EXP15 Keynote - digitale transformation

239 Aufrufe

Veröffentlicht am

Expertonale 2015 - Eröffnungspräsentation Keynotes zur digitalen Transformation (COO Lutz Peichert)

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
239
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

EXP15 Keynote - digitale transformation

  1. 1. Digitale Transformation Die letzte Chance der zentralen IT?
  2. 2. 3Experton Group AG Expertonale 2015 Lutz Peichert Vorstand Advisory Experton Group AG lutz.peichert@experton-group.com
  3. 3. 4Experton Group AG Expertonale 2015 Digitalisierung: eine Definition Digitalisierung ist die • medienbruchfreie • robuste • sichere und • anpassbare Bereitstellung von integrierten ICT-Services, mit dem Ziel der Unterstützung möglichst autonom ablaufender, inhaltlich verbundener Geschäftsprozesse
  4. 4. 5Experton Group AG Expertonale 2015 Digitalisierung: Thesen Digitalisierung erlaubt den Schritt von der Wertschöpfungskette zum Wertschöpfungszyklus Disruptive Technologien ermöglichen neue Geschäftsfelder und erfordern ein Umdenken
  5. 5. 6Experton Group AG Expertonale 2015 Die „klassische“ IT-Versorgung  Kunde rückt in den Vordergrund  Barriere zwischen „klassischer“ IT und Produktions-IT fällt 123.GmbH „ Architektur der Ewigkeit“ „Mauern der Governance“
  6. 6. 7Experton Group AG Expertonale 2015 Die neue IT-Versorgungskette GeschäftspartnerschaftenEntwicklungspartnerschaften Produktions-IT Kunde
  7. 7. 8Experton Group AG Expertonale 2015 Der „2-Fronten-Krieg“ des CIO  CIO in der „Zerreißprobe“  Herausforderungen • Neue Technologien in einem unwägbaren Umfeld - welche Anforderungen hat der neue Kunde? - keinerlei Governancemöglichkeiten • Integration der ICT-Lieferkette und daraus sich ergebende „Probleme“ - Ganzheitliches Sicherheitskonzept - Erweiterter Architekturplan - Neue Themen und Agilität
  8. 8. 9Experton Group AG Expertonale 2015 Der „2-Fronten-Krieg“ des CIO  Tu‘ es, bevor es ein Anderer tut!  In den Geschäftseinheiten steigt die IT-Kompetenz (?)  Durch den steigenden Fokus auf den Endkunden bekommen die Geschäftseinheiten größeren Einfluss  Produktions-IT bekommt größeren Einfluss  Integration der Lieferkette und daraus sich ergebende „Probleme“  Ganzheitliches Sicherheitskonzept  Erweiterter Architekturplan  Neue Themen  Prod. IT & BD  Neue Technologien in einem unwägbaren Umfeld
  9. 9. 10Experton Group AG Expertonale 2015 Transformation tut Not Die Transformationsdrehscheibe: Vom CIO zum CDO?
  10. 10. 11Experton Group AG Expertonale 2015  CIO • Chief Innovation Officer • Chief Operating Officer • Chief Digital Officer • (Chief) Technology Officer • (Chief) Infrastructure Officer  Realität vs. Lippenbekenntnis: Wie sieht die prozentuale Verteilung der Mitarbeiter aus ? 2010-2020: Ausrichtung des CIO und der IT Organisation  Von der ICT-Infrastruktur zum Unternehmensbeitrag durch Fokussierung auf Geschäftsprozesse und Innovation
  11. 11. 12Experton Group AG Expertonale 2015 Zurück in die Zukunft: Expertonale 2015: Roadmap ICT 2020
  12. 12. 13Experton Group AG Expertonale 2015 2010 bis 2020 Roadmap - Review  OS sekundär  Spezial-HW-SW-Apps Nischenmarkt  Private, Public, Comm. & Hybrid Cloud  Konsolidierung im Mobile OS Market  90% sourcen  20% nutzen Cloud  SaaS, PaaS, “SOA”  Horizontale Prozess-Automatisierung  Sensorik  OS, “Always connected’, Cloud  Internet & TV Verschmelzung  Fokussierung Digital Natives nötig  Staatsbankrott? China? Iran? Öl?  Next Apple? 2015  Erweiterte IT-Lieferkette  95% “server-based computing” extern  Sicherheit und Compliance entscheidend  Netzwerk essentiell  “Everything” Everywhere – 50 Mrd.Dev  >90% nutzen Cloud,  Managed Service Sourcing, SIAM, S- BPM  Robotics & Sensorik  Ambient Assisted Living  Brain Computer Interface  Skill-Shortage in Deutschland  Der nächste Crash ….. und keiner weiß warum 2020
