Werden Sie Partner!
Einladung zur H2/BZ-Kommunikationskampagne

Deutschland 2010
Status quo


 Öffentlichkeit für Wasserstoff und Brennstoffzellen

 • H2/BZ-Technologien spielen Schlüsselrolle auf Energi...
Initiatoren


 Die Initiatoren




 Kampagnenzeitraum
 100 Tage für Wasserstoff und Brennstoffzellen
 • Start: 7. Februar ...
Strategie


 Partner
 • Die Technologien und die dahinterstehenden Unternehmen und Initiativen
   sind die Grundlage der K...
Partner


 Schaufenster in die Zukunft – Leuchttürme zum Leuchten bringen

 • Die H2/BZ-Wirtschaft und -Forschung präsenti...
Regionale Aktionen – Struktur




     Regionale Ebene   NORD                   OST                   SÜD             WEST...
Regionale Aktionen – Struktur

 Regionale Ebene                                          Ebene der Anwendungen
 Chronologi...
2009   8
Positionierung – Themen


 Wirtschaft
 •    H2/BZ als Schlüsseltechnologien der Zukunft für den (Energie-)
      Standort ...
Positionierung – Kampagnentitel




 Claim – Logo – Branding:
 Sichtbares Kampagnendach, das den Wiedererkennungswert stei...
Strategischer Hebel


 PR- und Öffentlichkeitsarbeit
 • Zentrales Pressebüro

 • Koordinierung Kampagnen- und Unternehmens...
Strategischer Hebel


 Onlinekommunikation

 Eigene Kampagnenwebsite mit

 •    eigener URL: www.energieimwandel.de

 •   ...
Aktiv


 Einladung zum Mitmachen
                                                                 Stärkung
  Gemeinsam sta...
Partnerinformationen im Detail




                                 14
Regionale Aktionen – Partner


 Warum sollte ich mich als Partner beteiligen?
 Was habe ich davon?
 Kampagnen-PR
 •    Gem...
Regionale Aktionen – Partner


 Warum sollte ich mich als Partner beteiligen?
 Was habe ich davon?
 Onlineauftritt

 •   W...
Regionale Aktionen – Partner


 Warum sollte ich mich als Partner beteiligen?
 Was habe ich davon?
 Imagegewinn und Marken...
Regionale Aktionen – Partner


 Was muss ich als Aktionspartner einbringen?
 • Öffentlichkeitswirksame Präsentation der ei...
Regionale Aktionen – Partner


 Was stellen die Initiatoren zur Verfügung?
 Was bekomme ich an konkreter Unterstützung?
 K...
Regionale Aktionen – Partner


 Was stellen die Initiatoren zur Verfügung?
 Was bekomme ich an konkreter Unterstützung?
 A...
Zeitplan




           21
Zeitplan




                         Vorbereitung
                        Abstimmung von
             Partner-           ...
Zeitplan


                                             Kampagnen-Website


                                     Überregio...
Kontakt




          24
Kontakt


 NOW GmbH
 Nationale Organisation
 Wasserstoff- und                                                         CB.e...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Energie im Wandel -- Einladung zur Kampagne

1.001 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie, Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.001
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
34
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Energie im Wandel -- Einladung zur Kampagne

