Standortbroschüre 2012

3.636 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.636
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Standortbroschüre 2012

  1. 1. Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-BrandenburGwww.medienboard.de/standortbroschuere-2012WILLKOMMENIN BERLIN-BRANDENBURG! Medien und Kreativwirtschaft in Berlin-BrandenburgHerausgeben von In Kooperation mitMedienboard Berlin-Brandenburg GmbH ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH Berlin Partner GmbHGeschäftsbereich Standortmarketing Steinstraße 104 –106 Ludwig Erhard HausAugust-Bebel-Straße 26 – 53, 14482 Potsdam-Babelsberg 14480 Potsdam Fasanenstraße 85, 10623 BerlinTel.: + 49 (0)331/ 743 87 0 Tel.: + 49 (0)331/660 30 00 Tel.: + 49 (0)30/ 399 80-0Fax: + 49 (0)331/ 743 87 99 Fax: + 49 (0)331/660 38 40 Fax: + 49 (0)30/ 399 80-239info@medienboard.de info@zab-brandenburg.de info@berlin-partner.dewww.medienboard.de www.zab-brandenburg.de www.berlin-partner.de
  2. 2. INHALTGrußwort 1Vorwort 3Der Kreativstandort 4Film 6Fernsehen 10Radio 13Musik 14Games 16Web | Social Media 18Mobile Business 20Verlage 22Kommunikation | Design 25IT | Telekommunikation 27Wissenschaft | Innovation 30Start-ups | Gründerszene 31Ausbildung | Nachwuchs 32Finanzierung | Förderung 35Investieren in Berlin und Brandenburg 36Business-Locations 38Netzwerke 40Verbände 41Ansprechpartner 42Impressum 44Adressen & Events 45
  3. 3. GRUSSWORT Aus aller Welt kommen Kreative in die Hauptstadtregion, um hier ihre Ideen zu realisieren. Sie gründen Unternehmen, eröffnen Dependancen oder investieren in Start-ups. Sie prägen damit die Region als internationale Kreativmetropole mit ihrem ebenso schöpferischen wie kulturell anregenden Klima und sorgen mit für eine beträchtliche wirtschaftliche Dynamik in der deutschen Hauptstadtregion. Games-Entwickler, Filmschaffende, TV-Produzenten, Programmierer, Designer, Verleger, Musikschaf- fende und andere Kreative in aller Welt spüren: In Berlin-Brandenburg ist man am Puls der Zeit. Die Region hat sich zu einem der führenden deutschen Standorte für TV-Produktionen entwickelt. Sie ist Deutschlands Filmstandort Nummer 1, zudem Musikhauptstadt und kann auch in der Verlagsbranche immer prominentere Zuzüge vermelden. Last but not least hat sich die Hauptstadtregion zum ­ entrum ZMatthias Platzeck der boomenden Digitalbranche entwickelt. Zahlreiche Unternehmensgründungen in diesem Bereich stehen dafür ebenso wie herausragende Events: von der BerlinWebWeek mit den Digitalkonferenzen re:publica und NEXT über die Deutschen Gamestage mit dem Deutschen Computerspielpreis und die medienwoche@IFA mit dem Internationalen Medienkongress bis hin zur Verleihung des wichtigsten Preises für Digital Content in Deutschland, dem animago AWARD in Potsdam-Babelsberg, wo schon vor 100 Jahren die ersten Filme entstanden. Der Senat von Berlin und die Landesregierung Brandenburg haben diese Entwicklung frühzeitig e ­ rkannt und gemeinsam konsequent forciert. So fördert das von beiden Ländern getragene Medien- board Berlin-Brandenburg neben dem Film schon seit Jahren auch den Ausbau des Digitalstandortes. Und dies mit Gewinn, denn die Fördermittel sind gut investiertes Geld: 2011 wurden knapp 30 Millionen Euro an Film-, Digital- und medienbezogene Standortprojekte vergeben. Die Förderung bewirkte in der Hauptstadtregion Umsätze in Höhe von mehr als 100 Millionen Euro und trug so zur Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen in der Kreativwirtschaft der Region bei. Zusätzlich zu ihrer wirtschaftlichen Bedeutung überzeugen die geförderten Projekte auch durchKlaus Wowereit künstlerische Qualität weit über die Landesgrenzen hinaus: fünf Oscars® in vier Jahren, 84 Deutsche Filmpreise seit 2004, 19 Europäische Filmpreise, bei der Berlinale 2011 zwei Silberne Bären und fünf weitere Auszeichnungen für Medienboard-geförderte Filme – all das sind großartige Erfolge, die für sich sprechen und die Magnetwirkung des Standorts weiter verstärken. Lassen auch Sie sich davon anziehen. Herzlich willkommen in der Hauptstadtregion! Matthias Platzeck Klaus Wowereit Ministerpräsident des Landes Brandenburg Regierender Bürgermeister von Berlin 1
  4. 4. KREATIVE METROPOLE IN DER MITTE EUROPAS Europäische Union Berlin-Brandenburg Hauptstädte HAUPTSTADTREGION BERLIN-BRANDENBURG Buch- und Pressemarkt Film- und Rundfunkwirtschaft Informationstechnik Musikwirtschaft Internationale Flughäfen Autobahnen Schienenverkehr Wasserwege2
  5. 5. Vorwort Wer im Digitalbereich gründen will, der kommt nach Berlin-Brandenburg. Die Hauptstadtregion, die bislang vor allem den Ruf der Film- und Kreativmetropole der Republik genießt, hat sich damit nun auch den Titel der digitalen Gründerhochburg Deutschlands erworben. Nirgends sonst entstehen so viele neue Unternehmen im Bereich Social Media, Interactive & Co. Und auch mehr und mehr Investoren aus dem In- und Ausland begeistern sich für junge Berliner und Brandenburger Firmen. In der Hauptstadtregion herrscht das richtige Klima für die Zukunftsbranchen, die oft in jungen, interna- tionalen Teams arbeiten, und für die neben vergleichsweise günstigem Büroraum auch Hipness und Lifestyle ausschlaggebende Kriterien sind. Genauso wie die klassischen Medienbranchen sind hier des- halb inzwischen auch Gamer, Interactive-Entwickler, Webkonzepter und Programmierer aus aller Welt zuElmar Giglinger Hause. Dieses kreative Ökosystem macht Berlin-Brandenburg zum stärksten