EXP15 - Vendor Check

284 Aufrufe

Veröffentlicht am

ICT-Anbieterlandschaft: Research Ergebnisse und Markttrends 2015+ (Manager Advisor Heiko Henkes & Senior Advisor Frank Heuer)

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
284
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

EXP15 - Vendor Check

  1. 1. ICT-Anbieterlandschaft Research Ergebnisse und Markttrends 2015+
  2. 2. 3Experton Group AG Expertonale 2015 Frank Heuer Senior Advisor Experton Group AG frank.heuer@experton-group.com Heiko Henkes Manager Advisor Experton Group AG heiko.henkes@experton-group.com
  3. 3. 4Experton Group AG Expertonale 2015 Agenda Market / Budget Forecast ICT Herausforderungen & Trends Vendor Check – Digital Readiness Was die Zukunft bringt
  4. 4. 5Experton Group AG Expertonale 2015 Market / Budget Forecast
  5. 5. 6Experton Group AG Expertonale 2015 Market / Budget Forecast  Business Architekten = Galionsfiguren im Wandel  IT ist Produktionsfaktor und oft nicht messbar  Change Management ist Schlüsselkompo- nente im Umfeld der IT-Modernisierung  Collaboration „2.0“ nur via Cloud  BI als Cloud Service ist zukunftsträchtig  Industrie 4.0 treibt Deutschland, IoT die Welt  Digital Transformation-Sackgasse: IaaS  Der Service Markt wächst weiterhin sehr stark, aber differenziert – primär durch Cloud getrieben  Hardware = Commodity – können alle Anbieter im App- & Service Geschäft gewinnen?  SaaS ist größter Cloud-Brocken - „ISV-Sterben“  Fachabteilungen sind überfordert mit dem täglichen Geschäft – neue Geschäftsmodelle und Innovationen müssen vom Management kommen Hardware Software Services Total IT-Markt Deutschland +1,4% +5,2% +3% -0,2% + 0,1% +0,9% +5,2% +3% 2015 2016 IT-Markt wird mehr denn je zum Cloud-Markt: 2015 9% des IT-Markts, 2020 schon 30%?
  6. 6. 7Experton Group AG Expertonale 2015 Market / Budget Forecast - 5,000,000 10,000,000 15,000,000 20,000,000 25,000,000 30,000,000 2014 2015 2016 2017 2018 2019 Self Managed OnPrem Private Cloud vs. Traditional IT Private Cloud (Self Manged/Service) Tradtional (Self Manged/Service) IT der Märkte! Verschiebung - 2,000,000 4,000,000 6,000,000 8,000,000 10,000,000 2014 2015 2016 2017 2018 2019 Managed Hosted Private Cloud vs. traditional IT-Hosting Managed Hosted Private Cloud Traditional Manged Hosting IT-Markt wird mehr denn je zum Cloud-Markt: 2015 9% des IT-Markts, 2020 schon 30%?
  7. 7. 8Experton Group AG Expertonale 2015 ICT Herausforderungen & Trends ?!
  8. 8. 9Experton Group AG Expertonale 2015 ICT Herausforderungen & Trends Pathway to „Digi“  Prozessoptimierung  Agilität & Wachstum  Interoperabilität  Effizienz und Kosten  Kosten-Brille  Altsystem-Update  Einzeltechnologien  Unkritische Testballons Top- down Bottom- up
  9. 9. 10Experton Group AG Expertonale 2015 ICT Herausforderungen & Trends - TOP Requirements ITaaS
  10. 10. 11Experton Group AG Expertonale 2015 ICT Herausforderungen & Trends - Wettbewerbsfähigkeit Real-time-enterprise, disruptive IT-enabled change Major Improvement / Innovation Enabler Problem Fix Speed / Performance Geschäfts- einfluss Komplexität/Kosten Digitalisierung (4.0) Big Data Verständnis Mobile Enterprise SELECTIVE CLOUD-Transformation Social Business Prinzipien Technical Business Management – IT und ERP verzahnt Wie hoch ist der Wertbeitrag der IT, der Produktionsfaktor sein soll? Große und innovative IT-Projekte haben im Ansatz keine ROI-Berechnung und werden später ebenfalls nicht ausreichend auf den Wertbeitrag analysiert.
  11. 11. 12Experton Group AG Expertonale 2015 ICT Herausforderungen & Trends - Machtkampf Wer kann sich im digitalen (Macht-) Kampf durchsetzen? Wer leitet die Big Projects?  High Awareness  Vorschuss-Lorbeeren  IT-Trends im Blick  IT-affiner Werdegang  Business Architekt  Medium Awareness  Misstrauen  Marketing-Brille  PR-affiner Werdegang  Content Marketing  Low Awareness  Skepsis, verbrannte Erde  Informatik-Brille  IT- & NON-IT affiner Werdegang  IT Management CIO CMO CDO
  12. 12. 13Experton Group AG Expertonale 2015 ICT Herausforderungen & Trends Schärfung des Bewusstseins für digitale & hybride Transformationsprozesse!  Verzahnung der Stakeholder-Rollen Welche Prozesse sind „Schnellboote“, welche „Tanker“? Selektives Sourcing braucht neue Grundlagen und verzahnte Abteilungen
