Man reist nicht um anzukommen,           sondern um zu reisen.            - Johann Wolfgang Goethe
EU & Tourismus            EU-Kommission: „Eine neue EU-Tourismuspolitik: Wege zu mehr            Partnerschaft für den eur...
Tourismus in der EU  Die Tourismusindustrie in der EU erwirtschaftet mit etwa 2                                           ...
Aktuelle Themen im Bereich TourismusTourismus 65+ Ältere Menschen                                                         ...
Aktuelle Themen im Bereich TourismusNachhaltigkeit im Tourismus                                                           ...
Tourismus in der EU                                          EU-                                   Aktionsprogrammehttp://...
Strukturierung der EU-Fördermittel 2007-2013                          EU-Agrarförderung &. EU-Struktur-                   ...
Calypso (sozialer Tourismus)Der „Soziale Tourismus“ ermöglicht es so vielen Menschen wie möglich, in die Ferien zufahren u...
Calypso – Aufrufe 2011 Vereinfachung des transnationalen europäischen Austauschs in der Nebensaison durch  Entwicklung ei...
Calypso – ESThttp://ec.europa.eu/enterprise/sectors/tourism/files/calypso/2011_kainuu_meeting/presentations/est_en.pdf
Eu Tourismusförderung
Eu Tourismusförderung
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Eu Tourismusförderung

5.303 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag zu EU-Tourismusförderung bei der 16. Fachtagung "Freizeitwelten" in der Kulturinsel Einsiedel. Finanzierung von europäischen Projekten im Bereich Tourismus. Fördeprogramme: u.a. Calypso für sozialen und nachhaltigen Tourismus

22.September 2011

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
5.303
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3.638
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Eu Tourismusförderung

  1. 1. Man reist nicht um anzukommen, sondern um zu reisen. - Johann Wolfgang Goethe
  2. 2. EU & Tourismus EU-Kommission: „Eine neue EU-Tourismuspolitik: Wege zu mehr Partnerschaft für den europäischen Tourismus“ EU- AktionsprogrammeSchwerpunkte: Im Vordergrund: Beschäftigungs- und Wachstumspotential des Tourismus  Erzielung eines stärkeren, nachhaltigen Wachstums  Schaffung von mehr und besseren Arbeitsplätzen 3
  3. 3. Tourismus in der EU Die Tourismusindustrie in der EU erwirtschaftet mit etwa 2 EU-Millionen Unternehmen, die etwa 4 % der Arbeitskräfte Aktionsprogrammebeschäftigen (circa 8 Millionen Arbeitsplätze), mehr als 4 % des BIP derEU. Wenn verwandte Sektoren berücksichtigt werden, ist dergeschätzte Beitrag des Tourismus zum BIP deutlich höher - derTourismus erwirtschaftet indirekt etwa 11 % des BIP derEuropäischen Union und umfasst etwa 12 % der Arbeitskräfte. 4
  4. 4. Aktuelle Themen im Bereich TourismusTourismus 65+ Ältere Menschen EU- Aktionsprogramme Die Veränderungen der Bevölkerungsstruktur werden in Europa enormeFolgen für den Tourismus haben.Es wird immer mehr ältere Menschen (älter als 65 Jahre) geben und dieGesamtbevölkerung wird sich im Vergleich zu früheren Generationen einerimmer besseren Gesundheit, höheren Lebenserwartung und wachsendenKaufkraft erfreuen. Die Gruppe der reisefreudigen über 50-jährigen dürftedaher anwachsen. Mit diesem Zuwachs wird sich auch die Nachfrage nachbestimmten Formen des Tourismus verschieben. Reisen zu Natur- undKultursehenswürdigkeiten dürften das stärkste Wachstum verzeichnen. 5
  5. 5. Aktuelle Themen im Bereich TourismusNachhaltigkeit im Tourismus EU- AktionsprogrammeFörderung der wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit imeuropäischen Tourismus:  Ermittlung nationaler und internationaler Maßnahmen zur Förderung tourismusnaher KMU und Einleitung eines Austauschs bewährter Verfahrensweisen  bessere Zugänglichkeit für Behinderte im Tourismussektor im Zusammenhang mit Wachstum und Beschäftigung, Geschäftschancen für KMU, Dienstleistungsqualität und Wettbewerbsfähigkeit  Ressourcenschonender Tourismus 6
  6. 6. Tourismus in der EU EU- Aktionsprogrammehttp://ec.europa.eu/enterprise/sectors/tourism/index_de.htm# 7
  7. 7. Strukturierung der EU-Fördermittel 2007-2013 EU-Agrarförderung &. EU-Struktur- EU- Entwicklung des AktionsprogrammeFondsförderung ländlichen Raums Europäischer  Marktbezogene  7.Forschungs- Fonds für regionale Ausgaben und Direkt- rahmenprogramm Entwicklung (EFRE) zahlungen (ca. 50 Mrd. €)  Europäischer  Lebenslanges Lernen Europäischer (6,97 Mrd. €) Sozialfonds (ESF) Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung  Intelligente Energie Kohäsionsfonds (KF) des ländlichen Raums Europa (727 Mio. €) (ELER)  eContentplus  Europäischer (149 Mio. €) Fischereifonds (EFF)  PROGRESS 8
  8. 8. Calypso (sozialer Tourismus)Der „Soziale Tourismus“ ermöglicht es so vielen Menschen wie möglich, in die Ferien zufahren und fördert damit entscheidend die Mobilität.Ziele:  Senkung der Saisonabhängigkeit  Stärkung der europäischen Bürgerschaft  Förderung der regionalen Entwicklung sowie der Wirtschaftszweige vor Ort  Neue Beschäftigungsmöglichkeiten  Zugang von zusätzlichen Bevölkerungsgruppen zum Reisen  Entwicklung des Tourismus auch in der Nebensaison  Relativ unbekannte, kleine oder aufstrebende Reiseziele haben hingegen die Möglichkeit, für ihr Angebot bei einem größeren Spektrum der europäischen Bevölkerung zu werben.Wenn also durch sozialen Tourismus die Arbeitsplätze auch über die Hochsaison hinauserhalten bleiben, wird die Schaffung langfristiger Beschäftigungsmöglichkeiten imFremdenverkehr angeregt.
  9. 9. Calypso – Aufrufe 2011 Vereinfachung des transnationalen europäischen Austauschs in der Nebensaison durch Entwicklung eines sozialen Tourismus o Aufbau von Calypso-Strukturen in den Mitgliedstaaten o Netzwerkschaffung und Kooperation zwischen Verwaltungsstrukturen zur Verbreitung des sozialen Tourismus und Erschließung neuer Zielgruppen o Verlinkung von Projektergebnissen mit der Calypso-Internetplattform o Projektlaufzeit: 11 Monate, Finanzierung: 75%, 150.000 € pro Projekt Verbreitung des sozialen Tourismus in Europa durch Schaffung einer webbasierten Internetplattform zu Nachfrage & Angebot in diesem Sektor o Schaffung einer Internetplattform zur Vereinfachung der Abwicklung von internationalen Tourismusangeboten, speziell für die Calypso-Zielgruppen o Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von KMU im Tourismussektor o Projektlaufzeit: 15 Monate, Finanzierung: 75%, 825.000 € pro Projekt
  10. 10. Calypso – ESThttp://ec.europa.eu/enterprise/sectors/tourism/files/calypso/2011_kainuu_meeting/presentations/est_en.pdf

×