Experton Group Marktsicht;Treiber für Big Data

713 Aufrufe

Veröffentlicht am

Im Rahmen der MultiClient-Studie "Big Data 2012 - 2015", die von der Experton Group Ende Oktober 2012 veröffentlicht wurde, konnten einige Themen identifiziert werden, welche die Bedeutung großer Datenmengen in den kommenden Jahren steigern

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
713
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Experton Group Marktsicht;Treiber für Big Data

  1. 1. Marktsicht Treiber für Big Data Holm Landrock 0561 506975-23 holm.landrock@experton- group.com I m Rahmen der MultiClient-Studie "Big Data 2012 - 2015", die von der Experton Group Ende Oktober 2012 veröffentlicht wurde, konnten einige Themen identifiziert werden, welche die Bedeutung großer Datenmengen in den kommenden Jahren steigernDezember 2012 © Experton Group www.experton-group.de
  2. 2. Viele Anwender sind in ihren Wie wichtig die im Unternehmen traditionellen Architekturen für die handzuhabende Datenmenge ist, zeigt Verarbeitung strukturierter Daten sich auch an den Sorgen um die gefangen. Trotzdem ist das Integrität der Daten. Große Datenwachstum die größte Unternehmen sehen hier Probleme auf Herausforderung in der IT. Weniger sich zukommen, während kleinere ernst werden beispielsweise technische Unternehmen ihre Daten weitgehend im Lösungen für Backup und Disaster Griff zu haben scheinen. Generell haben Recovery oder der Einsatz von kleine und mittlere Unternehmen beim Insellösungen gesehen. Umgang mit unternehmensrelevanten Daten weniger Probleme als große Vor welchen Herausforderungen/Problemen stehen Sie im Unternehmen, was die Experton-These, Umgang mit unternehmensrelevanten Daten? dass Big Data kein Mittelstandsthema Technische Lösungen für BackUp, Datensicherheit, Disaster Recovery Traditionelle DB- und Storage-Systeme verhindern Analysen in Echtzeit und großer ist, untermauert. unstrukturierter Daten BI-Insellösungen im Einsatz Migrations- und Transitions-Pfade von Inkonsistente Informationen Datenwachstum heute strukturierten IT-Infrastruktur nicht flexibel genug Unternehmensdaten zu Verteilung der Daten Fehlende Werkzeuge / Technologien unstrukturierten und strukturierten Massendaten aus beliebigen Quellen Gesamt Datenqualität 100 bis 499 Mitarbeiter Unzureichende Prognosemöglichkeiten 500 bis 999 Mitarbeiter 1000 und mehr Mitarbeiter Unzureichende Visualisierungsmöglichkeiten könnten demnach wichtiger sein als 1 2 3 4 Keine........ ................. Sehr hoch Lösungen für die Bewältigung der eigentlichen Verarbeitung. Es ist Quelle: Experton Group AG, 2012 Basis: 151 Unternehmen Experton Group ® 18 sicherlich hilfreich, wenn sich die Anbieter hier zunächst auf Tools konzentrieren, mit denen Anwender die Abbildung: Herausforderungen in den Gültigkeit und den Wahrheitsgehalt von Anwenderunternehmen. Quelle: Experton großen Datenmengen prüfen, um den Group AG, 2012. daraus zu gewinnenden Informationen vertrauen zu können. Zudem benötigen Eine große Kluft entsteht bei einzelnen die Anwender Lösungen für den Schutz Themen zwischen kleinen und großen gegen Katastrophen und Benutzerfehler, Unternehmen. So ist für große wie das irrtümliche Löschen von Unternehmen die Verteilung von Daten Datenbankbereichen. Heute vorhandene (und der gewonnenen Informationen) an Backup- und Disaster-Recovery- die richtigen Empfänger eine große Lösungen können möglicherweise nicht Aufgabe, während das bei kleinen in den Tera- und Petabytes-Bereich Unternehmen naturgemäß eine geringere Bedeutung hat. Dezember 2012 © Experton Group www.experton-group.de
  3. 3. skalieren, der von Big Data erreicht Weiterhin sind Qualitätsmanagement, wird. Datenwachstum, Konsolidierung Die wichtigsten Treiber für Big Data (hauptsächlich, aber nicht nur der IT) (und Vorstufen der Big-Data- und Effizienzsteigerung ebenfalls Verarbeitung) sind das Datenwachstum, wichtige Treiber für neue Analytics- das Qualitätsmanagement und die Lösungen. Felder wie Kundenbindung Automatisierung von Analysen und und Marketingkampagnen sind für rund Reporting. Letzteres ist bei nahezu allen ein Drittel der befragten Unternehmen befragten Unternehmen das wichtigste ein Anlass, die Datenanalyse-Verfahren Argument für die Erneuerung der zu überdenken. Analytics-Lösungen. Die Verfügbarkeit neuer Außerdem sind praktisch alle Merkmale, Datenbanktechnologien wird in 27 die für Big Data zutreffen, auch als Prozent der Nennungen als Treiber für Triebfaktoren für den Ausbau des neue Datenanalyse-Verfahren und strategischen Datenmanagements strategisches Datenmanagement genannt worden, was bestätigt, dass Big angeführt. Data in den Unternehmen ein reales Bemerkenswert ist bei der Analyse der Anliegen ist, auch wenn diese den Big-Data-Treiber, dass über alle Begriff Big Data für ihre Anliegen noch Branchen und Unternehmensgrößen nicht adaptiert haben. hinweg die gleichen Treiber eine Rolle spielen, wenn auch in unterschiedlicher Was sind für Sie die zentralen Treiber für die Umsetzung und Planung von Datenanalyseverfahren bzw. strategischem Intensität. Datenmanagement? - Gesamt Unternehmenswachstum 34% Konsolidierung 53% Gesetzliche Regelungen 17% Qualitätsmanagement 68% Datenwachstum 63% Risikomanagement 22% Kundenbindung/Zufriedenheit 34% Marketing Automation/Kampagnenmgt. 29% Social Media 27% Homogenisierung der Analyse-/Management-Tools 37% Automatisierung von bisher manuellen Analyse-/Reporting-… 81% Effizienzsteigerung 59% Mobile Nutzung des Internets 25% Collaboration 24% M2M 12% Cloud Computing 28% Verfügbarkeit neuer Analyse- und DB-Technologien 27% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% Mehrfachnennungen möglich Quelle: Experton Group AG, 2012 Basis: 155 Unternehmen Experton Group ® 23 Abbildung: Business-Treiber im Umfeld strategischen Datenmanagements, gesamt. Quelle: Experton Group AG, 2012. Dezember 2012 © Experton Group www.experton-group.de

×