Treiber der deutschen Me- dien- und Kreativwirtschaft mit modernen und attraktiven Arbeits- und Lebensbedingungen. Hochkarätige Konferenzen, Events und Award-Shows verleihen der Hauptstadtregion in allen Bereichen der Kreativindustrie hohe internationale Strahlkraft und profitieren zugleich vom kultur-, medien- und wirtschaftspolitischen Gewicht des Regierungssitzes: die Berlinale, die IFA oder die medienwoche@IFA, die Deutschen Gamestage, der Printgipfel M100 oder die re:publica, die Berlin Music Week, der Echo oder das ADC Festival, die Berlin Fashion Week oder die Modemesse Bread & Butter. Und auch der kreative Nachwuchs lässt nicht auf sich warten, denn Berlin-Brandenburg verfügt nicht nur über die besten Clubs des Kontinents, sondern vor allem über eine deutschlandweit einmalige Vielfalt an Studienmöglichkeiten. All das kann man nicht auf dem Reißbrett planen, aber man kann es lenken: durch eine kluge Standort- politik, die die Rahmenbedingungen schafft, die für wichtige Fragestellungen die richtigen Einrich- tungen installiert und die für die nötigen Finanzierungs- und Förderinstrumente sorgt. Berlin und Brandenburg haben das getan. Das Cluster Medien, IKT- und Kreativwirtschaft ist heute mit 37.000 Unternehmen, rund 300.000 Erwerbstätigen und einem Jahresumsatz von rund 27 Mrd. Euro das wichtigste Wachstumsfeld der Hauptstadtregion. Wir stellen Ihnen hier die Unternehmen und Unternehmer, ihre Macher und Netzwerke vor. Sollten Ihnen interessante Anknüpfungspunkte begegnen: Im Branchenguide ab Seite 45 finden Sie relevante Kontakte und Ansprechpartner. Und natürlich stehen auch wir, das Medienboard, Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite. Lassen Sie uns einen der faszinierendsten und dynamischsten Kreativstandorte Europas gemeinsam weiterentwickeln! Elmar Giglinger Geschäftsführer Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH 3
  6. 6. Der kreativSTANDORT Der kreativstandortDie größten Unternehmen Digitale Metropole und politisches Zentrumder Region »Für ein journalistisches Haus ist die Berlin-Brandenburg gilt national wie international Hauptstadt ein echter Standortvorteil.Film | TV als Treffpunkt der Kreativen und spielt in einer Liga Berlin ist der Brennpunkt des innova-Cartoon FilmGrundy UFA mit Städten wie New York, Shanghai, London oder tiven, kreativen und politischenMME Moviement Barcelona. Als Standort der Inhalte und der krea- Geschehens in Deutschland. Eine guteNFP neue film produktion Voraussetzung für guten Journalismus.«Odeon Film tiven Produzenten ist Berlin-Brandenburg insbe-Phoenix Film sondere bei Film, Fernsehen und digitalen inno­ Dr. Mathias Döpfner | Vorstandsvorsitzender |Senator Entertainment vativen ­ nhalten, aber auch in allen anderen I Axel Springer AG | www.axelspringer.deStudio BabelsbergStudiocanal Feldern der Medien- und Kreativwirtschaft bestensStudio Hamburg Berlin- aufgestellt für die Herausforderungen der Digitali-B­ randenburgteamWorx sierung. Hier werden Maßstäbe gesetzt und Inno-UFA Film & TV Produktion vationen vorangetrieben.Universal PicturesX Filmezero fiction film Berlin ist als Sitz der Bundesregierung Hauptstadt Gemeinsam mit den vielen impulsgebenden Unter­ ­zero one film der Nachrichten und des politischen Journalismus – nehmen erarbeitet die Berliner und BrandenburgerZiegler Film nirgendwo in Deutschland ist man näher am aktu- Politik Rahmenbedingungen, die auf die spezi­TV- und Radiosender ellen Geschehen als hier. Auch die Mischung der fischen Bedürfnisse der Branchen ausgerichtet sind.DW-TVDeutschlandradio Kultur Medien- und ­ reativbranchen mit ihren ­ ahlreichen Zahlreiche Netzwerke, Initiativen und Plattformen K zMTV Querverbindungen ist einzigartig: Film und Fern- sowie die Entwicklung geeigneter Förder- undN24 sehen, ­ ames und Web, Kommunikation und PR, ­ inanzierungsinstrumente tragen hierzu erfolg- G FrbbRTL Radio Deutschland Mode und Architektur, Kunst, Musik und Design reich bei.VIVA sowie ein vielfältiger Radio-, Zeitungs- und Verlags-Musik markt machen die Region zum aufregendsten Führender Medienstandort undBechstein Platz für Medienschaffende und Kreative. Europas Hotspot für Start-upsDEAGEuroArts Hervorragende wirtschaftliche Rahmenbedingun-Ministry of Sound gen, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, hoch pro-Rolf Budde Musikverlag fessionelle Dienstleister und ein großer Pool anUniversal Music Deutschland »Berlin hat für das ZDF eine heraus­ ragende Bedeutung. Wir produzieren hoch qualifizierten Mitarbeitern machen Berlin-Verlage | Druck nicht nur täglich Sendungen im Brandenburg zu einem der führenden Medien-Axel Springer AGBerliner Verlag Hauptstadtstudio »Unter den Linden«. standorte in Deutschland mit großer interna­ io­ tBundesdruckerei Berlin bietet zudem viele besondere naler Ausstrahlung. Die Hauptstadt ist auf demCornelsen Schauplätze und eine kreative undEgmont Ehapa leistungsfähige Produktionsland- besten Weg, Europas neue Start-up-Metro­ ole zu pMärkische Verlags- und schaft für unsere fiktionalen Programme.« werden. Eine herausragende Infrastruktur, exzel-Druckgesellschaft lente Ausbildungsmöglichkeiten und ein innovati-Suhrkamp Dr. Thomas Bellut | Intendant | ZDF | www.zdf.deTandem onsorientiertes Umfeld sind ausschlag­ ebendgUllstein dafür, dass sich immer mehr Investoren, Gründer, Kreative und Entscheider hier niederlassen.Kontaktdaten zu den genannten und weiteren Unter-nehmen der Region (Auswahl) finden Sie im Serviceteil.4