  13. 13. 14Experton Group AG Expertonale 2015 Enterprise vs Consumer based Computing  Die Schere geht immer weiter auf Informationstechnologie im 21. Jahrhundert Unternehmens-IT und Kundenanforderungen: Konträres Spiel der Kräfte
  14. 14. 15Experton Group AG Expertonale 2015 2016 Top 10 Prioritäten 1. Mobile Business 2. Out- zum Service Sourcing 3. „Cloudification“ 4. Cyber Defence & APT 5. Agilität der Anwendung 6. Processvernetzung 7. Smart Products, IoT 8. Smart Data & Services 9. Das digitale Unternehmen 10.IT-Org. 4.0 und Unternehmenskultur
  15. 15. 16Experton Group AG Expertonale 2015 2016 Top 10 Prioritäten
  16. 16. 17Experton Group AG Expertonale 2015 Service Integration and Management (SIAM) Architektur Anfoderungs- management Business Relation- ship Mgmt. Innovations Management Finanzen / EinkaufPersonal Entwicklung Transitions- projektleistungen Lieferanten & Vertrags-Mgmt. Optimierung & Prozesse Service Management SLA- Management Sicherheits- Management IT Organisation 4.0 Business Unit 1 + Kunde Business Unit 2 + Kunde Business Unit 3 + Kunde Business Unit 4 … Business Unit n + Kunde Service Produktion (extern/ intern) Managed Hosting Services Internal Managed Desktop Services horizontal Network Services internal /external Managed SAP Service vertical Service Desk horizontal E-Mail as a Service cloud App Service internal Business Service Katalog IT Service Katalog KostenWertbeitrag
  17. 17. 18Experton Group AG Expertonale 2015 Die Rolle der IT?
  18. 18. 19Experton Group AG Expertonale 2015 Rolle der ITO in der digitalen Transformation  Digitale Technologien, meist in Echtzeit, prägen bereits heute Lebens- und Arbeitswelten  Hohe Geschwindigkeit, „IT als Produkt“ und potentiell neue Geschäftsmodelle  Digitale Vorreiter mit klarem Wettbewerbsvorteil  eigener digitaler Reifegrad ist entscheidend  Transformation beginnt bei Kundeninteraktion, beeinflusst operative Geschäftsprozesse (B2B2C - Extended Enterprise) und schließt Mitarbeiter ein  Cloud als Enabler  Notwendigkeit zur (Re-) Positionierung der IT-Organisation
  19. 19. 20Experton Group AG Expertonale 2015 IT-Strategie: IT als Konservator, Restaurator oder Innovator ?  Künftig kann die Rolle der IT die des Restaurators oder des Innovators sein oder sich auf die des Konservators beschränken: • Als Innovator muss die IT Trends verstehen und diese für das eigene Unternehmen übersetzen („Business-IT-Alignment“). Agilität und Effizienz in der Umsetzung entscheiden über den Erfolg. • Als Restaurator werden „lessons learned“ zur Kostenoptimierung genutzt und standardisierte Leistungen robust angeboten. Innovation findet in den Geschäftseinheiten statt und wird durch die IT unterstützt. • Als Konservator zieht sich die IT auf die Position des Plan-Build-Run Modells zurück und muss Verlockungen der Business Units zur Nutzung von „Schatten-IT-Angeboten“ abwehren.
  20. 20. 21Experton Group AG Expertonale 2015 Was kommt nach 2020? 2025? (and maybe beyond …..) Die letzte Chance der zentralen IT?
  21. 21. 22Experton Group AG Expertonale 2015
  22. 22. 23Experton Group AG Expertonale 2015

×