  1. 1. Werden Sie Partner! Einladung zur H2/BZ-Kommunikationskampagne Deutschland 2010
  2. 2. Status quo Öffentlichkeit für Wasserstoff und Brennstoffzellen • H2/BZ-Technologien spielen Schlüsselrolle auf Energiemärkten der Zukunft. • Deutschland ist international einer der führenden Akteure in den H2/BZ-Technologien. • Die Vielfalt der H2/BZ-Technologien und ihre Bedeutung für den Standort Deutschland werden in der breiten Öffentlichkeit jedoch kaum wahrgenommen. 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 2
  3. 3. Initiatoren Die Initiatoren Kampagnenzeitraum 100 Tage für Wasserstoff und Brennstoffzellen • Start: 7. Februar 2010 in Berlin • Ende: 17. Mai 2010 auf der WHEC in Essen 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 3
  4. 4. Strategie Partner • Die Technologien und die dahinterstehenden Unternehmen und Initiativen sind die Grundlage der Kommunikation. Positionierung • Sie erhalten ein Kampagnendach, das ihre Leistungen kommunikativ bündelt und Aufmerksamkeit erzeugt. Die Kampagne ermöglicht Vielfalt in der Einheit. Strategischer Hebel: PR und Online-Kommunikation • Das Instrument um gemeinsame Ziele zu erreichen, ist strategische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit einem regionalen Schwerpunkt, begleitet von einem übergreifenden Online-Auftritt. Kampagnenkommunikation und Unternehmenskommunikation gehen Hand in Hand. 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 4
  5. 5. Partner Schaufenster in die Zukunft – Leuchttürme zum Leuchten bringen • Die H2/BZ-Wirtschaft und -Forschung präsentieren der deutschen Öffentlichkeit über einen Zeitraum von 100 Tagen ihre Zukunftstechnologien. • Die Partner inszenieren sich und ihre Technologien: • an ihrem Standort • zu einem gemeinsam mit der Kampagnenleitung vereinbarten Zeitpunkt • entlang einer gemeinsam vereinbarten Chronologie. • Die Partner sind die Hauptakteure und die Stars der Kampagne. 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 5
  6. 6. Regionale Aktionen – Struktur Regionale Ebene NORD OST SÜD WEST NRW Anwendungsebene Leuchtturm Leuchtturm Leuchtturm Leuchtturm Zeitraum Februar März April Mai 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 6
  7. 7. Regionale Aktionen – Struktur Regionale Ebene Ebene der Anwendungen Chronologische regionale Gliederung der NIP-Leuchttürme als überregionale thematische Partneraktionen. Zusätzlich: Bündelung der Schwerpunkte der Kampagne Aktionen in Ballungsräumen/Großstädten. • CEP – Clean Energy Partnership • e4ships • Callux • Bodensee • Speicherstadt Potsdam • NEEDS 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 7
  8. 8. 2009 8
  9. 9. Positionierung – Themen Wirtschaft • H2/BZ als Schlüsseltechnologien der Zukunft für den (Energie-) Standort Deutschland und die deutsche Automobilindustrie. WIRTSCHAFT • Deutschland ist einer der Technologieführer. Standortfaktor Vielfältig einsetzbar BZ- und Wasserstoffland Deutschland TECHNOLOGIE Gastland der WHEC Schlüsseltechnologie Energie und Umwelt Strom • sind in der Wahrnehmung der Gegenwart unmittelbar Alternative Energien Automobilindustrie miteinander verknüpft. ZUKUNFT Energiespeicher VERKEHR ENERGIE Mobilität • H2/BZ als zentrale Technologien in der komplexen Energiemix Antrieb Energielandschaft der Zukunft. Heizen • Emissionsfreiheit/Umweltschutz als ethische Legitimation und UMWELT positiv konnotierter Rahmen der Kommunikation. Emissionsfrei Umweltverträglich 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 9
  10. 10. Positionierung – Kampagnentitel Claim – Logo – Branding: Sichtbares Kampagnendach, das den Wiedererkennungswert steigert. 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 10
  11. 11. Strategischer Hebel PR- und Öffentlichkeitsarbeit • Zentrales Pressebüro • Koordinierung Kampagnen- und Unternehmenskommunikation • Unterstützung der PR der Partner, Vermittlung von Interviews und Pressegesprächen, überregionale PR • Spezifische Medienansprache, Aufbau überregionaler und regionaler Medienpartnerschaften • Auftakt- und Abschlusspressekonferenz in Berlin und Essen. Inszenierung von großer Partner-Deutschlandkarte auf der WHEC • Einbindung von Politikern als Kommunikatoren und Multiplikatoren • Politikevent in Berlin 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 11
  12. 12. Strategischer Hebel Onlinekommunikation Eigene Kampagnenwebsite mit • eigener URL: www.energieimwandel.de • Landkarte, die alle Aktionen und Partner zeigt • kontinuierlichen News • Presseinformationen zum Download • Twitter-News • ... 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 12
  13. 13. Aktiv Einladung zum Mitmachen Stärkung Gemeinsam stark: Gesteigerte Aufmerksamkeit der eigenen Kommunikation durch gemeinsame Aktion Starkes Dach und zentrale Unterstützung nutzen Aufmerksamkeit in Politik und Öffentlichkeit sichern Präsenz auf und Regionales und Traffic über Kampagnenwebsite überregionales Presseecho Imagegewinn und Ohne Partner keine Kampagne! Aktive Beteiligung Teil Markenpositionierung der NIP-Kommunikation Wir freuen uns auf Ihr Engagement! 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 13
  14. 14. Partnerinformationen im Detail 14