  7. 7. Der kreativSTANDORT   Starkes Cluster »IKT, Medien, Kreativwirtschaft« mit 37.000 Unternehmen, knapp 300.000 Erwerbstätigen und rund 27 Mrd. Euro Umsatz pro Jahr   Filmstandort Nr. 1 mit internationalen Produktionen   von Axel Springer AG, Universal Music Deutschland, Viacom International Media Sitz Networks, Hasso-Plattner-Institut, Wooga, N24, DW-TV, rbb   Start-up-Metropole Europas für Web-Content, Games, Social Media, IT und Mobile Business   Musikhauptstadt Deutschlands mit 700 Mio. Euro Umsatz jährlich   Vielfältigste Zeitungsregion und stärkste deutsche Verlagsregion   Internationaler Event-Standort: Berlinale, Deutscher Filmpreis, medienwoche@IFA, Deutsche Gamestage, Deutscher Computerspielpreis, BerlinWebWeek, re:publica, NEXT, animago Award, ECHO, Berlin Music Week, DMY International Design Festival, Berlin Fashion Week und Bread Butter   Einzigartige Forschungs-, Wissenschafts- und Ausbildungslandschaft in Europa höchstdotierter Kulturpreis, der Deutsche Film- Games »Berlin-Brandenburg bietet als einer Bigpoint Berlin der weltweit attraktivsten Hotspots preis, verliehen. Unter dem Motto »Content exozet games für kreative Medienschaffende ein meets Technology« ­ eleuchtet der ­nternationale b I Frogster Interactive Pictures sehr gutes Umfeld für unsere Aktivi- Medienkongress der medienwoche@IFA traditio- GameDuell täten im Bereich der Neuen Medien Games Quality nell die Zukunftsfragen von Medienwirtschaft, Just A Game sowie für unser Stammgeschäft, der Content- und Geräteindustrie. In der Verbindung morgen studios Produktion von TV-Inhalten und Tivola Publishing Kinofilmen. Wir setzen deshalb gerne und inspiriert von IFA, der weltweit wichtigsten Messe für Consu- Wooga auf diese Region.« mer Electronics, ­nternationalem Medienkongress, I Yager Development M100 Sanssouci Colloquium sowie zahlreichen Web-Content | Mobile Wolf Bauer | Vorsitzender der Geschäftsführung | UFA Film TV Produktion GmbH | www.ufa.de weiteren Events ist die medienwoche@IFA eines aka-aki networks der wichtigsten Branchenevents Europas. Die inter­ DaWanda eBay Freshmilk.TV Groupon Jamba »Die deutsche Realität tritt beson- Mister Wong ders in Berlin-Brandenburg zutage, moviepilotTreffpunkt der Kreativen VZ-Netzwerke guter Nährboden für Filmstoffe. Wie ZanoxMan trifft sich in der Hauptstadt: Mit Berlinale, international der Standort in derDeutschem Filmpreis, medienwoche@IFA, Berlin Z ­ wischenzeit geworden ist, beweisen IT | Telekommunikation die ­ ittlerweile über 300 Produk­ m AVMMusic Week, ECHO, Deutschen Gamestagen, Condat tionen pro Jahr.«Deutschem Computerspielpreis, Digital Innovators‘ Deutsche Telekom Dieter Kosslick | Direktor | Hasso Plattner InstitutSummit, re:publica, NEXT, DMY International Design IBM Internationale Filmfestspiele Berlin |Festival, Design­ reis, ­ ubique und Berlin Fashion p Q www.berlinale.de OracleWeek finden hier die wichtigsten Branchentreffen PSI SAPder Medien- und ­ reativbranche statt. Im ­ ebruar K F T-Systemszieht die Berlinale deutsche und internationale VodafoneStars nach Berlin, im April wird Deutschlands Kommunikation | Design Art+Com BBDO nationale Musik­ ranche trifft sich auf der ­ erlin b B DDB »Der Medienstandort Berlin-­ Music Week mit Popkomm, Berlin Festival und fischerAppelt Jung von Matt/Spree Branden­ urg hat in der digitalen b zahlreichen weiteren Events. Die internationale Media Consulta Zukunft ­ esondere Chancen. Es gibt b d ­ igitale Szene trifft sich auf der re:publica und MetaDesign immer mehr Übertragungswege, Plex NEXT unter dem Dach der BerlinWebWeek. Im Publicis immer mehr Geräte und viele neue Bereich Design ziehen die Berlin Fashion Week, ­ Scholz Friends Nutzungen. Die zentrale Rolle aber TBWA spielen neue ­nhalte, und dafür I die Bread Butter oder DMY Inter­ ational De- n Zum goldenen Hirschen braucht man die Kreativität unserer Region.« sign Festival. Trendsetter aus der ganzen Welt an. V ­ iele weitere Veranstaltungen wie das Internatio- Nützliche Links Dr. Hans Hege | Direktor | businesslocationcenter.de Medienanstalt Berlin-Brandenburg | www.mabb.de nale Kurzfilmfestival interfilm, animago Award creative-city-berlin.de Con­ erence oder das Festival des osteuro­ ä­schen f p i medienboard.de projektzukunft.berlin.de Films in Cottbus bieten vielfältige Gelegenheiten zu ­ e­ exion und Networking. R fl 5
  8. 8. FILM»Anonymus« von Roland Emmerich»Unknown Identity« mit Liam Neeson und Diane Kruger »Die Drei Musketiere« in 3D mit Milla Jovovich, Orlando Bloom und Christoph Waltz FilmAtelierbetriebe Wie alles begann …Berliner Union-Film »Die Hauptstadtregion ist zugleich der Die Wiege des Films steht in Berlin. Hier fand am 1. traditionsreichste und der produk­CCC FilmstudiosPark Studios November 1895 im Varieté »Wintergarten« die erste tivste Filmstandort Deutschlands.Studio Babelsberg öffentliche Filmvorführung Europas durch die Internationale Stars wie Kate Winslet,Studio Berlin Adlershof Brad Pitt, Tom Hanks oder Shah Rukh B ­ rüder Max und Emil Skladanowsky statt. 1917 Khan führen die Tradition von MarleneProduktion ­ urde mit der UFA in Babelsberg das erste große w Dietrich fort. Mit großer Kreativität,23| 5 FilmproduktionAnimation X deutsche Filmunternehmen gegründet und 2012 außergewöhnlichem technischem Know-how undAskania Media feiert Studio Babelsberg seinen 100. Geburtstag. aus Liebe zum Kino entstehen hier Filme für einBadlands Film Deutschlands größtes Filmstudio ist zugleich das weltweites Publikum. Film ab!