Alternativfinanzierungsgesetz in Österreich
Dr. Michael LOSCH
Sektionschef
Center 1: Wirtschaftspolitik, Innovation und Te...
Warum öffentliche Intervention
Quelle: OeNB, EZB
Kredite an private Haushalte und nicht-finanzielle
Unternehmen in der Eur...
Österreichischer Risikokapitalmarkt
▶ Charakteristik: hohe Volatilität  große Einzelinvestitionen haben disproportionale
...
Initiativen für alternative Finanzierung
Initiativen der österreichischen Bundesregierung zur
Unterstützung von alternativ...
Alternativfinanzierungsgesetz
▶ Ziel:
▷ Schaffung eines transparenten Rechtsrahmens zur Erleichtung von
equity-based Crowd...
▶ Fokus:
▷ Realwirtschaft mit Fokus auf KMU
▷ Risikokapital / keine Kreditvergabe
▷ Direkter Zugang des Unternehmers
▷ Ind...
Crowdfunding - international
▶ Großes Potential:
Investitionen in UK 90x
höher als in AT
▶ Studie (WKO):
1 Arbeitsplatz pr...
Crowdfunding - international
Ansatzpunkte und Handlungsmöglichkeiten am Kapitalmarkt
Ausblick
▶ Prospektpflichterleichterungen (AltFG)
▶ geeigneter ste...
Vielen Dank !
Dr. Michael LOSCH
Sektionschef
Wirtschaftspolitik, Innovation und Technologie
BMWFW
Kontakt: michael.losch@b...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Alternativfinanzierungsgesetz in Österreich

933 Aufrufe

Veröffentlicht am

Alternativfinanzierungsgesetz in Österreich von Dr. Michael LOSCH Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Veröffentlicht in: Technologie
1 Kommentar
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
933
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
153
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
8
Kommentare
1
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Alternativfinanzierungsgesetz in Österreich

  1. 1. Alternativfinanzierungsgesetz in Österreich Dr. Michael LOSCH Sektionschef Center 1: Wirtschaftspolitik, Innovation und Technologie Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft Crowdfunding Symposium - 24. September 2015
  2. 2. Warum öffentliche Intervention Quelle: OeNB, EZB Kredite an private Haushalte und nicht-finanzielle Unternehmen in der Eurozone Bestand in Mio. Euro 2Crowdfunding Symposium
  3. 3. Österreichischer Risikokapitalmarkt ▶ Charakteristik: hohe Volatilität  große Einzelinvestitionen haben disproportionale Auswirkungen ▶ hohe Investitionen internationaler Investoren sind ein Indikator für hohe Qualität der Investitionsmöglichkeiten in Österreich ▶ fortschreitende Nachfrage heimischer Unternehmen nach Risikokapital (VC/PE) ▶ Größte Herausforderung: Fundraising 3
  4. 4. Initiativen für alternative Finanzierung Initiativen der österreichischen Bundesregierung zur Unterstützung von alternativer Finanzierung Venture Capital Fonds aws Mittelstandsfonds aws Gründerfonds Co-Investment Instrumente EAF Austria aws Business Angel Fonds Dachfonds Venture Capital Initiative Cleantech Initiative Regulatorischer Rahmen für Crowdfunding Alternativfinanzierungsgesetz Ziele 1. Mobilisierung von privatem Risikokapital 2. Verbesserung des Zugangs zu Finanzierung für KMU in der Früh- und Wachstumsphase 3. Verbesserung der langfristigen Finanzstabilität hoch niedrig Engagement 4Crowdfunding Symposium
  5. 5. Alternativfinanzierungsgesetz ▶ Ziel: ▷ Schaffung eines transparenten Rechtsrahmens zur Erleichtung von equity-based Crowdfunding (Crowdinvesting) ▷ Schaffung von Standards zur Sicherstellung des Investorenschutzes 5 Alternativfinanzierungsgesetz Warum Equity-based Crowdfunding (Crowdinvesting) ▶ Erleichterung des Zugangs zu Finanzierung für KMU ▶ ABER: Crowdfunding ist mehr als nur eine Finanzierungsform ▷ Überprüfung und Bestätigung des Konzepts ▷ Auslöser für zusätzliche Finanzierung ▷ Zugang zu einem Markt – Crowdfunding als wertvolles Marketinginstrument Crowdfunding Symposium
  6. 6. ▶ Fokus: ▷ Realwirtschaft mit Fokus auf KMU ▷ Risikokapital / keine Kreditvergabe ▷ Direkter Zugang des Unternehmers ▷ Indirekter Zugang via Internet Plattform ▶ Emissionsanforderungen (innerhalb 12m) ▷ Keine Anforderung: <EUR 100.000 ▷ Informationspflicht: EUR 100.000 – 1,5 Mio. ▷ Prospekt (vereinfacht): EUR 1,5 Mio. – EUR 5 Mio. ▷ Prospekt (voll): >EUR 5 Mio. ▷ Einzelinvestition oder kumuliert innerhalb von 7 Jahre ▶ Investorenschutz ▷ Allgemeines Limit: EUR 5.000 pro Investor und Projekt (innerhalb 12m) ▷ Max. Limit: individuell abhängig vom Jahreseinkommen bzw. Nettovermögen 6Crowdfunding Symposium Alternativfinanzierungsgesetz
  7. 7. Crowdfunding - international ▶ Großes Potential: Investitionen in UK 90x höher als in AT ▶ Studie (WKO): 1 Arbeitsplatz pro EUR 8.000 Investitionen ▶ Verbesserung des regulatorischen Rahmens für KMU- Finanzierung= Hauptteil der ‘Gründerland Strategie’ Quelle: University of Cambridge & EY (2015): Moving Mainstream - The European Alternative Finance Benchmark Report 7Crowdfunding Symposium
  8. 8. Crowdfunding - international
  9. 9. Ansatzpunkte und Handlungsmöglichkeiten am Kapitalmarkt Ausblick ▶ Prospektpflichterleichterungen (AltFG) ▶ geeigneter steuerlicher Rahmen für KMU-Finanzierungsgesellschaften (MiFiG) ▶ Welche Kapitalmarktfunktionen für KMU in Ö sind gefragt ▷ Handelbarkeit von Gesellschaftsanteilen und Namensaktien ▷ Kapitalaufbringung durch IPOs ▶ Welche Rolle werden Banken bei der Eigenkapitalaufbringung einnehmen (können)? ▶ Welche internationalen Kooperationen wären sinnvoll? ▷ CEE-Stock-Exchange Group (AT, HU, CZ) ▷ Nasdaq First North ▷ AIM-Italia MAC (Mercato Alternativo des Capitale) ▷ NewConnect Warsaw 9Crowdfunding Symposium
  10. 10. Vielen Dank ! Dr. Michael LOSCH Sektionschef Wirtschaftspolitik, Innovation und Technologie BMWFW Kontakt: michael.losch@bmwfw.gv.at

×