  13. 13. 14Experton Group AG Expertonale 2015 ICT Herausforderungen & Trends – Wo liegt der Fokus? Business Unit 1 Business Unit 2 Business Unit 3 Business Unit 4 … Business Unit n Service Delivery Layer (external / internal) Managed Hosting Services Internal Managed Desktop Services horizontal Network Services internal /external Managed SAP Service vertical Service Desk horizontal E-Mail as a Service cloud App Service internal Business Service Catalogue IT Service Catalogue Service Design, Orchestration and Management Layer Strategic Tactical Operational Architecture Bus. Develop- ment & Demand Business Relation- ship Mgmt. Innovation Management Financial Service Management HR development Project Transition Services Vendor & Contract Mgmt. Continual Improvement Service Management SLA Management Security Management KostenWertbeitrag IT Bus
  14. 14. 15Experton Group AG Expertonale 2015  Plan  Build  Run ICT Herausforderungen & Trends – neue Paradigmen  Plan  Deploy  Managed Run  Plan-Vision  USP –  Auto-Deploy  Self-Run via system learning 1.0 2.0 3.0 Level „Never change a running system“ / INFORMATIK „Flexibilität über OPEX statt CAPEX“ // IT-Trends „IT als Produktionsfaktor – messbar // digitale Echtzeit“  Plan-Vision  USP –  Auto-Deploy  Self-Run via system learning  Plan  Deploy  Managed Run
  15. 15. 16Experton Group AG Expertonale 2015 ICT Herausforderungen & Trends – Digitale KPIs # Website conversion rate # Marketing ROI # Rev. & cost by Lead/ Source % ITaaS Delivery per user % Sales ambition % High Potentials in Key Positions
  16. 16. 17Experton Group AG Expertonale 2015 Vendor Check – Global & Local
  17. 17. 18Experton Group AG Expertonale 2015 Weltweite Betrachtung – Vendor Umsätze Millionen US$
  18. 18. 19Experton Group AG Expertonale 2015 Global Smartphone Operating Systems ‚Made in USA‘ - von 5% auf 97% Market Share !! Market Share Veränderungen …… WINTEL: 1983: 25%  1998 – 2005: 96%  2012: 35%  2015: 15%
  19. 19. 20Experton Group AG Expertonale 2015 ICT Vendor Check - Digitalization Top- down
  20. 20. 21Experton Group AG Expertonale 2015 ICT Vendor Check - Digitalization Bottom- up
  21. 21. 22Experton Group AG Expertonale 2015 ICT Vendor Check - Digitalization Business Model Innovation Digital KPI Development Digital (Leadership) Mindset Local Footprint & Stability Change Competence Process Digitalization Trend- Competence Digital Awareness TOP PERFORMER nach Kategorie Anbieter Business Innovation Digital KPI Development Digital Mindset Local Footprint & Stability Digital Awareness Change Competence Process Digitalization Trend- Competence IBM 2,6 2,5 2,5 3,0 2,0 2,8 2,8 2,5 3,0 Accenture 2,5 2,3 2,5 2,5 2,5 2,5 3,0 2,8 2,0 Capgemini 2,5 3,0 2,8 2,5 2,0 2,5 2,5 2,0 2,5 Atos 2,3 2,3 2,5 2,3 2,0 2,3 2,3 2,3 2,5 SAP 2,2 2,0 2,3 2,0 3,0 2,5 1,5 2,3 2,3 DTAG 2,2 2,0 2,0 2,3 2,8 2,5 2,0 2,0 2,0 HP 2,0 2,0 2,0 1,8 2,0 2,0 2,3 2,0 2,3 Microsoft 1,9 1,5 1,5 2,0 2,5 2,0 1,8 1,5 2,3 EMC 1,8 2,0 1,5 2,0 2,0 1,8 2,0 1,8 1,5 BT 1,8 1,5 2,0 1,5 2,0 1,5 2,0 1,8 1,8 Oracle 1,7 1,5 1,8 1,8 2,0 1,5 1,8 1,5 1,5 Cisco 1,6 1,5 1,3 1,8 2,3 2,0 1,5 1,0 1,8 Fujitsu 1,6 1,8 1,8 1,8 1,8 1,5 1,8 1,5 1,3 CA 1,5 1,5 1,8 1,5 1,8 1,5 1,3 1,3 1,5 Gesamt
  22. 22. 24Experton Group AG Expertonale 2015 Was die Zukunft bringt…  ITaaS setzt sich über integrierte Broker von Iaas/PaaS und SaaS Services bis 2020 durch • Digitale Authentifizierung (Identity Management) ist eine Hürde  Anwender: Innovation und Wettbewerbsvorteile durch ITaaS Fachabteilungs-Enablement, ABER nur über CMO/CIO/CDO Steuerung  Der ISV-Markt erlebt bis 2020 eine Bereinigung um 30% der Marktteilnehmer  IaaS verwächst mit PaaS – Container werden Basis für Micro Services  Anbieter versuchen in Richtung iPaaS zu gehen (Margen+)  Integration Bus Systeme sind Klebstoff zwischen ERP und IT Management  (HW-) Anbieter stürzen sich auf Open Source basierte Systeme und suchen krampfhaft nach Differenzierung
  23. 23. 25Experton Group AG Expertonale 2015 Was die Zukunft bringt… Provider-Segmente:  HW Anbieter suchen SW-Lücke - viele sterben aus  SW Anbieter suchen SaaS-Konzepte – viele sterben aus  Service/Outsourcing Anbieter kämpfen mit Margen dank neuen Verträgen mit selbst justierenden Cloud-Anteilen – viele schrumpfen Allgemein  Quereinsteiger und Startups reduzieren Monopol-Zyklen  Traditionelle Unternehmen müssen sich verjüngen und wandeln, um international wettbewerbsfähig zu bleiben – digitale BUs  Monolithische Systeme werden durch Micro Services ersetzt • ERP-Systeme in Bedrängnis durch SaaS-Baukästen – auch Enterprise
  24. 24. 26Experton Group AG Expertonale 2015 Wir verbinden Anbieter Vertrieb Heute Angebot ICT Anwender Einkauf Morgen Anforderung Business
  25. 25. 27Experton Group AG Expertonale 2015

×