«Barefoot FilmsBoje Buck älteste Großfilmstudio der Welt und zählt zu den Kirsten Niehuus | Geschäftsführerin |Boomtown Media umsatzstärksten Studios Europas. Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH |Cartoon/Rothkirch-Film Weitere Informationen zur Filmförderung unterCCC Filmkunst www.medienboard.decine plus Gruppe Filmstandort Nr. 1Deutsche Columbia PicturesDokfilm Mehr als 300 Filme werden jährlich in der Haupt-Egoli Tossell Film stadtregion produziert. Hier, im Brennpunkt derHahn Film deutschen Geschichte, entstehen Filme, die dasKahuuna FilmsMajestic Filmproduktion L ­ ebensgefühl der Deutschen und ihre bewegteNFP neue film produktion H ­ istorie widerspiegeln und zudem international wie »Kokowääh« (R.: Til Schweiger), »Männerherzen«Novapool ProductionOdeon Film e ­ rfolgreich und preisgekrönt sind: Tom Tykwers (R.: Simon Verhoeven) oder »Zettl« (R.: Helmut Dietl).Provobis »Lola rennt«, »Good Bye, Lenin« von Wolfgang Viele neue Produktionsfirmen wurden in den letz-Razor Film Produktion B ­ ecker, die Oscar®-Gewinner »Das Leben der An­ ten Jahren gegründet oder sind in die Hauptstadt-Sabotage FilmsSchmidtz Katze Filmkollektiv deren« (R.: Florian Henckel von Donnersmarck) und region gezogen, darunter so renommierte wie UFASchramm Film Koerner + Weber »Spielzeugland« (R.: Jochen Alexander Freydank) Cinema, die Deutsche Columbia Pictures Filmpro-Senator FilmTrixter Productions oder das vielfach ausgezeichnete »Das weiße Band« duktion, der Kino- und Animationsspezialist TrixterUFA Cinema (R.: Michael Haneke), aber auch Erfolgskomödien Productions (txp), Ziegler Cinema oder StudioCanal.Universal PicturesX FilmeZentropa Entertainments Berlin Starke Förderung und Netzwerkezero one film Mit dem Deutschen Filmförderfonds (DFFF), ver-zero fiction film »Babelsberg ist ein Standort mitZiegler Cinema einer großen Tradition. 2012 feiern ­ waltet von der in Berlin ansässigen Filmförderungs- wir 100 Jahre Studio Babelsberg. Ein anstalt FFA, stellt die Bundesregierung seit 2007 Jubiläum, das uns Ansporn ist, diese jährlich 60 Millionen Euro zur Stärkung der Filmwirt- Tradition fortzusetzen und mit all schaft in Deutschland zur Verfügung. Das Medien- unserem Know-how dafür zu sorgen, dass unsere Region sich weiter als board hat seit 1994 rund 380 Millionen Euro für die attraktiver Standort entwickelt.« Förderung von 3.525 Filmen und standortbezoge- nen Projekten vergeben und damit in der Region Dr. Carl Woebcken I Vorstandsvorsitzender I Studio Babelsberg AG | einen Umsatz von über 1,2 Milliarden Euro erzeugt. www.studiobabelsberg.com Filme »Made in Berlin-Brandenburg« laufen auf ­ llen wichtigen Festivals, haben etliche Deutsche a Filmpreise erhalten, wurden bislang 41 Mal für denKontaktdaten zu den genannten und weiteren Unter-nehmen der Region (Auswahl) finden Sie im Serviceteil.6
  9. 9. FILM   Filmstandort Nr. 1 mit über 300 Filmen pro Jahr aus der Region und i ­nternational preisgekrönten Großproduktionen   Begehrtester Drehort Deutschlands: optimale Produktionsbedingungen und sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis   Studio Babelsberg, Studio Adlershof, Parkstudios und Berliner Union-Film   Über 2.000 Film- und TV-Unternehmen mit einem Umsatz von rund»Vincent will meer«, ausgezeichnet mit dem Deutschen Filmpreis 900 Mio. Euro2011 als bester Spielfilm und für die beste männliche Hauptrolle   Berlinale, Deutscher Filmpreis, First Steps Award, interfilm und über 70 Festivals   Breites Ausbildungsspektrum durch Hochschule für Film und Fernsehen »Konrad Wolf« (HFF), Deutsche Film- und Fernsehakademie (dffb) und Mediadesign Hochschule für Design und Informatik   Starke Partner für Finanzierung und Förderung von Filmprojekten: Sitz von FFA und Medienboard Berlin-Brandenburg als zweitgrößte Länderförderung Deutschlands»Lauras Stern und der geheimnisvolle Drache Nian«von Cartoon-FilmOscar® nominiert und mit acht Oscars® ausgezeich- »Berlin ist mein Standort seit 1976,net. Auch bei den Golden Globes waren sie erfolg- als ich hier die ROAD MOVIES –reich, u. a. »Waltz with Bashir« (R.: Ari Folman, bester inzwischen die NEUE ROAD MOVIES –fremdsprachiger Film), »Der Vorleser« (Kate Winslet, gegründet habe. Seitdem haben wirbeste Nebendarstellerin), »Das weiße Band« (R.: weit über 50 Filme aus Berlin herausMichael Haneke, bester deutschsprachiger Film) (ko-)produziert. Ich kenne nach wie Berlinale: vor keine aufregendere Stadt inoder »Inglourious Basterds« (Christoph Waltz, Europa. Berlin ist ein europäisches Kinozentrum par eines der wichtigsten Filmfestivals der Weltbester Nebendarsteller). excellence.«Darüber hinaus engagieren sich die Landesbanken Wim Wenders | Regisseur | www.wim-wenders.comder Region – die Investitionsbank des LandesBrandenburg (ILB) und die Investitionsbank Berlin(IBB) – bei der Finanzierung von Filmprojekten undseit 2011 auch mit einem eigenen GAP-Finanzie-rungsprogramm. Zudem ist die HauptstadtregionTeil des Netzwerks der europäischen Film- und Anderson), »Unknown Identity« (R.: Jaume Collet- Mit insgesamt­ edienmetropolen C.R.C (Capital Regions for Serra), »Wer ist Hanna?