  15. 15. Regionale Aktionen – Partner Warum sollte ich mich als Partner beteiligen? Was habe ich davon? Kampagnen-PR • Gemeinsam stark: Konzertierter Aktionsrahmen schafft Aufmerksamkeit bei regionalen und überregionalen Medien und Politikern. • PR für Produkt und Unternehmen. Spezifische Ansprache von Meinungsführer-, Fach- und Regionalmedien. • Unterstützung der Partner-PR, Vermittlung von Interviews und Pressegesprächen für Partnerunternehmen in der Region, überregionale PR. • Bereitstellung von Factsheets, Informationsmedien und Bildarchiv für Medien. • Integration in Pressekonferenzen zum Kampagnenstart KW 5/6 in Berlin und zum Abschluss am 17. Mai im Rahmen der WHEC in Essen. 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 15
  16. 16. Regionale Aktionen – Partner Warum sollte ich mich als Partner beteiligen? Was habe ich davon? Onlineauftritt • Website als Informations- und Networkinginstrument zur Unterstützung der Kampagne mit URL www.energieimwandel.de. • Präsentationsplattform für Partnerunternehmen und ihre Aktionen. Visualisierung der Standorte der Aktivitäten über eine Landkarte. • Informationsmaterial für Presse und Öffentlichkeit. • Integration eines eigenen Twitter-Profils: Networking und Kommunikation von Neuigkeiten über Kampagne, Partner, WHEC 2010 und zum Thema allgemein. 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 16
  17. 17. Regionale Aktionen – Partner Warum sollte ich mich als Partner beteiligen? Was habe ich davon? Imagegewinn und Markenpositionierung • Beteiligung an einer deutschlandweiten zukunfts-, umwelt- und standortorientierten Initiative. Framing der Unternehmensaktivitäten als Corporate Citizenship. Präsenz auf der WHEC 2010 • Inszenierung von großer Partner-Deutschlandkarte auf der WHEC. Politik als Partner • Integration von Politikern (Regierung, MdBs, MdLs) als Kommunikatoren und Multiplikatoren in den Kommunikationsprozess. Einladung zu Lunch mit Diskussion zum Auftakt. • Aktive Unterstützung der Kampagne durch das BMVBS. 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 17
  18. 18. Regionale Aktionen – Partner Was muss ich als Aktionspartner einbringen? • Öffentlichkeitswirksame Präsentation der eigenen Technologien, Produkte und (Forschungs-) Leistungen vor Ort. • Übernahme der Kosten, die für die Umsetzung der eigenen Aktionen notwendig sind. • Flexible Integration in die Zeitplanung der Kampagne. • Bereitstellung von Logo, Bildmaterial (inkl. geklärter Rechte) und Texten zum Unternehmen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie den Onlineauftritt. • Aktivierung der Unternehmens-PR und Koordination mit der Kampagnen-PR. Wünschenswert: Einbringung zusätzlicher Sachmittel wie • gebrandete Produkte (Fahrzeuge, Brennstoffzellen, ...) und Modelle, die allen Partnern zur Verfügung gestellt werden können, • ggf. Preise für Gewinnspiel auf Website. 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 18
  19. 19. Regionale Aktionen – Partner Was stellen die Initiatoren zur Verfügung? Was bekomme ich an konkreter Unterstützung? Kampagne • Kommunikatives Dach (Claim, Logo). • Strategische Verknüpfung der Aktionen. Zentrales Pressebüro • Regionale und überregionale PR für das Thema H2/BZ. • Abstimmung mit bestehenden Strukturen der Partner, Koordinierung Kampagnen- und Unternehmenskommunikation. Kommunikation mit der Politik • Ansprache auf Bundesebene. Auf Wunsch Unterstützung bei Ansprache und Einbindung der politischen Akteure vor Ort. 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 19
  20. 20. Regionale Aktionen – Partner Was stellen die Initiatoren zur Verfügung? Was bekomme ich an konkreter Unterstützung? Aktionsunterstützung • Alle Partner erhalten eine Ideensammlung, wie sie ihr Unternehmen und ihre Produkte an den Aktionstagen in der alter Öffentlichkeit präsentieren können. Platzh • Neben den Kommunikationsleistungen im Rahmen der Dachkampage erhalten alle Partner mindestens 10 Poster im Kampagnendesign mit einer Freifläche, um auf die eigene Aktion hinweisen zu können. • Auf Wunsch können alle Partner zusätzliche, kostenpflichtige Kommunikationsmaterialien im Kampagnendesign bestellen: Roll-up-Displays, Infoflyer, Postkarten und Give-Aways (Magneten, Frisbees, Traubenzucker). 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 20
  21. 21. Zeitplan 21
  22. 22. Zeitplan Vorbereitung Abstimmung von Partner- Ggf. Terminen, Umsetzung ansprache Fortsetzung Themen und Aktionen NOV DEZ JAN FEB MRZ APR MAI JUN 2010 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 22
  23. 23. Zeitplan Kampagnen-Website Überregionale Kampagnen-PR Aktionen Aktions-PR durch Partner, Support durch Kampagnenbüro KW 5/6 KW 6 17.05. Presse- Politik-Lunch Presse- konferenz konferenz FEB MAI 2010 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 23
  24. 24. Kontakt 24
  25. 25. Kontakt NOW GmbH Nationale Organisation Wasserstoff- und CB.e Clausecker | Bingel. Ereignisse AG Brennstoffzellentechnologie EnergieAgentur.NRW Agentur für Kommunikation Tilman Wilhelm Dr. Andreas Ziolek Eva Hegge Thomas Viertel Fasanenstr. 5 Munscheidstr. 14 Ernst-Reuter-Platz 2 Ernst-Reuter-Platz 2 10623 Berlin 45886 Gelsenkirchen 10587 Berlin 10587 Berlin tilman.wilhelm@now-gmbh.de ziolek@energieagentur.nrw.de eva.hegge@cbe.de thomas.viertel@cbe.de +49 (0)30 – 311 61 16.15 +49 (0)209 – 167 28 16 +49(0)30 – 81 88 4.125 +49(0)30 – 81 88 4.191 2009/2010 Energie im Wandel - Einladung an die Partner 25

×