Musik als Marketingtool        Florian Bogdan        Andrea Pusch
Der Weg der Musik ins Gehirn Hammer Amboss Steigbügel Hörschnecke Haarzellen Nervensystem Gehirn                 Musik als...
Wo passiert was? Stammhirn   Puls- und Herzschlag Zwischenhirn   Lernfähig, Emotionen Großhirn   Denken Frontallappen   Ve...
Gehirnhälften Detailliert                              Emotional Aktiv                                    Verbindungen Ver...
Limbisches System Direkte Verbindung zum Langzeitgedächtnis Prozesse vor bewusster Beurteilung Eingreifen des Werbeexperte...
Gedächtnis: Aus alt mach´ neu S e n s o r is c h e s G e d ä c h t n is         A r b e it s g e d ä c h t n is   L a n g ...
Psychische Wirkung Klangfarbe Rhythmus Harmonie Tempo Tonart Aktivierende Wirkung   hohe Lautstärken   schnelles Tempo   V...
Musik in der Werbung Klangteppich, Point of Sale, Internet, Radio, TV, Kino, Events                     Musik als Marketin...
Musik in TV-Spots Seit 80er Jahren Musik in fast allen Spots Auswahl der Musik aufgrund von   Zielgruppe   Kommunikationsz...
Forschungsfragen Freie Erinnerung nur aufgrund der Musik Produktgruppe und Qualität des Produkts durch Musik zuordenbar Un...
Empirische Untersuchung Mittels Fragebogen, CASI -> email und Facebook Fragebogen über Surveymonkey bereitgestellt Soundlo...
Soundlogo / Werbesong             Musik als Marketingtool   Bogdan, Pusch
Fragebogen Soundlogos:                                   Werbesongs:   Audi                                          ÖBB  ...
Ergebnis am Beispiel Voest-Alpine              Musik als Marketingtool   Bogdan, Pusch
Ergebnis am Beispiel Voest-Alpine              Musik als Marketingtool   Bogdan, Pusch
Ergebnis am Beispiel Voest-Alpine              Musik als Marketingtool   Bogdan, Pusch
Ergebnis Musik in Werbespot für Männliche Zielgruppe von Männern auch als angenehmer empfunden und vice versa für Frauen Z...
Studientitel: Musik als MarketingtoolVerfasser: Andrea Pusch, Florian BogdanBetreuer: Franz TrinklUniversitätslehrgang für...
Musik als marketingtool   florian bogdan
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Musik als marketingtool florian bogdan

1.316 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.316
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Musik als marketingtool florian bogdan

  1. 1. Musik als Marketingtool Florian Bogdan Andrea Pusch
  2. 2. Der Weg der Musik ins Gehirn Hammer Amboss Steigbügel Hörschnecke Haarzellen Nervensystem Gehirn Musik als Marketingtool Bogdan, Pusch
  3. 3. Wo passiert was? Stammhirn Puls- und Herzschlag Zwischenhirn Lernfähig, Emotionen Großhirn Denken Frontallappen Verbindungen schaffen Musik als Marketingtool Bogdan, Pusch
  4. 4. Gehirnhälften Detailliert Emotional Aktiv Verbindungen Verbal Musisch Marken Jingles Musik als Marketingtool Bogdan, Pusch
  5. 5. Limbisches System Direkte Verbindung zum Langzeitgedächtnis Prozesse vor bewusster Beurteilung Eingreifen des Werbeexperten! Ausschüttung von Hormonen Musik als Marketingtool Bogdan, Pusch
  6. 6. Gedächtnis: Aus alt mach´ neu S e n s o r is c h e s G e d ä c h t n is A r b e it s g e d ä c h t n is L a n g z e it g e d ä c h t n is e n k o d ie r e n s p e ic h e r n a b ru fe nAssoziativinformationLutz 2010: Grease „Youre the one that I want“ Musik als Marketingtool Bogdan, Pusch
  7. 7. Psychische Wirkung Klangfarbe Rhythmus Harmonie Tempo Tonart Aktivierende Wirkung hohe Lautstärken schnelles Tempo Veränderung der Lautstärke Jingles Wiedererkennungswert steigern Emotionen wecken Musik als Marketingtool Bogdan, Pusch
  8. 8. Musik in der Werbung Klangteppich, Point of Sale, Internet, Radio, TV, Kino, Events Musik als Marketingtool Bogdan, Pusch
  9. 9. Musik in TV-Spots Seit 80er Jahren Musik in fast allen Spots Auswahl der Musik aufgrund von Zielgruppe Kommunikationsziel Image des zu bewerbenden Produkts Akustische Markenelemente: Audio Logo, Jingle, Brand Music, Brand Soundscape Musik als Marketingtool Bogdan, Pusch
  10. 10. Forschungsfragen Freie Erinnerung nur aufgrund der Musik Produktgruppe und Qualität des Produkts durch Musik zuordenbar Unterschiede in der Wahrnehmung der Musik zwischen Männern und Frauen Musik als Marketingtool Bogdan, Pusch
  11. 11. Empirische Untersuchung Mittels Fragebogen, CASI -> email und Facebook Fragebogen über Surveymonkey bereitgestellt Soundlogos und Werbemusik über Youtube bereitgestellt Soundlogo: Hornbach Werbesong vorspielen Voest-Alpine: und Frage an Publikum ob erkannt, Produktgruppe, Qualität und für welches Geschlecht dieser Spot wäre? Musik als Marketingtool Bogdan, Pusch
  12. 12. Soundlogo / Werbesong Musik als Marketingtool Bogdan, Pusch
  13. 13. Fragebogen Soundlogos: Werbesongs: Audi ÖBB Nokia Gösser Telekom Austria Voest-Alpine Hornbach DM DM Davidoff Men Intel Davidoff Woman Musik als Marketingtool Bogdan, Pusch
  14. 14. Ergebnis am Beispiel Voest-Alpine Musik als Marketingtool Bogdan, Pusch
  15. 15. Ergebnis am Beispiel Voest-Alpine Musik als Marketingtool Bogdan, Pusch
  16. 16. Ergebnis am Beispiel Voest-Alpine Musik als Marketingtool Bogdan, Pusch
  17. 17. Ergebnis Musik in Werbespot für Männliche Zielgruppe von Männern auch als angenehmer empfunden und vice versa für Frauen Zielgruppe des Spots auch richtig erkannt, Ausnahme Davidoff Spots Bei freier Erinnerung aufgrund der Musik: Coca Cola , A1, XXXLutz und Darbo am besten Verankerung von Produktinformation durch Musik Musik als Marketingtool Bogdan, Pusch
  18. 18. Studientitel: Musik als MarketingtoolVerfasser: Andrea Pusch, Florian BogdanBetreuer: Franz TrinklUniversitätslehrgang für Werbung und Verkauf60. JahrgangLink zur Studie: http://wu-wien.academia.edu/FlorianBogdan/Papers/881108/Musik_als_Marketingtool

×