« (R.: Joe Wright), »ChickenM 2,955 Mio. Euro Preisgeld­ inema). ­ ision Kino unterstützt und vernetzt die with Plums« (R.: Marjane Satrapi und VincentC V die höchstdotierte Auszeichnung für denbereits ­ estehenden Angebote filmschulischer ­ aronnaud), »In Darkness« (R.: Agnieszka Holland), b P deutschen FilmProjekte. Hinzu kommen zahlreiche branchenüber- »Hänsel Gretel: Hexenjäger« (R.: Tommy Wirkola)greifende Veranstaltungen, die Kreative aus den ver- oder »Cloud Atlas« (R.: Tom Tykwer, Andy undschiedenen Medienbereichen zusammenbringen, Lana Wachowski) produziert. Eine Entwicklung,um neue Ideen und Projekte zu initiieren. von der zahlreiche Unternehmen der Region stark profitieren.Internationales KinoDank optimaler Produktionsbedingungen übt Bedeutende Festivals und internationaledie Region auf Produzenten aus aller Welt eine Premieren Der Wettbewerb für Abschlussfilme deutsch-­ tarke Anziehungskraft aus. Hier entstanden zahl- Fast alle nationalen und internationalen Filmes sprachiger Filmschulenreiche internationale Großproduktionen, u. a. der feiern ihre Premiere mit großem Staraufgebot inOscar®-Gewinner »Der Vorleser« (R.: Stephen Daldry), Berlin. Die Berlinale gehört zu den fünf euro­»Operation Walküre« (R.: Bryan Singer) mit Tom päischen A-Festivals und ist mit rund 500.000 Kino-Cruise, »The International« (R.: Tom Tykwer) oder besuchen und nahezu 20.000 Akkreditierten eines»Inglourious Basterds« (R.: Quentin Tarantino), für der größten Publikumsfestivals der Welt. Beimden Christoph Waltz den Oscar® als bester Neben- ­ uropean Film Market (EFM) des Festivals treffen E Internationale Plattform fürdarsteller gewann. Mit »Don – The King Is Back« Majors mit Independents zusammen, der Berlinale den kreativen Filmnachwuchswurde erstmals eine Bollywood-Produktion in der Talent Campus ist Treffpunkt und Sprungbrett fürRegion realisiert. Allein im Studio Babelsberg wur- den internationalen Filmnachwuchs. Im Rahmenden in den letzten Jahren zahlreiche internationale einer großen Gala wird in Berlin zudem die re-Großproduktionen wie »Anonymus« (R.: Roland nommierteste Auszeichnung für den deutschenEmmerich), »Die Drei Musketiere 3D« (R.: Paul W. S. Film, der Deutsche Filmpreis, verliehen. 7
  10. 10. FILM»Rubbeldiekatz« von Detlev Buck mit Matthias Schweighöferund Alexandra Maria Lara»Männerherzen und die ganz ganz große Liebe« Erfolgskomödie »Kokowääh« von und mit Til Schweigervon Simon VerhoevenPostproduktion | VFX Die ebenfalls in Berlin ansässigen Verbände HDFArri Schwarzfilm »Ich war sehr froh, dieses Jahr »Little Thirteen«, das Debüt des jungen Kino und VdF haben mit Unterstützung der Film­BasisberlinBerliner Synchron Regietalents Christian Klandt, »Die förderungsanstalt FFA Szenarien für die UmsetzungChris Creatures Filmeffects Quellen des Lebens« von Oskar des Digital Rollouts entwickelt. Seit 2011 gibt es incine plus Media Service Roehler und »Cloud Atlas«, dasCinePostproduction allen Bundesländern Förderprogramme zur Kino­ große Epos unter der Regie von Tomexozet effects digitalisierung. Mit dem neu initiierten 3D Innova-media factory berlin Tykwer und Lana Andy WachowskiPictorion das werk in Berlin realisieren zu können.« tion Center Berlin bietet das Fraunhofer Heinrich-Pixomondo Berlin Hertz-Institut allen Akteuren und Entwicklern impostperfect vision sound Stefan Arndt | Geschäftsführer | X Filme Creative Pool GmbH | www.x-filme.de 3D-Bereich einen Showroom und eine Plattform fürTeleFactory Babelsberg Produkte, Prototypen und Ideen.Finanzierung | FörderungFFAIBB Seit 2009 wurden mit Fördermitteln des Medien-ILB boards in der Hauptstadtregion 61 Leinwände aufMEDIA AntenneMedienboard Berlin- digitale Projektion nach DCI-Norm umgerüstet.Brandenburg Alle zwei Jahre ist Berlin außerdem Austragungs- ­ udem hat das Medienboard erste stereoskopische ZFestivals | Preise ort des Europäischen Filmpreises. Ebenso begehrt Produktionen gefördert, u. a. den mit demAchtung Berlin! New Berlin Film ist der Nachwuchspreis First Steps für Abschluss- ­ uro­ äischen Filmpreis ausgezeichneten und für E panimago AWARD filme deutschsprach­ger Filmschulen. i den Oscar® nominierten Dokumentarfilm »Pina«Around the World in 14 FilmsBerlinale (R.: Wim Wenders), »Die Vermessung der Welt 3D«Berlinale Keynotes Erfolgreiche Dokumentar- und Animationsfilme (R.: Detlev Buck), »Berliner Philharmoniker – ABerlinale Talent CampusDeutscher Filmpreis Aus der Hauptstadtregion kommen bewegende ­ usical Journey in 3D« (R.: Michael Beyer), »Das MDeutscher Preis für Synchron und erfolgreiche Dokumentarfilme wie »Pina« verbotene Mädchen« (R.: Til Hastreiter), »LostEuropäischer Filmpreis von Wim Wenders, der erste Arthouse-Film in 3D, Place« (R. Thorsten Klein) sowie den animiertenFantasy FilmfestFilm Festival Cottbus ­ Kinshasa Symphony« von Claus Wischmann und Kurzfilm »Water Soul«. Weitere Projekte wie »First Steps Martin Baer, »Unter Schnee« von Ulrike Ottinger, ­ Strangel oder der Engel des Seltsamen« der »Internationales KurzfilmfestivalInterfilm »Joschka und Herr Fischer« (R.: Pepe Danquart) Potsdamer Firma morro images machen den ­Kinoprogrammpreis oder »Brasch – Das Wünschen und das Fürchten« Standort in Sachen 3D-Animation internationalBerlin-Brandenburg (R.: Christoph Rüter). Animationsspielfilme aus Berlin- konkurrenzfähig.sehsüchteTransmediale Brandenburg wie »Lauras Stern«, »Die drei Räuber«, »Little Big Panda«, »Der Mondmann« nach dem gleichnamigen Kinder­ uch von Tomi Ungerer oder b »Berlin-Brandenburg ist für mich der »Das Sandmännchen – Abenteuer im Traumland« Filmstandort Nr. 1 in Deutschland. stehen in der Gunst der deutschen Zuschauer ganz Ich freue mich darauf, 2012 meinen oben. neuen Film »Schutzengel« wieder hier mit der Unterstützung des Medienboards realisieren zu können.« Digitales Kino und 3D Im Bereich digitales Kino hat die Initiative Cinema- Til Schweiger | Produzent, Regisseur, Schauspieler | Barefoot Films GmbH | www.barefootfilms.de Net Europe zwischen 2004 und 2009 die Digitali­ sierung in Europa entscheidend vorangetrieben.Kontaktdaten zu den genannten und weiteren Unter-nehmen der Region (Auswahl) finden Sie im Serviceteil.8
