50,1 57,6 63,4 58,8 52,6 61,7 Ich habe mit der Marke nur gute Erfahrungen gemacht. Ich würde die Marke jederzeit weiterempfehlen. Ich würde jederzeit wieder ein Produkt der Marke kaufen. Die Marke hat mich bisher nie enttäuscht. Kontrollgruppe Testgruppe 156 159 Kontrollgruppe Testgruppe Loyalitätsindex Loyalität* Bewertung des Werbemittels, Anteil in % Durch Online-Werbung kann die Loyalität zur Marke gesteigert bzw. gestärkt werden. Generell ist die Verbundenheit zur Marke ein Faktor der über einen längeren Zeitraum und Erfahrungen aufgebaut wird – kann aber durch Online-Werbung positiv beeinflusst werden. Best of Brand Effects 2012Seite 30 Zielgruppe: Kontrollgruppe n = 42.898; Testgruppe n= 57.411; Quelle: Best of BrandEffects 2012 Fragestellung: Bitte sagen Sie mir, welche Sie der unten aufgeführten Marken Sie kennen, und sei es auch nur dem Namen nach. *Die Daten beziehen sich nur auf die Brand Effects aus 2011 und 2012, da in den Jahren zuvor die Loyalität nicht abgefragt wurde
  31. 31. Kaufbereitschaft
  32. 32. Kaufbereitschaft Gesamt und nach Branchen 6,9 32,6 12,8 31,1 47,9 35,3 12,3 13,8 24,4 41,1 7,2 30,6 10,2 36,0 51,2 40,7 11,3 15,1 31,7 43,1 Fin&Vers Auto Unterh Kos&Körp Comp FMCG Dienstl Haushalt Mode Pharma 25,9 27,3 Kontrollgruppe Testgruppe Finanzen Auto Unter- haltungs- elektronik Kosmetik& Körperpflege Computer FMCG Dienstleistungen Haushaltsprodukte Mode&Schmuck Pharma Loyalität* Darstellung der Top 2 Werte in % Online Werbung steigert die Kaufbereitschaft! Mehr als ein Viertel der Befragten kann sich vorstellen, die Marke oder das Produkt aufgrund der Online-Werbung zu kaufen. Die größte Aktivierung konnte bei den schnelldrehenden Konsumgütern und im Bereich Mode erreicht werden. Best of Brand Effects 2012Seite 32 Zielgruppe: Kontrollgruppe n = 15.395; Testgruppe n= 18.854; Quelle: Best of BrandEffects 2012 Fragestellung: Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie folgende Aktionen ausführen? Das Produkt / die Marke kaufen *Die Daten beziehen sich nur auf die Brand Effects aus 2011 und 2012, da in den Jahren zuvor die Kaufbereitschaft nicht abgefragt wurde
  33. 33. TOMORROW FOCUS Media Benchmark
  34. 34. Werbewirkungs-Benchmark Parameter 2012 2011 2010 2008/09 Recognition +27,4 Prozent +20,3 Prozent +3,3 Prozent +5,2 Prozent Werbeerinnerung +20,5 Prozent +24,2 Prozent +29,6 Prozent +27,9 Prozent Markenbekanntheit +4,4 Prozent +3,8 Prozent +2,2 Prozent +1,6 Prozent Sloganerinnerung +24,4 Prozent +21,6 Prozent +13,9 Prozent +24,6 Prozent Markensympathie +11,8 Prozent k.A. k.A. k.A. Kaufbereitschaft +5,4 Prozent k.A. k.A. k.A. Best of Brand Effects 2012Seite 34
  35. 35. Branchen-Benchmark Branche Recognition Werbe- erinnerung Marken- bekanntheit Slogan- erinnerung Marken- sympathie Kauf- bereitschaft Dienstleistung +33,3 Prozent +27,1 Prozent +2,4 Prozent +12,9 Prozent k.A. -8,5 Prozent Kosmetik & Körperpflege +37,1 Prozent +48,1 Prozent +24,5 Prozent +31,4 Prozent +15,1 Prozent +15,6 Prozent Unterhaltungs- elektronik +31,4 Prozent +10,1 Prozent +6,8 Prozent +21,4 Prozent k.A. -20,2 Prozent Computer +11,9 Prozent +19,5 Prozent +2,7 Prozent +53,5 Prozent +9,2 Prozent +6,9 Prozent Mode & Schmuck +35,6 Prozent +47,1 Prozent +11,6 Prozent -4,5 Prozent k.A. +29,9 Prozent Finanzen & Versicherungen +63,3 Prozent +10,6 Prozent -2,3 Prozent +23,2 Prozent - 7,8 Prozent +4,3 Prozent Automobil +10,6 Prozent +10,8 Prozent -0,1 Prozent +9,5 Prozent +1,5 Prozent -6,2 Prozent Pharmazie +14,4 Prozent +8,2 Prozent +8,5 Prozent +25,4 Prozent k.A. +4,9 Prozent FMCG +22,4 Prozent +40,7 Prozent +0,2 Prozent +27,5 Prozent +3,6 Prozent +15,3 Prozent Haushalts- produkte +43,2 Prozent +75,8 Prozent +1,6 Prozent +31,1 Prozent k.A. +9,4 Prozent Best of Brand Effects 2012Seite 35
  36. 36. Matrix nach Kampagnenziel Kampagnenziel Recognition Werbe- erinnerung Marken- bekanntheit Slogan- erinnerung Marken- sympathie Kauf- bereitschaft Index Steigerung der Markenbekanntheit    124 Abverkauf      113 Kundenbindung     117 Gewinnung von Neukunden      114 Repositionierung der Marke    124 Markteinführung des Produkts     121 Aufbau eines positiven Images     115 Differenzierung gegenüber Konkurrenz    118 Index 127 121 104 124 112 105 Lesebeispiel: Wichtige Faktoren (laut Matrix) für Repositionierung einer Marke: Recognition, Werbeerinnerung und Sloganerinnerung  Indexwert Repositionierung ist 124 (Mittelwert über die Indizes der drei Faktoren (127,121,124) Best of Brand Effects 2012Seite 36
  37. 37. Ansprechpartner Sonja Knab Director Research & Marketing Tel.: 089/92 50-12 69 s.knab@tomorrow-focus.de ForwardAdGroup http://tomorrow-focus-media.de Mareike Rehm Senior Research Manager Tel.: 089/92 50-31 58 m.rehm@tomorrow-focus.de ForwardAdGroup http://tomorrow-focus-media.de Smaranda Dancu Research Manager Tel.: 089/92 50-29 76 s.dancu@tomorrow-focus.de ForwardAdGroup http://tomorrow-focus-media.de Seite 37 Best of Brand Effects 2012
  38. 38. Vielen Dank! Verwendetes Bildmaterial: www.thinkstockphotos.de

×