  11. 11. FILM Der Berlinale Palast am Potsdamer Platz, Berlin»Don – The King Is Back« mit Shah Rukh Khan »Drei« von Tom Tykwer, ausgezeichnet mit dem Deutschen Filmpreis 2011 für »Beste Regie« Visuelle Effekte und Postproduktion Verbände | Netzwerke »Berlin-Brandenburg – ein ganz AG Kino beson­ erer Standort: unzählige d auf Top-Niveau AG Verleih Motive, erst­ lassige Studios, geballte k Die (Post-)Produktionsdienstleister bieten für sämt- Allianz Deutscher Produzenten – Kreativität und Professionalität, starke liche Formate Technik, Know-how und Service mit Film Fernsehen Förderer: die Voraussetzung für beste Bundesarchiv – Filmarchiv höchster Qualität. Ob hochwertige visuelle Effekte Bundesverband der Film- und Produktions­ edingungen. Die Region b für Kinofilme, computergenerierte Special Effects Fernsehschauspieler (BFFS) hat sich mit ihrer Weltoffenheit ganz C.R.C. nach oben katapultiert: Berlin-Brandenburg ist der oder die umfassende Betreuung komplexer digi­ DEFA-Stiftung Schmelztiegel der Kreativszene für ganz Europa taler Produktionen – in der Hauptstadtregion gibt Deutsche Filmakademie geworden.« es für alle Anforderungen geeignete Spezialisten. Deutsche Kinemathek European Film Academy Nico Hofmann | Produzent und Vorsitzender der Ergänzend veranstaltet die Hochschule für Film und ­ HDF KINO Geschäftsführung | teamWorx Television Film Fernsehen »Konrad Wolf« mit Insight Out die füh- production.net berlin­- GmbH | www.teamworx.de brandenburg rende europäische Konferenz zum digitalen Kino. Primehouse Auf der europäischen animago Award Confe- Verband der Agenturen für Film, rence in Potsdam-Babelsberg werden herausra- Fernsehen und Theater (VdA) Verband der Filmverleiher (VdF) gende Werke im Bereich 2D/3D ausgezeichnet. Verein deutscher Animations- produzenten (VdAP) Vision KinoHochmoderne Produktionsstätten Inspirierende DrehorteMit Studio Babelsberg, Park Studios, Studio Berlin Neben hervorragenden Produktionsmöglichkeiten Nützliche Links agkino.deAdlershof und Berliner Union-Film verfügt der verfügt die Region über zahlreiche attraktive Dreh­ bbfc.deStandort über hochkarätige Produktionsstätten. orte. Bei der Suche nach Locations, Drehgeneh- ffa.deStudio Babelsberg ist ein anerkannter Full-Service- migungen und Ausstattung finden Filmschaffende kinoportal-brandenburg.de medienboard.deAnbieter und bietet sowohl für internationale Film- bei der Berlin Brandenburg Film Commission programmkino.deproduktionen als auch für deutsche Produzenten (bbfc.de) kompetente Ansprechpartner, eine um- vdfkino.de visionkino.deoptimale Voraussetzungen für die Herstellung von fangreiche Datenbank mit ca. 29.000 Fotos vonKinofilmen. Allein in der Medienstadt Babelsberg 1.400 Motiven sowie eine Adressdatenbank mitgarantieren 130 Firmen Service auf höchstem inter- 2.800 Firmenkontakten und über 4.300 Ansprech-nationalem Niveau. Als Full-Service-Dienstleister partnern und Filmschaffenden.bieten die Babelsberger Park Studios mit einerS­ tudiofläche von über 3.500 m² hervorragendeB­ edingungen für TV- und Werbeproduktionen. »Berlin ist die Heimat für Kreative ausS­ tudio Berlin Adlershof wartet mit hochmodernen Deutschland und der ganzen Welt.Studios und Technik sowie zahlreichen Dienstleis- Für uns war das der Grund, Berlintungen rund um die Film- und Fernsehproduktion neben Paris und London auch zurauf. Im Herzen der Spreemetropole befinden sich neuen Heimat von STUDIOCANAL zu machen.«die Berliner Union-Film, die über die Service--­Experts-Allianz den kompletten HD-Workflow ein- Rodolphe Buet | CEO Germany | STUDIOCANAL GmbH | www.studiocanal.deschließlich Visual Effects anbietet, sowie der inter-national tätige Visual-Effects-Spezialist Pixomondo(»2012«, »Ninja Assassin«). 9
  12. 12. Fernsehen Daily Soap »Gute Zeiten, schlechte Zeiten« (RTL)»Die Wanderhure« (Sat.1) Die erste deutsche Echtzeitserie »Allein gegen die Zeit« von Askania Media (KI.KA) FernsehenFernsehsender Bedeutender TV- ProduktionsstandortComedy Central »Mark und Metropole – der Rundfunk Berlin-Brandenburg ist geprägt von einer kreativen Berlin-Brandenburg vereint sie inDW-TVMTV Produktionswirtschaft und gilt als der wichtigste seinem Programm. Was bewegtN24 Produktionsstandort der Zukunft. Rund 2.000 die Menschen in der Region, fragenNickelodeon unsere Reporter jeden Tag. Immerrbb U ­ nternehmen generieren einen Umsatz von über aktuell und immer ganz nah amVIVA 2 Mrd. Euro. Die UFA-Gruppe, größtes Produktions- G ­ eschehen – damit ist der rbb einHauptstadtstudios haus Europas, hat hier ebenso ihren Sitz wie MME Stück Heimat in Radio und Fernsehen.«ARD Moviement, führender unabhängiger Content-Pro-n-tv Dagmar Reim | Intendantin |Phoenix duzent für TV-Unterhaltung im deutschen Markt. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) |RTL Zu den wichtigen Produktionsunternehmen ge­ www.rbb-online.deSpiegel TV hören ferner die UFA-Töchter teamWorx undZDF P ­ hoenix Film, Studio Hamburg, Nostro Film, ZieglerFernsehsender international Film, Producers at Work, NFP neue film produktion,ARTEBBC News N ­ ovafilm, Granada, Eikon und Askania Media sowieBloomberg TV im ­ ereich politischer Talkshows und Magazine B Serien, Sitcoms, Dailys und WeeklysCNBC Europe TV21, Vincent Berlin, Will Media und probono. Rund 28 Prozent der deutschen Serienproduk­ ionen tCNN InternationalFOX Channel H ­ och­ arätige Branchenveranstaltungen wie die k werden in der Region hergestellt. Mit seinen hochFrance 2 medien­ oche@IFA, Goldene Kamera, Goldene w spezialisierten Studios bietet der Standort sehr guteFuji TV BerlinNHK Henne, CIVIS Medienpreis und Prix Europa versam- Settings für die industrielle Serienproduktion. DieORF meln regelmäßig die internationale TV-­ ranche in B erste deutsche Telenovela »Bianca – Wege zumRAISF DRS der Hauptstadtregion. Glück« (ZDF) entstand hier ebenso wie »Verliebt inTRT-INT Berlin« (Sat.1), »Anna und die Liebe« (Sat.1) oderTVE »Alisa – Folge deinem Herzen« (ZDF) und Serien-Lokalfernsehen »Als bekennender Bayer war dauerbrenner wie »Gute Zeiten, schlechte Zeiten«Alex – Offener Kanal Berlin (RTL) oder »Unser Charly« (ZDF).AGA Arnsdorf M ­ ünchen für mich der einzige Ort,BFtv der für meine tägliche SendungCity TV infrage kam. Ich musste jedoch Erfolgreiches Entertainment, DokutainmentElster TV schnell einsehen, dass sich die und Show-FormateH-TV Dinge, die mich und den Rest derKW TV Nation interessieren, inzwischen fast Bezogen auf die Umsatzzahlen weist der Produk­LTV-Lausitz TV tionsstandort bundesweit die größte Wachs­ ums­ tOberhavel TV ausschließlich in der Hauptstadt abspielen. Enter-ODF tainment, Kultur und Lifestyle sind die ­ hemen T dynamik auf. Hier entstehen große Event-­ oviesMPotsdam TV für »Gottschalk Live«, die passenden Gäste dazu mit zeitgeschichtlichem Hintergrund wie der Drei-SKB findet man in Berlin, also findet man mich dortSpreekanal teiler »Unsere Mütter, unsere Väter« (ZDF), »Am Ende auch. Ich bin gespannt und freue mich.«teltOwkanal die Hoffnung« (Sat.1), Teile der Literaturver­ lmung fiTV Berlin Thomas Gottschalk | Entertainer und Gastgeber »Der Turm« (ARD), große Musik-Shows wie »TheUckermark TV von »Gottschalk Live« (Mo. – Do., 19.20 Uhr im E ­ RSTEN) | www.DasErste.de/GottschalkLive V ­ oice of Germany« (Sat.1/Pro7), spannende Krimi- und Actionserien wie »Ein starkes Team«, »Der Kriminalist«, »Tatort« oder »Polizeiruf 110« ­ owie s außergewöhnliche Dokumentationen wie »George« oder das mit einem Grimme-Preis aus­ ezeichnete gKontaktdaten zu den genannten und weiteren Unter-nehmen der Region (Auswahl) finden Sie im Serviceteil. »20xBrandenburg«, ein vom Medienboard und rbb gefördertes multimediales TV-­ roßereignis. G10
  13. 13. Fernsehen   Über 2.000 Film- und TV-Unternehmen mit einem Umsatz von 2,7 Mrd. Euro pro Jahr   Sitz bedeutender Produktionshäuser: UFA-Gruppe mit teamWorx, UFA Film TV Produktion, Phoenix Film, Polyphon, MME Moviement, Granada, Ziegler Film   Hervorragende Produktionsbedingungen für TV-Produktionen   % aller in Deutschland hergestellten fiktionalen Produktionen 25   Sitz von rbb, MTV, VIVA, Nickelodeon, Comedy Central, N24 und Deutsche Welle TV   Hauptstadt für Nachrichten, Talk und politischen Journalismus   Innovative Medienmetropole: Referenzregion für DVB-T und Vorreiterposition für Smart- und 3D-TV sowie für breitbandigen Internetzugang im ländlichen Raum über RundfunkfrequenzenDie Erfolgsshow »The Voice of Germany«, pro­ uziert von dSchwartzkopff TV (ProSieben/Sat.1)   medienwoche@IFA, IFA, Goldene Kamera, Prix EuropaMit Formaten wie »Gottschalk Live« (ARD), »Günther »Ich bin überzeugt, dass die Region TV-ProduzentenJauch« (ARD), »Anne Will« (ARD) oder »Maybrit ­llner« I Askania Media B ­ erlin-Brandenburg ihre Rolle als Chronos Media(ZDF) ist Berlin zudem die unumstrittene Haupt- wichtiger deutscher Film- und DOKfilm Fernsehproduktionstadt der Talk-Sendungen. TV-­ roduktionsstandort auch in P Eikon Media Zukunft festigen kann. Dazu wollen Granada Grundy UFA wir bei­ ragen und engagieren uns tModerner Fernsehstandort Janus Film weiterhin an unseren beiden Studio- Kobalt ProductionsZahlreiche klassische TV-Sender haben hier ihren Standorten in Adlershof und in Potsdam.« Magic Flight FilmSitz, darunter der rbb, N24 und Deutsche Welle TV MedienKontor Prof. Carl Bergengruen | MME Moviementsowie die Hauptstadtstudios von ARD, ZDF und Vorsitzender der Geschäftsführung | Moovie – the art of entertainmentRTL. Mit Nickelodeon, MTV Mobile und MTV Music Studio Hamburg GmbH | www.studio-berlin.de NFP neue film produktionbietet Viacom International Media Networks drei Nostro Film Opal Filmproduktionmobile TV-Kanäle an. Ergänzt wird das klassische Phoenix FilmProgrammangebot durch zehn Pay-Kanäle und probono.tvd­ igitale Plattformen. Der rbb betreibt in Babels- Producers at Work Provobis Filmberg das digitale Play-out-Center für die ARD, ARD Rubicon FilmproduktionDigital. Im Zuge der Digitalisierung entstanden Vielfältiges Lokalfernsehen teamWorx TV 21­ iele neue Angebote und digitale Spartenkanäle Mit fast 30 Sendern findet man in Berlin-Branden-v Vincent Berlinwie Astro TV. Als weltweit erster Ballungsraum burg eines der vielfältigsten lokalen TV-Angebote Will Mediastartete Berlin-Brandenburg 2003 das digitale in Deutschland. Der offene Kanal »Alex TV« bietet zero fiction film zero one film­ errestrische Fernsehen DVB-T. Im Rahmen eines sein Programm trimedial im Fernsehen, im Radiot Ziegler Filmgemeinsamen Breitbandpilotprojekts von mabb und im Internet an. Bundesweit einmalig ist der Digitale Anbieterund T-Mobile wurden zum ersten Mal in Europa »Spreekanal«, den sich mehrere eigenstän­ ige Ver- d ARD DigitalRundfunkfrequenzen für breitbandiges Internet anstalter teilen. Das Brandenburgische Fernseh- Astro TV Beate-Uhse.TVgenutzt. Für die Interessen ihrer Mitglieder setzen netz (BFN) bietet zum schnelleren Austausch von BMW.tvsich die in der Region ansässigen Branchenver­ Programmen ein Vernetzungsprojekt. K1010bände VPRT, VG Media und der IPTV Verband ein. Motor TV Parlamentsfernsehen Optimale Produktionsbedingungen tvister Studio Hamburg Berlin Brandenburg verfügt am Visono / CLA / Medienmotor watchmi.tv »Für Viacom International Media Standort Berlin-Adlershof mit rund 10.000 m² Studio­ Networks als international agierendes fläche und vier großen digitalen Übertragungs­ Medienunternehmen ist Berlin der wagen über beste Bedingungen für TV-Produktio- optimale Standort, denn wir befinden nen aller Art, von Informationssendungen bis zur uns hier wirtschaftlich, infrastrukturell großen Unterhaltungsshow. Auch Studio Babels- wie kulturell in einem idealen Umfeld. Die Impulse, die wir hier in Berlin berg bietet hervorragende Voraussetzungen für aufgreifen und anstoßen, beflügeln uns weit über die die Film- und TV-Produktion. Die Berliner Union- Region hinaus.« Film, die Park Studios in Potsdam, aber auch Post- Dan Ligtvoet | EVP, Managing Director | Viacom produktionsunternehmen wie die Berliner Syn- International Media Networks Northern Europe | chronstudios stehen für höchste Qualität und www.viacom.de Professionalität. 11
  14. 14. Fernsehen Unter den Linden (Phoenix) Maybritt Illner (ZDF) Gottschalk Live (ARD) Hart aber fair (ARD) Thadeusz (rbb) Dickes B. (rbb) Studio Friedman (N24) Das Duell (n-tv) Heiner Bremer – Stuckrad Late Night Anne Will (ARD) Unter den Linden (n-tv) Günther Jauch (ARD)Talk-Sendungen made in (ZDFneo)Berlin-BrandenburgMobile TV Hauptstadt des politischen JournalismusMicroMovie Media »Berlin ist der ideale Standort für die Rund 2.000 nationale und internationale Korrespon- N24-Gruppe. Für journalistische Unter-Neva MediaQ.I.U. Software Solutions denten berichten tagtäglich aus dem deutschen n ­ ehmen wie N24 und MAZMORE ist Politikzentrum. Phoenix sendet täglich live aus dem die zentrale Lage in der Hauptstadt einIPTVexozet Group Bundestag. 18 nationale und internationale Sender echter Wettbewerbsvorteil im Nach-FluxTV unterhalten hier Hauptstadtbüros, darunter ARD, richten- und Produktions­ eschäft.« gFreshmilk.TVGMIT ZDF, RTL, CNBC Europe, RAI, France 2, Al Jazeera, Dr. Torsten Rossmann |Streamcast Media TRT-INT, der Wirtschaftsnachrichtensender Bloom- Vorsitzender der Geschäftsführung |tape.tv N24 Media GmbH | www.n24media.deVersatel Berlin berg TV und der Nachrichtensender N24.x.gradInstitutionen | Verbände | TV next GenNetzwerke Viele Innovationen und wichtige Trends wie IPTV,BFN Smart TV und 3D-Fernsehen kommen aus derBitkombmcoforum Hauptstadtregion. So beschäftigt sich das Fraun­Deutscher IPTV Verband hofer-Institut FOKUS mit der Erstellung neuester Digitale Inhalte und transmediale FormateErich Pommer InstitutFSF Technologien und Standards im Bereich Hybrid TV Entertainment auf neuen Plattformen – die RegionFSM und 3D-TV. Führende Multimediaunternehmen sind ist auch Zentrum für kreativen digitalen Content.mabb in der Region vertreten, darunter ­ xozet, tape.tv e Schon seit 2007 wird hier Deutschlands erfolg-USKVG Media s ­ owie die Plattform Freshmilk.TV. Die Axel ­ pringer S reichste Plattform MyVideo betrieben. Hier wur-VPRT AG bietet mit watchmi.tv einen personalisierten den mit »They call us CANDY GIRLS«, »Deer Lucy«Veranstaltungen | Events Webvideorekorder. Zukunftsweisende Trends, neue und »Pietshow« die ersten deutschen WebisodesEuropean Television DialogueGoldene Kamera Technologien und Inhalte werden jährlich auf der produziert. Von Berlin aus hat sich zudem eineIFA internationalen medienwoche@ IFA vorgestellt. aufstrebende Transmedia-Szene entwickelt. HierIPTV Award ent­ tanden neue Formate wie der transmediale sLokalfernsehtage Brandenburgmedienwoche@IFA Internetkrimi »Dina Foxx« (ZDF) oder der vomM100 Sanssouci Colloquium »Für ein breit aufgestelltes Produk­ M ­ edienboard geförderte Transmedia-Event »Fare­Prix Europa tionsunternehmen wie MME well Comrades!« (Arte).Nützliche Links M ­ oviement bietet der Standort nahe-mabb.demedienboard.de zu ideale Bedingungen: hoch quali­ Einzigartige Talentförderungvprt.de fiziertes Personal, einmalige Kulissen Einrichtungen wie die Deutsche Film- und Fern­dra.de und Locations. Keine andere deutschetvtankstelle.de Stadt bietet eine so facetten­ eiche r seh­­akademie Berlin (dffb), die Hochschule für Film- Casting-Realität wie Berlin und seine Umgebung.« und Fernsehen »Konrad Wolf«, die medienakademie, Skript Akademie oder das Filmhaus Babelsberg Dr. Christian Franckenstein | Vorstandssprecher | MME Moviement AG | www.mme.de b ­ ilden den TV-Nachwuchs vom Drehbuchautor, Fiction Producer und Produktionsleiter bis zum Kameramann aus. Die Entertainment Master Class ­ bietet ein weltweit einzigartiges Training mit interna­ ionalen Top-Leuten für Entwicklung, Pro- t duktion, Marketing und Vertrieb von TV-For­ maten. Das UFA-Lab fördert kreative T­ lente, die in aKontaktdaten zu den genannten und weiteren Unter-nehmen der Region (Auswahl) finden Sie im Serviceteil. interdisziplinären Teams ungewöhnliche Inhalte für die Neuen Medien kreieren.12

×